Zitat

    Dennoch war es mir ein Bedürfnis die Meinung Außenstehender zu hören

    Das ist ja auch richtig, gerade weil es einem selbst irgendwann wohl schwer fällt, soetwas richtig einzuordnen - denn so dumm ist er ja dann doch nicht, dir nicht ständig irgendwelche Brotkrümel hinzuwerfen, damit du dir Hoffnungen machst. Aber du merkst ja selbst (und das nun auch noch eine sehr lange Zeit schon..), dass dahinter nichts als leere Worte stecken.


    Du solltest dir tatsächlich mehr Wert sein und dir darüber klar werden, dass du das wirklich nicht verdient hast. Was willst du mit so einem Mann? Wie auch andere hier schon gesagt haben: Er ist nicht mehr als ein Betrüger, eine Beziehung mit ihm ist sicherlich nicht so erstrebenswert, wie du es dir gerade ausmalst. Seine Freundin weiß vermutlich bloß nichts von ihrem "Glück" (oder sie weiß es doch, und es ist ihr egal, weil sie dennoch glücklich sind - wer weiß. Ihr Beziehung zu beurteilen, macht dich wie gesagt sicher nicht glücklicher).

    Zitat

    Niemals gut genug

    Du bist dir selbst nicht gut genug, nicht diesem Typen, der seine Freundinnen betrügt.


    Es ist auch bezeichnend, dass du einem Typen genügen möchtest, der echt ein A.... zu sein scheint. Das zeigt doch, wie wenig du von dir hältst.


    Mach eine Therapie, oder versuch dahinter zu kommen, was das Ganze mit dir zu tun hat und warum du seit Ewigkeiten den selben Mechanismus wiederholst und nicht vorwärts kommst.


    Die Geschichte wird sich nämlich solange wiederholen, bis du sie verstanden und daraus gelernt hast.

    @ ElafRemich0815

    Ich habe deinen Wink mit dem Zaunpfahl verstanden ... Danke. Mittlerweile überdenke ich die ganzen Jahre und denke, dass seine Liste seiner Betthupferl voll ist, er wahrscheinlich jeder Frau in seinen Kontakten das gleiche schreibt und guckt wer drauf anspringt

    Zitat

    Du wirst nicht die Einzige für ihn sein, so wie seine aktuelle Flamme auch nicht die Einzige ist.

    Eben, für mich wäre das ein Alptraum. Ich bin doch kein Spielzeug, auf das man bei Bedarf zurückgreift.

    Vielen Dank für all eure Meinungen und den netten Umgangston. Es wird mir jetzt erst richtig bewusst wie tief ich gedunken bin und wie wertlos ich mich habe lassen. Ich werde an mir arbeiten

    Du tust mir da echt leid.


    Versuche den Absprung zu schaffen, ich kenne zwei Frauen, denen es ähnlich ging, bei beiden ging das so aus, dass sie dann alleine waren, Mann,Familie, Kinder... alles nicht erreicht, obwohl viele Chancen, aber immer war es nur DER EINE, der unerreichbar war und sie mies behandelt hat, mal mehr, mal weniger....


    diese Typen haben die Frauen warm gehalten, für Sex genutzt und als Mülleimer für ihren Seelenfrust...


    raus, so schnell wie möglich. Mit der Zeit wird die Sehnsucht weniger werden und Du wirst offener sein. Man gewöhnt sich auch biochemisch an Leute, wie Drogen... dem kann man entgegen steuern.

    Zimtschnecke

    Zitat

    Ja das stimmt leider. Er weiß genau wie er mich manipulieren konnte

    Du schreibst "konnte", was ich gut finde. Vergiss diesen Kerl, außer es genügt Dir, nur eine Nummer 0815 in seiner Häschenliste zu sein. Boah, was für ein Hengst! %-| Schau Dich lieber nach einem Menschen um, der es wirklich ernst meint. Und sei sicher: Äußerlichkeiten sind zwar nicht unwichtig, aber sie sind letztlich nicht ausschlaggebend. Das gilt auch im umgekehrten Fall.


    Mein Mann z.B. war absolut nicht der Typ, auf den ich stand. Aber irgendwann war mir klar: Der ist es und kein anderer. Inzwischen sind wir seit über 30 Jahren verheiratet.

    Zitat

    Ich weiß nicht wie ich über sein Verhalten denken soll!

    Inzwischen hast du ja Antwortenbekommen. Ich würde an deiner Stelle keine Anstalten mehr machen, ihn in seinem Selbstwert zu fördern (in dem du weiter mit ihm anbandelst) und somit deinen Selbstwert zu senken. Geh deinen Weg. Such dir einen Partner mit dem du glücklich werden kannst. Mit diesem Filou wirst du es sicherlich nicht.


    Viel Glück.

    Vielen Dank ihr Lieben. Ich muss schon sagen, dass meine Gefühle ihm gegenüber stark abgeflacht sind im Gegensatz zu vor 2 Jahren. In dieser Zeit hatte ich für etwas Durchblick gesorgt und mich mit dem Thema "warum ich so reagiere eie ich reagiere " und " was hat er an sich, was mich so zu ihm hinzieht", auseinander gesetzt. Jedoch war ich auf dem falschen Pfad und fragte nur " was haben die anderen, was ich nicht habe", jetzt weiß ich dass ich mir die Frage stellen sollte "wie konnte ich es nur so weit zulassen das ich fremdgesteuert wurde"

    Den ersten Schritt hatte ich gestern bereits getan und seine Nr. gelöscht, so sah er wohl dass mein Profilbild (Einstellung nur für meine Kontakte sichtbar) weg ist. Promt kam von ihm heute eine Whatsapp wie mein Osterfest war. Ich habe nicht reagiert