@ rr2017

    Was mich stört ist dass er mir gesagt hat, dass er mit seiner Freundin bicht glücklich ist, dass er bei mir das hat was er bei ihr nicht bekommt und zudem stellte er mir doe Frage ob ich ihn für immer haben wollen würde .... doch letztendlich so sehr er vorgab bei seiner Freundin unglücklich zu sein und scheinbar glücklicher mit mir umso weniger ist draus geworden, dennoch hat er nicht nach dem "greifbarem" Glück gegriffen sondern ist weiterhin bei seiner Freundin geblieben.


    Das habe ich nicht verstanden!


    Ich sehe es auch aus dem Blickwinkel


    Wenn mir etwas gut schmeckt, warum sollte ich mich für das weniger gut schmeckende entscheiden