Hallo,


    Ich hab mal eine Frage: du schreibst, daß Du seit etwa einem Jahr versuchst, online einen Partner zu finden. Wie war es denn vorher, also während Deiner Schul-und Studienzeit? Damals hattest Du doch sicher mal eine Beziehung oder zumindest sexuelle Kontakte gehabt, oder?


    Und was das englischsprachige Profil angeht: ich finde, daß Englisch für viele Leute, auch wenn sie gut Englisch können, eher die Sprache fürs Geschäftliche ist. Oder eben für naturwissenschaftliche Themen, da sind die besten natürlich auch auf englisch!


    Aber bei Partnerschaftsseiten finde ich, daß ein englischer Text etwas unpersönlich und distanziert wirkt. Mit einem möglichen Partner will man doch in seiner Muttersprache kommunizieren. Da ist dann einfach mehr "Nähe"möglich, denke ich.


    Trotzdem ein Daumendrück, daß Du bald ein Erfolgserlebnis hast! Vielleicht gerade dann, wenn Du am wenigsten dran denkst.... :)z

    Na wie gesagt, ich kenn da ne ganze Reihe Onlinebörsen mit unterschiedlichen Schwerpunkten (spontan fallen mir sieben Stück ein bei denen ich mal mehr oder weniger ernst unterwegs war), aber in keiner davon sind die Profile auf Englisch.

    ForeverLonely

    Zitat

    ich habe nichts mehr gegessen. war nur noch traurig. habe 30 kg abgenommen.

    Fang bitte ganz dringend damit an dich vernünftig zu ernähren und auch Sport zu machen. "Du bist nicht mein Typ." hat etwas mit deinem Gewicht zu tun. Runterhungern ist aber eine furchtbar beschissene Sache - das tut dir auch nicht gut.


    Profiltext auf Englisch finde ich auch eher suboptimal.

    Forever Lonely


    Zunächst einaml lese ich auf deinen Beiträgen heraus, dass du eigentlich sehr selbstbewußt bist. Vielleicht bist du aber auch zu selbstbewußt, was dann schnell als überheblich ausgelegt wird.


    Ich kenne mich nicht mit Schwulen-Communities und Apps aus, aber warum suchst du auf einer englischen Plattform. Gibt es keine deutsche Plattform? Als Deutscher auf einer englischen Plattfrom in besten Englisch zu parlieren, kann abschreckend sein. Gibt es dort nur englische Profile?


    Du sprichst davon, dass du die gute Freunde hast. Hast du dich mal ihnen anvertraut und sie gebeten dir Feedback zu geben? Zeig ihnen doch mal dein Profil und frag wie sie finden?


    Frag mal deine Freunde nach den 3 Dingen die sie am meisten schätzen und den 3 Dingen die sie am meisten nerven an dir. Bitte sie um ehrliches und ungeschminktes Feedback und reagiere vor allem nicht negativ darauf.


    Ich könnte mir vorstellen, dass du vielleicht bei Anderen anders rüberkommst, als du dir vorstellst.

    Profil habe ich nun zweisprachig verfasst und upgedatet, wird aber nicht wahnsinnig viel ändern.


    auf der größten deutschsprachigen seite war ich ja schon, den blauen seiten wie es so schön heißt. dort habe ich sehr negative erfahrungen gemacht und musste mir mehrmals wüste beschimpfungen über mein aussehen ergehen lassen. daher war mir das dort einfach zu niveaulos und ich habe mein profil wieder gelöscht.


    dann bleibt leider nicht mehr viel übrig, es gibt halt viele kleinere apps die dann eher subgruppen bedienen und viel weniger user haben. und nachdem ich nicht aus deutschland bin und hier die szene klein ist, halten viele ihre profile international damit sie sich besser mit nachbarländern bzw. mit ausland austauschen können.

    Aedgiva

    Zitat

    Ich hab mal eine Frage: du schreibst, daß Du seit etwa einem Jahr versuchst, online einen Partner zu finden. Wie war es denn vorher, also während Deiner Schul-und Studienzeit? Damals hattest Du doch sicher mal eine Beziehung oder zumindest sexuelle Kontakte gehabt, oder?

    Schulzeit war ich extremst schüchtern und sehr introvertiert. da hatte ich überhaupt mal probleme freunde zu finden, geschweige denn eine beziehungen oder sexuelle kontakte. mein übergewicht hat auch nicht sehr positiv dazu beigetragen.


    studienzeit war sehr schön und ich konnte zumindest viele meiner blockaden abbauen, da hatte ich richtig das gefühl von leuten gemocht zu werden und freunde fürs leben gefunden zu haben. beziehungen und co waren mir nicht so wichtig. als ich dann endlich so viel selbstbewusstsein hatte und mich endlich zum coming out und zu dating überwinden konnte, fing eine reihe schlechte erfahrung nach der anderen an, samt massive ablehnung/beschimpfungen usw., wo ich nun am absoluten nullpunkt angelangt bin. mein selbstbewusstsein, was ich über die jahre aufgebaut hatte, habe ich nun binnen einem jahr wieder zerstört. bin nicht stolz drauf.

    temare

    Zitat

    Vielleicht bist du aber auch zu selbstbewußt, was dann schnell als überheblich ausgelegt wird.

    was ist bitte überheblich daran hobbies und interessen aufzulisten und zu schreiben, dass man ein freundlicher, lustiger, ehrlicher typ ist? das ist ungefähr die zusammenfassung von meinem profiltext.

    Dumal

    Zitat

    Fang bitte ganz dringend damit an dich vernünftig zu ernähren und auch Sport zu machen. "Du bist nicht mein Typ." hat etwas mit deinem Gewicht zu tun. Runterhungern ist aber eine furchtbar beschissene Sache - das tut dir auch nicht gut.

    ich bin derzeit so down, dass ich überhaupt keinen appetit habe. ich krieg einfach nix runter. ich sollt mal zum arzt gehen....

    Zitat

    Das kommt schon schräg rüber. Ich interpretiere das so: die Person will mir zeigen, dass sie eine Fremdsprache gut kann, will sich auf diese Weise abheben. Und das scheint mir auf einem Datingportal albern.

    Empfinde ich auch so.


    Hmmm. Es ist immer schwierig beim Thema Onlinedating. Aber Tatsache ist einfach, dass es online sehr oberflächlich zugeht. Man sieht den Leuten leider den Charakter nicht an und kann nicht wissen ob man es jetzt mit einem herzensguten Menschen zu tun hat oder nicht. Deswegen geht man nach dem Aussehen. Ich weiß zwar nicht wo du unterwegs bist aber ein schwuler Freund von mir hat einige Dates bei der App Badoo kennengelernt.

    Wenn ich ein Profil mit:" primär will ich Spaß, aber ich bin aber auch offen für Dates" sehe,


    würde ich nicht auf die Idee kommen, dass du eine feste Beziehung suchst. Wenn ich einen Partner fürs Leben suche, würde ich dafür weiterreichen. Du suggerierst mir, erst mal jemanden fürs Bett zu suchen und dann vielleicht auch mal schauen, ob es für mehr reicht.


    Nein Danke.

    nina.bond

    Zitat

    Empfinde ich auch so.


    Hmmm. Es ist immer schwierig beim Thema Onlinedating. Aber Tatsache ist einfach, dass es online sehr oberflächlich zugeht.

    Ich habe bereits geschrieben, dass ich es nun zweisprachig verfasst habe. wie gesagt, ich glaube nicht, dass es an der sprache liegt. anfangs bei romeo, hatte ich einen deutschen profiltext und die gleichen fotos und das hat zu nichts gefruchtet, eher sogar zu negativen erfahrungen, die ich weiter oben geschildert habe.

    ms92

    Zitat

    Wenn ich ein Profil mit:" primär will ich Spaß, aber ich bin aber auch offen für Dates" sehe,


    würde ich nicht auf die Idee kommen, dass du eine feste Beziehung suchst. Wenn ich einen Partner fürs Leben suche, würde ich dafür weiterreichen. Du suggerierst mir, erst mal jemanden fürs Bett zu suchen und dann vielleicht auch mal schauen, ob es für mehr reicht.


    Nein Danke.

    ich suggeriere es nicht, ich meine es auch genauso. so bin ich wenigstens von anfang an ehrlich. nachdem die meisten dort eh nur sex suchen, wäre das wohl nicht unbedingt abschreckend. was ist falsch daran, wenn ich das schreibe, was eh die meisten hören wollen?

    Vielleicht ist es auch mehr oder weniger ein Problem mit den gezielt auf Sex ausgerichteten "Dating"seiten. Meiner Erfahrung nach wird da ein Bettgefährte gesucht wie man einen Gebrauchtwagen sucht: "Alter von bis", "Leistung von bis", "genudelte Kilometer von bis" und wer da nicht ins Raster fällt fliegt raus.


    Möglicherweise ist das auf "normalen" Börsen die so tun als ginge es da tatsächlich um Dating (Stichwort Tinder, Badoo und wie sie alle heißen) etwas anders. Ich kann mir kaum vorstellen das Homosexuelle da so völlig anders ticken bzw. noch oberflächlicher sind als Heteros, ich lasse mich da aber auch gerne eines besseren belehren.

    Nordi84

    Zitat

    Möglicherweise ist das auf "normalen" Börsen die so tun als ginge es da tatsächlich um Dating (Stichwort Tinder, Badoo und wie sie alle heißen) etwas anders.

    ach was solls, ein versuch wäre es zumindest wert, auch wenn ich nach wie vor nicht viel hoffnung habe. ich werde es mal mit badoo testen. ich glaub tinder ist inzwischen nur mehr mit facebook verknüpft, was ich total bescheuert finde.

    Zitat

    Ich kann mir kaum vorstellen das Homosexuelle da so völlig anders ticken bzw. noch oberflächlicher sind als Hetero

    ich kann es mir sogar sehr gut vorstellen. aber das ist eine andere diskussion, die ich hier nicht führen möchte.


    jedenfalls danke für deinen beitrag und für die tipps.

    Hallo! Ich kann das gut nachvollziehen...mir geht es noch schlechter als du (hab hier auch mein glück versucht http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/732589/). Allerdings weiß ich nicht so recht woran das bei mir liegt, denn ich habe alles andere als Übergewicht...und hab echt keine wirklichen, objektiven anhaltspunkt


    Ich meine du schreibst es ja selber, dein Übergewicht ist das Problem. Also ist das ganze doch eh total einfach, du weißt weis zu ändern ist damit es besser wird. Abhungern bringt wohl wenig, mach einfach richtig viel sport. Laufen, Radfahren... Heutzutage ist es doch so das viele doch recht auf sich achten, gut Ernährung, sport, ....da ist es schon versätnlich das so ein Übergewicht viele abschreckt. Aber Du kannst es doch ändern!

    Zitat

    Ich meine du schreibst es ja selber, dein Übergewicht ist das Problem. Also ist das ganze doch eh total einfach, du weißt weis zu ändern ist damit es besser wird. Abhungern bringt wohl wenig, mach einfach richtig viel sport.

    ich persönlich hatte mit meinem übergewicht nicht so das große problem, aber es wird mir seit meiner schulzeit eigentlich eingetrichtert, dass man dadurch weniger wert ist. wenn ich alleine daran zurückdenke wie viel scheiße, kommentare und verarschungen ich mir deswegen anhören musste... irgendwann und mit irgendwann meine ich vor ca. nem jahr, war ich mental soweit, dass ich zu mir sagen konnte: du bist völlig ok, wie du derzeit bist. und es gibt draußen jemanden, der dich auch genauso nimmt, auch wenn man etwas länger suchen muss. ja mit dieser naiven sichtweise bin ich an die sache herangegangen. wie es geendet hat, wisst ihr inzwischen ja schon. letztendlich kann mir hier vermutlich niemand sagen, woran es liegt. ich kann nur alle möglichen parameter ändern und schauen was das resultat ist (jetzt spricht der wissenschaftler in mir). aber ich denke nach wie vor nicht, dass ich so immens schlechte startparameter hatte, sodass ich gar keine resultate erzielen konnte. das ist eben das was mich massivst enttäuscht hat.

    Zitat

    auch wenn man etwas länger suchen muss

    "Etwas länger" heißt in dem Zusammenhang nicht:


    Nach spätestens einem Jahr wird zuverlässig Erfolg eingetreten sein.


    Gibt es denn Leute, auf die du keinen Bock als Partner hättest, auch wenn sie noch so lieb und nett und suchend sind?


    Und was wäre, wenn sie dich ganz lieb fragen, und doch so nett sind und so höflich, und sich ganz doll anstrengen?


    Es kann sogar sein, dass sie das 10 Jahre lang machen, und sie werden bei dir trotzdem leider keinen Erfolg haben können.


    Es ist vielleicht etwas hart, aber es ist auf jeden Fall so.


    Wie gesagt: Weitermachen, selbst überprüfen - oder aufgeben.


    Den Rat, auf jeden Fall man selber zu bleiben, fand ich auch noch gut. Ich halte es für weit besser, alleine der zu sein, der man ist. Als sich zu verbiegen, und dümmstenfalls dann in einer entsprechenden Partnerschaft zu landen.

    Zitat

    ich persönlich hatte mit meinem übergewicht nicht so das große problem, aber es wird mir seit meiner schulzeit eigentlich eingetrichtert, dass man dadurch weniger wert ist. wenn ich alleine daran zurückdenke wie viel scheiße, kommentare und verarschungen ich mir deswegen anhören musste... irgendwann und mit irgendwann meine ich vor ca. nem jahr, war ich mental soweit, dass ich zu mir sagen konnte: du bist völlig ok, wie du derzeit bist. und es gibt draußen jemanden, der dich auch genauso nimmt, auch wenn man etwas länger suchen muss. ja mit dieser naiven sichtweise bin ich an die sache herangegangen. wie es geendet hat, wisst ihr inzwischen ja schon. letztendlich kann mir hier vermutlich niemand sagen, woran es liegt. ich kann nur alle möglichen parameter ändern und schauen was das resultat ist (jetzt spricht der wissenschaftler in mir). aber ich denke nach wie vor nicht, dass ich so immens schlechte startparameter hatte, sodass ich gar keine resultate erzielen konnte. das ist eben das was mich massivst enttäuscht hat.

    Streng genommen bist du mit 100-130 kg nicht übergewichtig, sondern adipös und fällst damit nunmal nicht in den Rahmen dessen, was in unserer Gesellschaft aktuell als attraktiv angesehen wird. Und erst recht nicht in dem sozioökonomische Umfeld, indem du dich bewegst.


    In Online Börsen würde ich davon ausgehen, dass die allermeisten dich von vorneherein aussortieren. Und für die wengen verbleibenden ist es wahrscheinlich ein Minuspunkt, der dadurch aufgewogen werden müsste, dass alles andere perfekt passt.


    Oder ist dein Körperumfang in diesen "Bärchen" Börsen normal? Ich würde da auch eher jemanden mit leichtem - mittelmäßigem Übergewicht erwarten.


    Und auch im richtigen Leben - viele Menschen können sich vorstellen, mit einem stark übergewichtigen Menschen befreundet zu sein, aber sexuelle Anziehung ist dann eben nicht da.


    Damit will ich nicht sagen, dass du unbedingt abnehmen musst. Das solltest du höchstens für dich tun, für deine Gesundheit und höhere Lebensqualität. Ich denke nur, dass die Menge potentieller Partner durch dein Gewicht verringert wird und du dementsprechend länger oder gezielter suchen musst.


    Ich kenne mich da nicht so aus, aber es gibt doch bestimmt Seiten, die auf sowas spezialisiert sind. Also mehr Bären als Bärchen ;-)


    Lass dich davon nicht runterziehen, das macht dich auf jeden Fall nicht attraktiver. Dass du nicht der Standard Sunnyboy bist, in den sich jeder gleich verguckt, heißt nicht, dass du kein toller, liebenswerter Typ bist @:)