Hey minimia.


    Sie meint damit das ich ihr schreiben kann nur nicht alle 10min und nicht übertreiben soll.


    "Du bist mir NICHT egal....blödmann"


    Soll heißen sie will nicht mit mir zusammen sein? Versteh ich nicht ganz.


    Ja das das Problem im Kern nicht bin heute auf morgen weg ist weiß ich und sie auch. Das sie sich nicht meldet kann ich verstehen sie will sich ja klar werden ob sie noch will oder nicht.


    Hat das jetzt nicht auch was von warmhalten von ihr mir gegenüber?


    Ich mein ich Sitz hier und hoffe das sie wieder kommt....Wenn nicht hab ich echt n Problem und sie nicht? Ich mein sie hat ja den Schritt gemacht zum Abstand. Getrennt sind wir aber noch nicht.


    Und minimia wieso hat sie nach dem sie mir gesagt hat sie kann das alles nicht mehr noch mit mir geschlafen, gekuschelt mir gesagt das sie sich bei mir wohlfühlt mich geküsst und gesagt sie denkt das war nicht das Letzte mal. Sie ist nicht der Typ für schnellen und Gefühlslosen Sex.


    Ich bin keine Frau und ja ich mag klammern aber das versteh nicht.


    Auch das sie mir mitten in der Nacht mitteilt das sie versetzt wird und ich schon mal Bescheid wissen soll deswegen.


    Ich versteh es nicht

    @ Mechanic

    Es ist verständlich, dass die Situation für dich schwierig ist. Deine Freundin hat für sich eine Entscheidung getroffen. Und du kannst nun für dich entscheiden, ob du ihr den Freiraum gewährst, den sie jetzt von dir braucht. Falls ja, musst du aber auch mit deinen Unsicherheiten und Ängsten zurecht kommen. Die Sicherheit, dass mit ihr wieder alles gut wird, kann dir niemand geben. Auch sie nicht, denn sie kann genausowenig voraussagen, was kommen wird.


    Halte durch, die Therapie kommt ja bald ins Rollen, und da wirst du einiges für dich rausziehen können. :-)

    Danke minimia.


    Ja ich gebe ihr den Freiraum auch wenn ich stark beführchte das sie mich nicht vermissen wird.


    Weiß noch nicht wie lange ich das aushalte.....denke ein paar Tage Krieg ich wohl noch hin.

    was mich stört ist, daß du immerzu irgendwelche gefühle interpretierst, die sie hat oder nicht hat.


    du orakelst rum, was sie denkt, daß sie dich nicht vermisst..


    es kann sein, daß du ihr damit ganz böse unrecht tust.

    Zitat

    Weiß noch nicht wie lange ich das aushalte.....denke ein paar Tage Krieg ich wohl noch hin.

    Lieber Mechanic,

    Ich würde gerne einmal Klartext mit dir reden.


    Aus all Deinen Zeilen springt einem geradezu Ängstlichkeit, Unsicherheit und vor allem auch Abhängigkeit (!) von deiner Ex-Partnerin ins Gesicht.


    Das sind alles Probleme, die DU mit DIR SELBST hast und die du vielleicht in einer intensiven Therapie verbessern oder lösen kannst.


    Ich sehe Dich derzeit nicht als Beziehungsfähig im Sinne einer gesunden Beziehung.


    Lass' Deine Ex-Partnerin dich einfach mal ein paar Wochen oder Monate in Ruhe und kümmere Dich um Dich selbst!


    Wenn Du "hier" schreibst, dass du es vielleicht ein "paar Tage" ohne Kontakt aushalten kannst, dann wirft das einfach schon ein sehr klares Bild auf Dich, Deinen Zustand und extreme emotionale Abhängigkeit von dieser Frau.


    Das hält kein Mensch aus. Und das ist auch so unattraktiv und belastend, das ist bestimmt keine Lust auf eine Beziehung macht.


    Jeder Kontaktversuch von Dir wird von ihr höchstwahrscheinlich als winselndes Mimimi-Schenk-mir-Aufmerksamkeit-ich-vermiss-dich-so-bin-so-traurig-bitte-hab-mich-wieder-lieb aufgefasst werden.


    Wo ist Dein Stolz? *:)

    Ja das kann sein birkenzweig....


    Nur es gibt da etwas das mir nicht aus dem Kopf geht. Und zwar folgendes:


    Sie hat gesagt das sie mich nicht liebt *Beziehung seit 8 Monaten * und nicht weiß ob die Gefühle noch weiter gehen von ihr. Sie sind stehen geblieben als ich mich immer mehr auf meine symptome und die Angst fokussiert habe.


    Dann aber bei einem Gespräch später hab ich sie gefragt ob sie sich vorstellen könnte bei mir anzukommen wenn alles gut läuft bei mir....Sie sagte das kann sie sich schon vorstellen....


    Ich kann nur mutmaßen und mit der Situation komm ich nicht zurecht muß ich sagen. Ich weiß das ich ich viel bedeute und sie starke Gefühle für mich hat, sie hat es mir selbst gesagt am tag als sie ging.


    Ich weiß nur nicht wie lange ich mich "quälen soll" mit der Situation. Klar will ich ihr die Zeit geben aber mein Gefühl spricht nichts gutes. Zumal auch ein Vorfall in der Familie passiert ist in den sie voll involviert ist und da mit Sicherheit kein platz ist für mich momentan.


    Ich warte eigentlich nur drauf das sie sagt " tut mir leid aber ich kann und will nicht mehr".... Der Gedanke begleitet mich den ganzen tag....


    Und Leute tut mir leid wenn ich einiges wiederhole aber ich muss einfach mit euch schreiben das hilft mir ein wenig.


    Danke dafür.

    @ sheilagh....

    Ja das ist richtig das ist ein Problem von mir das seh ich ein.


    Wir sind nicht "getrennt" auch wenn es sich so anfühlt.


    Ich renne ihr nicht hinterher werde auch kein Kontakt aufnehmen das ist ihr Part.


    Das natürlich ihre Sachen noch bei mir liegen ist für mich auch nicht einfach....


    Hab überlegt sie weg zu räumen und die Kartons wegzustellen.

    Zitat

    Wir sind nicht "getrennt" auch wenn es sich so anfühlt.

    Natürlich seid ihr getrennt. %-|


    Sie hat nur nicht den Mumm, Dir das zu sagen, da Du wahrscheinlich ein Riesendrama an den Start setzen wirst.

    Und Sorry wenn ich das so sagen muss sheilagh....Wenn wir ja getrennt sind wieso sollte sie ihre Sachen bei mir lassen und sie nicht direkt mit nehmen? Macht kein Sinn. Hätte sie abgeschlossen wäre alles mit genommen worden.