Zitat

    Du willst also behaupten das es nicht die erfolgreicheren, sehr männlichen Männer sind, die gerne eine Geliebte nebenbei haben und Probleme mit der Treue? Das das eine mit dem anderen nichts zu tun hat?

    Ganz genau. Man muss kein supererfolgreicher Typ sein um Affären zu haben. Ich spreche da aus Erfahrung und ich bin jetzt auch nicht der Arnold

    Zitat

    Dazu muss man kein Soziologe oder Biologe sein, um solche "Stereotype" zu finden - man muss sich nur man den Flurfunk in einem durchschnittlichen deutschen Unternehmen anhören.

    Ahh... bitte hör auf damit, das tut doch weh. Der Buschfunk in eurem Unternehmen ist echt nicht das Maß aller Dinge auch wenn du es für "die einzig richtige Wahrheit hälst". Beweg deinen Hintern mal aus dem Büro raus.

    So, ich melde mich auch mal wieder.


    Ich habe auf Euch gehört und ihm eine lange Nachricht geschrieben, dass ich das so nicht mehr mitmache. Ich musste es schreiben, denn wenn ich vor ihm gestanden wäre, hätte ich es wahrscheinlich nicht durchziehen können. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn liebe, ích das aber so nicht mehr will - dieses Hin und Her mit seiner Frau. Das alles eh davon abhängig ist, was seine Frau macht und ich nicht warten will was seine Frau macht. Wenn er mich liebt, dann muss er es durchziehen, und es nicht abhängig davon machen, was seine Frau macht.


    Er meinte, er versteht mich, er denkt gerade sehr viel nach. Ist völlig fertig und hat keine Energie mehr. Er will auch mit mir nochmal reden über alles, wenn er einen klaren Kopf hat.


    Ich habe gesagt, dass wir das machen können, ich mich bis dahin aber zurückziehe.


    Ist zwar jetzt traurig, aber wahrscheinlich so das Beste.


    Danke Euch :)*

    Hi Smile @:)

    Deine Situation ist mir nicht gänzlich unbekannt. ;-)


    Ich sehe aber auch wie alle anderen hier kein Licht, wenn er sich bis jetzt nicht getrennt hat, wird er es auch nicht mehr tun. Du wartest vergebens. Das einzige, das hier hilft, ist ein Kontaktabbruch und das hast du nun Gott sei Dank endlich gemacht. Ich wünsche dir so sehr, dass du stark bleibst und dich nicht wieder von seinen Worten (und bedenke, es sind nur Worte, keine Taten!) einlullen lässt.


    ??Wenn ihr überhaupt einen Funken einer Chance hättet, dann eh nur über den gänzlichen Kontaktabbruch. Denn nur so kann er merken, wie viel ihm die Liebe zu dir (daran zweifle ich nämlich gar nicht) wert ist. Eine gute Freundin von mir hat 2 Jahre gewartet und als keiner, nicht mal mehr sie selbst, daran geglaubt hätte, dass ihr Geliebter sich trennt, hat er es endlich durchgezogen. Sie sind seit über 10 Jahren nun ein glückliches Paar. Aber dieses Beispiel ist wohl die große Ausnahme und sollte dir nicht als Vorlage dienen??


    Falls du dich austauschen möchtest, schreib mir einfach eine PN. @:) @:)


    Alles Liebe! :)_

    Zitat

    Er will auch mit mir nochmal reden über alles, wenn er einen klaren Kopf hat.

    DAS würde ich an Deiner Stelle wirklich lassen.


    Die Gefahr, dass Du wieder einknickst und der "alte Zustand" sich nach und nach wieder "einschleicht" ist viel zu hoch.


    Finde es auch ehrlich gesagt peinlich, dass er jetzt noch angibt " völlig fertig zu sein" etc. %-|


    In einem Gespräch wird er sich wohl noch Absolution von Dir holen wollen und Verständnis, "dass doch alles nicht so einfach ist, sich von seiner Familie zu trennen" und so weiter und sofort.


    Das würde ich ihm nicht geben - er hat doch die Regeln gemacht!


    Du hast Deine Ansage gemacht. Wenn er sich trennt und mit Dir zusammen sein will, kann er sich melden, sonst nicht.

    @ :)

    Zitat

    Er meinte, er versteht mich, er denkt gerade sehr viel nach. Ist völlig fertig und hat keine Energie mehr. Er will auch mit mir nochmal reden über alles, wenn er einen klaren Kopf hat.

    Ich würde nicht mehr mit ihm reden. Er soll erst handeln (seine Frau verlassen) und dann könnt ihr reden.


    Was soll reden bringen? Er wird dich wieder nur vertrösten und er hat wieder Kontakt mit dir.

    Kenne ich auch alles sehr gut - "ich verstehe dich ja, viel nachdenken, völlig fertig" usw ;-D es scheint da wirklich gewaltige Parallelen zu geben bei Männern in der Situation .. sie sind soo fertig, dass sie jahrelang nix ändern. Alles klar. :|N %-|