Ich war früher viel in solchen Portalen unterwegs. Da hab ich auch einiges gelesen. Penisbilder sind da ja teilweise an der Tagesordnung. Auch wurde ich eingeladen in ein Album reinzusehen wo der werte Herr sich gleich mit zwei Mädels vergnügt hat. ;-D


    Ansonsten das typische "Hi. Wie geht's?" ... Oder irgendwelche nicht-lesbaren Mails. Auch wurde ich gefühlte 8 von 10 Mal mit dem selben "Witz" über meinen Nick angeschrieben. (Ja, er hat dazu eingeladen. Ich fand's aber dann eher originell, wenn mal einer diesen "Witz" nicht gebracht hat)


    Nummern wurden auch sofort zugesteckt und die viele wollten sich noch am selben Tag treffen.


    Also es ist eigentlich fast überall das selbe. Selten, dass mal einer heraussticht. Aber die Sache mit dem dokumentierten Tagesablauf in Bildern fand ich schon fast witzig. ;-D

    Zitat

    Auch wurde ich eingeladen in ein Album reinzusehen wo der werte Herr sich gleich mit zwei Mädels vergnügt hat. ;-D

    Da ich ja auch in einem explizitem Erotikforum unterwegs bin (Austausch, keine Kontaktsuche), habe ich die Erfahrung gemacht, dass solche Fotos meist aus dem Netz von Pornoseiten geklaut sind. Dank heutiger Technik ist eine Überprüfung ja recht simpel.


    Das führt mich wieder zu dem Thema: nirgends wird mehr gelogen als beim Sex. :)z

    Hunderte Nachrichten mit "Hi" "Hey" "Hi wie geht's" sind so langweilig und trotzdem so begehrt. Hat es sich noch nicht rumgesprochen das sich das wenig von den anderen Männern abhebt und nur sehr sehr selten zum Erfolg führt? ;-D

    @ Lovely94

    Es tut mir jetzt zwar leid etwas negatives über Frauen sagen zu müssen, denn das mache ich gar nicht gern.


    Aber solange es auf irgendwelchen Portalen (sei es Partnerschaft oder Erotik) immer noch Frauen gibt, die auf plumpste Standart Sätze, die ja auch mal nur ein Wort sein können (du weißt schon, dieser komische Likör) reagieren und den Männern trotzdem ihre "Gunst" schenken, solange wird es diese Art von Männern wohl noch geben.


    Mich hat es auch sehr verwundert, als ich die erste Statistik über Seitensprünge gelesen habe.


    Ich hätte alles auf die "schlimmen" Männer gesetzt und dann waren es die Frauen, die öfters fremdgehen.


    Daraus schließe ich, dass eine Frau bei einem Mann fürs Bett auch mal beide Augen zudrückt, wenn nur der Körper ansehnlich ist und klar ist, das es nur eine einmalige Sache sein soll.


    Ansonsten würde die Evolution diese Art von Männern wohl zügig ausrotten, wenn alle Frauen solche Typen konsequent ignorieren würden.


    Im Netz und im RL.

    Das kann durchaus sein. Ich finde es auch sehr schade das viele Männer wohl zu demotiviert sind sich mühe mit einer persönlichen Nachricht zu geben, denn ich denke das hinter ein paar die nicht viel zu schreiben außer "Hey" haben, durchaus auch vielleicht eine interessante Persönlichkeit stecken KANN.


    Sie haben sich vielleicht auch oft mühe gegeben mit einer Nachricht, haben keine Antwort bekommen und dann wieder auf die einzeilige Standard Variante gesetzt. Was ich durchaus nachvollziehen kann.


    Zu der Statistik mit dem fremdgehen kann ich nicht viel sagen, weil ich davon überzeugt bin das es immer etwas in der Beziehung gibt was den anderen extrem unglücklich macht bevor er sowas tut. Natürlich gibt es auch die notorischen fremdgänger aber innerhalb einer Beziehung die vorher von Liebe, für beide Seiten zufriedenstellenden Sex und Vertrauen geprägt war passiert sowas nicht so schnell und nur aus sexueller Anziehung heraus.

    Durchschnittlich aussehende Frauen haben teilweise Ansprüche jenseits von Gut und Böse, da muss man als Mann schon sehr frustresistent sein, wenn man Online etwas erreichen will. Oftmals schreibt man dann und es verläuft sich im Sande, weil Fräulein plötzlich einen Rückzieher macht usw.


    Wenn man Profile studiert, Fotos betrachtet usw. und sich auf jede einzelne Frau entsprechend einstellt, vergeht viel Zeit und man sitzt oftmals ergebnislos da, denn egal wie gut der Einstieg war und wie sehr man sich davon von der Masse abhebt: Ein ansprechendes Aussehen ist eben doch wichtiger.


    Obendrein dann noch die vielen Idioten, die Frauen mit Sätzen wie "Willste mit mir ficken?" oder direkt Penisbildern anschreiben. Mindestens genauso schlimm sind die ganzen Arschkriecher, die mit Komplimenten um sich werfen und auch gerne mal eine Handynr. hinterlassen – mit der Bitte um Anruf.


    Gerade die Arschkriecher sind dafür verantwortlich, dass die Ansprüche vieler Frauen in Onlinebörsen maßlos überzogen sind.


    Meiner Meinung nach ein Teufelskreis.

    @ KuritaT

    Mir kommt da bei deiner Schilderung so ein Bild hoch, wie ein Mann in eine


    Konditorei geht und alles ist voll mit tollen Kuchen, Schnittchen und Gebäck.


    Er will am liebsten alles probieren, was aber natürlich nicht geht.


    Wenn eine Frau den gleichen Laden betritt, sieht sie eigentlich nur ein paar faulige Windbeutel und tonnenweise wurmstichiges Zeug rumliegen und die paar netten, leckeren Törtchen, die dann noch dabei sind, die werden halt ganz genau unter die Lupe genommen, ob denn nicht noch ein Besseres zu kriegen ist.


    (Zumal das Faulige Zeugs ihr noch ständig schöne Augen macht) ;-)


    Die Bäckerei nennt sich Internet. Du verstehst?

    Zitat

    Durchschnittlich aussehende Frauen haben teilweise Ansprüche jenseits von Gut und Böse, da muss man als Mann schon sehr frustresistent sein, wenn man Online etwas erreichen will.

    aha. Und woher nimmst du diese Weisheit? Bzw. ist das nur deine eigene Wahrnehmung von durchschnittlich aussehenden Frauen und gilt sicher nicht für die Allgemeinheit.

    Zitat

    Ein ansprechendes Aussehen ist eben doch wichtiger.

    Merkst du was?

    Das Problem im Internet ist doch, dass ganz wichtige Parameter (vorerst) nicht zur Verfügung stehen.


    Ich denke da an den Klang der Stimme, seltsame Verhaltensweisen (Geräusche machen, Gesichtszüge, etc), den "Sense of humor", Körperspannung, Geruch, etc..


    Deshalb werden andere Parameter teilweise überstrapaziert.


    Ich habe hier schon so oft gelesen, wie Leute erst nett geschrieben haben, am Telefon toll klangen und dann beim Treffen: 0 Persönlichkeit, Schüchtern bis zur Katatonie oder plötzlich einfach nur frech und aufdringlich sein.


    Deshalb versuchen Frauen über die Bilder und die (teilweise sicher etwas geschönte) Selbstauskunft diese fehlenden Informationen auszugleichen.


    Das kann man ihnen nicht vorwerfen, aber es ist traurig für mich, wenn ich daran denke, wie viele sicher sehr interessante Männer durch dieses Suchraster fallen, nur weil Sie vielleicht ein paar Zentimeter zu klein, ein Jahr zu alt sind, oder ihr Bild einfach nicht ihre wahre Ausstrahlung widergibt.


    Aber es hat schon einen Grund, warum so viele im Internet suchen.


    Ich nenne es die herrliche Unverbindlichkeit und teils mangelnde eigene Sozialkompetenz auf andere zugehen zu können.


    Dennoch bin ich immer wieder überrascht wieviele Menschen sich heute schon über Singlebörsen und Co. kennenlernen.


    Außerdem glaube ich eh' an das Schicksal und die göttliche Fügung.


    Man muß den Beiden nur manchmal einen kleinen Schups geben!