Sehr lustiger Faden. Mein Beitrag:

    Zitat

    hallo na dann lass es uns doch mal angehen bin ein humorvoller gepflegter Mann ger genau das suchst was du möchtest beruflich arbeite ich als maschienenbaumeister liebe all as was das leben bereichert auch in sexueller hinsicht en nur so kann man glücklich sein und weren lass dich überraschen lg XXX

    Gespickt mit Rechtschreibfehlern, ohne Großschreibung, Absatz, Punkt und Komma, da kriegt man ja Augenkrebs. Der Mann kann nicht mal seinen eigenen Beruf richtig schreiben! X-
    In seinem Profil - mit ähnlich wuseligem Geschreibsel - kennzeichnet er sich u.a. als "gepflegter typ mit niveau". Au weia.


    Und mal grundsätzlich: was bringt dominante Männer dazu, einer dominanten Frau zu schreiben, die laut ihres Profils explizit einen devoten Mann sucht? Ist es die größenwahnsinnige Überzeugung (ähnlich wie bei lesbischen Frauen), es müsse nur mal der "Richtige" kommen, um sie "umzudrehen"? %-| :|N :(v

    Zitat

    Anfrage von heute morgen, erste Kontaktaufnahme des "Herrn". Text leicht umformuliert wegen Persönlichkeitsrecht und so...


    "Hallo du. Jetzt kommt sicherlich eine nicht ganz gewöhnliche gewöhnliche aber ernst gemeinte Frage: " Hast du Lust heute Abend zusammen mit mir in einem seriösen Swingerclub zugehen?". Vieles kann nichts muss. Möchte auch nicht tauschen oder so. Einfach leckeres Essen genießen, tanzen, zuschauen und vielleicht mehr, wenn Chemie und interesse dafür besteht? Eine außergewöhnliche Art jemanden so beim ersten Date kennenzulernen, aber so verrückt bin ich jetzt mal ... Muss ja nicht immer ein " 0815 Date sein ". So könnten wir einen schönen Abend verbringen und schon sehen, ob es in verschiedenen Bereichen passt? Bitte nur nicht beschimpfen oder so, das ich dich sowas frage ... Bin direkt und ehrlich, aber immer anständig. Daher erwarte ich egal wie deine Antwort lauten mag? Das auch von Dir. Ach ja ... Und als Gentlemen wärst du natürlich von mir eingeladen ... "

    Linea, das finde ich gar nicht skurril. Es ist bei manchen Männern wie Frauen sogar absolut übliche Praxis, dass man sein Date in den Swingerclub legt. Dort gibt es (meist) gutes Essen, eine sichere (!) Umgebung, man darf trotzdem frivol sein oder halt nur an der Bar oder in der Disco quatschen und einen schönen Abend haben. Für die Regel, das "nichts muss", wirst du nirgendwo einen sichereren Platz finden als in einem Swingerclub.


    Da wir selbst Clubgänger sind, erleben wir solche Dates recht oft. Und wenn man darauf wert legt, dass es in einer möglichen späteren Beziehung sexuell offen zugeht, kann man ja auch direkt beim Date das abklopfen.

    @ Centifolia

    Zitat

    Und mal grundsätzlich: was bringt dominante Männer dazu, einer dominanten Frau zu schreiben, die laut ihres Profils explizit einen devoten Mann sucht?

    Ach die schreiben dir auch, wenn du explizit reinschreibst, dass du mit dominanten Männern nichts anfangen kannst (und sich dominant auch erkennbar auf sexuelle Vorlieben/BDSM bezieht). Da kamen so Sachen, dass jede Frau eigentlich insgeheim devot wäre bzw. geführt werden möchte. ... Lohnt sich nicht, darauf zu antworten, meiner Erfahrung nach. Einfach Löschen, fertig. ... Wer zu doof oder faul ist, das Profil zu lesen, hat es eh nicht anders verdient.

    Ich habe es vor Jahren mal geschafft, dass warum auch immer die Profilkontrolleure eines als seriös geltenden Online-Singleportals zwei Wochen lang nicht merkten, dass ich ausdrücklich nur eine Affäre suche (was gegen deren Statuten war/ist). Die Zeit reichte, es meldete sich eine sehr nett schreibende Frau mit ganz klaren Wünschen: Sex in einer Saunalandschaft, im Wasser, am Strand und paar Aspekte mehr. Es war wie von uns beiden erwartet sehr schön und niveauvoll.


    Es meldete sich eine weitere Frau, allerdings im Auftrag ihrer Freundin, die einen Dreier suchte: Mieses Deutsch war Alarmstufe 1, und als mir eröffnet wurde, dass die Dreiersucher BMI jenseits 35 hatten, war Ende.

    Manche davon denken auch, wenn sie sagen, dass sie im Bett dominant sind, wäre das besonders männlich. Die wollen dann erst recht nicht verstehen, dass es dann aber nicht passt, wenn man selbst nicht submissiv veranlagt ist.

    Ich persönlich habe den Eindruck dass inzwischen recht viele Frauen von sich behaupten submissiv zu sein. Zumindest suggeriert das dass ich in letzter Zeit nur solche kennen gelernt habe.


    Mag sein, dass es anderen Männern auch so geht und sie sich dann anpassen indem sie sagen sie seien dominant.

    Zitat

    und sie sich dann anpassen indem sie sagen sie seien dominant.

    Das ist dann immerhin ein Indiz, dass man mit der Grundeinstellung nicht miteinander harmoniert. Ich mag keine Menschen, die sich a) falsche Vorstellungen davon machen unbekannterweise, was ich mag, weil ich weiblich bin, und dann in vorauseilendem Gehorsam gleich mal ihre sexuellen Vorlieben darauf "umschwenken" aka über ihre sexuellen Vorlieben lügen gleich beim Kennenlernen oder b) mit Begriffen schluderig umgehen und die derart weitgefächert verwenden, dass der eigentlich Begriffsinhalt zur Bedeutungslosigkeit verwässert.

    @ Lord Hong:

    Es ist in der Tat so wie du es vermutest. Die Männer, die mich anschreiben, sind dominant und erzählen mir dann, was sie mit mir machen möchten.... Teilweise fällt das nicht mal unter Vanilla... Ich will auch keinem was böses unterstellen und schon gar nicht pauschalieren... Es ist eine Erfahrung, die wir machten.


    Es ist schwierig zu differenzieren, inwiefern man wirklich submissiv/dominant ist.


    Wir hatten zu einer gepflegten Herrenrunde eingeladen. Acht dominante Männer (neugierige und erfahrene) und Sadisten. Beim Schreiben wussten wir schon, es sind höchstens einer oder zwei, die auch tatsächlich erfahren sind.


    Einer ging bereits nach der Vorstellung. Der zweite stand auf und meinte, er wäre lieber an meiner Stelle gewesen und wollte gehen. Mein Herr hat ihn dann gefragt, ob er denn mich unterstützen möchte. Heidernei, der Mann blühte auf und hatte den Abend seines Lebens...


    Darum sage ich immer: Fantasie und Realität driften oft sehr weit auseinander....


    und zurück zum Thema:


    Es kam mal eine Mail:


    ich will deine Pi..e trinken und Sch....e essen.... Sag mir, wo ich sein muss.


    Ich nahm den Kerl nicht ernst und schrieb: Sei um 20 Uhr in dem Club, da ist diese entsprechende Veranstaltung und ich entscheide mich vor Ort, was er bekommt....


    Er war tatsächlich da und ich war überfordert (Pst).... Zum Glück fand er einen anderen, der ihm den Wunsch komplett erfüllt hat....

    "Dein linkes Bein ist wie Weihnachten, dein rechtes Bein ist wie Neujahr. Darf ich zwischen den Feiertagen (vorbei-)kommen?"


    Flach aber trotzdem irgendwie kreativ! Ich hab mich noch nie so schlapp gelacht bei ner Nachricht ;-D Die hab ich vor etwa 5 Jahren mal bekommen...

    Zitat

    "Dein linkes Bein ist wie Weihnachten, dein rechtes Bein ist wie Neujahr. Darf ich zwischen den Feiertagen (vorbei-)kommen?"

    Das muss der Typ gewesen sein der für Deadpool die Witze schreibt.

    Ich krieg auch immer anschreiben, von Sklaven,die mir unbedingt dienen wollen. Da hör ich dann umgedreht "jede Frau kann dominant sein" ]:D ]:D Hab ich aber keine Lust zu :-p Neulich bekam ich aber mal ein ganz "tolles" Anschreiben:


    Hallo liebe (?) "XXX",


    verführerisch, fast schon zu interessant, so dass es nur vom einen "Fake" kommen kann (hier sicherlich eines der größten Komplimente, was ich Dir machen kann)....


    Also da hab ich erstmal so :-o :-o :-o dagesessen. Da wirste direkt mal als Fake bezeichnet und das dann als Kompliment hingestellt. Na so wird sich der gute Mann bestimmt ganz beliebt machen ;-D ;-D


    Es folgte noch ein riiiiiesen Text, Frau,verheiratet alles muss heimlich,bla bla...


    Normalerweise lösch ich solche Anschreiben, aber bei dem konnt ichs mir dann doch nicht verkneifen zu antworten. Hab geschrieben, das ich, wenn ich ein Fake wäre, mir jetzt sicher die Mühe machen würde um ihm ganz eifrig seinen langen Text zu beantworten. Ich aber 1. keins bin und 2. seit vielen Jahren einen Herrn bei mir im Profil habe und 3. wenn er selbiges wirklich gelesen hätte, wäre ihm das auch sicher aufgefallen ]:D ]:D

    Was mir in den Chats immer mehr auffällt ist, dass die werte Herrenwelt gleich mal Fakten mitschickt... also diverse Bildchen... oje... also einmal war ich dann wirklich böse... und der gute hat nix Gutes zu hören bekommen... sah aus wie ne gepiercte saure Gurke... ]:D


    Single sein ist echt nicht so pralle... ;-D