Die TE hat sich bis jetzt so weit wir wissen an die Seite kein Täter werden und an das LKA gewandt.


    Und ich denke dass die jeweils Verantwortlichen dieser Seiten an Hand der ihnen zur Verfügung gestellten Fakten


    schon sehr gut einschätzen können, ob der Freund sich in irgendeiner Weise strafbar gemacht hat.


    Die Seite kein Täter werden und das LKA gehen sicher mit allergrößter Vorsicht vor, wenn irgendwelche Männer bezichtigt werden auf Grund von Pädophilie strafbar geworden zu sein.


    Die wissen sehr genau wie schnell man das Leben unbescholtener Männer durch solche Anschuldigungen zerstören kann.

    Zitat

    Und solange das nicht geklärt ist bin ich dafür den Ball flach zu halten

    Immerhin scheinen sie anzüglich genug gewesen zu sein, um den Freund selbst zu schocken. Wär man ja nicht, wenns eben normale Kinderbilder wären.

    Den Freund zu schocken ?


    Allein die Tatsache dass er minderjährige in Bikini am PC gespeichert hat , selbst wenn diese Bilder vollkommen ohne jeden sexuellen Bezug wären wäre peinlich genug geschockt zu sein.


    Aber nicht schock aufgrund der Anzüglichkeit sondern Schock aufgrund der Peinlichkeit

    Zitat

    Und genauso bekommt man über Darknet weder Waffen noch Steroide einfach so...

    Naja, der Attentäter von München hatte sie sich relativ easy beschafft. In der Zwischenzeit sind nur schon fast mehr verdeckte Ermittler als User*innen im Darknet unterwegs. Und bis zur Abschaltung von Silk Road bzw. dessen Nachfolger wurden sehr wohl massenhaft Drogen vertickt. Dass im Darknet auch immer wieder Pädophilenringe ausgehoben werden, mit Mitgliedern aus der ganzen Welt, ist leider nichts Neues. Da wird ja oft jahrelang ermittelt um dann zuzuschlagen. Trotzdem formieren sie sich immer wieder neu. Aber klar, da hast du recht. Da muss man schon gezielt darauf hinarbeiten, wenn man sich Material beschaffen will. Einfach so geschieht nichts.

    Zitat

    Und genauso bekommt man über Darknet weder Waffen noch Steroide einfach so...

    Komisch, dann verstehe ich nicht, was Uns da jedesmal im TV gezeigt wird, wenn in Dokus verdeckte Ermittler Waffen und Drogen ordern, und auch einige Verkäufer hochgehen lassen. Es stimmt zwar, das die Gefahr besteht, das man nichts erhält und dann natürlich auch keine Anzeige wegen Betruges machen kann, aber trotzdem schon Erfolge in punkto Festnahmen gemacht wurden.


    Bzgl. der Bilder möchte ich noch anmerken, das ich den ganzen Thread mitverfolgt habe, und ich kann bestätigen,


    das die schreibenden User schließlich von der TE mit Infos gefüttert wurden, und dementsprechend ihre Beiträge verfasst haben. Klar hat keiner von Uns die Bilder gesehen, aber wenn ich lese, das keine Mutter es wollen würde, das man solche Bilder von ihrem/ihren Kind(ern) macht, gehe ich zB. nicht davon aus, das es normale Urlaubsfotos sein werden. Warum die TE nichts mehr schreibt, um auch etwas Licht in die Sache zu bringen, finde ich etwas merkwürdig.

    Zitat

    Zwischenzeitlich frage ich mich warum die Herren der Schöpfung so sehr dafür plädieren noch bedachter mit der Situation umzugehen, als es bereits geschieht.

    Ja, das frage ich mich auch.

    Aber, dieser Beitrag ist von einem Mann geschrieben und ehrlich, ich unterschriebe ihn.




    Warum die TE nicht mehr oder im Moment noch nicht darauf eingeht, kann mehrere Gründe haben. Zum Beispiel, es gibt noch nichts Neues, das Thema nimmt sie zu sehr mit, der Thread hat mittlerweile schon 18 Seiten und manche Beiträge sind nicht gerade hilfreich, und, und, und