Zwar mag das stimmen, das heisst aber noch lange nicht, dass er ohne SB abends Lust auf die Freundin hätte. Stress ist ein Lustkiller. Da geht im Bett nichts mehr. SB geht eigentlich immer trotzdem noch.

    Ich glaube kaum, das die Lust auf die Partnerin zunimmt wenn man sich ständig einen von der Palme wedelt.


    Und auf das Studium hat das auch keinen negativen Einfluss wenn man mal nicht selbst hand anlegt. Ich finde es schon interessant das hier der Eindruck entstehen könnte, das ein Mann sich nur konzentrieren kann wenn er vorher onaniert hat. Wenn das wirklich so ist, würde ich dringend einen Arzt aufsuchen.

    Zitat

    Oder bin ich verständnisvoll (auch wegen der Prüfungssituation) und habe halt immer Sex mit ihm, wenn er will (ich will meistens immer und ständig ) und halte ansonsten meine Klappe

    Auf keinen Fall die Klappe halten :-o


    Klar kann die Geilheit wiederkommen, ist aber wohl in Deinem Fall, und was ich jetzt gelesen habe (auch in Deinem anderen Faden) eher nicht mehr sicher :-/


    Willst Du Dir das wirklich weiterhin antun. Er hat nur Lust wenn ER will ??? Und die faulen Ausreden, von wegen er ist halt nur ein 1 x Kommer %-|


    Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass Du eine gute Entscheidung für Dich triffst


    :)* @:)

    Zitat

    Oder bin ich verständnisvoll (auch wegen der Prüfungssituation) und habe halt immer Sex mit ihm, wenn er will (ich will meistens immer und ständig ) und halte ansonsten meine Klappe

    1. Wenn die Beziehung stabil ist, ein gutes Fundament hat, auf Liebe basiert... dann würde ich auf seine derzeitige Situation natürlich Rücksichte nehmen und ihn in Ruhe lassen. Würde ich ja auch andersherum erwarten.


    Wenn dem aber nicht so ist und es eher nach Ausreden klingt weil er generell keinen Bock auf Sex mit dir hat, dann nicht. Dann muss man sich fragen, warum man mit jemanden zusammen sein will, der einen ablehnt.


    2. würde ich mich mal fragen, warum ich generell immer, meistens und ständig Sex will/brauche. War das schon immer so bei dir? Oder steht der Sex, bzw. die Häufigkeit für irgendetwas?

    Was soll ich euch sagen, es ist verblüffend - aber auf eine positive Art und Weise!


    Seit meinem letzten Posting habe ich einfach "losgelassen". Wenn er masturbiert hat, habe ich es locker genommen. Ich habe ihn komplett mit der Thematik in Ruhe gelassen. Und siehe da...2 Tage danach gibt es wieder bei uns ab und er konnte sogar 2 mal kommen:-)


    Ihr hattet also alle auf eure Art und Weise Recht.


    Die einzigen Posting, die nicht zu trafen waren die, dass Lust nicht wieder zurückkommen kann...es geht doch @:)

    Naja, er hatte es ja selbst gesagt, wenn Du ständig am nerven bist, hat er keine Lust.

    Zitat

    Ihr hattet also alle auf eure Art und Weise Recht.

    Ich hatte geschrieben, in Eurer Beziehung stimmt was nicht. Inwiefern hatte ich damit recht?

    @ ErdeundMond_1986

    Habe diesen Thread eher quergelesen...


    Aber: ich bin der Meinung weil du geschrieben hast mit 30 hat er seine letzte Chance, hast du eigentlich ganz richtig gehandelt, wenn du ihn in Ruhe gelassen hast. Warum?


    Er hat nur noch diese Chance, für den er in den letzten Jahren für sein weiteres Berufsleben kämpft... Für ihn handelt er genau richtig!


    Hinzu kommt, das er voll im Saft steht, d.h. der Druck sich zu paaren bei einem Mann so weit ansteigt, das mann sich schwer auf etwas konzentrieren kann... Er macht somit mittags SB um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. In meinen Augen handelt er damit sehr verantwortungsvoll, weil er um sein Berufsleben kämpft...


    Abends hat ihn die Kopfarbeit, die man / frau nicht unterschätzen sollte, schlichtweg umgehauen...


    Die komplette Lebens-Energie verbraucht er im Moment dafür, um sein Einkommen bis zum Lebens-Ende zu sichern. Hut ab vor diesem Mann...


    In dieser Phase, die eine Lebensentscheidung ist, bringt er es auch noch zu Stande dich ein bis zweimal in der Woche zu vögeln... In meinen Augen ist er ein sehr beachtenswerter Mann... Leistung pur!


    Jetzt komms:


    Nach seinem Examen kommt das Berufsleben... Ebenfalls eine sehr anspruchsvolle Zeit an ihm. Die Festigung in seinem Berufsleben dauert evtl. 10 Jahre... Ihr beide seid dann etwa 40 Jahre alt.


    Wenn eine Frau in den 30ern ist, kommt irgendwann ein sehr starker Kinderwunsch auf bei der Frau!


    Wenn ihr damit umgehen könnt, ist alles OK. D.h., er wird dich nur dann vögeln, wenn er noch Energien dafür freischaufeln kann... Und trotzdem habe ich das Gefühl, das er dann ein sehr liebevoller Vater sein kann...


    Was ihr für euer Leben nicht außer Acht lassen solltet ist: Arbeitet um zu Leben!