Partner "strafen"

    Hallo Leute,


    ich hatte heute ein Gespräch mit meiner Freundin die meinte, dass sie ihren Partner bei "Fehlverhalten" von ihm mit gleichem Verhalten straft. Ein Beispiel: Diesmal ging es anscheinend darum, dass der Freund am Freitag kommen wollte (Fernbeziehung) und mit ihr zu einer Weihnachtsparty eingeladen war. Heute sagte er ab da er am 23. kurzfristig etwas anderes geplant hat und erst einen Tag später kommt. Sie will es ihm nun gleich tun und beim nächsten Tag genauso handeln. Sprich erst sagen sie kommt und dann kurzfristig sagen dass sie erst einen Tag später kommt. Damit er weiß wie das ist.


    Ich habe ihr gesagt dass ich das sehr kindisch finde. Oder was meint ihr? Das kann doch nicht wirklich zum Erfolg führen?

  • 30 Antworten

    Wenn man so gestrickt ist, dass man auf Distanz automatisch ebenso mit Distanz reagiert, hat das zumindest den Vorteil, dass man nie in die klassische Nähe-Distanz-Problematik gerät, die nicht so selten und recht unschön ist (einer distanziert sich, der andere sucht Nähe bzw. klammert.)


    Als Grundansatz finde ich "Wie du mir, so ich dir." nicht so verkehrt. Im konkreten Fall, finde ich die Ausgangssituation aber nicht sonderlich problematisch, daher würde ich da eher keinen Reaktionsbedarf sehen.

    Es "strafen" zu nennen, ist ja deine Interpretation. Andere nennen es "spiegeln". Wie du mir, so ich dir.


    Wenn sie gesagt hätte: "Ich spiegele sein Verhalten, damit ihm sein Verhalten mir gegenüber am Beispiel besser bewusst wird." hätte das vielleicht erwachsener geklungen. ;-) Ein hohes Maß an Kreativität im Umgang mit der Situation beweist sie da aber nicht. ;-D


    Aber immerhin lässt sie damit ihre Gefühle von Ärger und Rache zu und gleicht das aus (vermutlich relativ zeitnah), anstatt sich passiv in eine Opferrolle zu verkriechen und auf diese Art zu versuchen, dass sich immer mehr Schuld auf seiner Seite auftürmt.


    Ich glaube also, dass so kindisches Verhalten - und ja das finde ich auch - zwar schon etwas simpel klingt, aber danach sind die beiden wenigstens irgendwie wieder quitt. Wenn die beiden damit klarkommen, ist es vielleicht ihr Umgang mit Konflikten.


    Ich glaube, was in einer Beziehung Erfolg hat und was nicht, zeigt sich in jeder individuellen Beziehung.