• Partnersuche mit BDSM-Neigung

    Ich hätte da mal ´ne Frage an alle mit BDSM-Neigungen. Wenn ihr Single seid und einer zukünftigen Beziehung nicht abgeneigt, wie reagiert ihr auf potentielle Partner, ist eure Neigung da ein Thema ? Ich meine weniger in Bezug auf erste Gespräche, mehr in Richtung: sucht ihr euch gezielt jemanden, von dem ihr wisst, dass er/sie damit was anfangen kann,…
  • 119 Antworten

    ich hab meinen aktuellen spielpartner bei bdsm28.de gefunden


    die website sklavenzentrale finde ich super-unübersichtlich und außerdem sind meiner meinung nach viele von den dort anscheinend langjährig tätigen doms ziemlich arrogant und überheblich (hab da mal ein bisschen reingelesen)

    Zitat

    Kannst du das mit den Reinfällen etwas näher erläutern, kann mir grad nicht wirklich vorstellen, wie du es meinst.


    Ich denke, dass es 1000 verschiedene Spielarten gibt ist klar, aber geht die Tendenz im JC insgesamt in eine bestimmte Richtung ?

    Meine Erfahrung ist, dass der JC eben keine BDSM-, sondern eine Swingercommunity ist.


    Ich persönlich komme mit dieser wahllosen Rumpopperei absolut nicht klar – und es ist mir zweimal passiert, dass mir diesbezüglich schön was erzählt wurde (jetzt nur die gerechnet, die ich tatsächlich traf und wo etwas lief) und letztlich Monogamie eine unnütze Vokabel war.


    In einem Fall waren es 3 sehr krasse Monate mit vollem Programm seinerseits, Eltern vorgestellt, große Liebe vorgespielt, Treueschwüre, kaum SM – heute kenne ich 3 seiner 5 zeitgleich "gepflegten" Frauen"bekanntschaften", eine davon die Ehefrau – und Zweit-, Dritt- und Viertprofile mit teilweise offenen polyamörosen Statements. Übrigens alle schön mit "Prüfung" – und der JC hat keinerlei Interesse, da etwas zu unternehmen. Das zumindest passiert in der SZ nicht... Da wäre das Real längst wieder weg.


    Das Ganze war mein persönlicher Horror, auch wenn da der JC primär nichts für kann. ;-)


    Grundsätzliche Tendenz für mich (!) aber: Mit SM haben da sehr viele einen feuchten Kehricht zu tun, meine persönliche Ausprägung der Neigung wird – unabhängig davon, dass ich eben absolut kein Swinger bin – dort aber auch von kaum jemandem verstanden. Es gibt genug Themen, bei denen ich schon beim Gedankenaustausch auf Granit beiße. In der SZ hab ich da Zirkel und weiß, ich bekomme vernünftige Antworten und Austausch. :)z


    Im JC werde ich trotz sehr eindeutigem Profil andauernd von Swingern mit lauer "Fesselspielchenerfahrung" angeschrieben. Da ist ja nichts gegen einzuwenden, darf jeder machen, wie er mag – dass es nicht meine Welt ist, wird aber wirklich von Vielen einfach nicht hingenommen. Dito der Unwille zur Polygamie/Polyamorie. Hat mich zwischenzeitlich so genervt, dass ich da kaum noch online bin...

    épine

    Zitat

    Meine Erfahrung ist, dass der JC eben keine BDSM-, sondern eine Swingercommunity ist.

    das bestätigt meinen ersten Eindruck.


    Einem wird suggeriert, dass man automatisch mit mehreren Partnern spielen müssen könnte.

    Zitat

    Ich persönlich komme mit dieser wahllosen Rumpopperei absolut nicht klar – und es ist mir zweimal passiert, dass mir diesbezüglich schön was erzählt wurde (jetzt nur die gerechnet, die ich tatsächlich traf und wo etwas lief) und letztlich Monogamie eine unnütze Vokabel war.

    Das ist eben etwas, womit ich auch nicht klarkommen würde.


    Na da bin ich ja echt gespannt, auf was ich so treffen werde ]:D .


    Aber vll werd ich mir die SZ dann doch nochmal genauer anschauen, der erst Eindruck war halt jetzt nicht sooooo prickelnd.


    Ich will meinen Partner für mich haben, ich will mit meinen Gefühlen bei ihm sein, genauso wie er bei mir ist, nur so kann ich wirklich Lust empfinden |-o .

    Man muß sich nur von beiden Communties das Beste rausholen. ;-D


    Im JC find ich die Foren besser, übersichtlicher und ich hab auch nette Kontakte dort.


    In der SZ wird dir auch viel erzählt wenn der Tag lang ist. Hab mich von dort schon mit 3 Typen getroffen die dann absolut nicht das gehalten haben was sie versprochen haben. ;-)


    Die Idioten und Möchtegern Doms gibts überall und meiner Meinung nach die dümmsten in der SZ, also nur vom gebaren her in Mails. ;-)


    Da fühle ich mich im JC ein wenig besser, allerdings suche ich ja wie gesagt auch nicht die große Liebe, sondern nur was zum spielen, da liegen die Maßstäbe natürlich auch anders. ;-D

    Zitat

    Im JC werde ich trotz sehr eindeutigem Profil andauernd von Swingern mit lauer "Fesselspielchenerfahrung" angeschrieben.

    Liegt wohl daran, dass einige Männer ungerne Profile lesen. ;-)


    Ich war da mal mit meiner Freundin kurz angemeldet. Wir hatten weder Fake-Check noch Bilder, ein "wir suchen nichts" in der Suchoption und dazu noch einen generierten Text im Profil stehen und trotzdem wurden wir mehrmals von notgeilen Böcken mit allgemein gehaltenen Texten zum Dreier eingeladen – teils mit Bildern. :-o Manche schreiben wohl gerne ALLE User an, mit der Hoffnung, dass sich zumindest einer positiv zurück meldet. ;-)

    Zitat

    Liegt wohl daran, dass einige Männer ungerne Profile lesen.

    Die ganz allgemeinen Zuschriften zählte ich gar nicht mit, die gibts wirklich überall. Dreiereinladungen mit Bildern aber sind dann doch wieder JC live :-D


    Ich meinte tatsächlich viele, mit denen ein kleiner Dialog entstand. Sie hatten also durchaus gelesen, wollten mich dann aber von ihren Qualitäten als harter Liebhaber überzeugen. Dass dieses ein bisschen Festbinden und dann (von mir aus noch so hart rum ??vögeln?? ) nicht mein Ding ist, wurde aber mehrfach einfach nicht akzeptiert – das fand ich furchtbar... ;-)


    Und dann plakativ völlig entsetzt sein, wenn ich es klarstelle. %-|

    Zitat

    Aber vll werd ich mir die SZ dann doch nochmal genauer anschauen, der erst Eindruck war halt jetzt nicht sooooo prickelnd.

    Die SZ ist... interessant. Ich habe mich dort angemeldet, um im Forum lesen zu können, da es für Besucher oftmals nicht einsehbar war. Dementsprechend habe ich nichts gesucht, aber dennoch teilweise recht amüsante Nachrichten bekommen. Da war beispielsweise das Paar, das eine zusätzliche Sklavin gesucht hat. Ich, Switcher, nicht mal halb so jung wie die beiden, mehrere hundert Kilometer entfernt und vor allem nicht auf der Suche, war von diesem Anschreiben dann doch etwas überrascht. ;-D


    Ich kann mir offen gesagt nicht vorstellen, dort nach einem Partner zu suchen.

    Zitat

    Dass dieses ein bisschen Festbinden und dann (von mir aus noch so hart rum ) nicht mein Ding ist, wurde aber mehrfach einfach nicht akzeptiert – das fand ich furchtbar... ;-)

    Das waren wohl die Porno-Liebhaber, die es mal real erleben wollten. ]:D

    Also sinnlose Mails, in Form von Massenmails, hab ich fast nur in der SZ bekommen. Oder so a la Ich find dein Profil so toll, einges bestimmt auch gelesen, aber eben nicht ganz. ;-) War am auffälligsten als ich meinen damaligen Dom dort auch angegeben habe und eben auch das ich nichts suche. ;-) Drauf angesprochen kam dann meistens, "Oh, ja äh man kanns ja trotzdem mal probieren!" Genau! ;-D


    Dafür hab ich im JC noch nie ne Dreiereinladung bekommen! Ich fühl mich diskriminiert! ;-) ;-D


    Ich denke eben das passiert immer in solchen Communities, man muß die Spreu vom Weizen trennen und genau ausloten was passt und was nicht. Wie schon gesagt, Spinner gibts halt überall. ;-)

    Nanni77

    Zitat

    Dafür hab ich im JC noch nie ne Dreiereinladung bekommen! Ich fühl mich diskriminiert!

    Ich hab gestern meine erste bekommen, allerdings gaaaanz woanders

    , bin da zwar unter einem eindeutigen nick unterwegs, aber damit hab ich dann doch nicht gerechnet |-o .


    Was mich da immer wieder wundert ist, dass mich so viele junge

    Sklaven anschreiben, die angeblich schon ausgebildet sind ":/ .


    Da stell ich mir wirklich ab und an die Frage, ob das devote ehr rauskommt und man dem nachgeht, als anders rum ?! Könnt ihr da was dazu sagen 8-) ?

    Zitat

    Was mich da immer wieder wundert ist, dass mich so viele junge Anfang 20 Sklaven anschreiben, die angeblich schon ausgebildet sind .


    Da stell ich mir wirklich ab und an die Frage, ob das devote ehr rauskommt und man dem nachgeht, als anders rum ?! Könnt ihr da was dazu sagen ?

    Also ich denke das ist ja auch immer eine Frage der Auslegung. ;-) Der eine findet weil er das mal gemacht hat er wäre ausgebildet und der andere hat 3 Jahre Erfahrung, sagt aber das er noch viel zu lernen hat. ;-)


    Zum anderen, ich denke einfach das es heute viel einfacher ist so eine Neigung auszuleben. Mehr oder weniger Bewusst hab ich solche Fantasien schon mit 12/13 Jahren gehabt. Aber naja, vor 20 Jahren gabs halt noch kein Internet wo man mal hätte gucken können ob das "normal" ist. ;-) Ich für meinen Teil hab das also gaaaanz tief unten vergraben und bin erst vor ein paar Jahren durch Zufall wieder darüber gestolpert. Naja und eben durch solche Communities und Foren findet man doch schneller gleichgesinnte. ;-)

    Zitat

    außerdem sind meiner meinung nach viele von den dort anscheinend langjährig tätigen doms ziemlich arrogant und überheblich (hab da mal ein bisschen reingelesen)

    War auch mein Eindruck :)z

    Zitat

    Dementsprechend habe ich nichts gesucht, aber dennoch teilweise recht amüsante Nachrichten bekommen. Da war beispielsweise das Paar, das eine zusätzliche Sklavin gesucht hat. Ich, Switcher, nicht mal halb so jung wie die beiden, mehrere hundert Kilometer entfernt und vor allem nicht auf der Suche, war von diesem Anschreiben dann doch etwas überrascht. ;-D

    Neu angemeldete Frauen bekommen immer solche oder ähnliche Anschreiben, aber das Profil gelesen hat kaum einer. ;-)

    Ich kann mich dem hier gesagten auch nur anschließen.Und das man im JC mehr swingermäßig unterwegs ist, diesen Eindruck kann ich auch nicht leugnen. Wobei ich ja noch immer hoffe,das dieser Eindruck trügt.


    Trottel, Idioten und Arschlöcher gibt es in der SZ genauso wie im JC und anderswo. Leider ;-D Frau ignoriert. Aber zugegeben, manchmal ist es einfach nur anstrengend.