• Plant meine Frau einen Seitensprung

    Unsere Beziehung ist eingeschlafen. Meine Frau leidet an midlife Crisis. Leider weiß ich das erst seit kurzem. Sie hat sich der Familie gegenüber abgeschottet und will ihr neues Leben aufbauen. Sie telefoniert heimlich, chattet nur noch, nächtelang, verschickt Fotos, zieht ihre Dessous aus dem Schrank wäscht sie, kauft Kondome. Ähm wir haben seit…
  • 59 Antworten

    @oldie. Ich weiß von ihren Depressionen 1 Woche. Ich schäm mich soviel dass ich vorher nix gemerkt hab bzw es ignorierte. Habe gegoogelt über syntome, Midlifecrisis passt 200%.


    Habe mir ihr gester das erste mal darüber gesprochen, wie sie fühlt, was das ist, wie lange, wie oft. Nein Medikamente nicht. Hab sie auch auf fachliche Hilfe angesprochen. Ganz abgeneigt ist sie nicht, glaubt nur nicht daran

    Viele hier haben schon in ähnlichen Situation gesteckt wie du. Das tut weh. Wichtig ist aber, das du erkennst das du nur ein Teil des Problems bist. Deine Zunahme von 20 Kilo ist sicherlich nicht schön, aber in einer intakten Beziehung wäre das kein Grund für deine Frau gewesen fremd zu gehen.


    Das schlimme ist, das sie es so offensichtlich macht und es dir praktisch unter die Nase reibt. Das zeigt leider, das sie keinerlei Respekt vor Dir hat und schlimmer noch: noch nicht einmal so etwas wie Liebe, Freundschaft oder auch einfach nur schnödes Mitleid für dich empfindet. Denn dann würde sie es besser verheimlichen.


    Das alles wird aber nichts an den Tatsachen ändern. Ob heimlich oder so offen wie aktuell: sie betrügt dich. Auch wenn du 30 Kilo abnimmst wird sich das nicht mehr ändern. Du bist ihr vielleicht nicht egal, aber sie hat für sich andere Prioritäten gesetzt. Vielleicht auch aufgrund der Empfehlung eines Arztes oder eine Therapeuten - die erklären einem gerne mal das man alles Recht hat absolut egoistisch zu sein. Mag auch für deine Frau richtig sein, aber dann sollte sie auch die Konsequenzen ziehen und sich trennen.


    Die Frage ist: was bedeutet für dich diese Ehe noch? Kommst du damit klar, das sie jetzt außerehelichen Sex hat? Dann kann die Beziehung auch weiter funktionieren auf sachlicher Ebene.

    Sie scheint dich bereits abgeschrieben zu haben. So leid es mir für dich tut... Die von dir genannten Punkte klingen schon sehr eindeutig... Wieso sollte sie sonst Kondome kaufen? Glaube nicht, dass sie noch das Überstülpen an der Gurke üben muss für den Tag X an dem ihr wieder Sex haben werdet...


    Sie hat dich abgeschrieben, tu das selbe mit ihr, schreib sie ab. Tu was für deine Gesundheit und starte fit in ein neues Leben ohne dieses Abhängigkeitsverhaltensmuster von dir, dass hast du nicht nötig.


    Es kann in einer Beziehung nicht sein, dass nur einer Vollgas gibt und der andere tut nix dafür. Entweder ziehen beide gleichermassen am Strang oder es stimmt etwas nicht... @:)


    Zudem ist ein Mensch nun kein anderer nur weil er zugenommen hat...

    Du hast es ja im Prinzip erkannt, Eure Beziehung ist eingeschlafen. So sehr, dass ihr jahrelang keinen Sex mehr hattet und Deine Frau ihrer eigenen Wege geht. Schon die Frage, ob Du in ihrem Leben eine Rolle spielst, kann sie nicht beantworten....


    Es wird Zeit, für Euch beide mal zu klären, was ihr wollt. Deiner Frau muss klar werden, dass sie nicht gnadenlos ihr Ding durchziehen kann, Affäre inklusive, solange sie noch mit Dir zusammen lebt. Erwartet sie, dass Du da tatenlos zusiehst? Hm, ja, vielleicht tut sie das tatsächlich. Vielleicht, weil sie längst aufgegeben hat, keine Hoffnung mehr hat, dass zwischen Euch noch jemals wieder sowas wie Leidenschaft erwacht. Den finalen Schritt, die Trennung zu vollziehen überlässt sie Dir.


    Und Du? Erwartest Du, dass Dir eine Frau treu bleibt, mit der Du jahrelang keinen Sex hast? Und ich wage einfach mal zu behaupten, dass da vermutlich noch eine ganze Menge andere Dinge viel zu kurz gekommen sind in den Jahren.


    Ihr habt einen Punkt erreicht, an dem es schwer zu sagen ist, ob es nicht schon längst zu spät ist. Eine Affäre ist für viele unverzeihlich und ein sofortiger Trennungsgrund. Viel schwerer wiegt der innere Abschied von der Beziehung durch Deine Frau. Ob das noch umkehrbar ist? Um die Beziehung zu retten wirst auch Du Dir viel Mühe geben müssen und das zu einem Zeitpunkt, wo sie offenbar fremd geht? Und Deine Frau müsste sich jetzt, da sie offenbar gerade dabei ist, neue Freude am Leben zu finden, eine Vollbremsung darin hinlegen und sich wieder Dir zuwenden. Ob sie das will? Ob Du in der Lage bist, während der Rückbesinnung auf Euch noch eine Weile nebenbei die Affäre zu tolerieren? Schwierig. Nicht unmöglich, aber schwierig.


    Wichtig ist, dass ihr Euch Zeit füreinander nehmt und über Eure Beziehung redet. Was Euch fehlt, was die letzten Jahre gefehlt hat, warum das fehlt. Darüber, was da noch an Resten von Gefühlen da sind, auf die man wieder aufbauen könnte. Und darüber wie man mit dem Thema Sex umgeht. Versucht man das wieder zu beleben, öffnet man sich nach außen? Sexuell verhungern will Deine Frau sicher nicht.

    Ehrlich glaub ich nicht, auch wenn ihr mich für blöd erklärt, dass sie mich schon abgeschrieben hat. Sie ist noch nichtbfremdgegangen! Seit unserem Gespräch unt trotz ihrer Krankheit hat sie sich in den letzten Tagen wahnsinnig bemüht. Sie hat Dinge getan, die Sie vor 14 Tagen nicht geschafft hätte. Sie versucht offen und respektvoll mit mir zu sein.

    Zitat

    Seit unserem Gespräch

    Dann macht damit weiter. Nicht reden killt jede Beziehung. Ansich müsstet ihr täglich reden, wobei man sich auch Pausen gönnen muss, wenn die Gespräche nur in Streit enden. Aber das Thema bei Euch ist zu groß, um das mit einem Gespräch zu bewältigen.

    .....da helfen nur ganz offene worte...vielleicht hat sie wünsche ....unerfüllte......seht sich nach sex....und kann nicht damit umgehen


    .....da müßt ihr beide dran arbeiten....

    Danke Ralph. Ich bin dabei. Sind Kleinigkeiten. Haben wie gesagt gestern das erstmal nach langem stunden gequatscht, war toll, Gesprächende-Chat-tel-Tränen.


    Auch haben wir für morgen Abend nur wir zwei was geplant, auch wenn es nichts besonderes ist, wir gehen gemeinsam squashen

    Zitat

    Sie ist noch nichtbfremdgegangen!

    Man wäscht keine Dessous um sie dann wieder in den Schrank zu hängen.


    Man kauft keine Kondome um sie dann nicht zeitnah zu verwenden.

    Zitat

    Sie versucht offen und respektvoll mit mir zu sein.

    Weil sie merkt, das sie Gefahr läuft ihr bequemes Leben mit Dir zu verlieren. Deswegen ist sie nett zu dir, aber hinter deinen Rücken geht das Projekt "Außerehelicher Sex" weiter. Du sagtest ja, das sie weiter chattet.


    :)*

    Ja Gespräche sind wichtig, die fehlten. Gestern merkte ich plötzlich das es ihr Zuviel wurde, sie machte dicht und sagte sie höre jetzt ein bisschen Music,


    Bin mir auch unsicher wie ich mich verhalten soll wenn es ihr schlecht geht, in arm nehmen würde ich ganz gern,a ber im Moment blockt sie hier ab

    Hm, wie lange seid ihr beide verheiratet? Leben die Kinder noch in eurem Haushalt oder sind bereits eigenständig lebend?


    Was genau meint Deine Frau mit Sätzen wie

    Zitat

    Sie hat sich der Familie gegenüber abgeschottet und will ihr neues Leben aufbauen.

    Zitat

    Sie will ihr leben leben.

    Das was Du beschreibst klingt für mich nach viel mehr als einer nach Jahren eingeschlafenen Ehe. Eine Frau, die sich kaum noch bemüht ihre Absichten sich außerhäusig Bestätigung zu holen vor dem Partner verbirgt, hat innerlich schon sehr weit abgeschlossen mit ihren Gefühlen.


    Es klingt danach, dass ihr zwei über viele Jahre einen Zustand in eurer Ehe toleriert und gelebt habt, der mehr ein nebeneinander her leben war. Eure Kinder sind wie Du schreibst erwachsen, leben zunehmend ihr eigenes Leben. Der Part der Mutter, die sich ständig kümmert und um die Belange der Kinder sorgt tritt zu dem Zeitpunkt in den Hintergrund.


    Welche Gemeinsamkeiten gab es in eurer Beziehung vor der Entdeckung der Chat- und Telefonaktivitäten? So eine Situation entwickelt sich nicht einfach aus dem Nichts heraus.


    Für mich liest sich das nach über Jahre angesammeltem Beziehungsfrust. Dem Führen einer "Pflichtehe", die jetzt von ihrer Seite einen massiven Ausbruch erfährt. Wenn Deine Frau bereits deutlich sagt, "Ich möchte mir ein neues Leben aufbauen", ist sie als Partnerin emotional bereits sehr abgestumpft. Ich sehe die Erwähnung Deines höheren Körpergewichts eher als Symptom eurer Ehekrise, aber nicht als die alleinige Ursache.


    Ist es möglich, dass Du über eine längere Zeit kritische Worte und von ihr eingeforderte Bedürfnisse ignoriert hast?


    Nach meiner Einschätzung geht es bei euch um weit mehr als die fantsievolle Reise in Sachen Erotik und weiblicher Bestätigung, die es an Deiner Seite nicht mehr gab.


    Eine Partnerin die sich nur noch wenig darum kümmert, ob der daheim lebende Partner ihre Aktivitäten real life mitbekommt, ist schon sehr weit voran geschritten in Sachen Absprung. Die Gefahr, dass Deine Frau sobald es mit einem anderen Mann über Flirt und neu entdeckte Weiblichkeit hinaus geht, eine Trennung anstrebt ist sehr präsent nach Deinen Beschreibungen.


    Wenn es von ihrer Seite kein Einlenken gibt, sie ihre Online- und Telefonaktivitäten für die Belebung eurer eingeschlafenen Ehe aufgibt, sehe ich wenig Potential eure Beziehung aufrecht zu erhalten. Für den jetzigen Zustand eurer Ehe seid ihr beide verantwortlich, ebenso dafür, ob sie weiter bestehen wird.

    Zitat

    Ich Trau mich nicht Sie anzusprechen, denn dann kommt der Vorwurf ich kontrolliere Sie bzw spioniere.

    Diese Einstellung wird allerdings nicht ausreichen, um noch das Ruder zwischen euch rum zu reißen.

    Zitat

    Sie sagt schaun wir mal in 2-3 Monaten ob du es durchziehst

    Spätestens zu diesem Zeitpunkt ist das Unternehmen Ehe restlos gescheitert, wenn sie weiter macht wie bisher. Dann wird es vermutlich einen reizvollen Flirtpartner geben, den sie getroffen hat und einschätzen kann, ob ihre Dornröschenehe noch aufrecht erhaltenswert ist oder nicht.

    Zitat

    Ach scheisse, ich bin am Ende,

    Du bist noch lange nicht am Ende. Du bist groß, stark und ein gestandener Mann.


    Nur solltest du dir die Realität vor Augen halten und sie nicht verlieren. Es gibt Heerscharen von Männern, die exakt in deiner Situation alles nur Bedenkliche ausgeblendet haben, bis dann der Zeitpunkt kam, an denen sie die Fakten des Lebens anerkennen mussten. Du hast hier geschrieben. Das ist schon mal gut. Nur solltest du alle Facetten hier unter die Lupe nehmen, denn alle User hier haben ihre Erfahrungen gemacht.