• Problem nach Aussage meiner Frau!

    Hallo, am WE habe ich mit meiner Frau über einen Dreh für einen privaten Sexfilm gesprochen. Dabei habe ich sie mal gefragt, was sie machen würde wenn sie ein Angebot bekommen würde für x Minuten Sex mit einem professionellen Pornodarsteller zu haben und dafür eine Summe x zu bekommen. Ihre Antwort war: Bei der und der Summe würde sie es sich…
  • 90 Antworten
    Zitat

    Man bietet dir 1 Million, wenn du mit einer absoluten Traumfrau schläfst und für deine Frau wäre es (nach hinreichender Rücksprache) okay. Und du würdest das nicht tun? Klar, glaub ich dir sofort.

    Was ist so unglaubwürdig daran, dass sich manche Menschen nicht für Luxus prostituieren würden? ":/ Ich müsste nicht einmal vergeben sein, um so ein Angebot abzulehnen. Insofern wäre Treue nicht der Hauptgrund, warum ich ablehnen würde.

    Dein Problem erinnert mich an den Film ein unmoralisches Angebot.


    Unter Frauen gab es damals endlose Partydiskussionen, ob man bereit wäre, für $1000000 eine Nacht mit Robert Redford zu verbringen.


    Die entsprechende Frage für Männer lautete etwas anders. Wieviel würdet ihr für eine Nacht mit Demi Moore geben? Diese Frage ist als Partythema weniger geeignet. Sie lässt sich ganz einfach mit einer Zahl beantworten. ;-) ]:D

    Zitat

    Ich müsste nicht einmal vergeben sein, um so ein Angebot abzulehnen.

    Gut, dass er nicht nach ihrem Lieblingsschauspieler/-Musiker/-Sportler/-Promi gefragt hat. Da würde sie vielleicht sogar noch was drauflegen. ]:D 8-)

    Ich verstehe das Problem irgendwie nicht so ganz. Also dass eine theoretisch und im Spaß gestellte Frage vom TE so ernst genommen wird.


    Es dürfte doch jedem klar sein, dass Fantasie und Realität meist ganz verschiedene Dinge sind.


    Auf dieselbe Frage habe ich auch schonmal fröhlich mit "Ja klar :-D " geantwortet und mir innerlich einen Haufen Geld und Richard Gere oder Robert Redford in den bekannten Filmen vorgestellt ;-D Wie man sich dann aber in der Realität tatsächlich verhalten würde, ist doch ganz etwas anderes. Als ich jünger war hat mir ein fremder Mann auf der Straße schonmal 500 Euro nur fürs duschen angeboten und da bin ich emört weitergegangen ;-D


    Man sollte nicht alles auf die Goldwaage legen.

    Zitat

    Als ich jünger war hat mir ein fremder Mann auf der Straße schonmal 500 Euro nur fürs duschen angeboten

    :-o :-o


    DInge gibts...

    Zitat

    Es dürfte doch jedem klar sein, dass Fantasie und Realität meist ganz verschiedene Dinge sind.

    Einerseits ja, andererseits würde es mich auch irritieren, wenn mein Liebster da so flapsig antworten und behaupten würde, dass er das Angebot annehmen würde. Ich weiß nicht, um welchen Betrag es hier ging, ob der so utopisch war, dass man es wirklich als reines Hirngespinst abtun kann. Wenn mir der Betrag nicht sonderlich hoch vorkäme, müsste ich aber auch erstmal schlucken, wenn mein Mann da antworten würde: Na klar, das würd ich machen!


    Und selbst wenn die Antwort nicht ganz ernst gemeint gewesen sein sollte, sagt das ja aber auch schon wieder etwas darüber aus, wie bedeutend das Thema für einen ist. Ich verstehe deshalb schon, dass DerNeuling85 irritiert darüber ist, wie leichtfertig seine Frau darauf geantwortet hat.

    Zitat

    Wer keine Probleme hat macht sich welche

    :)= :)= Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Genau das dachte ich beim lesen....mein Gott, da sucht einer regelrecht nach Problemen.

    Zitat

    Gut, es scheint der überwiegende Tenor zu sein, dass die meisten damit kein Problem hätten!


    Das ist bei mir leider anders, ich finde es schon scheisse, dass sie sich überhaupt vorstellen kann es zu tun, wenns für mich ok wäre. Umgekehrt könnte ich das nicht!

    Und ich finde es total bescheuert einer Frau eine soclhe Frage zu stellen.


    Wie ein Anderer hier geschrieben hat, war der Einzige Zweck deiner Frage ein Treuetest, den sie sogar bestanden hat.


    Du machst hier ne Nummer draus.


    Ehrlich gesagt finde ich dich ganz schön hinterlistig!

    Zitat

    Wenn mir der Betrag nicht sonderlich hoch vorkäme, müsste ich aber auch erstmal schlucken, wenn mein Mann da antworten würde: Na klar, das würd ich machen!

    Dann lies noch mal den Eingangsbeitrag. Sie sagt, bei einer Summe x würde sie es sich überlegen und nicht automatisch machen.

    Zitat

    Sie sagt, bei einer Summe x würde sie es sich überlegen und nicht automatisch machen.

    Stimmt, also nicht ganz so krass wie in meinem Beispiel, da hab ich ein bisschen übertrieben |-o und sie würde Rücksicht auf den Partner nehmen, es also davon abhängig machen, ob er einverstanden wäre. Deshalb finden es die meisten hier auch nicht so wild, aber ich hätte auch in der Form daran zu knapsen, also wenn es für meinen Mann auch nur ansatzweise infrage käme, gegen einen Betrag x Sex zu haben.

    Danke, aber alles im grünen Bereich, wir sind uns da einig. War schon vor vielen Jahren Thema, angeregt durch den Film, der hier auch schon zitiert wurde ;-)

    Das ist wir die Antwort auf die Frage der Frau "Schatz bin ich dick?"


    Jeder clevere Mann würde darauf ántworten "Aber nein Schatz" selbst wenn Die Freundin oder Frau im Flugzeug schon 2 Sitze braucht. ;-D


    Es gibt Fragen, die sollte man eigentlich nicht stellen, wenn man die Wahrheit nicht verträgt.