• Provoziert sie mich absichtlich? (Eifersucht)

    Ich bin ein ziemlich eifersüchtiger Typ, arbeite aber an mir und versuche mich stets im Griff zu haben. Ich will meine Freundin nicht belasten und halte mich deshalb oft zurück. Sie kennt die "Problemthemen" aber und reitet in der letzten Zeit oft auf ihnen herum. Beispiel: Mir wäre es lieber, wenn sie in eine Damensauna ginge, statt in die Gemischte.…
  • 34 Antworten
    Zitat
    Zitat

    Sobald er nicht mehr einfersüchtig wäre, bekäme sie somit keine Bestätigung mehr und er wäre evtl. uninteressant für sie.

    Er macht sich durch seine Eifersucht (die ja von seinem eigenen geringen Selbstbewusstsein stammt) ja schon selber uninteressant auf Dauer. Also mich macht sowas nicht an. :-/ Bestätigung durch Eifersucht? Da gibt es aber entspanntere Methoden...

    Man sollte halt nicht immer von sich selbst auf andere schließen. Nicht alle Menschen ticken so wie Du. Mich macht Eifersucht auch nicht an, aber deswegen kann ich nicht davon ausgehen, dass es alle anderen Menschen auch nicht anmacht. Ich kenne einige Leute, die es super finden, wenn der Freund/die Freundin eifersüchtig ist.

    Zitat

    Irgendwelche Gegenargumente? Du meinst also, man sucht nicht nach einem selbstbewussten, starken Partner (sei es Frau oder Mann)?

    Wer ist man? Ich gehe davon aus, dass jeder nach was anderem sucht. Es gibt so viele Leute, die wenig Selbstbewußtsein haben. Wenn jeder nach einem selbstbewußten Partner streben würden, hätten alle mit wenig Selbstbewußtsein keinen Partner. Die Welt ist da schon ein bißchen bunter, als Du sie darstellst.

    Zitat

    Du meinst auch, dass die Freundin von Michael nicht nur einen schwachen Mann sucht, sondern auch einen, der an sich (und demzufolge auch an ihr!) zweifelt und dem jeder andere Mann gewachsen ist

    Die Welt ist nicht nur schwarz-weiß. Entweder man strebt nach einem starken Partner oder man sucht einen schwachen. Da gibt es noch viel dazwischen. Vielleicht gehört die Freundin des TE zu den Leuten, die auf eifersüchtige Partner stehen. Dass er eifersüchtig ist, heißt ja auch nicht, dass er insgesamt eine schwache Persönlichkeit ist. Vielleicht mangelt es ihm an Selbstbewußtsein, aber wie jeder Mensch wird er auch seine Stärken haben.

    Zitat

    Ich gehe davon aus, dass jeder nach was anderem sucht. Es gibt so viele Leute, die wenig Selbstbewußtsein haben. Wenn jeder nach einem selbstbewußten Partner streben würden, hätten alle mit wenig Selbstbewußtsein keinen Partner. Die Welt ist da schon ein bißchen bunter, als Du sie darstellst

    Im Grunde sagst du das gleiche wie ich, meinst aber, dass deine Darstellung "bunter" ist. Bloß weil Leute mit wenig Selbstbewusstsein sich einer "idealen" Beziehung nicht gewachsen fühlen, heißt das nicht, dass sie sich nicht eine wünschen würden. Oder meinst du, der TE ist glücklich damit, dass es in ihm rumort?

    Zitat

    Man sollte halt nicht immer von sich selbst auf andere schließen.

    Das habe ich nicht getan. Ich bringe meine Sichtweise hier rein, um klar zu machen, dass es eine subjektive Empfindung ist. Meine Meinung wird nicht objektiver durch die Vermeidung von Ich-Sätzen :-/

    Zitat

    Nicht alle Menschen ticken so wie Du

    Du meinst also, dass ist mir nicht bewusst? Was bleibt denn nach deiner Logik als Ratschlag übrig? Das war ja auch mein Interesse, als ich fragte, was du für Argumente hast. Was würdest du dem TE denn konstruktives raten?

    Zitat

    Die Welt ist nicht nur schwarz-weiß.

    Jaja, Totschlagargument. Wem hilft das jetzt weiter???

    @ Gänsemond

    Kam halt bei mir schon so an, als ob Du Deine persönlichen Erfahrungen verallgemeinern würdest. Aber wenns nicht so gemeint war, um so besser.:-)


    Mein Ratschlag? Im Grunde sehe ich das wie Du. Der TE hat seine Eifersucht ganz und gar nicht im Griff er unterdrückt sie nur, muss sich ständig zusammenreißen und ist leicht zu provozieren. Also muss er an sich arbeiten. (toller Tip)


    Übertriebene Eifersucht ist in meinen Augen ein Symptom für etwas, wie z.B. mangelndes Selbstbewußtsein. Aber es könnten auch andere Ursachen dahinter stecken, wie schlechte Erfahrungen, starke, andauernde Ablehnungserlebnisse in der Kindheit ....


    Also, wenn der TE seine übertriebene Eifersucht durch Unterdrücken auf Dauer nicht in den Griff kriegt, sollte er versuchen an den Gründen dafür zu arbeiten und nicht an den Symptomen.

    eifersucht ist eine leidenschaft, die mit Eifer sucht, was leiden schafft.


    du lässt mit dir spielen, ein kindisches spiel, welches du nicht gewinnen kannst, denn du bist nunmal eifersüchtig. du unterdrückst temporär deinen neid, deine wut und deine angst.


    warum sie das macht? vielleicht braucht sie bestätigung, vielleicht spielt sie eben spielchen, vielleicht geht sie auch nur gern in die sauna, und dies ist nur ein spielchen, weil du dies als spielchen ansiehst.


    ich sehe das von meiner warte, ich gehe auch ab und an gerne in die sauna. warum? sicher nicht um nackte haut zu sehen, vorallem lösen 99% dieser haut nicht wirklich irgendwelches verlangen aus :|N


    wenn jetzt meine freundin daher kommt und eifersüchtig wäre, weil ich in die sauna gehen würde, dann löst dies maximal kopfschütteln aus.


    ich kann deine eifersucht hier nicht nachvollziehen, warum löst ein saunabesuch bei dir solche emotionen aus?


    wenn du echt an dir arbeiten willst, dann such doch die eigentliche ursache dieser eifersucht.

    Ich kann deine Freundin gut verstehen. Möglicherweise kann sie genauso wenig wie ich den Zusammenhang herstellen zwischen dem Umstand einerseits, dass sie in die Sauna gehen will, und andererseits, dass dir - dir! - irgendwas lieber ist. "Mir wäre es lieber, wenn sie in eine Damensauna ginge, statt in die gemischte." (Schreibst du.) Sie möchte in die Sauna. Und wem ist dann die eine lieber als die andere?


    Ach so, dir!


    Wenn mir meine Freundin sagen würde, ich sollte in die (gibts ja nicht) Männersauna, damit ich keine anderen nackten Frauen sehe, würde ich die Freundin wechseln, aber nicht die Sauna.


    Bei uns in der Sauna tauchen öfter mal Pärchen auf, sie deutsch, er Nordafrikaner z.B. Sie muss dann immer so lange im Badeanzug rumrennen, bis das Personal die beiden aufs Textilverbot hinweist. Er hält dann immer Vorträge, welche Kleiderordnung er für seine Freundin vorgesehen hat. Sie steht meist betreten daneben.


    Daran erinnert mich dein Beitrag hier. Mit einem Unterschied: Deine Freundin sieht sich das nicht kommentarlos mit an.