Hi Brigida,


    ich bin mir nicht sicher, ob es hier schon erwähnt wurde, aber ich kann finya.de empfehlen. Das Anmelden geht schnell und man ist zu nichts gezwungen, wie ausführlich man sein eigenes Profil gestalten will. Ich habe vor Jahren gute Erfahrungen damit gemacht, und es scheint inzwischen noch besser geworden zu sein.


    Es eignet sich auch zum ersten schnellen Reinschnuppern, "wer da wohl so ist", aber ich denke, es sind überwiegend sehr interessante/seriöse/nette Leute dort unterwegs, wo man plötzlich motiviert ist, sein eigenes Profil doch etwas ausführlicher zu füllen ;-)


    Als Tipp würde ich dir geben, selbst aktiv diejenigen anzuschreiben, die du interessant findest - da halte ich die Fake-Gefahr für geringer. Ist mein Eindruck. *:)

    Zitat

    Ist alles auf englisch, da international?

    Ja, die Seite ist auf englisch, sein Profil kann man so ausfüllen, wie man selbst das am liebsten hat. Die meisten Profile sind auf englisch ausgefüllt, ich hatte meines auf deutsch ausgefüllt ;-D Hat zwar nicht dem entsprochen, wie es die Mehrheit handhabt, aber das ist ja auch egal. Letzten Endes will man ja Menschen finden, die auch zu einem passen, so wie man ist.

    Zitat

    Finde ich gar nicht schlimm, dann gerate ich wenigstens schon an Deutsche, die einigermaßen Englisch können ;-)

    Darauf kannst du auf der Seite einigermaßen gut selektieren ;-D


    Selbst Menschen anschreiben, die einen interessieren, halte ich übrigens, wenn das für einen persönlich passt, auch für eine gute Idee!