• Neu

    Rückzug vor dem Urlaub?

    Ich beschreibe es kurz. Wir schreiben uns seit paar Wochen fast täglich.

    Über alles mögliche, er wollte dann auch diese Woche telefonieren und das haben wir (nicht zum ersten Mal). Dabei hat er mich ziemlich angemacht und ich wäre auch sein Typ. Außer Händchenhalten und kuscheln beim Spazieren ist bisher aber nichts gelaufen.

    Da er nicht in der Nähe wohnt, bleibt erstmal diese Kommunikation übrig.

    Wir sind beide zufällig nächste Woche im Urlaub in verschiedenen Himmelsrichtungen.

    Und dann schreibt er mir er wünscht mir einen schönen Urlaub. Darauf habe ich ihn auch geantwortet und jetzt ist Funkstille.

    Wie soll ich das verstehen?

    Ich habe mich an unseren Kontakt gewöhnt und vermisse ihn etwas. Ich werde mich aber nicht melden. Ich werde es überleben aber ich verstehe dieses Verhalten allgemein nicht.

  • 6 Antworten
    • Neu

    Dass man sich an Kontakt gewöhnt und ihn, gerade wenn man sich Hoffnungen gemacht hat, vermisst, ist verständlich. Andererseits hat er sich ja nicht unangekündigt zurückgezogen. Möglicherweise ist er gerade mit Urlaubsvorbereitungen und Putzen seiner Wohnung oder was auch immer beschäftigt? Warte halt ab, was kommt und genieße erst mal deinen Urlaub!

    • Neu

    Weisst du denn, wo er Urlaub macht ? (Also Land/Gegend ?) Oder mit wem ?

    Ich glaube immer noch an das Gute im Menschen und könnte mir vorstellen, dass er entweder in einer Gegend ist wo es kaum WLAN gibt und er eine extra SIM-Karte kaufen müsste oder mit Freunden / Familie Urlaub macht und das Handy erstmal außen vor allen will. Und du selbst freust dich hoffentlich auf einen schönen Urlaub !?



    Hinterher habt ihr euch erstmal viel zu erzählen :-)

    • Neu

    Ich denke auch, dass er sich aufgrund anstehender Urlaubsvorbrreitungen schon mal frühzeitig ausgeklinkt hat. Muss man nicht verstehen, kann man aber. Oder eben er hat etwas in der vorherigen Kommunikation deinerseits fehlinterpretiert, und sich daher schon mal verabschiedet.