Zitat

    Häufig fragen mich Mädchen "wie groß bist du" oder du bist ja so groß... ist das eher negativ oder positiv gemeint?

    Weder noch, es ist belangloser Smalltalk, auf einer Ebene mit "Schönes Wetter heute oder?".

    Zitat

    die größe ist ja der Grund das ich kein Selbstbewusstsein habe...

    Mit Sicherheit ist das nicht der Grund.


    Deine Größe ist absolut im Rahmen, bist jetzt ja nicht gerade 2,30 und wirst von allen als Rarität angestarrt.


    Es gibt Frauen, die fürchten sich vor großen Typen, es gibt Frauen, für die ist alles unter 1,90 zu klein, es gibt weitaus mehr, denen es egal ist. So eine 'Umfrage' hier bringt dich kein Stück weiter, egal wieviele Userinnen dir schreiben, dass sie das toll finden, dein Selbstbewusstsein solide aufbauen wird es nicht.


    Wofür kann dich eine Frau denn liebenswert oder aber blöd finden? Da denkst du doch hoffentlich nicht an deine Körpergröße als relevanten Faktor.

    PS: So hart es klingt; für mich ist ein Mann, der sich solche Gedanken macht, so gut wie aus dem Rennen. Da hätte ich einfach keine Lust auf näheres Kennenlernen, wenn das schon mit solchen Komplexen losgeht.

    das problem zb in der disco ist auch das ich aus der menge so extrem herrausrage oder auch auf der straße, ich fühl mich dabei soanders, einfach unnormal.


    Auch gespräche mit anderrn die kleiner sind ist aufgrund des größenuntetschiedes schwer.


    Auch von männern hör ich öfters komische witze über die größe, aber auch von Frauen - ich sei zu groß.


    Das mit dem Selbstbewustsein hab ich schon öfters probiert, aber wenn ich dann wieder wo bin wo ich einen kopf größer bin als der rest ist alles wieder verflogen. Meiner Meinung nach sind Männer bis 1.90 groß und attraktiv, aber alles größere ist zuviel des guten und sieht nicht mehr schön aus!

    Es muss nicht alles Neid sein...


    Also ehrlich gesagt würde ich wahrscheinlich schon mit dir tauschen, wenn es ginge. Das einzige Problem ist eben, dass es viel Eigenitiative braucht, um bei dieser Körpergröße gut proportioniert auszusehen.


    Wäre ich breit gebaut und kräftig -> würde ich bei der Größe sofort tauschen, anders allerdings nicht bei einem Streichholz, was dann tatsächlich nicht mehr so toll aussieht. Das Angegaffe würde mich auch stören, aber das ist bestimmt eine Gewohnheitssache.


    Es gibt eben mehr Vorteile aber auch Nachteile, die ein Mann deiner Größe hat als jemand mit einer normalen Körpergröße. Versuch dich auf die Vorteile zu konzentrieren. Außerdem ist 1,96 jetzt keine Größe, bei dem der Alltag hochgradig kompliziert wird. Sei einfach froh, dass du als Mann keine 1,70 oder darunter bist, denn da hat man tatsächlich das ein oder andere Problem (auf sozialer Basis), wo du dir aber keine Gedanken machen musst.

    Zitat

    Das mit dem Selbstbewustsein hab ich schon öfters probiert...

    dann versuch es mit humor! ich musste mir als fat 1,90m große frau auch immer diese blöde frage stellen lassen: und? wie ist die luft da oben? und irgendwann habe ich mit unschuldiger mine nur noch geantwortet: stinkt verdammt nach zwergen hier oben o:)


    meine söhne sind 1,97 und 2, 01... die haben beide relativ kleine freundinnen (und hatten auch schon größere)! aber das hat eben nichts mit der größe zu tun, sondern mit der gelassenen selbstverständlichkeit, die sie ihrem körper entgegenbringen :)_

    Keine Sorge, das kommt von ganz alleine ;-D .


    Mein Mann war mit zwanzig, als ich ihn kennen lernte, auch noch sehr schlank, was bei seiner Größe natürlich schlaksig wirkte. Ich fand das damals sehr schön, genauso wie ich es jetzt schön finde, dass er jetzt mit Mitte fünfzig ein gestandenes Mannsbild ist. Da hat die Größe auf jeden Fall Vorteile, weil die Proportionen sich nicht so schnell ungünstig verschieben.

    Mich schreckt eher ein Mann ab, der solche Fragen stellt. ;-D

    Zitat

    Männliche Eitelkeit ist nicht, in den Spiegel zu sehen, sondern nicht in den Spiegel zu sehen.


    © Erhard Blanck


    (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

    ;-)