Schwärmereien trotz absolut glücklicher Beziehung

    Hallo liebe Leute,


    ich hab ein ernsthaftes Problem mit mir selber und dem Umgang meiner Freundin gegenüber.


    Ich brauche euren Rat, was mit mir nicht stimmt! Ich bin 27 Jahre alt.


    Ein kurzer Einblick:


    Ich bin seit knapp 11 Monaten in einer überaus glücklichen Beziehung, wir wohnen nicht zusammen und sie ist knapp 7 Jahre älter. Leider trennen uns ca. 60km voneinander.


    Wir haben ganz tollen Sex, lachen viel miteinander, renovieren und richten unsere Wohnungen gemeinsam, aber jeder in seinem Stil.


    Wir kuscheln so oft wie es nur machbar ist. Wir sehen uns mindestens 3x die Woche, wobei sie am Wochenende meistens komplett bei mir ist oder ich bei Ihr. Wir gehen oft zusammen tanzen und haben echt viel Spaß miteinander - Auf gut deutsch, eine perfekte Beziehnung.


    Leider hatte unsere Beziehung einen Dämpfer am Anfang abbekommen. Ich war bis vor 1.5 Jahren noch Single ( nach 7 Jahren Beziehung ), in dieser Singlezeit hatte ich eine sexuelle Beziehung zu meiner Nachbarin, welche Tür an Tür wohnt. Mein Schatz hat dies mitbekommen und macht sich seit dem echt Sorgen das ich nochmals bei meiner Nachbarin klingel - was totaler Humbug ist, das würde ich nie machen. Es war ein Fehler diese enge Nachbarschaft überhaupt erst anzufangen, die besagte Frau hatte sich Hoffnungen gemacht und wollte was festes. Dann habe ich meine nun bessere Hälfte kennengelernt und die "Nachbarschaft" beendet, wir sehen uns auch nur aus Zufall im Treppenhaus. "Hallo und Tschüss", das wars - mehr nicht.


    Nun zu meiner - ich nenne es mal Störung:


    Auf Facebook gibt es besagte Seiten denen man eine Nachricht schicken kann, welche dann komplett Anonym veröffentlicht wird um Menschen im Umfeld zu finden.


    Ich habe Solche Seiten in meiner Single Zeit des öfteren benutzt, da ich ein recht schüchterner Mann bin und ich mich fast nicht traue Frauen direkt anzusprechen.


    Nun ja, vor ein paar Tagen hab ich an einem Geschäft eine sehr hübsche Frau gesehen und schrieb daraufhin dieser Seite eine Nachricht mit folgendem kurzen Inhalt: "Wer war die hübsche junge Frau heute morgen...blablabla"..


    Ich wollte eigentlich nur wissen wie sie heißt, wer sie ist und was sie macht..Ich kann mir weder Sex, noch Romanze oder Beziehung mit dieser Frau vorstellen.


    Leider hat der/die Betreiber/in meine Freundin informiert das ich "aktiv auf der Suche nach anderen Frauen bin".


    Ihr könnt euch ja bestimmt vorstellen, was da los war zuhause -.-


    Nun bin ich seit Tagen am grübeln was das Problem mit mir ist, ich suche ganz offensichtlich andere Frauen obwohl ich ich einer abartig glücklichen Beziehung bin. Vielleicht ist ein kleiner Schauer von Schwärmerei mit dabei, aber mehr auch nicht. Vielleicht will ich mich auch nur Selbstbefriedigen und vergesse sie dann ein paar Stunden später wieder.


    Ich hoffe ihr habt irgentwelche Ideeen wie ich dieses Problem mit der Schwärmerei los werde,..ich arbeite jeden Tag mind. 9-10 Stunden und sitze Abends dann ( wenn ich alleine bin ) gemütlich zuhause und schau TV oder einen Film.


    Geht es jmd. ähnlich?


    Freue mich auf Antworten..

  • 15 Antworten

    Ich glaub du hast keine Störung. Du stehst mitten im Saft, hast einen Testosteron-Rausch und suchst Bestätigung.


    Der Mann als Jäger und Sammler ;-D


    Allerdings muss man sich irgendwann entscheiden; ob das mit 27 schon sein muss, musst du selber wissen.


    Oder du lebst nach dem Motto:


    Man darf sich einen Appetit holen, aber gegessen wird zu Hause ... ]:D


    Ist quasi für die, die sich nicht entscheiden wollen/können.

    Vielleicht vermisst Du doch irgend etwas bei Deiner Freundin. Oder wünscht Du Dir insgeheim eine offene Beziehung, traust Dich aber nicht, das Deiner Freundin zu sagen.


    Am wichtigsten finde ich Ehrlichkeit, auch Dir selbst gegenüber.


    Jedenfalls zwingt Dich ja niemand, aktiv Ausschau zu halten nach "hübschen jungen Frauen" bzw. mit ihnen in Kontakt zu treten. Du machst dies bewusst und aus eigener Entscheidung heraus. Warum, das kannst nur Du selbst wissen. Stehe dazu, und lebe aber dann auch mit den Konsequenzen.

    Ich denke es gibt immer Leute für die man mal kurz schwärmt.


    Das ist oft ein Zeichen an seinem Leben was zu ändern.


    Du schreibst du bist schüchtern.. warum ist das so?


    Deine Freundin ist ja etwas älter... stört dich das?


    Wie alt war das Mädel das du gehen hast?


    :) Viele Fragen.. aber wenn man Antworten will muss man fragen

    Man darf sich einen Appetit holen, aber gegessen wird zu Hause ... ]:D


    Das war bisher auch immer mein Motto... ;-) Wer schaut nicht hin und wieder mal woanders hin, das machen Frauen auch. :)


    Du schreibst du bist schüchtern.. warum ist das so?


    Das ist eine gute Frage, ich bin eigentlich ein sehr offener Mensch, komme sofort mit Leuten ins Gespräch nur nicht mit dem anderen Geschlecht.


    Deine Freundin ist ja etwas älter... stört dich das?


    Ich finde es sogar toll das sie älter ist als ich, sie hat mehr Lebenserfahrung woraus ich auch wieder profitieren kann.


    Das hat mich noch nie gestört, eher hat sie es für"komisch und ungewohnt" empfunden sich in einen 7 Jahre jüngeren Mann zu verlieben.


    Wie alt war das Mädel das du gehen hast?


    Das Mädel war schätzungsweiße zwischen 19-23, kann ich schlecht schätzen..


    Kurze Info: Meine Freundin hat eine schlanke Figur, daran kann es also auch nicht liegen..den ich stehe hauptsächlich auf schlanke Frauen

    Auf was ich raus wollte.


    Dadurch dass sie älter ist und eben mehr Erfahrung hat


    kann das leicht auf ein gewisses Machtverhältnis abschweifen.


    Du fühlst dich ihr vielelicht ein bisschen unterlegen was die Lebenserfahrung usw. betrifft?


    Ich kann mir vorstellen, dass du daduch auf eine Frau/ Mädchen aufmerksam geworden bist, die deutlich jünger ist als du, weil es da genau umgekehrt wäre.


    Da hättest du mehr Erfahrung.


    Weißt du worauf ich raus will?


    Hat nix mit Optik Figur oder sonst was zu tun.


    Es geht rein im das Gefühl dass jemand ausstrahlt.

    Zitat

    Leider hat der/die Betreiber/in meine Freundin informiert das ich "aktiv auf der Suche nach anderen Frauen bin".

    Was?? Was soll denn das?? Du schreibst doch, die Nachrichten seien komplett anonym?..


    Zu Deinem "Problem": Aus meiner Sicht ist es gar keins, sondern ganz im Gegenteil, ein Zeichen von Gesundheit. Tintifax74 hat es ganz treffend beschrieben. In unserer Gesellschaft wird einem von klein auf die Vorstellung eingetrichtert, dass man irgendwann eine Person finden wird, die perfekt zu einem passt und die einem fortan als alles Mögliche dienen wird: Seelenverwandte/-r, verlässliche und verantwortungsbewusste Ehefrau/-mann, fürsorglicher Elternteil für die Kinder, aber gleichzeitig auch leidenschaftliche/-r Geliebte/Liebhaber... jemand von den Psychologen hat diese Wunschvorstellung als AMEFI bezeichnet - alles mit einem für immer. Das Problem besteht eben darin, dass viele diese utopische Vorstellung zum Lebensmodell erheben - und dann zwangsläufig an dessen Umsetzung scheitern. Der Mensch ist nicht monogam! Er ist von Natur aus nicht dazu gedacht, sein Leben lang Sex mit nur einem Partner zu haben. Es ist nichts als natürlich, wenn Du immer wieder nach anderen Frauen schielst, auch wenn Du in einer noch so glücklichen Beziehung bist.

    Du fühlst dich ihr vielelicht ein bisschen unterlegen was die Lebenserfahrung usw. betrifft?


    Darüber habe ich mir bisher noch keine Gedanken gemacht, weil einfach alles so super war :-/


    Was?? Was soll denn das?? Du schreibst doch, die Nachrichten seien komplett anonym?..


    Da sieht man mal wieder wie verlässlich manche Sind. MItlerweile hab ich herrausgefunden das eine Frau ( Bhj: 84 ) diese Seite leitet, diese ist bestimmt selber schon einmal betrogen worden und hatte nun Mitleid mit meiner Freundin..

    ...- alles mit einem für immer...

    Ich habe bisher immer die Theorie von AMEFI vertreten, aber wie du schon geschrieben hast, scheitern viele daran, und das werde ich bestimmt auch! :-/


    Ich hätte prinzipiell nichts gegen eine Polygame Lebenseinstellung, doch scheitert es meistens am weiblichen Geschlecht, welche Dame will schon ihren Mann mit X Frauen teilen? ":/

    Ich denke auch, dass du keine Störung hast sondern es ganz normal ist, dass du, trotz glücklicher Beziehung, auch an anderen Frauen interessiert bist.


    Wie oben schon jemand schrieb: Der Mensch ist nicht auf der Welt um 50 Jahre zu zweit auf dem Sofa zu sitzen, er ist auf der Welt um sich fortzupflanzen und die Art zu erhalten.


    Du bist 27 und damit im besten Alter, deine Gene weitergeben und daher oftmals gesteuert von diesem "Drang".


    Das sagt meiner Meinung nach nichts über den Zustand deiner Beziehung aus.


    Was ich aber im Leben gelernt habe: Man kann nie alles haben im Leben.


    Du willst eine ruhige, langjährige, vertraute Beziehung ohne Drama? Dann sei deiner Freundin treu, verkneif dir deine Phantasien mit anderen Frauen bzw. lebe sie nur in deiner Phantasie aus. Konzentrier dich auf das, was du hast, deine Freundin, mach Zukunftspläne, zieht vielleicht bald zusammen. Wie sieht es mit Kindern, heiraten, gemeinsamer Wohnung aus?


    Du willst ein aufregendes Leben voller Höhen und Tiefen? Dann mach was du willst - triff dich mit 3 Frauen parallel, gib jedem Drang nach, erzähl es deiner Freundin und lebe mit dem Chaos, das es mit deinem Leben anrichten wird.


    Ich habe zum Thema Treue mal in einem Ratgeber gelesen:


    Von Natur aus ist niemand treu, aber jeder wünscht sich, das der Partner ihm treu ist.


    Daher bin ich meinem Partner, den ich liebe, treu, damit er nicht verrückt wird. Und er ist mir treu, damit ich nicht verrückt werde.


    Ich glaube auch nicht an AMEFI. Aber: Die meisten Dinge, die man nicht mit dem einen, festen Partner teilen kann (Sportvorlieben, Gespräche über bestimmte Themen, Hobbies...) kann man outsourcen und mit Freunden, Eltern, Geschwistern, bekannten ausleben. Beim Sex geht das eben nicht. Da gibt es Drama, wenn du den outsourced.


    Du solltest dich also Fragen: Willst du dem Drang, der natürlich ist, nachgeben, auf Kosten von Drama?

    Ich persönlich finde ja das Wort "Schwärmerei" etwas untertrieben bei der Geschichte, die Du dann erzählst. Du hast das Mädel ja nicht nur angeguckt und Dir kurz vorgestellt, wie es denn so wäre, mit ihr weiß der Himmel was zu machen. Sondern Du bist konkret einen Schritt weiter gegangen und wolltest eine Kontaktaufnahme herbeiführen, ob die jemals funktioniert hätte, weiss natürlich niemand.


    Sagen wir es mal so: Wenn mein Mann anderen Mädels hinterherguckt und dabei manchmal einen leicht verklärten Blick bekommt, dann finde ich das nicht toll, sehe es aber auch unter "Jagdinstinkt" und "so sind Männer eben" (und Frauen ja manchmal durchaus auch). Aber würde er dann konkret die Kontaktaufnahme forcieren, obwohl er mich und tausend andere Freundinnen und Freunde hat: das würde mich doch seeehhhhr irritieren. Es zeigt für mich, dass Dir das, was Du in Deiner Beziehung hast, definitiv nicht ausreicht oder Du schlicht insgesamt nicht ausgelastet bist mit Arbeit, Hobbies, Freunden, Beziehung.


    Ich weiß auch heute schon, dass ich AMEFI nicht kann. Musste ich ja auch nicht, ich hab ja auch schon mehrere Beziehungen hinter mir, alle sauber angefangen und beendet. "Für immer" ist ja dann mit Ende Dreißig auch was anderes als mit Anfang 20. Und mit meinem Mann kann ich mir jedenfalls vorstellen, den Rest des Lebens glücklich und zufrieden zusammen zu sein, ALLES wird er mir aber auch nicht geben können, für sein Lebensglück ist immer noch jeder selbst zuständig.


    Mein Fazit: Du musst Dich vielleicht einfach noch austoben. Dann mach das aber auch, ohne Deiner Freundin ihre Zeit zu stehlen......


    das fände ich fair.

    Zitat

    Auf Facebook gibt es besagte Seiten denen man eine Nachricht schicken kann, welche dann komplett Anonym veröffentlicht wird um Menschen im Umfeld zu finden.

    Gibt's sowas?

    Zitat

    Leider hat der/die Betreiber/in meine Freundin informiert das ich "aktiv auf der Suche nach anderen Frauen bin".

    OK, gibt's also nicht ;-D . So viel zur Anonymität, wenn der Betreiber nicht nur weiß, wer du bist, sondern auch wer deine Freundin ist. :=o

    Zitat

    Ich wollte eigentlich nur wissen wie sie heißt, wer sie ist und was sie macht.

    Warum ausgerechnet bei dieser Dame? Du siehst doch täglich hunderte von Menschen. Es ging letztendlich darum zu prüfen, ob sie sich für dich interessiert bzw. du wolltest austesten, wie nahe du an sieh herankommst, ohne die letzte Grenze zu überschreiten. Wenn es wirklich nur das wäre, dass du gerne wissen möchtest, wer sie ist, dann ist daran ja nichts Verwerfliches - das könntest du deiner Freundin auch so sagen. Sie wird aber antworten: "Warum?". Und mit dieser Frage musst du Farbe bekennen. Denn letztendlich hast du nur deinen Marktwert getestet und wolltest bisschen Ego polieren. Ich nehme dir nicht ab, dass du sie einfach so kennenlernen wolltest, denn du wolltest sie als hübsche Dame in deinen persönlichen Umkreis ziehen, dich schlussendlich damit aufwerten.


    Ich finde das jetzt nicht besonders schlimm und glaube dir zumindest, dass du nicht mit ihr fremdgehen wolltest, aber mit Ende 20 sollte man solche pubertären "Sammelspielchen" lassen. Schwärmen ist übrigens erlaubt - ich schwärme trotz solider Langzeitehe (nächstes Jahr Silberhochzeit) auch von hübschen Frauen. Warum nicht? Aber man sollte sich dabei schon erwachsen verhalten und nicht so affig über dubiose Facebook-Seiten, die offensichtlich hinten und vorne nicht richtig funktionieren, verkrampft Kontakte knüpfen. Wenn du nächstes mal einen Menschen kennenlernen möchtest, sei ein Mann und sprich diesen Menschen einfach an. :)^

    Zitat

    sei ein Mann und sprich diesen Menschen einfach an

    Sei ein Mann? Ehrlich? Was würdest du in dem Fall einer Frau empfehlen?


    Zum TE: Ich denke auch dass es sehr durchschnittlich ist andere Frauen interessant zu finden. Nur du hast dann ja etwas gemacht bei dem du dir schon sicher warst dass deine Freundin es nicht gut finden würde. Das ist doch schon ein Zeichen dass die Beziehung dir anscheinend nicht alles gibt was du gerne hättest. Und wenn du schon sagst dass du gerne polyamore leben würdest, wirst du diese innere Spannung vermutlich nur los wenn du offen damit umgehst. Mit der Gefahr dass das für deine Freundin keine Grundlage für eine Beziehung ist.

    Zitat

    Das war bisher auch immer mein Motto... ;-) Wer schaut nicht hin und wieder mal woanders hin, das machen Frauen auch. :)

    Nein, das tun nicht alle und unabhängig davon ist es schon ein Unterschied, ob man nur mal den Blick (und meinetwegen auch die Fantasie) schweifen lässt oder ob man eine Kontaktaufnahme startet. Ich finde, du machst dir da selbst etwas vor, wenn du sagst, dass du nur wissen wolltest wie sie heißt und wer sie ist. Wozu will man das wissen, wenn man nicht mehr im Sinn hat? Für eine reine, sorry -

    - braucht man das nicht in Erfahrung bringen. Also horche nochmal in dich hinein und sei zunächst mal ehrlich zu dir selbst.

    Zitat

    Na, "Sei eine Frau!" halt :-D

    Ok dann vermute ich mal du meinst das als eine Art erwachsenem Verhalten.


    Geschlechterspezifisch macht das für mich auch nicht viel Sinn.


    Das sollte auch nicht klugscheisserich sein. Aber einem schüchternen Typ (der es nur bei Frauen ist) zu verstehen zu geben er sei nicht männlich halte ich für ziemlich kontraproduktiv.