Schwiegertochter vs. Schwiegermutter

    Guten Abend zusammen,


    es geht um das oben genannte Thema und ich weiß einfach nicht mehr weiter.


    Meine Mutter versteht sich einfach nicht mit ihrer Schwiegertochter.


    (was vielleicht auch in Ordnung ist, man muss nicht jeden mögen und sich mit jeden verstehen..)


    aber das größte Problem ist, dass sie sich permanent über sie aufregt, sie immer kritisiert usw.


    Wenn sie ihre Schwiegertochter nicht mag, dann soll sie sie doch einfach in Ruhe lassen.


    z.B Wenn mein Bruder uns mit seiner Frau und Kind besucht, dann bietet meine Mutter ihr nie etwas zu trinken an nur meinen Bruder. Ich geh dann immer in die Küche und mache dann auch Tee für meine Schwägerin.


    Mein Bruder zieht jetzt mit seiner kleinen Familie in eine größeren Wohnung und mein Papa ist fast täglich dort und hilft mit dem Umzug.


    Abends wenn Papa heim kommt, quetscht Mama ihn immer total aus und fragt andauern etwas über meine Schwägerin.


    Mein Vater hat meinen Bruder für seine neue Wohnung eine Küche geschenkt, und das hat Mutter überhaupt nicht gefallen und sie hat sich stark mit Papa gestritten..


    da frag ich mich wieso. es ist doch eine nette Geste.


    Und die Küche war jetzt auch nicht teuer.


    Hätte verstehen können, wenn sie sich gestritten hätten, dass die beiden das nicht zusammen besprochen haben, aber es ging eher darum warum er eine Küche bekommt.. sie hätten doch einfach die alte mitnehmen können. versteht ihr?


    Ich bin kurz davor auszurasten und ihr meine fette Meinung zu geigen.


    Meine Schwägerin hat in dem Land keine Verwandten. Sie ist für mein Bruder nach Deutschland gekommen.


    Wir sind für sie die Familie doch leider gibt meine Mama nicht das Gefühl.


    Ich bin auch noch nicht verheiratet, aber meine Mutter würde das bestimmt nicht gut heißen, wenn meine zukünftige Schwiegermama mich so behandelt..


    Sorry für den langen Text.


    was sagt ihr so?

  • 6 Antworten

    Hey Mango,


    Was oft schnell gesagt ist: Mütter fühlen sich oft durch die Partnerin ihres Sohns in einer Konkurrenz-Situation.


    Hat deine Mutter deinen Bruder immer sehr behütet? Dann könnte es sein das es sie einfach anfrisst, dass sich nun 'eine Andere' um ihr Bubbele kümmert.


    Also, wenn du es sehr auffällig findest und keinen Grund in der Hetze deiner Mutter erkennst, fände ich es absolut legitim wenn du sie mal darauf ansprichst. Einfach mal nachfragen was genau ihr Problem mit deiner Schwägerin ist.


    Du schreibst deine Schwägerin hat ihre Familie im Ausland. Wie hat dein Bruder sie kennengelernt? Lebte sie schon hier oder ist sie extra für ihn hergekommen?

    Hallo Eleonora,


    danke für deine Antwort.


    Ja an die Konkurrenz Situation habe ich auch schon gedacht..


    Die Ironie an meinem Beitrag ist, dass die Ehe arrangiert war.


    Also es war auf keinen Fall eine Zwangsehe. Meine Eltern haben eine Frau durch Bekannten usw. für meinen Bruder ausgesucht.


    Sie durften sich kennenlernen und haben dann geheiratet.


    Beide sind ein Herz und eine Seele, und natürlich haben sie auch Höhen und Tiefen.

    Deine Schwägerin kann jede Unterstützung vertragen und würde mit Sicherheit ein angenehmes Familienklima leben wollen.


    Es ist einfach unverschämt, wenn deine Mutter ihr kein Getränk anbietet und nur Kritik zu äußern vermag. Aber da könnte dein Bruder eigentlich auch mal ein Wort zu sagen und deine Mutter auf ihre Ungastlichkeit hinweisen und seine Frau und Mutter seines Kindes in Schutz nehmen.

    Sehe ich das richtig, dass deine Mutter die Partnerin für deinen Bruder mit ausgesucht hat?


    Dann ist sie ja im Prinzip selber schuld dass er jetzt diese Partnerin hat, sie hätte sie ja nicht aussuchen müssen.


    Das macht ihr Verhalten noch unverständlicher.

    ich finde es schön für deine schwägerin, dass sie dich als ausgleichende person in der familie hat :)_


    was du vielleicht vermeiden solltest ist, die kämpfe anderer zu führen. du kannst dich positionieren, du kannst deutlich zeigen, dass die frau deines bruders für dich ein geliebtes familienmitglied ist, du kannst deiner mutter ruhig auch spiegeln, dass du ihr verhalten nicht in ordnung findest - wirklich ausfechten müssen das aber dein bruder mit seiner frau!

    Ich denke, zum einen ist es gut, wenn du deiner Schwägerin zeigst, dass du nichts gegen sie hast. Denn das wird sie inzwischen genau mitbekommen haben, dass Schwiegermama sie nicht leiden kann.


    Ich denke auch, dass du mit deiner Mutter hier reden solltest. Frag sie doch wirklich mal (im ruhigen Ton!), wie sie es finden würde, wenn deine Schwiegermutter so mit dir umgehen würde. Sie hat hier noch Niemanden, nur euch. Ich finde es gemein, sie dann wie den Feind zu behandeln.


    Man muss sich ja nicht lieben, aber ein respektvoller und höflicher Umgang sollte doch bitte möglich sein.