Sehr großes Gefühlschaos - ich kenn mich nicht mehr aus.

    Hallo liebes Forum,


    ich habe lange überlegt, ob ich hier schreiben soll aber mir geht es nicht so gut und ich kann und möchte mit niemanden darüber reden, da ich nie gedacht hätte, dass es mich mal treffen könnte.


    Vorneweg: Ich bin seit etwas mehr als 8 Jahren in einer Beziehung. Wir wohnen seit 3 Jahren zusammen und eigentlich ist alles gut: Tolle Wohnung in einer super Gegend, tolle Jobs, wir reisen viel. Die 8 Jahre bestanden dennoch aus Ups und Downs, da wir damals recht schnell zusammen gekommen sind, einige Startschwierigen hatten uns aber nie aufgegeben haben. Er ist eigentlich echt mein Typ Mann, optisch wie charakterlich. Würde mir nur mehr Zuneigung wünschen; ich möchte spüren, dass er mich lieb hat. Er kann schlecht über Gefühle sprechen, das liegt bei ihm in der Familie. Mittlerweile habe ich mich damit abgefunden. Der Alltag hat sich halt eingeschlichen, die Gewohnheit auch. Soll ja normal sein nach so einer langen Zeit.


    Vor ca. 2 Monaten hat mir ein anderer Mann auf einer Social Media-Plattform geschrieben. Ich habe mir anfangs nichts dabei gedacht, seine Bilder fand ich schon ansprechend aber na ja. Ich hab ja einen Freund. Wir haben dann dennoch hin und her geschrieben, nicht täglich. Über belanglose Dinge, bezogen auf Reisen, Sport, Filme etc. Daraufhin hat er mir auf einer anderen Plattform eine Anfrage geschickt, die ich annahm. Dort ist auch ersichtlich, dass ich in einer Beziehung bin. Davor war das nie Thema, es war einfach nur belangloses Geschreibe - was ich aber eigentlich bisher nie gemacht habe.


    Irgendwann schrieben wir dann täglich.


    Vor ca. 2 Wochen bemerkte ich, dass ich mich immer mehr über seine Nachrichten gefreut habe. Ich habe immer wieder seine Bilder angeschaut und bemerkt, dass er leider total mein Typ ist. Wie er schreibt, welche Interessen er hat, wir haben den gleichen Humor - und er haut mich optisch einfach extrem um! Er kommt aus meiner Stadt. Parallel dazu hatte ich natürlich ein schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber. Auch wenn ich nichts "Verbotenes" getan habe, meine Gefühle konnte und kann ich nicht mehr einordnen.


    Irgendwann meinte ich dann zu ihm, dass mein Freund die Schreiberei sicherlich nicht so toll finden würde, wenn er davon wüsste. Erst ging er nicht drauf ein. Dann hat er sich wohl mal genauer mein Profil angeschaut...


    Am nächsten Tag meinte er nämlich, dass wir es lassen sollen mit dem Schreiben, weil es sich falsch anfühlt. Dass er nicht bemerkt hatte, dass ich einen Freund habe. Dass er es sehr schade findet, weil er mich sehr gerne näher kennengelernt und auch gerne mal getroffen hätte. Dass ich ein tolles Mädl sei er aber er nicht zwischen mir und meinem Freund stehen möchte und er uns alles Gute wünscht; er möchte dass ich glücklich und zufrieden bin. (Den Zug rechne ich ihm auch echt hoch an....)


    Als ich das las wurde mir allerdings echt schlecht. Mir gings ganz komisch. Als hätte mein Freund mit mir Schluss gemacht. Ich kann diese Gefühle immer noch nicht einordnen. Hab ihm dann zugestimmt, dass wir das Schreiben besser lassen, weil ich das alles selbst nicht mehr einordnen kann. Ich sowas nicht kannte. Ich eine treue Seele sei. Als er mir dann eröffnete, dass er sowieso nicht wirklich beziehungsfähig sei und er irgendwie auch nicht weiß, woran das bisher immer lag - wurde es ein wenig leichter für mich aber ich konnte die ganze Nacht nicht schlafen. Mich zieht es so extrem zu diesem Mann hin! Einfach nur mal mit ihm im Bett zu landen wäre schon Wahnsinn! Ich fühl mich so schäbig und schlecht. Wir sind beide 33 - er hatte wohl noch nie eine richtige Beziehung; was ich mir aber nicht vorstellen kann. Immer nur ein paar Wochen. Meinte er. Er muss sich erst mal selbst finden. Hat wohl auch familiäre Gründe.


    Na ja. Ich muss ständig an ihn denken. Schau ständig ob er nicht doch geschrieben hat - parallel denke ich, dass es sowieso sinnlos wäre. Ich bin total durcheinander. :°( Und ich finde es lächerlich, dass ich jetzt sowas schreibe - irgendwie ist das echt Kindergarten. So kurz schreiben und sich dann so dermaßen zu einem Menschen hingezogen fühlen - was ist mit mir los? Jedem anderen hätte ich einen Vogel gezeigt und jetzt befinde ich mich in einem - sinnlosen - Gefühlschaos. Ich könnte echt heulen! Ich vermisse ihn. So dumm es sich auch anhört. Ja, ich vermisse ihn. :°( Aber ich will wegen sowas doch nicht meine Beziehung aufs Spiel setzen?! %:|


    Was meint ihr? :°(

  • 36 Antworten

    Sina, ganz einfach, du hast dich in ihn "verliebt". Ja, das gibt's auch bei kurzer Bekanntschaft und nur vom schreiben.


    Du solltest dich eher fragen was du bei deinem jetzigen Partner vermißt. Das kann eine Menge sein und du solltest


    dich bemühen, hier Abhilfe zu schaffen. "Einfach mal ihm im Bett zu landen", bewahre diesen Gedanken in deiner


    Phantasie...da gehört er hin.

    Ich gehe davon aus das es völlig egal wäre wer dir da geschrieben hat, du hättest jedes bisschen "Aufmerksamkeit" und "Abenteuer" aufgesaugt wie ein Schwamm. Daher gehe ich eher davon aus das der Typ da ein Symptom ist und nicht das eigentlich Problem. Das Problem dürfte sein das sich in eurer Beziehung die Routine eingeschlichen hat, ihr nicht darüber redet und auch offenbar nichts dagegen tut.


    Deswegen finde ich wichtiger das ihr, solltet ihr die Beziehung weiter führen wollen, aktiv etwas dafür tut. Rede noch heute mit deinem Freund und sag ihm klipp und klar was Sache ist, drucks nicht rum und mach auch keine Andeutungen. Und dann arbeitet an eurer Beziehung. Es hat noch nie eine Beziehung gegeben die ein reiner Selbstläufer war, man muss immmer etwas dafür tun, mal mehr, mal weniger. Was tut ihr bisher dafür ? Und was könntet ihr tun um das "Feuer" wieder rein zu bringen ? Das müssen garkeine extremen Dinge sein, da kann es schon reichen Fernseher, PC oder Handy einen Abend die Woche auszuschalten und gezielt qualitative Paarzeit zu verbringen.

    Ein Mensch ist zu mehreren Menschen kompatibel, wäre das anders, wären wir wohl alle allein. Eine Bekanntschaft, in die man sich verliebt gibt es immer mal wieder, passiert. Davor ist niemand gefeit. Die Frage ist, was man daraus macht. Man kann die Schmetterlinge eine Zeit lang genießen, meist flaut das auch wieder ab, wenn man dem nicht zuviel Raum gibt. Dann sollte man das tunlichst dabei belassen, wenn man die eigene Beziehung nicht gefähren will. Du hast zugelassen, dass das sehr viel mehr wird, das ist nicht so ganz glücklich, die Frage ist nur: Wieso?


    Nimm es als Anlass, Dich mal zu fragen, ob Du in Deiner Beziehung glücklich bist. Fehlt Dir etwas, was Du in diesem Man gefunden hast? Fehlt es Dir so sehr, dass Du bereit bist, Deine Beziehung zu riskieren für diesen Flirt? Dann solltest Du handeln. Das heißt Entweder an der Beziehung arbeiten und Deinem Freund aufzeigen, was Dir fehlt, damit ihr das beide gemeinsam findet. Oder aber Du siehst da keine Chancen, dann trenn Dich, bevor Du fremd gehst.

    @ Sina201183

    Zitat

    Ich bin seit etwas mehr als 8 Jahren in einer Beziehung. Wir wohnen seit 3 Jahren zusammen und eigentlich ist alles gut:

    Nein, nichts ist gut sonst würdest du nicht mit einem anderen Mann schreiben.

    Zitat

    Parallel dazu hatte ich natürlich ein schlechtes Gewissen meinem Freund gegenüber. Auch wenn ich nichts "Verbotenes" getan habe, meine Gefühle konnte und kann ich nicht mehr einordnen.

    Nein es nicht verboten mit anderen Männern zu schreiben. Aber dann hättest du es deinem Freund sagen müssen.


    Nun zu dem Mann.


    Ich glaube du sitzt gerade einer Illusion und einem Trickser auf.


    Von wegen er hat nicht gesehen, dass du in einer Beziehung bist! Ha,ha,ha. Als Mann schaut man als erstes darauf auf.


    Geh mal davon aus, dass halbwegs intelligente Männer sehr gut wissen, was ihr Frauen hören wollt. Wieviel davon der tatsächlichen Einstellung entspringt? Keine Ahnung, aber es ist schön wenn du glaubst,dass es 100% sind.


    Das ganze Blabla was er dir schreibt zielt doch nur auf Eines ab, und du höngst schon kräftig an der Angel.


    Ach ja, und woher weißt du ob sein Profilbild echt ist. Kennst du ihn persönlich? Hast du ihm vielleicht beschrieben auf welche Männer du stehst und das Profilfoto entspricht zufällig haargenau deinen Vorstellungen!


    Denk mal nach!

    Vielen Dank an euch! Ich geh mal genauer ein...

    Zitat

    Ich gehe davon aus das es völlig egal wäre wer dir da geschrieben hat, du hättest jedes bisschen "Aufmerksamkeit" und "Abenteuer" aufgesaugt wie ein Schwamm.

    Das ist nicht der Fall. Mich schreiben immer wieder Männer an, die unterschiedlichsten Typen. Bisher habe ich nie zurück geschrieben. Nur bei ihm war das der Fall.

    Zitat

    Das Problem dürfte sein das sich in eurer Beziehung die Routine eingeschlichen hat, ihr nicht darüber redet und auch offenbar nichts dagegen tut.


    Deswegen finde ich wichtiger das ihr, solltet ihr die Beziehung weiter führen wollen, aktiv etwas dafür tut. Rede noch heute mit deinem Freund und sag ihm klipp und klar was Sache ist, drucks nicht rum und mach auch keine Andeutungen. Und dann arbeitet an eurer Beziehung

    Wir hatten das Thema erst vor kurzem wieder. Da habe ich ihm gesagt, was ich vermisse. Davor hatte ich es schon so oft angedeutet und erwähnt. Er saß mit Tränen in den Augen vor mir... Dass er Gefühle nicht wirklich zeigen kann. Dass er noch nie der Typ dafür war.


    Das Kribbeln ist halt weg. Das Begehren. Wie geht es, dass sich manche Paare nach 20 Jahren noch begehren wie am 1. Tag? Ich dachte eigentlich es wäre normal, dass man nach Jahren nicht mehr empfindet, wie am ersten Tag. Ich finde alles irgendwie langweilig momentan. Das liegt aber auch an mir selbst. Er meinte auch, dass er versuchen will, sich zu bessern. Na ja... Wie soll man sowas plötzlich ändern. Ich habe in den ganzen 8 Jahren kein einziges Mal den Satz "Ich liebe dich gehört" oder so. "Weil du ihn ja auch nicht sagst" kommt dann nur. Ich weiß nicht, als Frau möchte man doch ein wenig mehr begehrt werden... Sowas sollte doch von selbst kommen. Und ich sage sowas nicht weil von ihm nichts kommt.

    Zitat

    Was tut ihr bisher dafür ? Und was könntet ihr tun um das "Feuer" wieder rein zu bringen ?

    Irgendwie nichts. Weil ich/wir auch nicht wissen, was... %-|

    Zitat

    Du hast zugelassen, dass das sehr viel mehr wird, das ist nicht so ganz glücklich, die Frage ist nur: Wieso?

    Weil er mir so dermaßen gefällt. :-X Weil es was "Neues" ist.

    Zitat

    Nimm es als Anlass, Dich mal zu fragen, ob Du in Deiner Beziehung glücklich bist. Fehlt Dir etwas, was Du in diesem Man gefunden hast? Fehlt es Dir so sehr, dass Du bereit bist, Deine Beziehung zu riskieren für diesen Flirt?

    Siehe oben. Irgendwie ist es zwischen meinem Freund und mir manchmal eher wie eine supergute Freundschaft. :°( Ich bin zu 85% glücklich, nur ist die Luft einfach raus. Wie soll man das ändern... Wenn dieses Kribbeln nicht mehr da ist. Aber eine Beziehung beenden, die zu 85% so ist, wie sie sein sollte, finde ich auch nicht gut. Eine 100% glückliche Beziehung gibt es doch nur in Filmen... ":/


    Aktuell fehlt es mir sehr aber ich würde meine Beziehung nicht riskieren. Das ist so eine Herz-Verstand-Sache irgendwie. Ich bin nur so verdammt neugierig auf den anderen Mann und er zieht mich so unbeschreiblich an. Auch körperlich (hauptsächlich körperlich?!?). Derweil kenn ich ihn ja nicht mal wirklich - vielleicht ist er ja ein Arsch, wer weiß. Aber ich kanns ja nicht herausfinden. :|N Wenn ich doch nur mal kurz für ein paar Wochen Single sein könnte ;-D %-|

    Zitat

    Von wegen er hat nicht gesehen, dass du in einer Beziehung bist! Ha,ha,ha. Als Mann schaut man als erstes darauf auf.


    Geh mal davon aus, dass halbwegs intelligente Männer sehr gut wissen, was ihr Frauen hören wollt. Wieviel davon der tatsächlichen Einstellung entspringt? Keine Ahnung, aber es ist schön wenn du glaubst,dass es 100% sind.

    Könnte zeitlich theoretisch sogar sein, dass er darauf nicht geachtet hat. Ich weiß es nicht - bin jetzt eigentlich auch nicht von der naiven Sorte. Ansonsten hat er nie fordernd geschrieben, auch kein Treffen vorgeschlagen. Er kam eher vorsichtig rüber. Es war normales Schreiben. Nicht mal Geflirte. Was man am Tag gemacht hat, wie die Arbeit war, wohin man gerne mal reisen würde, welche Filme und Serien man gerne schaut - da haben wir festgestellt, dass wir den gleichen Humor haben und Dinge mögen, die nicht jeder mag und die nicht jeder lustig findet. Vor allem über Reisen und Filme haben wir viel geschrieben. Als ich dann meinen Freund erwähnt habe, hat er sofort abgeblockt und es sein lassen wollen. Hat man auch nicht oft - viele Männer versuchens dann ja erst recht. Und jetzt vermiss ich die Nachrichten und seine Reaktionen total. :°(


    Ich denk mir: Wenn es stimmt, dass man in dem Alter immer nur kurze Beziehungen über ein paar Wochen hatte, dann kann ja was nicht stimmen und dann kann er nicht so toll sein. Da ich aber nicht beurteilen kann, wie das immer ablief, tröstet mich der Gedanke nur kurzzeitig. Ich hoffe, dass diese Schwärmerei in ein paar Wochen vorbei ist und ich ihn aus dem Kopf bekomme. Vielleicht spielen meine Hormone verrückt?! :(v

    Zitat

    Ach ja, und woher weißt du ob sein Profilbild echt ist. Kennst du ihn persönlich? Hast du ihm vielleicht beschrieben auf welche Männer du stehst und das Profilfoto entspricht zufällig haargenau deinen Vorstellungen!

    Über solche Themen haben wir gar nicht geschrieben. Er hat viele Bilder hochgeladen. Mit Kumpels (die ich vom Sehen kenne), mit seiner Familie und Geschwistern, er alleine. Das ist schon er. ;-)


    Ich komm mir so dumm und kindisch vor. :°( Ich denk ununterbrochen an ihn... Könnte mich selbst ohrfeigen. >:(

    Das Problem keine Gefühle zeigen zu können, ist ein häufiges, meiner kommt auch nicht von selbst auf die Idee, aber wenn ich es ihm sage, kommt auch was zurück. Am Anfang habe ich auch darunter gelitten, heute sehe ich, dass ich das nicht ändern werde, aber ich nehme sein Verhalten mir gegenüber als Zeichen, dass er mich eben doch liebt, wenn er zum Beispiel zu Zeiten, als die Kinder noch klein waren, morgens aufgestanden ist, damit ich noch ein bissl weiterschlafen kann. Mir morgens Kaffee ans Bett bringt, oder einfach der Satz, "Fahr vorsichtig!"

    Zitat

    Das Problem keine Gefühle zeigen zu können, ist ein häufiges, meiner kommt auch nicht von selbst auf die Idee, aber wenn ich es ihm sage, kommt auch was zurück. Am Anfang habe ich auch darunter gelitten, heute sehe ich, dass ich das nicht ändern werde, aber ich nehme sein Verhalten mir gegenüber als Zeichen, dass er mich eben doch liebt, wenn er zum Beispiel zu Zeiten, als die Kinder noch klein waren, morgens aufgestanden ist, damit ich noch ein bissl weiterschlafen kann. Mir morgens Kaffee ans Bett bringt, oder einfach der Satz, "Fahr vorsichtig!"

    So Dinge macht meiner auch. Das schätze ich auch. Aber irgendwas fehlt mir einfach... Ich hätt so gern wieder das Kribbeln... Dass man total wild aufeinander ist. Da ist so die Luft raus. Ich freu mich teilweise nicht mal, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt. Dann gibt's Tage, da freue ich mich schon. Und jetzt bin ich halt komplett durcheinander. :(v Fand in den 8 Jahren nie einen Anderen so dermaßen interessant.

    @ Sina

    Bist du dir denn sicher das du diese Beziehung noch willst? Ich würde es an deiner Stelle unabhängig von dem anderen Mann betrachten. Denn umsatteln ist keine so einfache Lösung und deinem Partner gegenüber sehr unfair ... genau so wie es unfairwäre der lieben Gewohnheit und Nestwärme wegen mit ihm zusammen zu bleiben.


    Was du tun musst um wieder in deine Beziehung reinzufinden, ist dir deinen Partner ganz bewusst anzuschauen. Von all dem in das du dich an ihm verliebt hast ist sicherlich noch eine Menge da - es ist dir blos selbstverständlich geworden. Das denke ich zumindest.


    Macht was neues und lernt euch nochmal kennen. Das Geheimnis langer und glücklicher Beziehungen schließt mitunter ein das man sich immer wieder gemeinsam neu erfindet. :)z


    Wenn du deinen Freund liebst und die Beziehung halten willst war der Kontaktabbruch goldrichtig.


    Ich finds absolut nicht falsch sich in einer Beziehung mal zu vergucken - man kommt in längeren Beziehungen manchmal gar nicht drumrum. ;-D Wichtig ist das man auch wieder die Kurve bekommt, oder fair Nägel mit Köpfen macht.


    Ich prophezeihe dir jedenfalls das du deinen Freund spt nach drei Monaten schmerzlicher vermissen würdest wenn du dich an den andern hängst, als den neuen Mann derzeit.

    @ eleonora:

    Zitat

    Ich prophezeihe dir jedenfalls das du deinen Freund spt nach drei Monaten schmerzlicher vermissen würdest wenn du dich an den andern hängst, als den neuen Mann derzeit.

    Das glaube ich nämlich auch... Also hoff ich zumindest.

    Zitat

    Bist du dir denn sicher das du diese Beziehung noch willst? Ich würde es an deiner Stelle unabhängig von dem anderen Mann betrachten. Denn umsatteln ist keine so einfache Lösung und deinem Partner gegenüber sehr unfair ... genau so wie es unfairwäre der lieben Gewohnheit und Nestwärme wegen mit ihm zusammen zu bleiben.

    Momentan bin ich mir gar nicht mehr sicher. Ich bin total durcheinander und kann das alles einfach nicht zuordnen. Obs nur eine kurze Spinnerei ist.... Oder da hätte doch mehr werden können. Ich kann nicht klar denken.

    Zitat

    Was du tun musst um wieder in deine Beziehung reinzufinden, ist dir deinen Partner ganz bewusst anzuschauen. Von all dem in das du dich an ihm verliebt hast ist sicherlich noch eine Menge da - es ist dir blos selbstverständlich geworden

    Das mach ich zur Zeit sogar recht intensiv ohne dass er es bemerkt. Ich liege mit ihm auf der Couch, schaue ihn an und denke mir "Du kannst doch so froh sein, dass du ihn hast!". Aber ich vermisse dieses Kribbeln so sehr. Das Nervös-Sein, wenn man den anderen sieht. Auch die sexuelle Anziehung. Mich nerven dann auch plötzlich so viele Kleinigkeiten, die er macht. Dann aber auch wieder nicht. :°(

    Zitat

    genau so wie es unfairwäre der lieben Gewohnheit und Nestwärme wegen mit ihm zusammen zu bleiben.

    Ich hoffe, dass das nicht zutrifft. :°(

    Ich glaube die reizt einfach nur das Neue, aber dann mit jmd, der selbst sagt, er sei nicht beziehungsfähig?


    Sprich doch mit deinem Freund, vielleicht empfindet er ähnlich wie du und hätte auch gerne mal eine andere Frau im Bett, einen anderen Körper spüren usw.


    Dann findet ihr vielleicht eine gemeinsame Lösung, mit der beide irgendwie zufrieden sind.


    :)D

    Zitat

    "Weil du ihn ja auch nicht sagst" kommt dann nur. Ich weiß nicht, als Frau möchte man doch ein wenig mehr begehrt werden... Sowas sollte doch von selbst kommen. Und ich sage sowas nicht weil von ihm nichts kommt.

    Ach herrje, wovor habt ihr denn Angst?


    Dass das "Ich liebe dich" nicht zurückkommt?


    Das wirkt ja wie ein Kampf, den niemand aufgeben will... :=o

    Zitat

    Ich glaube die reizt einfach nur das Neue, aber dann mit jmd, der selbst sagt, er sei nicht beziehungsfähig?

    Total bescheuert. Ich weiß es ja selbst... %-| %-|

    Zitat

    Sprich doch mit deinem Freund, vielleicht empfindet er ähnlich wie du und hätte auch gerne mal eine andere Frau im Bett, einen anderen Körper spüren usw.

    Den Gedanken hatte ich auch schon aber ich glaube, dann kann ich genauso gut Schluss machen. Den Gedanken würden wir beide nicht ertragen glaube ich. Die Vorstellung macht mir schon Angst.

    Zitat

    Ach herrje, wovor habt ihr denn Angst?


    Dass das "Ich liebe dich" nicht zurückkommt?


    Das wirkt ja wie ein Kampf, den niemand aufgeben will... :=o

    Ich weiß es nicht. Vielleicht lieben wir uns ja gar nicht!? ??? Auch beim "ich hab dich lieb" wird's schon schwer. Ich hab das durch ihn total verlernt zu sagen. In meinen vorherigen Beziehungen war es total normal sich das zu sagen oder auch zu schreiben. Hmmm.... Irgendwie ist es echt kühl bei uns. War aber von Anfang an schon so.

    Zitat

    Den Gedanken hatte ich auch schon aber ich glaube, dann kann ich genauso gut Schluss machen. Den Gedanken würden wir beide nicht ertragen glaube ich. Die Vorstellung macht mir schon Angst.

    Okay...


    Ist es aber die Angst, deinen Freund zu verlieren? Oder ist es die Angst des Verlusts der eigenen Exclusivität für den Partner?


    Vielleicht braucht ihr auch mal Dinge, die nur ihr macht? Mal ein Urlaub alleine, statt zusammen z.B.? Oder jeder zieht in eine eigene Bude?


    Ich weiß ja nicht wie wichtig dir deine Beziehung noch ist...

    Zitat

    Irgendwie ist es echt kühl bei uns. War aber von Anfang an schon so.

    Dann sag du es doch einfach öfter. Vordere es sozusagen mal ein und schau wie du dich fühlst, wenn er es erwiedert...oder wenn er es vielleicht auch nicht erwiedert...

    Zitat

    Ist es aber die Angst, deinen Freund zu verlieren? Oder ist es die Angst des Verlusts der eigenen Exclusivität für den Partner?


    Vielleicht braucht ihr auch mal Dinge, die nur ihr macht? Mal ein Urlaub alleine, statt zusammen z.B.? Oder jeder zieht in eine eigene Bude?


    Ich weiß ja nicht wie wichtig dir deine Beziehung noch ist...

    Die Beziehung ist mir sehr wichtig sonst hätte ich mich mit dem anderen schon längst getroffen...


    Wir sind erst vor 3 Jahren zusammengezogen. Hier findet man keine Wohnungen, noch dazu keine, die man sich alleine noch leisten kann. Man wartet im Schnitt ca. 2+ Jahre, bis man eine Wohnung findet. Für 2 Zimmer zahlt man schon um die 1000 Euro warm. Auch außerhalb.


    Die Vorstellung, wie er mit einer anderen Frau intim wird, macht mich richtig fertig. Dann hätte ich natürlich auch Angst, dass er sich verlieben könnte. Und sich "meiner" dann doch als Arsch entpuppt und ja gar nicht so ist, wie ich denke.


    Ich weiß, das ist echt richtig egoistisch. :-X :°(


    So dumm es klingt: Ich würde, glaube ich, einfach nur gerne ein paar Mal mit dem anderen ins Bett und dann zurück zu meinem Freund. Außer ich verliebe mich dann... Was beim aktuellen Stand wohl auch definitiv der Fall sein könnte.


    Ach ich kanns einfach nicht erklären. :°( Die ganze Zeit glotze ich aufs Handy. Gott sei Dank habe ich ihm meine Nummer nicht gegeben... Hab zwar seine aber WhatsApp lass ich da lieber raus bzw. hab ich gleich ganz rausgelassen.

    Zitat

    Dann sag du es doch einfach öfter. Vordere es sozusagen mal ein und schau wie du dich fühlst, wenn er es erwiedert...oder wenn er es vielleicht auch nicht erwiedert...

    Irgendwie ist das doch auch komisch, wenn man erst nach 8 Jahren damit anfängt oder? So gezwungen... Als müsste man jetzt endlich mal anfangen damit dieser eine Punkt evtl. besser wird.