@ emma

    Sie ist durchtrieben, dumm, unbeliebt... aber gleichzeitig so eine Bedrohung für die Beziehung, das ihr Mann sie nach 10 Jahren nicht mal grüßen darf?!


    Das ist nicht unbedingt ein Widerspruch. Sie kann ihm immerhin was bieten, was ich nicht kann. Und das ihm das Körperliche wohl nicht unwichtig ist, verdeutlich ja seine Schwäche für Sexmedien bzw für Fotos von nackten Bikinikiezen.


    Folglich fühle ich mich in meinem Stellenwert gefährdet.


    LG,


    Ava01

    Nimm dir doch unsere Ratschläge einfach zu Herzen. Du kannst nur selbst etwas an der Situation ändern. Dein Mann kann definitiv nichts dafür, dass ihr auf seine Ex getroffen seid und er hat sich absolut korrekt verhalten, hat dir also rein gar keinen Grund oder Anlass gegeben, so zu denken wie du es tust.


    Entweder du sprichst mit deinem Mann offen und sprichst die Dinge, die zwischen euch passieren (Licht aus) an und sagst ihm von deinen Selbstzweifeln oder du begibst dich wirklich in psychologische Behandlung, denn im normalen Bereich liegen deine Selbstzweifel nicht wie ich finde! Dann geht es doch auch dir und eurer Beziehung wieder besser!

    Zitat

    Er hat gemerkt, wie das gestern auf mich wirkte, wie ich danach war..da hätte er auf mich zugehen sollen und mir helfen und mich nicht in den Zweifeln schmoren lassen.

    WAS hätte er denn sagen/tun sollen?


    Zum einen ist es nicht wirklich leicht, darauf zu kommen, dass der pure Anblick der dummen, durchtriebenen aber gut aussehenden Ex dich dazu bringt, ihm zu unterstellen, er zieht im Kopf Vergleiche, bei denen du schlecht abschneidest. Zum anderen, WAS zum Donner hätte er sagen sollen??


    "Du bist viel schöner" dann hättest du gesagt: aber du hast doch selbst gesehen, adss sie dünner ist, eine Bikinifigur. auf sowas stehst duu doch blabla


    oder


    "mir sind deine inneren Werte bviel wichtiger als die Figur" dann hättest du gesagt: na klar, ich bin die solide, nette Frau zum Heiraten, mit ihr hast du dich ja vorher schon sexuell ausgetobt blabla


    "ich stehe eigentlich garnicht auf solche Hungerhaken?" du: jaja, aber 2,5 Jahre fandest du sie geil und hattest Bikinifotos in der Schublade


    "eigentlich war sie dumm und durchtrieben" Du: aber gut zu F**, oder?


    Dein Mann kann bei dir nur verlieren.....

    Ava01

    Zitat

    Das ist nicht unbedingt ein Widerspruch.

    Wäre es möglich, dass du deinen Mann nicht mehr auf seinen Schwanz reduzieren würdest? Ich denke dann wärst du schon einen ordentlichen Schritt weiter. :-/

    Ava01

    Zitat

    Mir liegt aber noch was an ihm und darum trenne ich mich nicht.

    Aha...Und was liegt dir an ihm? Du hast in deinen ganzen Beiträgen nicht eine einzige Sache erwähnt, die du toll findest, die du sehr an ihm schätzt oder oder oder.


    Deine Beiträge kann man auf einen Satz reduzieren: Mein Mann ist ein oberflächlicher, schwanzgesteuerter Vollidiot.

    @ dumal

    Ihr habt leicht reden....er mag am liebsten schnellen schnörkellosen Sex am besten in Klamotten und wenn ich doch mal nichts anhabe, dann blendet angeblich das Licht und er will es aus haben....


    Heimlich hat er lange Zeit Sexmedien konsumiert...


    Was für Schlüsse soll ich denn daraus ziehen?


    Für mich ganz klar, ihm ist das körperliche nicht unwichtig, ich bin nicht gut genug und er sucht sich seinen Ausgleich medial.


    LG,


    Ava01

    @ dumal

    Trotzallem habe ich Gefühle für ihn, das macht es ja so schwer.


    Ich wünsche mir, dass er mich auch ohne Einschränkung liebt wie ich ihn. Ich störe mich keineswegs an körperlichen Gegebenheiten, es ist mir total egal und ich liebe ihn so wie er ist.


    GENAU das wünsche ich mir umgkehrt.


    LG,


    Ava01

    Ich denke das Problem ist, dass du dich von deinem Mann nicht ausreichend begehert und geliebt fuehlst. Du bist der Meinung er hat dich mehr aus pragmatischen Gruenden geheiratet und nicht weil er dich so sehr liebt und begehrt. Er ist bequem und hat dich halt geheiratet weils gepasst hat? Er liebt dich als Mensch, also mehr platonisch?


    Hm das ist echt schwierig, was soll es da fuer eine Loesung geben. Liebst du ihn den aufrichtig und begehrst ihn?


    Und was ich auch nicht verstehe du hast geschrieben er waere dein erster Partner und spaeter hast du geschrieben wenn ihr deinem Ex, welche groesser und schlanker ist als dein Mann, begegnen wuerdet wuerde ihm das nichts ausmachen. Also hattest du jetzt eine Beziehung vor ihm oder nicht?

    Zitat

    Und wenn er ein bisschen feinfühlig wäre, würde er jetzt zu mir kommen und sagen " Ich hab die richtige Wahl getroffen und bin so froh!"

    %-|...Deine Probleme möchte ich haben, für ihn war die Situation bedeutungslos und dass sollte sie für dich auch sein.

    Zitat

    Also entschuldige, wenn ich das so sage: Aber ich finde, Du übertreibst gewaltig

    Allerdings!

    Zitat

    Naja, mit 31 Jahren ist man reifer und reflektierter und kann die Dinge anders sehen.

    Ach, tatsächlich? Sorry, aber ich bin 17 und habe das Gefühl, dass ich gerade mehr Reife habe wie du, zumindest was das "Problem" angeht.

    Zitat

    Sie ist dumm, frech, hatte sehr viele Männer und keinen guten Ruf, war nicht fürsorglich hat sich also kaum um ihn gekümmert, seine Eltern mochten sie nicht, seine Freunde auch nicht besonders...?


    Sorry, aber ich kann da nur das körperliche festmachen. Und immerhin war er schon über 20 und hatte noch keine grossartigen Erfahrungen, das war wohl ihr Vorteil. Ihm fehlte was und sie konnte es ihm bieten.

    Wenn ich das jetzt richtig alles mitbekommen habe, dann hast du ja noch nicht mal annähernd Kontakt zu ihr gehabt, wie bitte willst DU dann beurteilen, was sie für einen Charakter hat oder bildest du dir deine Meinungen immer durch die Erfahrungen anderer? Ich hoffe nicht.


    Und da du und dein Mann ja nicht miteinander kommunizieren könnt, wirst du wohl auch nicht wissen, was genau er an ihr anziehend fand. Wegen deinen Eiferstüchteleien muss man einen Menschen nicht so beurteilen, irgendwann kommt alles zurück (fängt ja schon an, wenn ich mal einen Blick auf deine Beziehung werfe)


    Ich denke du solltest einfach mal kapieren, dass dein Mann dich geheiratet hat, weil er dich liebt und dich schön findet.


    Du hast oben geschrieben, dass du eigentlich gar nicht dick bist, schlanke Beine hast, nur der Bauch ist es, ich schließe darauß, dass dann an deinem Bauch operiert wird? Hast du SSStreifen?. Ich hoffe für dich, dass es nach der OP besser um dein Selbstbewusstsein bestellt ist@:)

    @ tine

    Hi!


    Ja, ich hatte eine Beziehung, aber keine sexuelle.;-)


    Mein Mann war mein erster SExpartner.


    Das was du im ersten Absatz schreibst, trifft übrigens meine Gedanken.


    Ich liebe ihn, mir sind die körperlichen Gegebenheiten egal, sie ändern nichts an meinen Gefühlen und ich hab nicht mehr o weniger sexuelle Lust deswegen.


    LG,


    Ava01

    @ Krabbelkäferle

    Hi!


    Nein, am Bauch wird nicht operiert.


    Ich habe auch keine Streifen, keine Falten am Bauch. Er hängt halt und ist zu dick.


    Leider wird das nicht operiert, weil von der KK nicht bezahlt.


    Und so ein Bauch wird auch durch Sport nicht 100% bikinischön, ich muss damit leben.


    Nein, zur Ex hab eich keinen Kontakt. aber ganz am Anfang unserer Bez waren wir mal auf der gleichen Feiern, ausserdem weiss ich von seinen Freunden/Schwester wie sie so war und aus dem was er mir erzählt hat, konnte ich entsprechende Rückschlüsse ziehen.


    Ich denke du solltest einfach mal kapieren, dass dein Mann dich geheiratet hat, weil er dich liebt und dich schön findet.


    DAS hoffe ich so sehr, aber das Gefühl gibt er mir nicht grad.


    LG,


    Ava01