• Seine Ex auf dem Volksfest getroffen

    Hallo! Auch wenn man mit 31 Jahren drüber stehen sollte...ist es blöd! :-/ Aber erstmal zu den Rahmenbedingungen: Wir sind seit 10 J zusammen, 8 J verh und haben zwei kleine Kinder. Seine Ex war die einzige Partnerin vor mir und somit seine erste Freundin. Sie waren 2,5J zusammen. 3 wochen nach dem sie sich getrennt haben, angeblich im gegenseitigen…
  • 505 Antworten

    Vielleicht geht's gar nicht um die Figur... vielleicht bist du einfach auf ihre Lebenserfahrung und ihr Selbstbewusstsein neidisch, weil sie es nicht nötig hat kurze Röcke und hohe Schuhe anzuziehen, sondern allgemein einen praktischen, lebenserfahrenen und selbstbewussten Eindruck macht. Sie ist nicht an deinem Mann hängengeblieben. Sie hat weitergelebt und sich andere Männer und ihre Selbstbestätigung gesucht. Sie hat ihre Möglichkeiten in ihrem Rahmen genutzt. Du hast deine Möglichkeiten in deinem Rahmen nicht genutzt.

    @ Ava

    Zitat

    Wir sprachen über die Begegnung mit seiner Ex, deren Mann ( Nachfolger meiner Mannes) und ich fragte ihn wie das für ihn war(das Zusammentreffen)

    also hast du es doch nicht mehr ausgehalten. super, dass du doch noch darüber geredet hast. :-D

    Zitat

    , er sagte im Bezug auf seinen Nachfolger "Ich hab die hübschere FRau bekommen!"

    behalte dir diesen satz. vielleicht kannst du ihn niederschreiben auf ein besonders schönes blatt papier und das papier immer wieder einmal ansehen. auch wenn du zweifel hast und nicht immer dran glauben kannst, lies es dir trotzdem durch.

    Zitat

    Im ersten Moment schön zu hören... |-o

    siehst du, zumindest einen moment lang konntest du es glauben. ein moment ist mehr als gar nichts! das zeigt, dass du dir doch auch vorstellen kannst, dass er recht hat, auch wenn dann gleich wieder die zweifel kommen.

    Zitat

    Aber ich frage mich natürlich , ob es ein Zwangskompliment war, wegen seinem schlechtem Gewissen oder weil er meinte sowas sagen zu müssen oder ob er es ehrlich meinte.


    Denn immerhin hatte er diese Frau (die Ex) ja auch mal.


    Als Frau hab ich es nicht so stehen gelassen und gefragt, ob ihm nicht aufgefallen sein, dass sie sicher 10kg leichter sei als ich...

    weißt du was ich an deiner stelle machen würde? die ganze szene in gedanken noch einmal durchgehen und dieses mal keine frage stellen. also einfach seinen satz stehen lassen, ihn anschauen und vielleicht sagen: es fällt mir echt schwer das zu glauben aber ich versuche es. so hast du deine zweifel mitgeteilt und trotzdem sein kompliment angenommen.


    das was du gemacht hast, das ist, dass du sein kompliment ganz offen angezweifelt hast, so ähnlich wie ein polizist im verhör, der sagt "aber waren sie um 19 uhr wirklich zuhause"?

    Was hab ich gelesen? Es wurde nach einem Mann verlangt? Mal sehen, ob ich da weiter helfen kann ;-D


    Ich habe nicht den ganzen Faden gelesen, aber die ersten Seiten. (Immerhin gibt es schon 27 Seiten, also sei es mir - hoffentlich - verziehen)


    Mhh, ich stelle mir den Abend aus deinem EIngangsbeitrag gerade so vor:


    Dein Männe, der sich keiner Schuld bewusst ist, sitzt gemütlich oben, spachtelt einen Berlin, schlürft ein Käffchen und zappt so lose durch die Kanäle. Vermutlich fragt er sich, was du denn unten so wichtiges zu tun hast, das du die gemütliche Situation sausen lässt.


    Du hingegen sitzt vor deinem PC, teilst der halben Welt deine Sorgen mit, deine Ängste, deine Gedanken und weiß der Heiland was noch, und bist wohl mit den Nerven ziemlich am Ende.


    So, aus der Ferne betrachtet: Was stimmt daran nicht?


    Du erwartest, das dein Mann dir deine Ängste und Sorgen aus dem Kopf liest, geradezu herraus saugt, und sie für dich zu verarbeiten. So funktioniert das nicht. Und die Sprüche der Marke "Wenn er sensibel wäre, wüsste er..." "Wenn er mich liebte, würde er..."


    Du (!) hast ein Problem, und er hat nichts getan. Es ist nicht seine Aufgabe, deine Probleme anzusprechen. Das ist deine Aufgabe.


    Und hättest du das an dem Abend getan, gäbe es sicherlich ein Problem weniger. Zumindest hätten sich viele Wenns und Abers nicht aufgetan, so wie sie es unweigerlich taten.


    Zum Thema: Sagen was man hören will


    Ich bringe meiner Freundin gerade mühsam bei, wann es ok ist, mich zu belügen und als tollsten Kerl überhaupt zu bezeichnen ]:D *grinsel*


    Was ich an einer Frau am Wichtigsten finde? Das kann man nicht sagen. Ich muss sie kennen, bevor ich sagen kann was ich schrecklich und was toll finde.


    Wäre ich in 1000 Jahren geboren worden, hätte ich mir längst ein Bau-dir-ne-Olle-Anfänger-genset gekauft. Sowas gibt es dann sicher, jawoll ja.


    Die wäre dann 1m85 groß, hätte wallende rote Haare, grüne Augen, weibliche Rundungen und nen IQ von 180. x:)


    Was lernt man daraus?


    Läuft nicht immer alles so, wie man es möchte. Meine Freundin liebe ich, auch wenn sie mich oft genug in den schieren Wahnsinn treibt. :)


    Soviel zum Thema von meiner Seite.


    LG

    @ Anonyme

    Zitat

    ..du wirst doch IMMER davon ausgehen,dass er es nur sagt,weil du es hören willst

    hej, das ist aber kein positives denken! ich glaube, dass eine zeit kommen wird wo Ava so ein kompliment auch annehmen kann. die zeit ist jetzt noch nicht da aber das heißt ja deswegen nicht, dass es immer so sein wird.


    denkst du wirklich, dass eine therapie überhaupt nichts nützen wird?


    ich frage mich einfach welche erwartungen hier an Ava gestellt werden. wie soll das gehen, dass sie "programme", die ganz tief drinnen sitzen aufgrund von internetbeiträgen "umbauen" kann?


    das ist jetzt nicht speziell auf dich gemünzt sondern auf alle, die sich darüber aufregen, dass der thread schon so und so viele seiten hat. ja mein, er wird vielleicht hunderte seiten lang werden und Ava wird immer noch schwierigkeiten haben ein kompliment über ihr aussehen anzunehmen. so etwas ändert sich nicht von heute auf morgen. sie weist das kompliment ja nicht aus boshaftigkeit zurück.

    Zitat

    Schade, dass jetzt keine Männer hier sind....würde echt gerne von ihnen wissen, was wichtiger ist Gesicht oder Körper....


    ICH als Frau würde bei einem Mann das Gesicht wichtiger finden und nicht ob er ein sixpack hat, wie gross sein Geschlecht ist, wie muskulös er ist...


    Aber als Frau hat man eine anderen Einstellung dazu, denke ich.

    Ganz ehrlich:


    wäre ich ein Mann, könntest du die schönste Frau der Welt mit dem aufregendsten Körper der Welt sein, und trotzdem würde mich dein kapriziöses Verhalten so dermaßen abschrecken, dass du als gesamtbild extrem unattraktiv für mich wärst.


    Fragst du eigentlich mal, wie sich dein mann fühlt? Wie es ihm geht? Oder drehen sich deine Gedanken tatsächlich immer nur um dich und wie du dich selbst abwerten kannst? Ob man nun den ganzen Tag darüber nachdenkt, wie klasse oder wie schlecht man ist, beides ist extrem egozentrisch. War das schon immer so? Oder fing das erst nach dem 2ten Kind an?

    Zitat

    hej, das ist aber kein positives denken! ich glaube, dass eine zeit kommen wird wo Ava so ein kompliment auch annehmen kann. die zeit ist jetzt noch nicht da aber das heißt ja deswegen nicht, dass es immer so sein wird.

    keine Ahnung,wie es irgendwann sein wird...ich rede von der Gegenwart und wahrscheinlich von den letzten 10 Jahren...und von den wahrscheinlich nächsten 5 Threads,die sie eröffnen wird,weil ihr Mann mal wieder nicht so reagiert hat,wie er es ihrer Meinung nach gemusst hätte...

    Zitat

    sie weist das kompliment ja nicht aus boshaftigkeit zurück.

    sie erkennt aber auch nicht,dass SIE das Problem hat und dass dieses eben NICHT in erster Linie in dem Verhalten ihres Mannes besteht...

    Zitat

    Fragst du eigentlich mal, wie sich dein mann fühlt? Wie es ihm geht?

    ja,tut sie doch scheinbar...aber er sagt,es sei alles ok und damit ist die Sache gegessen:-/ (stand irgendwo hier im Thread so oder so ähnlich)

    @ Anonyme

    Zitat

    keine Ahnung,wie es irgendwann sein wird...ich rede von der Gegenwart

    das stimmt aber nicht ganz. du schreibst sinngemäß: du wirst immer das kompliment nicht glauben.


    also machst du schon eine aussage über die zukunft.


    das wäre so ähnlich wie wenn man zu einem alkoholiker sagen würde: du wirst immer trinken.


    oder zu jemandem, der in der nacht angst hat: du wirst immer in der nacht angst haben.

    Zitat

    sie erkennt aber auch nicht,dass SIE das Problem hat und dass dieses eben NICHT in erster Linie in dem Verhalten ihres Mannes besteht...

    zu so einer einsicht kann man aber niemanden zwingen. weißt du was ich meine? für so eine einsicht müssen sich nervenbahnen neu ordnen im gehirn, materiell, also es müssen neue verknüpfungen aufgebaut werden. das dauert monate und jahre! selbst mit therapie dauert das sehr lange!


    und Ava hat immerhin schon erkannt, dass sie selbst einen anteil hat an den problemen. das ist doch schon viel mehr als andere in ähnlichen situationen erkennen!

    Zitat

    du wirst immer das kompliment nicht glauben.

    mit ihrer jetzigen Denkweise,ja

    Zitat

    zu so einer einsicht kann man aber niemanden zwingen

    genauso wie man niemanden zu Verständnis zwingen kann und ich muss sagen,mein Verständnis hat Grenzen und bewegt sich immer weiter auf die Seite ihres Mannes...aber da mir ohnehin bald nichts mehr einfällt,was ich dazu noch schreiben kann,lasse ich es vielleicht sowieso einfach...

    @ Anonyme

    Zitat

    mit ihrer jetzigen Denkweise, ja

    ja, das schon. ich würde noch ergänzen, mit ihrer jetzigen fühl-weise.

    Zitat

    genauso wie man niemanden zu Verständnis zwingen kann

    das stimmt natürlich auch. @:)

    @ Hessen

    Hi again!


    Nein, auf ihre "Lebenserfahrung" bin ich ehrlich nicht neidisch...und als reine Lebenserfahrung sehe ich es nicht an, nur weil man viele sexuelle Kontakte hatte. Es geht schon um den figürlichen Aspekt.;-)


    Und warum zeugt es von Selbstbewusstsein, wenn man sich pragmatisch kleidet?


    Und was hat es mit "nötig haben" zu tun, wennman sich gemessen seiner Vorzüge kleidet und das ist in meinem Fall eben der weibliche Stil mit Rock und Absatz-Schuhen.


    LG,


    Ava01

    Zitat

    Und warum zeugt es von Selbstbewusstsein, wenn man sich pragmatisch kleidet?

    Aber selbstverständlich zeugt es von Selbstbewußtsein, wenn man sich kleidet, wie man will bzw. um bei diesem Wort zu bleiben, wenn man sich pragmatisch kleidet. Meinereiner trägt gerne Jeans, T-Shirts und Turnschuhe und es ist mir vollkommen schnurz, ob ich in kurzem Rock und hohen Schuhen oder Bluse mit tiefem Ausschnitt vielleicht weiblicher oder gar anziehender auf die Männerwelt wirken würde.

    @ diekruemi

    Hi!


    Fragst du eigentlich mal, wie sich dein mann fühlt? Wie es ihm geht? Oder drehen sich deine Gedanken tatsächlich immer nur um dich und wie du dich selbst abwerten kannst? Ob man nun den ganzen Tag darüber nachdenkt, wie klasse oder wie schlecht man ist, beides ist extrem egozentrisch. War das schon immer so? Oder fing das erst nach dem 2ten Kind an?


    Ja, das tue ich. Er sagt, er wäre zufrieden. Warum auch nicht? Ich tue fast alles für ihn.


    Und dieses geschilderten Probleme waren schon immer da, weit vor den Kindern.


    Ich hatte schon immer körperliche komplexe und er hat es nie wirklich geschafft mir das Gefühl zu geben, begehrt und geleibt zu werden und zwar als Frau in allen Bereichen. Da rede ich nicht von grossen Komplimenten, Liebesschwüren..einfach mal freiwillig kuscheln, mal ein Kuss, Körperkontakt suchen, dem anderen zu hören usw..das finde ich wichtig und gebe mir ein gutes Gefühl. Er aber legt auf diese Dinge keinen grossen Wert.


    LG,


    Ava01