Seine Ex ist "Anführerin" der Clique

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe letztes Jahr einen Thread eröffnet, dass es mit meinem Freund nicht so gut läuft.

    Das hat sich zum Glück geändert! Wir wollten im Juli nach einer langen Aussprache quasi eine "Auszeit", aber er hat sich am nächsten Tag gleich wieder gemeldet, dass er vieles falsch gemacht hat und dass er unbeding eine Beziehung mit mir will und dass er mich liebt.

    Seitdem läuft es super, er ist sehr liebm wir sind sehr glücklich und wir haben viele schöne Dinge zusammen erlebt.

    Jetzt kommt das ABER...

    Seine Ex, mit der er 5 Jahre (mehr oder weniger glücklich...) zusammen war ist der "Silberrücken" (hier die Erklärung https://de.wikipedia.org/wiki/Silberr%C3%BCcken ) d.h. Anführerin in der Clique (wir sind gut 20 Leute und alle im Alter zwischen 22 und 30). Ich war vor zig Jahren schon mal mit seiner Clique unterwegs und kenne die meisten. Dazu war ich mal mit ihr befreundet, aber ich hatte sie "besser" in Erinnerung.... "Silberrücken" habe ich sie getauft, was sie natürlich nicht weiß. ]:D

    Sie plant (will sie zumindest immer) so gut wie alles, vieles findet bei ihr statt. Wenn sie schlechte Laune hat müssen die anderen auch schlechte Laune haben. Sie ist arrogant, alle reden immer von ihr, wie toll sie ist und dass sie ja ihr stressiges Leben (Bauernhof ihrer Eltern, eigene Wohnung unten bei ihren Eltern und Job bei der Gemeinde) so toll meistert. :_D

    Wenn jemand einen Vorschlag fürs Wochenende macht, lenkt sie sofort mit einem anderen Vorschlag ein und die anderen sind auch dafür. Sie hängt ständig mit den Mädels rum und sitzt teilweise alleine mit einen von den Jungs nachts bis 3 Uhr rum, auch wenn derjenige eine Freundin hat.

    Wenn wir uns treffen, schwärmen alle um ihr rum und sie erzählt was sie hat und kann. Da reagiere ich doch schon oft genervt und ich meide es mit ihr zu reden oder auf ihre Aussagen zu reagieren. Außerdem ist sie immer sehr aufgetakelt, extrem geschminkt und "Sefies" sind wichtig, also das Gegenteil von mir, bin eher so der natürliche Typ und ich bin froh wenn mich niemand mit einer Handykamera erwischt.

    Naja...das alles nagt ziemlich an meinem Selbstbewusst sein. Ich komme mir manchmal doof vor, weil sie sich ziemlich toll fühlt. Mein Freund gibt ihr manchmal Recht (ohne böse Absicht, ich habe ihn da mal drauf angesprochen) und ich versuche Treffen, wo sie dabei ist zu meiden.

    Ich weiß manchmal einfach nicht was ich machen soll. Wie würdet ihr euch verhalten? :p>

  • 3 Antworten
    Lucky249 schrieb:

    Naja...das alles nagt ziemlich an meinem Selbstbewusst sein. Ich komme mir manchmal doof vor, weil sie sich ziemlich toll fühlt.

    Was hat das eine denn mit dem anderen zu tun? Nur weil sich jemand anderes toll fühlt und andere Menschen diese Person vielleicht auch toll finden, muss ich mich ja nicht weniger super finden?

    Kann es sein, dass du generell Probleme mit deinem Selbstwertgefühl hast und sie nur eine Art Trigger für etwas ist, was ohne sie genauso da wäre?

    Lucky249 schrieb:

    Mein Freund gibt ihr manchmal Recht (ohne böse Absicht, ich habe ihn da mal drauf angesprochen)

    Wo ist denn das Problem, wenn dein Freund ihr Recht gibt? Das hat ja auch nichts mit dir zu tun, oder doch?


    Lucky249 schrieb:

    Sie hängt ständig mit den Mädels rum und sitzt teilweise alleine mit einen von den Jungs nachts bis 3 Uhr rum, auch wenn derjenige eine Freundin hat.

    Sie scheint ein geselliger Typ zu sein. Wenn das für sie und ihre Freunde passt, ist das doch kein Problem? Und warum sollten Männer, die feste Beziehungen haben, nicht bei weiblichen Freunden abhängen, wenn das für alle so passt? Kann es sein, dass du eifersüchtig bist und Angst hast, dass dein Freund sie besser finden könnte, als dich?


    Lucky249 schrieb:

    ich versuche Treffen, wo sie dabei ist zu meiden.

    Ich weiß manchmal einfach nicht was ich machen soll. Wie würdet ihr euch verhalten? :p>

    Ich denke mir, dass mein Leben zu kurz ist, um Zeit mit Leuten zu verbringen, die mir nicht gut tun. Ich würde also Treffen, bei denen sie dabei ist, auf ein Minimum reduzieren und mich nur mit dem Freundeskreis des Partners treffen, wenn das für ihn wichtig ist. Soll er seine Freunde halt alleine treffen, ist ja kein Problem, wenn zwei Menschen unterschiedliche Freunde als angenehme Gesellschaft empfinden.

    Lucky249 schrieb:

    Seine Ex, mit der er 5 Jahre (mehr oder weniger glücklich...) zusammen war ist der "Silberrücken" (hier die Erklärung https://de.wikipedia.org/wiki/Silberr%C3%BCcken ) d.h. Anführerin in der Clique (wir sind gut 20 Leute und alle im Alter zwischen 22 und 30).

    Oh, da hänge ich schon. Silberrücken finde ich jetzt als eine schmeichelnde Bezeichnung einer Person und ich vermute fast, dass du es wohl nicht so meinst.


    Auch scheint es für idch selbstverständlich, dass Leute zwischen 22 - 30 in einer Clique sind. Das ist mir völig fremd. Befreundet ja, aber eine Clique? Was verbindet euch da? Ist das noch irgendwie aus dem Teenageralter erwachsen oder wie kommst, dass es diese Clique gibt und dann auch noch dein Partner und du mitmacht?


    Lucky249 schrieb:

    Naja...das alles nagt ziemlich an meinem Selbstbewusst sein. Ich komme mir manchmal doof vor, weil sie sich ziemlich toll fühlt.

    An deinem Selbstbewusstsein kannst nur du arbeiten. Selbstbewusstsein hat ja nichts mit anderen zu tun, sondern eben mit einem selbst. Auch Eifersucht würde ich bei einer selbstbewussten Person nicht sehen.


    Lucky249 schrieb:

    Mein Freund gibt ihr manchmal Recht (ohne böse Absicht, ich habe ihn da mal drauf angesprochen) und ich versuche Treffen, wo sie dabei ist zu meiden.

    Ich weiß manchmal einfach nicht was ich machen soll. Wie würdet ihr euch verhalten?

    Darf dein Partner anderen nicht Recht geben oder einer anderen Meinung sein als du? Ich meine, klar, hat eben mit dem Minerwertigkeitskomplex zu tun.


    Ich würde also daran arbeiten, dass ich ein gutes Selbstbewusstsein bekomme und so lange würde ich mir nichts und niemanden antun, in dessen Gegenwart ich mir kleiner vorkomme. Dann erledigt sich die Sache sowieso von selbst.