Zitat

    Die wissen doch, dass sie wieder zusammenkommen.

    Er sagt, dass es nie wieder etwas zwischen den beiden wird...


    Er meinte, das Alter ist ihm egal. Aber würden wir jetzt eine Beziehung führen, dann würde es voll vor die Wand fahren. :-|

    Ich sehe das aehnlich wie nimue88.


    Zieh Dich zurueck, am besten ohne Theater und bald findest Du auch jemanden, der wirklich an Dir interessiert ist und seine Altlasten im Griff hat.


    Wie alt ist eigentlich seine Ex?

    Und weil es nichts mehr mit ihr wird, lässt er sich von ihr betüddeln und kontaktieren?


    Wie würdest du handeln, wenn du einen Partner hättest, den du liebst - und dann kommt dein Ex daher, und macht ihn schlecht oder redet ihn gemein an?


    Ich würde meinem Ex sagen, dass er sich von mir + meinem Partner fernhalten soll, er soll mich in Ruhe lassen. Und das mit Nachdruck.


    Dein Freund tut das aber nicht. Er lässt zu, dass die Ex sich so aufführt.


    Und wenn ich eines aus meinen Erfahrungen in einer ähnlichen Situation gelernt habe - wenn dich ein Mensch mag und will, dann spürst du das. Du brauchst keine Liebesbekundungen und er muss dir nicht versichern, dass er die Ex nicht mehr will. Du wirst das spüren, und zwar so nachdrücklich, dass es keine Worte braucht.


    Wenn er sich sicher wäre, würde er eine Beziehung wollen.

    Zitat

    Er sagt, dass es nie wieder etwas zwischen den beiden wird...


    Er meinte, das Alter ist ihm egal. Aber würden wir jetzt eine Beziehung führen, dann würde es voll vor die Wand fahren.

    Er kann ja auch schlecht sagen, dass er noch an ihr hängt. Auch das mit dem Alter - er kann dir nicht unter die Nase reiben, dass er eigentlich nur ein bisschen Ablenkung und Politur fürs Männer-Ego braucht.

    Zitat

    Wie alt ist eigentlich seine Ex?

    Sie ist 27.

    Zitat

    Ich würde meinem Ex sagen, dass er sich von mir + meinem Partner fernhalten soll, er soll mich in Ruhe lassen. Und das mit Nachdruck.

    Wir sind ja nicht zusammen. Aber er weiß über meine Gefühlslage bescheid.


    Das stimmt. Er hat keinen eindeutigen "Cut" gemacht. Das habe ich ihm auch schon gesagt, da hat er fast trotzig reagiert.


    Am besten ich entziehe mich der ganzen Sache, bringe ihm heute sein "Genesungspaket" und dann "Tschüss". Gefühle hin oder her... :°(


    Ich habe in den letzten Monaten 15kg abgenommen, deshalb bekomme ich schon Ärger von meinen Mitmenschen, dass das so nicht weiter geht mit mir.

    Zitat

    Das stimmt. Er hat keinen eindeutigen "Cut" gemacht.

    Genau das ist das Problem. Wenn das etwas festeres werden soll (und er auch ein Interesse daran hat), dann wird das ohne die nötige Abgrenzung von seiner Ex nicht funktionieren.

    Zitat

    Am besten ich entziehe mich der ganzen Sache, bringe ihm heute sein "Genesungspaket" und dann "Tschüss". Gefühle hin oder her... :°(

    Ist sicher nicht einfach, aber im Moment würde ich das auch so sehen. Vielleicht kannst du es ihm auch nochmal erklären, nicht mit Vorwürfen oder Forderungen, sondern einfach um was es dir geht. So dass er die Möglichkeit hat das zu ändern... wenn er das will. :)*

    Vielen Dank kmey :-)

    Zitat

    Vielleicht kannst du es ihm auch nochmal erklären, nicht mit Vorwürfen oder Forderungen, sondern einfach um was es dir geht.

    Wie soll ich ihm das erklären? Dass ich mich mit der momentanen nicht gut fühle, das Gefühl habe, dass sein Interesse weniger wird und ich erstmal Abstand möchte?


    Klingt ein bisschen blöd und "unerwachsen", oder? :-/

    für mich klingt das so, als sei er innerlich total zerissen, würde in dieser illusorischen vorstellung verharren, dass seine ex und er von beziehung dorekt in gute freundschaft wechseln können und er gleichzeit eine beziehung mit dir aufbauen könnte.


    das funktioniert aber nicht, wenn er sich innerlich noch nicht positioniert hat!


    kämpf nicht um ihn und vor allem, kämpfe nicht gegen seine ex... das kann gar nicht deine baustelle sein!


    ich persönlich würde ihm ruhig und möglichst undramatisch sagen, dass ich mich jetzt für eine weile zurückziehen werde, damit er sich in ruhe sortieren kann. er könne ja dann auf mich zukommen, wenn er weiß, was er will :)_

    Zitat

    kämpf nicht um ihn und vor allem, kämpfe nicht gegen seine ex... das kann gar nicht deine baustelle sein!

    Das habe ich ja die letzten Wochen vergeblich versucht. Und das hat ja eher das Gegenteil bewirkt...

    Zitat

    ich persönlich würde ihm ruhig und möglichst undramatisch sagen, dass ich mich jetzt für eine weile zurückziehen werde, damit er sich in ruhe sortieren kann. er könne ja dann auf mich zukommen, wenn er weiß, was er will :)_

    Das ist gut ausgedrückt. :)z Ich muss ihm das sagen, alleine damit ich weiß, wie ich gerade bin. Auch wenn er es als unerwachsen ansieht. Ich kann ihm ja dazu sagen, dass ich mich so im Moment nicht wohl fühle.


    :°(

    Es ist egal was er dazu meint... aber zu merken, dass man sich in einer Situation nicht gut fühlt und dann entsprechend darauf zu reagieren, ist sehr wohl erwachsen und es ist etwas was viele (inkl. mir) nicht immer hinbekommen, obwohl es das richtige in der Situation wäre. Dein Wohlbefinden steht an erster Stelle. Und wenn du mit der Situation wie sie jetzt ist nicht klar kommst. Dann sag ihm das auch. Der nächste Schritt muss dann von ihm kommen, wenn ihm etwas an dir liegt.

    Er hat gesagt, wenn mich etwas stört, dann soll ich es sagen. Er meint immer "Ist doch alles gut!". Aber nicht für mich.

    Zitat

    aber zu merken, dass man sich in einer Situation nicht gut fühlt und dann entsprechend darauf zu reagieren, ist sehr wohl erwachsen und es ist etwas was viele (inkl. mir) nicht immer hinbekommen

    Das werde ich machen. Nicht heute Abend, aber am Wochenende werde ich ihn fragen, ob er Zeit hat, dann werde mit ihm reden.


    Soll ich ihm sagen, dass eine Ex ein großer Störfaktor in meinen Augen ist oder wie soll ich das beschreiben?


    Er meinte, er wird sich die Freundschaft zu seiner Ex nicht kaputt machen lassen.


    Das möchte ich auch nicht machen. Aber eine gewisse Distanz ist doch angemessen. Oder? ":/

    Mir wird jetzt schon wieder schlecht, wenn ich daran denke, dass alle um 16:45 frei haben und die beiden wieder quasi genau nebeneinander aus der Firma laufen. Und ich versuche dann natürlich seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Danach bin ich dann wieder richtig down.


    Wie würdet ihr euch da verhalten? Nicht beachten oder "voll auf Angriff"? %-|

    Ich verrate dir mal was: Männer ab 30 haben oft echte Probleme mit Frauen. Sie fühlen sich längst nicht "angekommen" und betrachten alles ab 16 als "Beute", selbst wenn sie die 30 längst überschritten haben - oder, wie in deinem Fall, bereits Mitte 40 sind. Lass bitte die Finger von diesen Herren, auch wenn das jetzt echt pauschal klingt. Bin selbst ü30 und kenne die Herrschaften doch recht gut. Seine Ex ist nicht das Problem, er ist es. Er will eigentlich nochmal von vorn anfangen, und genau deshalb ist er mit dir auch eine Beziehung eingegangen. Da fühlt er sich nochmal jung und frisch und verantwortungslos, kann dir "etwas bieten" und muss sich nicht der Realität stellen: dass er ein mehr als erwachsener Mann ist, der erkennt, wie das Leben an ihm vorbeizieht ohne dass er seinen Traum davon bisher verwirklichen konnte. Kleine, du musst dir wirklich mehr wert sein als das. Mit Anfang/Mitte 20 steht dir noch so vieles offen, das deinem Kerl längst verwehrt ist, auch wenn er sich nicht damit abfinden möchte. Er ist geistig, monetär und auch sonst auf einer ganz anderen Ebene als du, emotional allerdings hätte er gerne eine Frau wie dich, weil er sich dann der Realität nicht stellen muss. Wohlgemerkt - das ist jetzt nur meine Meinung, basierend auf meinen eigenen Erfahrungen mit Männern ü30. Und nochmal: Lass ihn. In deinem Alter hast du noch ganz andere Möglichkeiten, binde dich nicht an diesen emotionalen Krüppel, der nichts halbes und nix ganzes machen wird. Er ist 20 Jahre älter als du und will eigentlich nur das nachholen, was seine Altersgenossen ihm verwehren, weil er da irgendwann etwas verpasst hat. Such' dir einen netten Mann in deinem Alter und vergiß das ganze Drama, das ist es nicht wert :)

    Also das ganze klingt einfach furchtbar kompliziert, und wie jemand schon schrieb.. die Ex am selben Arbeitsplatz kann nur Desaster bedeuten. ich persönlich würde keinen Mann wollen wo die Ex noch so ne Rolle spielt und noch dazu 20 Jahre älter ist. es gibt sicherlich genug bessere Männer in deinem Alter.