Das ist jetzt nicht provokativ oder beleidigend gemeint.


    Schämst du dich eigentlich nicht vor dir selbst, dass er dich mit so billigen Mitteln - zwei netten Sätzen und einem Frühstück - wieder kaufen kann? Hast du nicht mehr verdient in einer Partnerschaft als nettes Gesülze?


    Der hat dich doch total in der Hand. Dann sagst du morgen ab und übermorgen wieder zu. Er hat dich zu einem Preis, der absolut billig ist. Du verschenkst dich an diesen Idioten.


    Irgendwann wirst du gehen müssen. Der Zeitpunkt für dich ist noch nicht gekommen. Du machst alles, was du tust, aus einer Motivation heraus - du willst ihn ändern. Indem du ihm absagst, willst du ihn ändern. Du sagst nicht ab, weil du dich entziehen willst. DAS ist der Fehler.

    Ich wiederhole mal die Fragen vom Anfang sinngemäß:


    was willst du mit so einem alten Partner? ER ist doch nur an schnellem, gutem Sex mit dir interessiert!


    Sehr billig für ihn..muss er nur mal ein Essen oder Frühstück zahlen...eine Nute wäre teurer.


    Was willst du in Zukunft für einen Partner.. der dich schätz, liebt , mit dir eine ZUkunft aufbaut? Das alles wird dieser Ego Mann nicht sein.


    Klar ist der Moment, der Abend, der Spaziergang, der Sex für dich auch schön...aber bist du dir nicht mehr wert? Willst du dich als billigen Zeitvertreib für ihn vergeuden oder willst du mehr sein.


    Ja das willst du, das hast du hier schon mehrmals beschrieben und mehrmals die Antwort bekommen, dass du das von diesem Mann nie bekommen wirst.


    Überlege doch mal was du machst! Du verlängesrt den schlimmen Zustand, indem du dein gehirn ausstellt, die Augen verschliesst, dich dem schnellen Genus hin gibst.


    Du weist längst was das bessere fü dich wäre, bist aber nicht konsequent genug es auch umzusetzen.

    Ego-Mann trifft es gut. Ich kann ihn nicht ändern, das haben mir die letzten Wochen gezeigt. Auch wenn er sich sonst emotional auf mich eingelassen hat, es ist der Punkt gekommen, dass ich ihm nicht mehr hinterher rennen werde. Endgültig.


    Ich habe mir dazu an einen Ratgeber gewendet. Ich soll mir folgendes sagen:

    Das werde ich mir zu Herzen nehmen. Ich muss wieder ich selbst werden und den Spaß am Leben wieder finden. In der momentanen Situation kann ich das nicht. Ich muss damit zurecht kommen, dass sich sein Interesse mir gegenüber gen Null geht. Es werden sehr schwere Momente auf mich zukommen :°( . Ich hoffe, dass ich mein Herz bei euch ausschütten kann. {:( *:)

    Das Essen und den Jahrmarkt habe ich schon mal abgesagt. Damit habe ich schon mal erste Zeichen gesetzt. Auf die Frage "Warum?" bin ich nicht eingegangen... Ich muss und möchte mich nicht rechtfertigen.

    Zitat

    Ich muss damit zurecht kommen, dass sich sein Interesse mir gegenüber gen Null geht.

    Sein Interesse geht nicht gegen Null.


    Nur hat er ein anderes Interesse an Dir als Du an ihm, Ihr seid da nicht auf einer Ebene.


    Versuche Deinen Blickwinkel auf ihn zu ändern. Deine Sichtweise. Hebe ihn nicht mehr als "Traummann" auf ein Podest, sondern sieh ihn als ganz normalen Menschen der einfach andere Bedürfnisse was Eure Beziehung angeht hat als Du. "Ent"-romantisiere ihn sozusagen.

    Zitat

    Es werden sehr schwere Momente auf mich zukommen :°( . Ich hoffe, dass ich mein Herz bei euch ausschütten kann. {:( *:)

    Kannst Du. Und habe auch keine Scheu zu sagen: Ich habe mich doch wieder mit ihm getroffen. Ich komme nicht los von ihm.


    WIR sind hier nicht Deine Richter. Im Gegenteil: Wir stellen Dir Reflexion zur Verfügung.

    wenn du das im RAtgeber genannte berücksichtigst...sorry, dann betrügst du dich selbst.


    Solange du dich mit ihm triffst hast du immer Hoffnung, dass er doch mehr von dir will und dich mehr achtet...du bleibst so sein Spielzeug...


    aber o.k., wahrscheinlich bist du noch nicht so weit, dein Leben und deine Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen. Hast Angst vor dem: was kommt dann


    denkst vielleicht: der Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach.... aber in deinem Alter solltest du dich echt nach Taube sehnen und dich nicht mit faulen KOmpromissen abfinden.


    Mensch Mädel.. wo ist dein Stolz, bist du dir selbst nicht mehr wert..als seine Gespielin zu sein?

    Zitat

    Sein Interesse geht nicht gegen Null.


    Nur hat er ein anderes Interesse an Dir als Du an ihm, Ihr seid da nicht auf einer Ebene.


    Versuche Deinen Blickwinkel auf ihn zu ändern. Deine Sichtweise. Hebe ihn nicht mehr als "Traummann" auf ein Podest, sondern sieh ihn als ganz normalen Menschen der einfach andere Bedürfnisse was Eure Beziehung angeht hat als Du. "Ent"-romantisiere ihn sozusagen.

    Danke für deine Worte, ich werde es mir zu Herzen nehmen. Mir wurde ja oft genug gezeigt, dass wir unterschiedliche Ansichten haben. Vielleicht liegt es auch am Alter. ":/

    Zitat

    Mensch Mädel.. wo ist dein Stolz, bist du dir selbst nicht mehr wert..als seine Gespielin zu sein?

    Genau den Stolz hat er mir genommen. Sonst hätte ich das alles nicht mit mir machen lassen. Das Spielt ist jetzt zuende und er hat verloren. Ich werde bestimmt nicht als Verliererin aus der ganzen Sache raus gehen.


    Ich werde meinen Stolz zurück gewinnen und möchte das Leben wieder genießen.

    Ja...diese "Ratgeber" - sie haben meistens nur eine Intention: In den Menschen weiterhin Hoffnung zu schüren, weil die Menschen genau danach "gieren". Daraus wird dann Profit geschlagen.


    Inhaltlich laufen sie aber genau deswegen fast immer auf das Gleiche hinaus: "Verlasse Dich selbst, tue dies oder jenes um Dein Objekt der Begierde zu erobern, zu behalten usw..." - was im Endergebnis heißt: Gib Dich selbst auf.


    Es ist keine Frage, dass man sich selbst auch immer mal (wieder) hinterfragen sollte. Dass man sich selbst auch mal zurücknehmen sollte, dass man auch Kompromisse eingehen sollte...das ist in Beziehungen (egal welcher Art) so - es ist ein Zusammenspiel zweier Menschen.


    Dennoch darf man sich selbst, einen gesunden Egoismus, einen gesunden Selbsterhaltungstrieb (Wohlbefinden) als allererstes nicht vernachlässigen. Man muß die eigenen Grenzen sehen - und das tust Du, kLeina_EnqeL, in meinen Augen auch. Du bekommst es nur nicht zusammengebracht mit Deinen Gefühlen für "ihn". Überschreitest sie immer wieder - fühlst Dich (nachvollziehbarer Weise) unwohl damit....das ist Dein Teufelskreis.


    Finde für DICH heraus womit Du leben kannst was ihn angeht und womit nicht. Und höre diesbezüglich sehr genau auf Dich selbst. Nicht auf irgendwelche Ratgeber.

    Zitat

    Vielleicht liegt es auch am Alter.

    Nein, das tut es nicht - glaube mir, ich könnte da ein paar Stories erzählen was für Menschen (Männer) mir so begegnen.... :=o;-D ;-D (und ich bin sogar noch älter als "er" ;-)).


    Er mag nur lediglich glauben, dass er mit seiner Tour bei Dir eher Anklang findet als bei einer Frau in seinem Alter.

    Zitat

    Ich werde meinen Stolz zurück gewinnen und möchte das Leben wieder genießen.

    Davon bin ich mittlerweile auch überzeugt.


    Selbst wenn Du noch ein paar "Rückschläge" ihm gegenüber haben solltest - ein Umdenken geschieht nicht von heute auf Morgen, das ist ein Prozess. Lasse Dir selber Zeit, setze Dich selber nicht unter Druck.


    Du hast schon ein paar wichtige Erkenntnisse für Dich selbst getroffen - auch diese bleiben nicht ohne Resultate....egal wie lange es dauert - Du bist auf einem tollen Weg meiner Meinung nach.

    Hallo,


    Ich habe mir auch mal deine ganzen Beiträge durchgelesen und finde nicht,dass die Ex die ist die dich kaputt macht. Die Ex ist in der gleichen misslichen Lage wie du und sieht dich wahrscheinlich auch als den Übeltäter an,der Schuld an der ganzen Situation ist.


    Weißt du,ich kann dich sogar verstehen. Für dich übt der Mann einen großen Reiz aus,du findest es wunderschön wenn ihr zusammen seid,er gibt dir wahrscheinlich was wonach du dich unterbewusst extrem sehnst. Ich denke du hast schon erkannt,was er für ein Spiel spielt und das es dabei im Grunde genommen zwei Verlierer und nur einen Gewinner gibt,nämlich ihn.


    Du stellst ihn auf den Podest,er ist für dich der Traummann, "Der eine einzig wahre". Wenn da bloß nicht die böse Ex wäre,die ständig dazwischen funkt. Du musst aufhören sie als Übeltäter zu betrachten,sondern als Frau der es höchstwahrscheinlich genauso geht wie dir.Sie bekommt sicherlich auch genug "Futter" von ihm,die ihre Hoffnungen schürt und er wird ihr wahrscheinlich dasselbe erzählen wie dir,nämlich"Wenn es erstmal ruhiger geworden ist,wird alles besser". Glaubst du nicht,wenn er so ein Traummann wäre,dass er schon längst reinen Tisch mit allen Beteiligten gemacht hätte? Es geht ihm nicht um die Freundschaft zur Ex,denn was er dir gegenüber als Freundschaft bezeichnet,ist in Wahrheit keine.


    Er möchte am liebsten euch beide haben,dort die Sicherheit einer Beziehung und auf der anderen Seite dich,die junge Frau die ihm Abwechslung und Spannung bietet. Das ihr beide das so niemals mitmachen werdet,ist ihm klar also versucht er euch beide immer wieder mit Hoffnung zu füttern,eines Tages die einzige für ihn zu sein. Solange wie das für ihn noch funktioniert,wird es auch so weitergehen.


    Die Möglichkeit dem ein Ende zu setzen,hast du in der Hand. Natürlich hast du Angst,du denkst eben immer noch das er irgendwann schon noch zur Besinnung kommt und die Ex kein Thema mehr ist.Das er der Richtige für dich ist.Nur musst du dir klar werden,wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass das passiert was du dir wünscht?möchtest du noch auf unbestimmte Zeit so weitermachen? Sind die paar Treffen,in denen es schön ist es Wert das du danach wieder in ein Loch fällst,weil dir wieder bewusst wird das es niemals so wird wie du es dir wünscht?


    Wir alle wissen,dass das ein schwieriger Prozess ist das zu begreifen,wenn es eben keinen Zweck mehr hat,sicher auch aus eigener Erfahrung. Das es schmerzt und schlimm ist. Niemand wird dich verurteilen wenn du dich weiter mit ihm triffst oder du dich entscheidest das du das noch eine Weile durchhälst. Wir wollen dir bloß ein Stück helfen,dir die Augen zu öffnen. Was du im Endeffekt tust,liegt in deiner Hand.

    Ps: Ich spreche auch aus eigener Erfahrung,da ich auch mal die "böse" Ex war. Ich wusste nichts davon das die beiden ihre Affäre noch weiterführten und ich habe dieselben Sprüche von ihm wie du zu hören bekommen. Natürlich nimmt man die Worte auf,wie ein trockener Schwamm das Wasser. Ich habe auch zu spät erkannt,das die Affärenfrau und ich eigentlich in der gleichen Lage waren.

    Lovely


    Auch wenn ich Deinem Beitrag insgesamt zustimme...aber:

    Zitat

    Ich habe mir auch mal deine ganzen Beiträge durchgelesen

    Du hast wirklich nur ihre Beiträge durchgelesen, oder?


    Von der Ex ist sie/sind wir schon länger weg ;-)

    Also gleich von Anfang an verstehe ich nicht wie man behaupten kann, dass die Ex irgendwen kaputt macht. Sie ist ehrlich gesagt die ärmste Sau des ganzen Theaters. Da wird sie von ihrem Typen mit irgendso einer Tussi aus der Firma betrogen und muss auch noch weiterhin dort arbeiten. Vermutlich liebt sie den Vogel noch und versucht alles, um ihn nicht ganz zu verlieren. Freundschaft und die Hoffnung es wird noch mal mehr.


    Also ich kann sie mehr als gut verstehen dass sie dir gesagt hat, dass sie dich scheiße findet, glaube mir (man möge mich steinigen) von mir hättest du dir zu diesem Statement sogar noch eine Ohrfeige eingefangen.


    Mein Mitleid für dich ist ehrlich gesagt nicht vorhanden, dein Vorteil ist, dass du noch sehr jung bist. Wie ist eigentlich dein Verhältnis zu deinem Vater? Verzeih die anmaßende Frage, aber einen so ähnlichen Fall kenne ich unter dem Stichwort "Vaterkomplex".


    Wenn du dich schlau verhalten willst (und das hast du bisher leider nicht), dann brich den Kontakt ab. Nicht morgen, nicht übermorgen und nicht heute. Dann lass dich aber auch nicht wieder von bisschen Sex und nem Essen einlullen. Wenn du wirklich "rallig" bist, kauf dir einen guten Vibrator, da brauchst du wenigstens keine Angst vor einem Scheißcharakter haben.


    Mit dem Typen wirst du definitiv keine glückliche Beziehung führen und ich würde an deiner Stelle auch davon ausgehen, dass er die Ex genauso poppt wie dich.


    Du hast Scheiße gebaut, Leute betrogen, Leuten wehgetan, jetzt behandele wenigstens mal einen Menschen gut, nämlich dich selbst. Du bist mehr wert, als so einen Mistkerl! Und was deinen 23-jährigen Ex angeht. Klar gibt es Deppen in dem Alter, aber es gibt auch Deppen die 42 sind, wie du an deinem aktuellen Sugardaddy ja siehst! Aber es gibt auch gescheite Männer, ob 20, 30 oder 40 ist dabei ja erstmal egal!

    Isabell


    Doch doch ich hab alles gelesen. Hatte nur zwischenzeitlich den Eindruck,dass die Wut Te noch auf die Ex gerichtet war . (Dort wo die Ex ihm wieder eine Nachricht schrieb,als sie ihn und die Te vor dem Restaurant gesehen hat)


    Falls ich nicht mehr wichtige Sachen angesprochen habe,möge man mir verzeihen :-)

    Danke, PinkLadyApfel, für deinen feinfühligen Beitrag. :-D Sugardaddy, so nennt ihn eine Freundin von mir auch...


    Aber du hast schon Recht und vielleicht brauche ich das, damit mir die Augen geöffnet werden.

    Zitat

    Vermutlich liebt sie den Vogel noch und versucht alles, um ihn nicht ganz zu verlieren.

    Natürlich liebt sie ihn noch, das merkt man ihr auch an. Sie wird ihn nicht letztendlich verlieren, ich weiß dass sie ihm noch sehr wichtig ist. Macht er mir ja auch deutlich klar. Er ist total am Ende, weil sie die Firma verlassen möchte (ist heutzutage ja schnell möglich bei Leiharbeitern).


    Er hat öfters betont, dass er genau so fertig wäre, wenn ich so auf Abstand gehen würde. Damit stellt er mich ja mit ihr auf eine Stufe... ":/


    Jetzt wird er ja merken, dass ich auf Abstand gehe.