Seit 11 Jahren ohne Sex, ich bin kurz vorm Durchdrehen

    Hallo, ich bin Mitte 30 und habe seit über 11 Jahren keinen Sex mehr gehabt. Dabei umgebe ich mich ständig mit jungen attraktiven Frauen. Ich gehe mit ihnen essen, ins Kino, wir trinken einen zusammen. Aber mehr passiert nicht. In ein Bordell will ich nicht gehen. Ich schätze Frauen dafür zu sehr. Ich bin kurz vorm Durchdrehen. Hab schon wieder was getrunken heute abend. Ich hab alles versucht, um mich interessanter zu machen. Ich ziehe mich gut an. Hab ne gute Figur, bin nicht entstellt. Ich kann Frauen gut zum Lachen bringen, soll ja wichtig sein. Aber keine will mit mir was näheres anfangen. Ich höre immer nur, du bist nicht mein Typ, lass uns befreundet sein. Aber Zeit wollen sie alle mit mir verbringen. Das ist so krank. Ich weiss nicht mehr weiter, bitte gebt mir einen Tip.

  • 317 Antworten

    Hör auf, Dich für Frauen zu interessieren, und hör auch auf, sie allzu nett zu behandeln. Tu so als wüsstest Du im Leben genau was Du willst, und Frauen gehören nicht dazu. Und gehe egoistisch Deinen Weg.


    Sowas ist offenbar viel attraktiver als ein "netter Mann" der immer in der guter-Freund-Schublade landet.

    Zitat

    , bitte gebt mir einen Tip

    Suche dir eine andere Frauen-Such-und Finde-Umgebung und ändere vielleicht auch den ausgewählten Frauentyp. Am derzeitigen Frauentyp (charakterlich) beißt du dir offenbar die Zähne aus, weil sie nicht zu dir passen.

    Danke für den Tip, Jan 74, aber ist es nicht seltsam, eine meiner Bekannten hat was mit der halben Stadt, sie scheint nicht besonders wählerisch zu sein. Aber selbst wenn sie völlig besoffen ist und ich bei ihr penne, passiert nichts. Sowas gibt's doch eigentlich gar nicht.

    Wenn du mit einigen der Frauen befreundet bist, dann frag sie doch mal nach ihrer Meinung, warum du bei Frauen kein Glück hast. Ferndiagnosen auf Basis weniger Infos sind viel spekulativer.

    Ach habs schon bei allen möglichen verschiedenen Typen versucht, ob dick, dünn, attraktiv, weniger attraktiv, arrogant, weniger arrogant. aber nichts egal was ich mache. und dann jammern sie mir immer einen vor, dass sie nen netten mann wollen, der nicht fremd geht und zu ihnen steht.

    ja hab ich schon von einigen bekomme ich immer erzählt ich sei schon sehr attraktiv aber nicht ihr typ, bin halt kein latin Lover oder so, würde mich als durchschnittlich aussehenden mann bezeichnen. aber Kino gehen, essen gehen, sich nett unterhalten, was trinken gehen, dass sind normale Dates aber immer ohne abschluss

    Zitat

    sie scheint nicht besonders wählerisch zu sein.

    ist sie aber offenbar- du passt nicht in deren Auswahlkriterium. Vielleicht wirkst du zu wenig "Du selbst".

    ja schon probiert, hatten sogar schon Petting, also sie hat sich von mir befriedigen lassen, aber als ich dann wollte, dass sie was bei mir macht, hat sie abgebrochen und das wars. das ist schon fast folter.

    lass dir mal beibringen, wie eine gute Massage geht, erweiter es dann auf eine Tantramassage, entwickel gefühlvolle Hände, nimm dich selbst zurück dabei, habe die Befriedigung der Frau im Auge ... dann ist sie sicher dankbar

    Was es noch abgedrehter macht, es gibt auch welche drunter die selbst keinen freund finden, und seit jahren solo sind, aber ich scheine irgendwas an mir zu haben, der es ihnen unmöglich macht, sich mich vorstellen zu können.

    Hast Du ansonsten eigentlich gelesen was ich geschrieben hatte in meinem ersten Beitrag? Irgendwie beklagst Du Dich hier vor allem, aber auf die durchaus kommenden Tipps gehst Du gar nicht ein.


    Du bist mit Sicherheit viel zu nett, viel zu weich. Das ist dummerweise unsexy. Dem (durchaus zutreffenden) Klischee nach stehen Frauen leider auf arschlöcher, und ich vermute, je oberflächlicher eine Frau ist (was auf die besagte anscheinend zutrifft), umso wahrer wirds wohl.

    ich massiere schon, bekomme immer gesagt, z.b. von der die ich befriedigt habe, dass ich sehr gut massieren könne, das ist ja aus einer massage heraus enstanden.