• Seit 11 Jahren ohne Sex, ich bin kurz vorm Durchdrehen

    Hallo, ich bin Mitte 30 und habe seit über 11 Jahren keinen Sex mehr gehabt. Dabei umgebe ich mich ständig mit jungen attraktiven Frauen. Ich gehe mit ihnen essen, ins Kino, wir trinken einen zusammen. Aber mehr passiert nicht. In ein Bordell will ich nicht gehen. Ich schätze Frauen dafür zu sehr. Ich bin kurz vorm Durchdrehen. Hab schon wieder was…
  • 317 Antworten
    Zitat

    Frauen behaupten gerne wie wichtig ihnen ein netter Mann ist, der sie auf Händen trägt, aber damit hat man keinen Erfolg, diese Erfahrung habe ich selbst jahrelang gemacht.

    Ich kenne aus meinem entfernterem Bekanntenkreis auch Männer, die von sich behaupten, sie wären nett und würden die Frau auf Händen tragen- stattdessen sind sie sehr berechnend und versuchen den Deal: Nettigkeit gegen Sex. Viele Frauen durchschauen solche Maschen. Letzendlich hat das oft nicht viel mit Nettigkeit, sondern mit kalter Berechnung zu tun (das ist unabhängig davon, dass sich so mancher Mann damit verdammt verrechnet).


    Hilfe anzubieten, freundlich und rücksichtsvoll zu sein sollte nicht als Ziel haben: "Die angel ich mir so" sondern sollte eine allgemeine soziale menschliche Eigenschaft sein.


    Die meisten Frauen wollen keine A

    kriecher (die sich als "nett" und die Frauen auf "Händen tragend" bezeichnen). Und wenn ich als Mann meine Meinung vertrete, auch in meinem Interesse handele, dann bin ich noch lange kein Arschloch, nur weil es der Frau nicht gefällt. Ich muss nicht alles tun, was die Frau sich erwünscht. Ich tue das, was mir gefällt (im Rahmen der Rücksichtnahme) und nicht, weil die Frau das von mir erwartet.

    @ jan:

    das habe ich schon mal versucht, das ging völlig schief, aber die Idee an sich ist eigentlich gut. das war mit zwei Arbeitskolleginnen vor einigen jahren. die eine ist mir überall nachgerannt und wollte ständig mit mir Sachen unternehmen, dann hatte ich ne neue rolle und spielte ein Pärchen mit ner anderen Kollegin. daraufhin reagierte die andere völlig eifersüchtig und unterstellte mir ein Verhältnis mit ihr, die Sache ich dann völlig eskaliert, weil sie das überall rumerzählte und als ich ihr dann sagte, wie gern ich sie habe und dass sie nicht eifersüchtig sein bräuchte, da kam wieder, du bist nicht mein typ.

    Was mir auch noch auffällt.. also wenn ich in dieser Situation wäre, würde es mich vielliecht "zum Durchdrehen" bringen, einsam zu sein, keine enge Partnerbeziehung zu haben, fehlende Zweisamkeit, Vertrautheit, Zärtlichkeit.. das wäre wirklich ätzend


    Aber "nur" von "keinem Sex" so wahnsinnig gemacht zu werden.. puh. Ist zwar auch nicht schön aber in der Kategorie der Wichtigkeit doch deutlich, deutlich (sehr deutlich) hinter den anderen eben erwähnten Dingen.


    Vielleicht strahlst Du wirklich viel zu sehr "ich will das eine, unbedingt!!!!" aus.

    Zitat

    Aber "nur" von "keinem Sex" so wahnsinnig gemacht zu werden..

    wir reden hier von 11 jahren, andere männer wären da längst durchgedreht, zumindest wenn man von normaler libido ausgeht! ;-)


    die meisten hier im faden gehen davon aus, er müsste nun unbedingt die frau seines lebens, eine feste partnerschaft, finden. ich denke, es würde vielleicht auch eine einfach lockere affaire bringen, nur auch da kommt er ja nicht zum zuge.

    Zitat

    Die meisten Frauen wollen keine A

    kriecher (die sich als "nett" und die Frauen auf "Händen tragend" bezeichnen).

    So, so...Ar*kriecher ist man, wenn man nett ist. Wer postive Eigenschaften derart abwertet, und dieses Ar*lochverhalten als interessant herauskehrt, wäre zumindest für mich absolut aus dem Rennen. %-| Bei billigen Frauen mag man damit ankommen, bei seriösen mit Sicherheit nicht.

    @ TE

    Wenn es dir unbedingt erstmal darum geht, endlich mal Sex zu haben, kannst Du doch auch inserieren und direkt ansprechen, was du willst. Kannst ja beifügen, dass eine Beziehung nicht ausgeschlossen ist, aber dass es zunächst halt ein Sexkontakt sein soll.


    Dann melden sich auch welche...

    Zitat

    .Ar***kriecher ist man, wenn man nett ist.

    Das steht da nicht. Es steht: ..."die sich als "nett" und die Frauen auf "Händen tragend" bezeichnen" ... Es ist nicht entscheidend, wie man sich bezeichnet, sondern was man wirklich ist. So mancher Mann, der sich als nett bezeichnet und sich selbst als nett sieht, ist es nicht unbedingt. (Ich bin sehr dafür, nett zu sein ... das aber als Herzensangelegenheit und nicht aus Berechnung)

    Das einzige was ich dir raten kann ist, in andere Clubs zu gehen wo dich nicht die Hälfte schon kennt, die Bitches (die erkennt man ja recht einfach durch das äußere/durch "ausprobieren" (also anlabern und so)) rauszufischen und sie zu knallen...


    Is einfach so..


    Alternativweg:


    Bist du blockiert, eine Freundin zu finden? Was ich meine ist, hast du dir festgesetzt bloß Sex zu haben und nicht vielleicht auch ne Freundin? Wenn nicht, dann geh doch mal auf Partnersuche... Wenn du die allerdings nur mit dem Gedanken anlaberst, was zum stechen zu haben, dann machst du das nicht (!) oder dir gehören die Eier rausgerissen.


    PS: Wenn du 30 bist (also schon fast "Gammelfleisch") und in Clubs gehst, liegt es vielleicht daran, dass dort die Frauen alle jünger sind als du???

    Du schreibst immer von Arbeitskolleginnen – vielleicht bist du da einfach nicht im richtigen Millieu unterwegs?


    Haben denn diese Arbeitskolleginnen ansonsten ein stabiles Liebesleben?

    Auch Frauen essen nicht gerne von dem Teller, auf dem sie sich gerade übergeben haben. Es ist zwar nett ein guter Zuhörer zu sein, aber nicht wenn es um eine Beziehung geht.

    @ NLena

    Zitat

    So, so...Ar*kriecher ist man, wenn man nett ist. Wer postive Eigenschaften derart abwertet, und dieses Ar*lochverhalten als interessant herauskehrt, wäre zumindest für mich absolut aus dem Rennen. %-| Bei billigen Frauen mag man damit ankommen, bei seriösen mit Sicherheit nicht.

    Es verhält sich in dem Fall hier aber eher so, dass der TE manipulatives Verhalten mit manipulativem Verhalten quittiert bekommt. Das sieht man auch daran, dass er hier bevorzugt auf Lösungsansätze eingeht, die noch mehr Manipulation beinhalten. Wer seinen Gegenüber aber nicht ernst nimmt, wird logischerweise auch selbst nicht ernst genommen.

    Zitat

    Wenn es dir unbedingt erstmal darum geht, endlich mal Sex zu haben, kannst Du doch auch inserieren und direkt ansprechen, was du willst. Kannst ja beifügen, dass eine Beziehung nicht ausgeschlossen ist, aber dass es zunächst halt ein Sexkontakt sein soll.


    Dann melden sich auch welche...

    Das funktioniert schon deshalb nicht, weil gesellschaftlich überwiegend erwartet wird, dass der Mann den ersten Schritt macht.

    Zitat

    es wird sogar gelobt dass ich einer der wenigen Männer wäre, der nicht nach dem zweiten date in die kiste mit ihnen will und man darf dabei auch nicht vergessen, die Mädels wollen sich ja ständig wieder mit mir treffen.

    das ist genau der punkt,


    wie schon mehrfach von weiblicher seite gesagt.


    du bist der kumpel, mit denen wird das nichts.


    du brauchst jemanden neues und dann aggressiver vorgehen.

    Hä!? ":/ ???

    Zitat

    Man sagt mir ebenfalls nämlich nach, ich sei extrem gepflegt und ich würde auch als homosexuell durchgehen.

    Puh, schrecklich! :|N Mag ich zB auch nicht an Männern.

    DoN_

    Zitat

    Es verhält sich in dem Fall hier aber eher so, dass der TE manipulatives Verhalten mit manipulativem Verhalten quittiert bekommt. Das sieht man auch daran, dass er hier bevorzugt auf Lösungsansätze eingeht, die noch mehr Manipulation beinhalten. Wer seinen Gegenüber aber nicht ernst nimmt, wird logischerweise auch selbst nicht ernst genommen.

    So sieht es aus.


    Und da sich der Faden also trotz meiner Bemühungen in die "Pick-Up"-Richtung bewegt, bzw. dahingehend wie man doch am besten manipuliert und verallgemeinernd bleibt wie "Frauen so sind"...ODER (Jan74, sorry, aber weiterhin: Bullshit aus meiner Sicht), wie es doch "wissenschaftlich erwiesen so funktioniert" – bin ich raus.


    Es sei denn, es ändert sich daran (also an dieser Diskussion) noch was.


    Ich kann nur dem TE wiederholt sagen: Meiner Meinung nach tust Du Dir keinen Gefallen damit auf derartige Beiträge zu hören. Die letztendlich nur Manipulation, Schubladendenken/Klischees und vor allem lediglich die Intention enthalten eine weitere "Funktion" in seinem Leben zu bekommen. Man(n) will einen Flachbildfernseher, eine gute Spielekonsole...etc. – und letztendlich eine funktionierende Freundin.


    Wer unter "Liebes-Beziehung" so etwas versteht, der muß sich nicht wundern, wenn eine solche gar nicht erst nicht zustande kommt, bzw. auf Dauer nicht klappt.

    da mich diese Frauen als kumpel ansehen sagen sie mir allerdings direkt was sie sich als freund vorstellen, also 'das ist auch sehr augenöffnend: sie wollen einen gutaussehenden sportlichen typ, auf gar keinen fall fett, das geht gar nicht, Geld sollte er auch haben, aber auch humorvoll, kein schleimer weichtig ist aber immer das äußere so sagen sie es mir alle soviel zu den inneren werten auf die frau eher schaut wie mann

    Zitat

    da mich diese Frauen als kumpel ansehen sagen sie mir allerdings direkt was sie sich als freund vorstellen, also 'das ist auch sehr augenöffnend: sie wollen einen gutaussehenden sportlichen typ, auf gar keinen fall fett, das geht gar nicht, Geld sollte er auch haben, aber auch humorvoll, kein schleimer weichtig ist aber immer das äußere so sagen sie es mir alle soviel zu den inneren werten auf die frau eher schaut wie mann

    und was haben sie an dir "auszusetzen", weißt du das auch?