Wenn sie mir äußerlich nicht gefällt, gibt es kein zweites Date. Dafür brauche ich maximal 30 sekunden. Danach werden die harten Fakten gescheckt (Ausbildung, Beruf, Einkommen, sexuelle Vergangenheit, Offenheit über diese Themen ;-) ). Das dauert maximal 30 Minuten. Danach kommen die Zukunftsvorstellungen (Kinder, Karriere, Beziehung zur jeweiligen Stieffamilie). Nach maximal einer Stunde weiß ich dann, ob sie überhaupt als Partnerin in Frage kommt. Erst dann interessiert mich überhaupt ihr Charakter und ihre Lebenseinstellung. Es bringt mir ja nichts, wenn ich mit meiner zukünftigen viel Spaß habe, aber der Alltag dann voller Probleme steckt, weil sie eher einer dieser "chillertypen" ist. ;-D Das hatte ich während des Studiums bereits, das brauche ich nicht noch einmal.

    @TimTim5 ..also diese deine Fragen wären bei mir schon ein no go für eine Date Fortsetzung!


    Wenn mich jemand nach meiner sexuellen Vergangenheit (geht nur mich was an)


    und mein Einkommen (geht nur meinen Steuerberater und Finanzamt was an) fragen würde wäre es vorbei. Geht gar nicht :(v

    Ich lach mich rund.


    Ausbildung - naja, das zu fragen, von mir aus.


    Beruf - ok, kein Problem.


    Einkommen - mein Beruf hat da zwar öffentliche Listen, aber wenn er mich das beim 1. Date fragt, dann frag ich nach seiner Schwanzgröße. Einfach nur so.


    sexuelle Vergangenheit - das kann er gerne fragen. Antwort bekommt er aber keine. Und ich prophezeie: keine Frau der welt wird diese Frage (beim 1. Date) ehrlich beantworten. Zumindest wenn sie über 12 ist.


    Offenheit über diese Themen - na da hättest mit mir ja Freude pur.


    Kinder - kein Problem


    Karriere - in meinem Beruf auch nicht wirklich ein Hexenwerk aber:


    Beziehung zur jeweiligen Stieffamilie - Stieffamilie? Muss man die haben? Meinst du Schwiegerfamilie? Und was bringt dir das? Vielleicht hat sie sich mit den Eltern des Ex gut verstanden, aber das heißt nicht, dass sie sich auch mit deinen gut versteht.


    So zusammenfassend kann ich sagen, dass ich bei manchen Personen deutlich kürzer bräuchte als eine Stunde. Da tuts schon die 3. Frage.


    Und ja, klar, auch ich treffe mich nicht mit jemanden auf ein 2. Date der mir beim 1. nicht sympathisch ist, aber Fragebogen gibts da nicht.

    Ich fände es interessanter zu erfahren, was sind für euch die Kriterien, die zu einem zweiten Date führen.


    Das erste Date kommt ja noch häufig zustande. Aber ich denke, ob wirkliches Interesse besteht (egal, was sich daraus entwickelt), entscheidet sich dadurch, ib ein zweites oder drittes Date stattfindet.


    Ich habe jetzt z. B. jemanden kennengelernt, zunächst im Chat. Dieser gestaltete sich sofort komplett anders als bei allen anderen. Wir haben uns viele Stunden im Chat über ganz normale Sachen unterhalten und fanden es beide sehr angenehm.


    Danach hielten wir mehrere Tage über WhatsApp den Kontakt und trafen uns das erste Mal erst nach fast einer Woche. Ich fuhr zu ihm, nur um ihn kennenzulernen. Zu viele schlechte Erfahrungrn habe ich in den letzten Monaten gemacht. Wie im Chat total angenehme Stimmung. Wir unterhielten uns mehrere Stunden und erzählten uns vieles aus unserem Leben. Er machte mir einige Komplimente. Ausser das wir uns situationsbedingt einmal kurz drückten, kam es zu nichts weiterem. Als ich dann fuhr, weil es schon spät war, schrieb er mir 5 Minuten nachdem ich gefahren war, dass er mich nett findet. Also aus meiner Sicht für ein erstes Date ein erfolgreiches Ergebnis.


    Ich würde ihn schon gerne wiesersehen und dann mal schauen, wie er sich dann so verhält. Bei meinem Besuch lies er auch an einer Stelle durchblicken, dass er sich gerne noch einmal mit mir treffen würde. Von daher denke ich, dass schon auf beiden Seiten ein Interesse besteht, den Kontakt auszubauen.

    TimTim5

    Du bist ja so gar nicht oberflächlich? Wenn sie dir äußerlich nicht gefällt, war's das. Heilige Schei.... %-|


    Und was ist das überhaupt für ein Schema nach dem du vorgehst? So schnell kannst du einen Menschen nicht kennenlernen.


    Da wärst du meiner Meinung nach mit deiner Einstellung bei Tinder am Besten aufgehoben. :-p