Nein ihm ist das nicht wichtig das waren Unterschiede die so offensichtlich sind und wir haben auch nicht beim ersten zweiten oder 5 Treffen sex gehabt ich verstehe nur nicht das sowas solange hält und das mit der ex das war meist wenn ich da etwas nach gehackt hab und letztens hab ich halt mal gefragt. Und nein keine Drogen oder Alkohol konsumiere ich nicht. Es geht nur darum das ich keinen Orgasmus bekomme und anscheinend zu viel denke und es erzwinge. Ihr macht mir mir die Augen auf. Und er liebt mich. Ich hab immer nachgefragt. Und es stimmt ich wollte das eig nicht wissen aber wir haben gesagt das wir gegenseitig ehrlich sind und eine Beziehung steht doch auch auf vertrauen Wahrheit und liebe. Es tut mir sehr leid das ich so verpeilt bin. Ihr habt recht ich werde ihm sagen das ich es nicht kann also sex da ich anscheinend noch nicht bereit bin und Ich weiß das er es versteht. Nur dieses geil sein und dann nicht wissen wie ich es beenden soll weil es ist so frustrierend.


    Alles liebe Lucy @:)

    Ja wir lieben uns sehr nur ich bin von Natur eher ängstlich und er ist eher aufbauend ich konnte niemanden fragen deshalb hab ich mich an euch Gewand leider nicht immer klar und deutlich. Aber wir lieben uns wirklich.

    Also wenn du kein Fake bist und das alles ernst meinst kann ich dir nur raten auf Distanz zu diesem Typen zu gehen und an deinem Selbstbewusstsein zu arbeiten! Denn sowas hat nun wirklich kein Mensch verdient ! Er hält dich absichtlich klein um selbst besser darzustehen.

    @ seventhree

    Hey


    Er hat sie verlassen weil sie obwohl sie erst ein Jahr zusammen waren schon


    Heirateten wollte und Kinder sie war da 18 ...


    Außerdem hat sie in an der kurzen Leine gehalten er konnte seine Freunde nicht sehen und hatte keine Zeit mehr für sich.


    LG lucy

    Also wenn ich Dich richtig verstehe, hat er bisher sehr viel schlechtes über seine Ex erzählt, sodass Du ihn gefragt hast, warum er dann eigentlich mit ihr zusammen war und bekamst eben Kochen/Sex als Antwort.


    Das wirft nun erstmal kein gutes Licht auf Deinen Freund. Aber daraus schlusszufolgern, dass das grundsätzlich seine Prioritäten sind, warum man mit jemanden zusammen ist und Du deswegen Deine Bett-Performance und Kochkünste verbessern müsstest, halte ich für Blödsinn.


    Warum auch immer er mit seiner Ex zusammen war, er ist aus ganz eigenen und betimmt ganz anderen Gründen mit Dir zusammen.


    Das mag aus Deiner (jungen) Perspektive vielleicht (noch) nicht nachvollziehbar sein, aber ein Jahr ist wirklich keine lange Zeit. Zumal das ja auch die Zeit mit beinhaltet, wo man sich erstmal kennenlernt und eben auch die Zeit in der man sich distanziert, streitet und es zur Trennung kommt. Wenn Du fürs Kennenlernen und fürs sich Voneinanderentfernen jeweils 3 Monate ansetzt, bleiben nur noch 6 Monate von richtig geführter Beziehung. Das ist quasi ein Sommer lang. Die beiden hatten also gerade mal ein Weihnachten, ein Geburtstag, ein Ostern zusammen und für ein zweites Mal hat es nicht gereicht. Weil es einfach nicht passte.


    Zurückblickend konnte ich feststellen (und durch Gespräche mit einigen Männern über ihre Ex-Beziehungen), dass viele junge Männer sehr oft mit nem Mädchen zusammen sind, einfach, um eine Freundin zu haben. Ist besser, als keine Freundin zu haben. Dein Freund klingt auch ein bisschen danach, was die Ex-Beziehung betrifft. Ob er nun grundsätzlich so ist oder ob bei Dir alles ganz anders ist, das kannst Du besser beurteilen bzw. muss das die Zeit zeigen. Du merkst es aber z.B. daran, wie aufmerksam er Dir gegenüber ist.


    Und was den Orgasmus beim Sex betrifft: es geht sehr vielen Frauen so, dass sie rein durch vaginalen Verkehr nicht wirklich zum Orgasmus kommen (können). Ist also völlig normal und nichts, was Dir Sorgen machen sollte. Wichtig ist, dass Du Spaß hast und es genießt und nur das machst, worauf Du auch Lust hast. Dann ist nämlich der Sex auch gut, denn einem Mann gefällt es selbstverständlich auch besser, wenn die Frau Lust und Freude hat. Also es geht nicht darum, möglichst ausgefallene Sachen zu machen, sondern die Sachen, die man macht, wirklich mit Lust und Freude zu machen. Gegen Begeisterung und Leidenschaft kommt keine Porno-Queen mit tollen Tricks ran. :)* @:)