• Sexbeziehung trotz Beziehung

    Hallo! Ok erstmal möchte ich darum bitten mich hier nicht anzumachen der ähnliches! Mein Problem ich habe seit 5 Jahren eine feste Beziehung, diese läuft auch eigentlich super bis auf den Sex! Erstmal haben wir kaum noch Sex,2. ist er für mich nicht sehr befirdigend, habe auch schon mit ihm darüber gesprochen doch es ändert sich rein gar nichts. Er…
  • 222 Antworten

    Ehrlich Nachthaserl?


    Na dann gehst heute Abend gleich in die nächste Konditorei und haust Dir ein paar Törtchen ins Hirn :-px:)

    Also es geht mir immer noch nicht viel besser, immer noch dieses scheiß Gewissen!


    Habe irgendwie Angst das alles auffliegt!


    Ich werde ein letztes Mal versuchen daran zu arbeiten, aber es geht nicht wenn nur ich das tue! Ich weiß nicht was zwischen uns geschehen ist, der Sex wurde immer weniger und wenn dann nie so wie früher keine Ahnung warum!


    Mit dem anderen habe ich den weltschönsten Sex meines Lebens gehabt! Das war der Hammer! Aber das ist nicht alles!


    Ich liebe meinen Freund!!! Und nicht den anderen!


    Scheiße ich bin so ne blöde Kuh :°(

    Zitat

    Ich liebe meinen Freund!!!

    Nun ja, dann musst Du aber wirklich alle Möglichkeiten ausschöpfen. Sprich mit ihm und sage ihm was Du fühlst. Du brauchst ihm ja nichts von dem Fremdgehen erzählen, sondern nur dass Du unglücklich bist mit der Situation. Und dann schlag ihm - schön vorsichtig - vor, dass ihr doch einen Profi aufsucht und mit dem sprecht.


    Ich halte Dir die Daumen dass es klappt :)^

    Hey, nicht weinen :°_:°_:°_:°_


    Versuch klar im Kopf zu werden und über Möglichkeiten nachzudenken Deinen Freund sexuell wieder auf Vordermann zu bringen, damit ihr wieder glücklich sein könnt.


    Du tust Dir ja selbst weh, wenn Du zwar IHN liebst, aber aufgrund des Sex-Mangels mit anderen Männern schlafen willst.


    Aber das wird schon wieder :°_

    Ohne Dich zu kennen stelle ich jetzt einmal ein paar Mutmaßungen an:


    Du scheinst prinzipiell eine sehr gute Frau zu sein, die ihren Partner liebt und ihm auch treu sein möchte.


    Aber der sexuelle Drang in Dir ist zu stark und da Du ihn mit ihm nicht ausleben kannst, wirst Du in Versuchung geführt und treibst es mit einem Anderen.


    Du weißt aber selbst, dass das Deinem Partner gegenüber nicht korrekt ist; Dein Gewissen würgt Dich, was aber eben zeigt, dass Du eines hast und dass Du ihn wirklich liebst.


    Geh zu einem Psychologen, vielleicht erst einmal alleine und besprich mit ihm Deine Situation. Was ich Dir hier sagen kann, wird Dir wenig helfen und könnte Dich sogar noch weiter runterziehen.

    Ich kann es ja eh nicht mehr ändern, das ist die quittungfür das was ich getan habe!


    Auf der anderen Seite denke ich Mensch ih lebe nur einmal und die Erfahrung mit dem anderen war auf jeden Fall was wert, versteht ihr was ich meine. Es waren ja auch keine Gefühle außer sexueller Art mit im Spiel.

    @Fee25

    Vielleicht tröstet es Dich ein wenig. Mir geht es in meiner Beziehung eigentlich ganz ähnlich (und bestimmt nicht nur mir). Nur dass ich bisher noch keine Sexbeziehung nebenher entwickelt habe. Das ist aber wohl eher ein Resultat mangelnder Gelegenheit als kühler Vernunft. |-o


    Es zeichnet Dich aus, dass Du Dir viele Gedanken und auch Gewissensbisse machst. Manch andere, die fremdgehen, würden sich diesen Stress gar nicht erst machen; so ein schlechter Mensch kanst Du also gar nicht sein.


    Eines "entlastet" Dich vielleicht sogar ein wenig: Mit Deiner Sexbeziehung hast Du Deinem Partner ja eigentlich nichts weggenommen, Deine Sexbeziehung ist eine Ergänzung, kein Ersatz. Wenn es Dich zu sehr mitnimmt, dann solltest Du das Verhältnis allerdings beenden.

    Das Verhältniss habe ch bereits beendet, obwohl ich den Sex total schön fand!


    ich versuche jetzt zu retten was zu retten ist, ich hoffe nur das diese Sexbeziehung nicht auffliegt, davor habe ich am meisten Angst!

    Zitat

    Eines "entlastet" Dich vielleicht sogar ein wenig: Mit Deiner Sexbeziehung hast Du Deinem Partner ja eigentlich nichts weggenommen, Deine Sexbeziehung ist eine Ergänzung, kein Ersatz.

    Diesem Statement schließe ich mich zum Teil an. Irgendwo hier habe ich eh schon erwähnt, dass ich das Fremdgehen eigentlich ablehne. In Deinem Fall dürfte es aber so sein, dass Du dadurch erst richtig gelernt hast, wie sehr Du Deinen Partner liebst. D.h. in Deinem Fall hat es Dich sogar intensiver an ihn gebunden. Das ist sehr gut.


    Nun solltest Du nur noch einen Weg finden, entweder Deine Sexualität zu drosseln oder seine zu steigern.

    Zitat

    Du scheinst prinzipiell eine sehr gute Frau zu sein, die ihren Partner liebt und ihm auch treu sein möchte.


    Aber der sexuelle Drang in Dir ist zu stark und da Du ihn mit ihm nicht ausleben kannst, wirst Du in Versuchung geführt und treibst es mit einem Anderen.

    Ist bei mir genau das gleiche Fee!!. Auch deine Gefühle kann ich verstehen.. Und vorallem, dieses Durcheinander bei einem.... Verstehe dich. Du wirst auch noch eine Menge Ups and Downs haben bis sich wieder alles eingespielt hat... Ich spreche aus Erfahrung.


    LG