• Sexuellen Fetisch ohne Vorwarnung ausgelebt

    Hallo, ich habe mal eine Frage, mir ist das alles ein bisschen peinlich, weil ich mich nicht normal fühle. Ich bin jetzt 37 Jahre alt und seit einem halben Jahr mit meiner Freundin zusammen. Als wir neulich zusammen weg waren, da musste ich auf dem Rückweg ziemlich dringend mal Wasser lassen. Und dann hab ich mir, leider ohne vorher groß nachzudenken…
  • 116 Antworten
    Zitat

    Ich kac*e ja auch nicht vor Gästen aufs Buffet, das traut sich auch keiner, trotzdem mache ich es nicht.

    Das ist was anderes, weil ja niemand ernsthaft das Bestreben hat, sowas zu tun.

    Ich kenne aber auch keinen Erwachsenen in meinem Umfeld, der das Bestreben hätte, absichtlich in die Hose zu machen.... ":/

    Zitat

    Wie gesagt, andere trauen sich das erst gar nicht!

    Nee, anderen ist das – meiner Meinung nach zu Recht – peinlich!

    Zitat

    Das ist was anderes, weil ja niemand ernsthaft das Bestreben hat, sowas zu tun.

    Bist du sicher? Jeder hier außer dir würde auch sagen, dass keiner das ernsthafte Bestreben hat, sich in der Öffentlichkeit absichtlich in die Hose zu pinkeln...

    Zitat

    Das ist was anderes, weil ja niemand ernsthaft das Bestreben hat, sowas zu tun.

    Ich und die meisten anderen Personen haben aber auch kein Bestreben in die Hose zu pinkeln.

    Zitat

    Jeder hier außer dir würde auch sagen, dass keiner das ernsthafte Bestreben hat, sich in der Öffentlichkeit absichtlich in die Hose zu pinkeln...

    Wirklich nicht, oder traut ihr euch nur nicht, es zuzugeben? ???

    Dann hätte ich mich ja bei meiner Aktion voll zum Affen gemacht. Und zwar nicht nur gespielt, sondern real. Ich bin immer davon ausgegangen, dass andere es nur nicht tun, weil es ihnen zu peinlich ist.

    Und ich dachte, dass das ganze Gespött nur eine Schutzreaktion der Leute ist, damit keiner merkt, dass sie selbst das auch gerne tun würden...

    Nein, dieses Verlangen habe ich absolut überhaupt nicht. Ganz ehrlich. Und ich stehe sehr offen zu meinen Leidenschaften.

    Zitat

    Wirklich nicht, oder traut ihr euch nur nicht, es zuzugeben? ???

    Willst du die Leute hier eigentlich veräppeln?

    Zitat

    Dann hätte ich mich ja bei meiner Aktion voll zum Affen gemacht.

    Ich fürchte, mit diesem Gedanken wirst du dich anfreunden müssen. Ja, du hast dich zum Affen gemacht. Stell dir vor, wie du es finden würdest, wenn deine Freundin aufs Büffet kackt (das fandst du ja auch abwegig). So in etwa findet sie es, wenn du dir öffentlich in die Hose pinkelst.

    Nein, das ist keine Schutzreaktion, sondern eine ehrliche Reaktion auf ein Verhalten, das bei einem 4-jährigen noch geduldet wird. Klar ist es peinlich. Aber eben ohne das Bestreben es (deshalb) auch tun zu wollen.

    Zitat

    Ich glaube ja nicht, dass er sich wissentlich erniedrigt. Das ist ihm wahrscheinlich gar nicht bewußt und er fühlt sich sogar erhoben. Aber er erniedrigt sich trotzdem. Seine Freunde vergessen sowas nicht und es wird immer im Gespräch bleiben. "Bei der Feier soundso hat sich Baerenli in die Hosen gemacht.."


    Und würde er es noch ein weiteres Mal in dieser Gesellschaft tun, sein Ruf wäre dahin. Er wäre nur noch der "Hosenpisser". Fertig, Freundin weg, Freundeskreis weg... Keine gute Idee.

    Danke für den Beitrag. Das hat mir die Augen geöffnet und erklärt so manches in meinem Leben. :-|