Sie hat mich wieder geschlagen

    Hallo Forum.


    Meine Freundin hat mich vor kurzem wieder geschlagen. Es ist passiert, als ich mit ihr gestritten habe.


    Sie wollte wieder mit ihrer Freundin ausgehen und zog sich für meine Verhältnisse ein bisschen zu nuttig an.


    Ich habe ihr gesagt, dass sie heute Abend so nicht losgeht, doch sie hatte mich da schon nicht ernst genommen und mich ausgelacht, dass ich mich nicht so spießig anstellen soll.


    Als sie losgehen wollte, habe ich ihr den Weg zur Tür versperrt. Als sie mich versuchte wegzuschieben, hatte ich sie etwas härter angepackt, um sie aufzuhalten...


    Daraufhin ist sie komplett ausgerastet und hat mir ins Gesicht geschlagen und eine Ansage gemacht: Was denkst du eigentlich wer du bist?! Sei froh, dass du mit mir zusammen bist!! Deine Eifersucht macht alles kaputt. Benimm dich endlich wie ein richtiger Mann und nicht wie ein Kleinkind.


    Geh ins Schlafzimmer und ruhe dich aus. Wir unterhalten uns noch.


    Am nächsten Tag hatte sie alles heruntergespielt im Gespräch und gemeint,dass, wenn, ich mich nochmal so daneben benehmen würde, sie ernste Konsequenzen ziehen würde. Sie meinte, dass ich alles kaputt mache mit meiner Eifersucht und mein Verhalten....


    Ich weiß nicht, was ich machen soll? Sie ist meine erste Freundin, ich will sie nicht verlieren, aber Gewalt hat in einer Beziehung nichts verloren...ich hänge an ihr....


    Was kann ich machen?

  • 198 Antworten

    ganz ehrlich: du bist doch als erster ins Physische gegangen, als du ihr den Weg versperren wolltest. Das ist übrigens auch juristisch relevant, Stichwort Freiheitsberaubung. Dass sie dich schlägt ist natürlich nicht richtig, deiner Schilderungen und Wortwahl nach ist es aber eine Problematik, die von DIR ausgeht. Und wenn mich ein Partner einsperren wollen würde, dann würde ich mich ggf. auch physisch wehren.

    Moin Moin.

    Ich kenne das schlagen aus meiner Letzten Beziehung.

    Meine Ex Freundin hat mich auch immer geschlagen. ich habe es auch erst mit mir machen lassen bis zum Punkt als ich zurück schlagen musste. ich weiß Frauen soll man nicht schlagen richtig doch man sollte sich nicht zum opfer machen.

    Mein Ex war im 6 Monat Schwanger Sie ist wieder auf mich los gegangen ich habe die Polizei gerufen da ich A Angst um mein Kind hatte und B da sie mal wieder richtig ausgerastet ist der Polizist am Telefon Du kommst doch gegen eine Frau an, Ich ja klar aber sie ist Schwanger nach 20 Minuten ist die Polizei auch gekommen und ihre Mutter wer hat Stress von der Mutter bekommen ICH mir hat sie die Schuld gegeben für was ich nix kann nur um mein Kind zu schützten.

    Wenn deine Freundin nicht aufhört zu schlagen ist sie nicht die richtig und packe das nächste mal einfach deine Sachen und geh zu ein freund und wenn es erstmal nur für eine Woche ist

    nilsv schrieb:

    Ich habe ihr gesagt, dass sie heute Abend so nicht losgeht

    Wie bitte? Da hast u ihr nicht reinzureden! Sie ist erwachsen und kann selbst entscheiden, wie sie losgeht!

    nilsv schrieb:

    Sie ist meine erste Freundin, ich will sie nicht verlieren

    Dann lass ihr ihre Freiheiten und benimm dich nicht wie ein Teenie....

    kardamom schrieb:

    Sie ist erwachsen und kann selbst entscheiden, wie sie losgeht!

    Nunja eine gewisse Rücksichtnahme auf den Partner finde ich schon angebracht in einer Beziehung. Wenn alles im grünen Bereich wäre, würde es gar nicht erst zu solchen Situationen kommen.


    Wenig selbstbewusstes Weichei und dominanter Sex-Vamp ist keine gute Kombi (für ersteren). Vielleicht quält sie ihn auch mit Absicht und ist eine sadistische Narzisstin. Habe bisher zumindest nix gelesen was dagegen spräche.

    Ihr seid wohl beide noch recht jung??


    Tu was wegen Deiner Eifersucht. So könntest Du die Beziehung zerstören. Sucht Euch Paar beratung. Irgendwas geht da gewaltig schief.


    Gewalt sehe ich hier auf beiden Seiten.


    Auslöser scheint immer Deine Eifersucht zu sein. Nicht Deine Freundin ist das Problem, sondern Deine Angst, sie zu verlieren. Du klammerst.


    Für mich hört es sich nach Selbstverteidigung an.


    Jedoch gehört sich beides nicht. Deine Art, sie zu behandeln und ihre Ohrfeige dann. Wie gesagt, war nicht dabei. Hört sich aber nicht nach einer Ohrfeige als Bestrafung an, sondern um aus der Situation zu entkommen.

    nilsv schrieb:

    sie ist meine erste Freundin, ich will sie nicht verlieren

    Ich habe dir in deinem anderen Faden schon geschrieben:


    Hast du nicht selbst den Wunsch, reifer zu werden und mehr Selbstvertrauen zu bekommen?


    Wenn du nicht an dir arbeitest, wird sich dein Leben nicht ändern.

    Warum bin ich hier der Buh-Mann? Nur weil ich mich in den Weg gestellt habe? Sie hat mich geschlagen und das gehört sich nicht...


    Meine Freundin soll doch nur ein bisschen Zeit mit mir mehr verbringen....ich sehe sie in der Woche schon zu kurz....da muss sie nicht am Wochenende ausgehen und vielleicht mit anderen Männern rummachen....

    Bleibt auf jeden Fall zusammen, ihr passt prima zueinander, und dann muss kein anderer euch aushalten, weder Dich mit Deiner unreflektierten Eifersucht und Deinem Besitzdenken noch sie mit ihrer Selbstgefälligkeit und Rechtfertigungen von Gewalt. :)^