Sind alle Männer so???

    Heute eröffne ich mal einen Alias Faden, weil dieses Thema eigentlich nichts mit meinem sonstigen Auftreten in diesem Forum zu tun hat/ haben soll.


    Aus aktuellem Anlass beschäftige ich mich gerade (wieder ) mit diesem Thema.


    In den letzten 10 Jahren habe ich immer wieder die Erfahrung gemacht, dass Männer mich auf unterschiedlichste Weise anbaggern. Das allein wäre überhaupt kein Grund zur Aufregung, wenn ich nicht immer in einer Beziehung wäre und/oder auch die Männer nicht vergeben wären.


    Ich hatte schon die abenteuerlichsten Angebote und zugegebener Maßen auch das ein oder andere Erlebnis (immer nur, wenn ich Single war- ich bin trotzdem nicht stolz darauf- da war ich noch jung und dumm)


    Immer waren die Männer, laut ihrer Aussage, verliebt in ihre Frauen. Entweder gab es gerade eine Flaute oder sie hatten sonstige Probleme oder einfach ihren Trieb nicht unter Kontrolle.


    Es gab eindeutige Angebote, von engsten Freunden und dem Bruder meines Ex', einige vor, andere nach der Beziehung. Jetzt kommen wieder solche Anmachen von Freunden meines aktuellen Partners.


    Das sind keine normalen Flirts, sondern richtig extreme Aussagen. Warum machen das so viele? Mir würde sowas nie einfallen.


    Da es völlig unterschiedliche Kreise und Alterstufen betrifft, macht mich stutzig. Oder liegt es an mir? Sende ich irgendwelche falschen Signale? Ich bin zwar stets freundlich, flirte aber nicht bewusst. Ich war auch immer treu.


    Warum hintergehen so viele ihre Partnerin, obwohl sie sie doch angeblich lieben? Es sind sogar Familienväter dabei.


    Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

  • 118 Antworten
    Zitat

    Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?

    Nein. Vermutlich weil ich generell eher distanziert und streng wirke. Ich würde auch extrem negativ auf solche Avancen von Vergebenen reagieren. Vielleicht kann man das schon vorab vermuten und verschont mich deswegen. ;-D

    Zitat

    Du siehst zu geil aus.

    Ha ha, sicher nicht. ;-D


    Ich bin eher der zarte, mädchenhafte Typ. Also sicher keine Sexbombe. Aber leider falle ich damit trotzdem oft ins "Beuteschema", wurde mir jedenfalls so ähnlich gesagt.

    Zitat

    bleibst du freundlich, wenn sie dich mit ihren "Affären-Ideen" ansprechen?

    Ja schon. Ich mag die Männer ja an sich auch. Aber ich sag ihnen auch ehrlich, dass ich treu bin bzw es ziemlich Scheiße von ihnen finde. Von einige kenne ich ja auch die Partnerin und mag sie. Auch meinem Partner gegenüber finde ich das teilweise respektlos gegenüber.

    Ich mache diese Erfahrung auch ständig und fragte mich auch häufig, was ich an mir habe. Es ist das Verhalten, wie man auftritt und reagiert. Gepaart mit Vertrauen, dass man eindeutige Angebote für dich behält. Und wenn man vom Äusseren noch einigermassen ins Beuteschema passt und nicht wie aus-dem-Fluss-gezogen ausschaut, werden bei Männern Phantasien wach.

    Ich habe die Erfahrung auch einige Male machen müssen.


    Bei einem "Freund" ist es extrem. Habe ihn vor mittlerweile 16 Jahren kennengelernt, er war damals schon verheiratet, hatte gerade eine süße Tochter. Damals fing schon nach kurzer Zeit die Fragerei an...es ginge doch nur um ein kleines Abenteuer, er liebt seine Frau etc. Ich hab ihm gesagt, dass ich keine Ehe zerstöre und nie was mit einem verheiratetem Mann anfangen würde (war zu der Zeit Single). Die Avancen gingen ein paar Jahre so weiter. Irgendwann merkte er, dass es wohl nix wird...In dieser Zeit hab ich allerdings mitbekommen, wie er fast jedes weibliche Geschöpf, das er näher kennenlernte, so angemacht hat. Dann brach der Kontakt bis vor kurzem ab. Wir haben uns zufällig beim einkaufen wieder getroffen und Handynummern ausgetauscht. Die sage und schreibe 3. Whats app Nachricht nach 8 Jahren des Nicht-Sehens war dann in etwas wieder so: "Naja wir haben es ja auch noch nicht ins Bett geschafft". Äh ja, danke...Hab ihm ordentlich meine Meinung gesagt (ich bin mittlerweile verheiratet, er hat meinen Mann bei der Zufallsbegegnung kennengelernt). Seitdem hält er sich zurück...mal gucken, wie lange es anhält.

    Zitat

    Liebe und Sex sind zwei verschiedene Dinge. Beides kann losgelöst von dem anderen existieren.

    +1


    In deinem Fall finde ich das aber schon etwas extrem, denn scheinbar sind das ja alles entweder deine Freunde oder Freunde deines Partners. Dauerhaft solche "Angebote" im "normalen" Freundeskreis halte ich jetzt nicht für so üblich.

    Ja bis jetzt habe ich es immer für mich behalten, weil ich weder Freunfschaften, noch Beziehungen kaputt machen will. Vielleicht deshalb dieser Faden. Irgendwie muss das mal alles raus.


    Ich verstehe einfach nicht, warum man seine Beziehung oder sogar seine Familie dafür auf's Spiel setzt. Das Risiko ist doch immer da, wobei das sicher auch der Reiz daran ist.

    Zitat

    Dauerhaft solche "Angebote" im "normalen" Freundeskreis halte ich jetzt nicht für so üblich

    Im Falle des Exfreundes waren es 6 seiner engsten Freunde und sein eigener Bruder. Das fand ich schon sehr extrem.

    Sowas hatte ich auch. WIR Frauen haben damit Probleme und die Idioten wissen genau, dass wir die Klappe halten.


    Aber im Grunde weiss man dann, wie diese Kerle ticken, es auch bei anderen Frauen versuchen und die aktuelle Partnerin hoffentlich selber merkt, was sie für einen Typen durchfüttert.

    Zitat

    Ich bin eher der zarte, mädchenhafte Typ. Also sicher keine Sexbombe. Aber leider falle ich damit trotzdem oft ins "Beuteschema", wurde mir jedenfalls so ähnlich gesagt.

    Da hast du doch die Antwort.


    Offenbar strahlst du etwas aus, das genau diesen Typ Mann anzieht. Vielleicht sind sie in ihrer Ehe zu "satt" und etabliert und wollen sich nochmal testen, ob sie bei was "Jungem" landen können oder sehen sich die Vergangenheit zurück, in der sie eben hauptsächlich zarte, mädchenhafte Frauen angraben konnten.


    Ich glaube, dass du einfach das Pech hast, in deinem Umfeld diesen Typ Mann zu haben oder eben genau diesen untreuen Typ anzuziehen (

    ). Normal finde ich diese Häufung nicht. Wie alt bist du denn und wie alt sind die Männer?

    Ich bin Anfang 30 und das geht mir jetzt schon seit 15 Jahren so.


    Mein Ex war tatsächlich auch so einer, ansonsten hatte ich aber immer treue Partner, so weit ich weiß. (mittlerweile bin ich mir da aber auch nicht mehr 100%ig sicher, ich bewache ja meinen Partner nicht )


    Die Männer waren 17 bis 40 Jahre alt, also eine große Bandbreite.


    Ich hatte früher auch immer einen großen, männlichen Freundeskreis. Mittlerweile habe ich mich davon ganz extrem distanziert, weil solche Freundschaften leider immer wieder deshalb scheitern, dass mir die Männer irgendwann zu Nahe kommen. Ich finde das sehr schade.


    Einen einzigen Freund gab es bisher, bei dem das funktioniert hat.

    Da es sich um so viele handelt muss ich mal die Vermutung in den Raum werfen, dass da was im Hintergrund am laufen sein muss.


    Hast du wirklich NIE bei den Spielchen der Männer mitgespielt? Also auch kein Flirten, schreiben o.Ä,?


    Es schaut ja fast so aus als ob die Männer untereinander drüber gesprochen haben.


    6 Leute aus dem gleichen Freundeskreis sind schon merkwürdig.

    Ich stimme meinen Vorschreibern zu: irgendwie klingt das komisch. Ob so eine Männerclique das als Test ansieht? Oder ob es in der Runde üblich ist?


    Mir würde nicht im Traum einfallen, im Freundeskreis eindeutige oder anzügliche Angebote zu machen. Die Freundschaft ist mir wichtiger.