Guten Morgen! :)D


    Mein Mann ist sehr uneifersüchtig! Der würde das wohl gar nicht ernst nehmen...


    Und ja, es gibt Energie und Elan... ;-D


    Aber ob der holde Gatte davon profitiert...?


    Der ist in so einen "Alles prima"-Kokon eingesponnen und wenig empfänglich für derartige Schwingungen... ;-)

    Guten Morgen Zimtkeks,

    Zitat

    Der ist in so einen "Alles prima"-Kokon eingesponnen und wenig empfänglich für derartige Schwingungen

    na denn, dein Männe scheint dann einer von der unaufgeregten Sorte zu sein. Die merken so rein gar nichts ;-D Schön für dich, schlecht für ihn... mir zeigt das mal wieder, dass M sich nicht zu sehr in Sicherheit wiegen und immer wachsam sein sollte. ]:D

    mal ganz provokant gefragt:

    Zitat

    Mein Mann ist sehr uneifersüchtig!


    Der ist in so einen "Alles prima"-Kokon eingesponnen

    findest du das gut oder schlecht? würdest du dir von ihm etwas mehr eifersucht und schwinungsempfänglichkeit wünschen?

    @ 4 pleasure @ Black Gun

    Es stimmt, mein Mann ist einer von der entspannten, unaufgeregten Sorte.


    Das ist sein Naturell, auch in anderen Dingen, nicht nur in Beziehungsfragen.


    Für ihn ist eigentlich immer alles "okay"...Superlative und Überschwenglichkeit sind nicht seins.


    Ich bin da ganz anders, bei mir ist vieles "Mega" oder "Mist"...da ergänzen wir uns gut. Er ist der sachliche, bodenständige Typ. Ich bin sehr munter und manchmal voller Ideen.


    Daher kann ich nicht sagen, ob ich das gut oder schlecht finde.


    Wäre es so wie ich, wäre das auf Dauer sicher anstrengend. ;-)


    Klar, gegen ein bisschen mehr Verrücktheit hätte ich nix.


    Wäre eher eifersüchtiger oder empfänglicher für Schwingungen, wäre das wohl etwas peppiger. Andererseits könnte mich das aber auch einschränken. Denn im Prinzip kann ich tun was ich will.( Fremdgehen natürlich ausgeschlossen)


    Sehe ich den Mann meiner Freundin, der leicht mal muffig ist, wenn sie zu oft weg ist...


    Da ist meiner ganz entspannt.

    Zitat

    Gerade eben guckte ich und dann sah ich das Bild kurz und dann war es weg?!?

    Vermutlich hat er eine neue Handynummer oder seinen WhatsApp-Account geändert. Dass das Bild kurz angezeigt wird liegt daran, dass es noch in deinem Handy gespeichert war. Dann hat sich dein WhatsApp wieder frisch synchronisiert und festgestellt, dass es gar kein Bild mehr gibt.

    Don't Panic

    Er steht sicher nicht hinter der nächsten Wand und beobachtet deine Aktivitäten auf seinem Handy. ;-)


    Wie war das mit der eigenen Courage, wenn du jetzt schon einen Schreck bekommst, nur weil sein Bild verschwunden ist? ]:D

    Zitat

    du kannst von Glück sagen, dass dein holder Ehegatte nicht weiß, was du hier alles gerade so machst. Ich glaube, das gäbe mächtig Stress ]:D

    Naja, sie hat ja schon von seinem Handy aus probiert, ob da das Profilbild von Mr. Perfect auch verschwunden ist. Also kennt ihr Mann Mr. Perfect ebenfalls und hat seine Kontaktdaten, oder er wundert sich jetzt, warum es einen neuen WhatsApp-Kontakt gibt :=o

    @ Comran

    Hihi....ja ich weiß...albern. Aber wegen dem verschwundenen Profilfoto fühlte ich mich ertappt...Unsinn, ja. ;-D


    NEIN! Mein Mann kennt Mr.Perfect nicht. Er hat auch nicht seine Daten.


    Ich habe mit meinem Handy und dem Handy meines Mannes das gegenseitige blockieren getestet...wollte wissen, ob Fotos dabei verschwinden. Tun sie aber nicht.


    Denn meine alberne Angst war: Mr Perfect hat wie aus Zauberhand bemerkt dass ich sein schickes Profilbild anglotze und ihn im Netz googele und mich deswegen blockiert... ;-D


    Jaaaaa....ich weiß...QUATSCH!


    Aber die Fantasie... ]:D

    Ich weiss es nicht sicher, aber ich vermute, dass man das Bild des anderen nur sieht, wenn der auch die Nummer gespeichert / verbunden hat. Zumindest sah das bei mir bisher immer so aus.

    @ Schokoladensüchtige

    Das hieße entweder, hat er in dem Moment meine Nummer aus dem Adressbuch bewusst gelöscht....


    Oder er hat sein Foto einfach so rausgenommen ( aber wo ist das neue?)...


    Oder er hat den Vertrag gewechselt und da es diese Nr dann nicht mehr gibt, verschwindet auch sein Foto...Es war nämlich etwa Mitternacht. Und es könnte ja sein, dass dann der neue Vertrag mit neuer Nr reingegangen ist...die ich ja nicht habe. :-/

    @ Zimtkeks

    Zitat

    Hm, das klingt nach bitterer Erfahrung?

    Das klingt nach einer extrem schweren Zeit. Die hat sich aber gelohnt für das, was dabei heraus gekommen ist. Aber so etwas schafft man nur einmal im Leben.

    Zitat

    Naja, ich denke einen Schritt in die direkte Richtung werde ich nicht gehen...Ich bin zwar ein Typ Mensch, den manchmal der Hafer sticht und sich doch was traut... Aber hier wäre es erst mal zu riskant. Da der Ort sehr klein ist, blieben bei einem Korb mögliche Zusammentreffen nicht ausgeschlossen...und das ist schon irgendwie peinlich.

    Das bedeutet, dass du den weiteren Verlauf der Story davon abhängig machst, dass du dich nicht ihm gegenüber blamieren willst. Wenn klare Signale kommen, dass es beiderseitig ist, geht diese Bremse flöten. Welche hast du danach eingebaut?

    Zitat

    Ich gebe ihm die Möglichkeit zu agieren, wenn er das möchte...Alles ist bisher sympathisch-geschäftlich, wenn er mehr interpretieren möchte kann er das und entsprechend agieren, wenn er das aber nicht möchte, ist eine entspreche Reaktion nicht notwendig. So können beide ihr Gesicht wahren.

    Ja, aber nur dem jeweils anderen gegenüber. Die anderen Protagonisten – also eure Partner und Familie – spielen dabei bisher keine Rolle.

    Zitat

    Beide könnten einen direkteren Schritt wagen, müssen aber nicht. Vielleicht wollen auch beide und tun es nicht wegen moralischer Zwänge( Ehe, Familie, kleiner Ort) und Angst vor Konsequenzen?

    Das ist nahe liegend und das funktioniert auch so lange, wie der Kopf dem Herzen überlegen ist. Das kann eine fatale Fehleinschätzung sein, denn das kann sich in wenigen Minuten ändern. Aber das habe ich ja nun schon oft genug raus posaunt. Dabei will ich eigentlich gar kein Spielverderber sein.

    Zitat

    Oder aber er ist einfach ein sympathischer Typ ohne Hintergedanken. All das weiß ich ja nicht.

    Zu Anfang des Fadens dachte ich noch, du willst es auch nicht heraus finden. Das sehe ich jetzt anders. Schon deine Panik wegen der WhatsApp-Geschichte zeigt, wie dünn dein Nervenkostüm ist. Dabei geht es da um nichts.

    Zitat

    Es stimmt, mein Mann ist einer von der entspannten, unaufgeregten Sorte. Das ist sein Naturell, auch in anderen Dingen, nicht nur in Beziehungsfragen. Für ihn ist eigentlich immer alles "okay"...Superlative und Überschwenglichkeit sind nicht seins.

    Du packst also schon mal ganz gern an eine Stromleitung, weil es da so schön britzelt. Dein Leben braucht Berg und Tal, seines verläuft in der Ebene. Du fühlst dich gerade bei der Schwärmerei wie auf einer Achterbahn, sie verdammt hoch hinaus will und freust dich auf den Sturz in die Tiefe. Und er steht unten, grinst wissend und guckt zu.

    Zitat

    Wäre eher eifersüchtiger oder empfänglicher für Schwingungen, wäre das wohl etwas peppiger. Andererseits könnte mich das aber auch einschränken. Denn im Prinzip kann ich tun was ich will.( Fremdgehen natürlich ausgeschlossen)

    Das verlockt aber auch dazu, mal auszureizen, wie weit man denn nun wirklich gehen kann, bis er aus der Reserve kommt. Entscheidend ist dabei, dass du "die Geister, die du rufst" auch noch im Griff hast. Darauf verlässt sich dein Mann nämlich. Und wenn dir das misslingt, wirst du eine andere ziemlich spannende Seite an ihm kennen lernen. Mal sehen.

    Zimtkeks, wenn ich das richtig sehe, würdest du eventuell fremdgehen, jedenfalls wenn der schöne Mann versuchte, dich zu verführen.


    Überleg dir mal, wie das mit der Liebe zu deinem Mann vereinbar ist. Gibt es diese Liebe überhaupt noch? Könntest du ernsthaft Fremdgehen in Erwägung ziehen, wenn du deinen Mann lieben würdest? Bzw. ist die Tatsache, dass du zum Fremdgehen bereit wärst, nicht Beweis dafür, dass du deinen Mann nicht mehr liebst?


    Die Antworten darauf will ich dir nicht geben, die musst du schon selber finden. Aber möglicherweise kommt dabei heraus, dass da ne ziemlich große Bausstelle in deiner Ehe vorhanden ist. Vielleicht auch die Ehe beendet werden sollte.


    Aber wenn dem so ist, dann besprich mit deinem Mann, ob und wenn ja wie die Ehe fortgesetzt werden sollte (vielleicht ja auch als offene Ehe?), aber mach die Ehe nicht mal eben unabsichtlich als unbewusstes Nebenprodukt eines gewissen Kribbelns bei einem anderen Mann kaputt.


    Was immer du machst, mach eine bewusste Entscheidung draus. Mach nicht einfach irgendwelche Dummheiten, nach denen du hnterher einen großen Scherbenhaufen vor dir hast, der dir dann unendlich leid tut.


    Und wenn du dich für den anderen Mann entscheidest, dann sollte der letzte Rest Liebe, den du hoffentlich noch für deinen Mann empfindest, Grund genug dafür sein, deinem Mann reinen Wein einzuschenken statt ihn hinterrücks zu betrügen.

    Zitat

    Das hieße entweder, hat er in dem Moment meine Nummer aus dem Adressbuch bewusst gelöscht....

    Definitiv nicht.


    Ein Kumpel hatte mal sein Handy nebst Nummer gewechselt, ich habe es aber immer versäumt, die alten Kontaktdaten aufzuräumen. Irgendwann lachte mich unter seinem Namen eine Dame mit Kopftuch an. Und die hat mich definitiv nicht in den Kontaktdaten - man muss lediglich die Nummer wissen, um die Leute angezeigt zu bekommen.


    Daher tippe ich ja darauf, dass seine Nummer nicht mehr gültig ist.

    Doch ich möchte eigentlich schon sehr gerne wissen wie Mr.Perfect unseren Kontakt einordnet...


    Ob er mich auch anziehend findet oder eben nicht.


    Aber...so lange ich geschäftlich-sympathisch agiere , kann ich es nicht herausbekommen.


    Und wie gesagt eine Offensive habe ich nicht geplant. Wäre er jetzt ne Bekanntschaft aus dem Netz oder der räumliche Kontakt wäre nicht so direkt, dann würde ich es vielleicht offensiver angehen...ausloten.


    Und dabei steht Fremdgehen im sexuellen Sinne gar nicht im Kern der Sache.


    Einfach ein bisschen Spannung, ein kleines Geheimnis nur für mich, vielleicht mal schreiben und treffen...Aber kein Hotel anmieten, wenn ihr versteht...


    Erst mal ist meine Intention sehr harmlos. Das kann auch in einer guten Freundschaft münden.


    Natürlich bin ich nicht total naiv, ich weiß natürlich dass der Grad zwischen freundschaftlich treffen und sexuell werden durchaus schmal sein kann. Umso schmaler, je mehr das Gegenüber einen anzieht und gefällt.


    Oldie, du hast das gut beschrieben...für meinen Mann ist vieles gleichförmig, ich bin die die schon mal Berg und Tal möchte...bzw vom Wesen eher so angelegt ist.


    Fe, nein wie gesagt um das sexuelle geht es erst mal nicht. Und meine Ehe stelle ich auch keineswegs in Frage...es sind irgendwie zwei paar Schuhe. Klingt komisch, ich weiß...


    Aber ich sage gar nicht dass meine Ehe gefährdet ist, ich an Trennung denke...ganz und gar nicht.


    Es gibt den sicheren, schönen Hafen ( Ehemann) und eben vielleicht mal eine kleine Ausfahrt in Gewässer mit mehr Seegang ( eventueller Kontakt mit Mr.Perfect)...


    LG

    Zitat

    Fe, nein wie gesagt um das sexuelle geht es erst mal nicht.

    Wenn das so ist, habe ich ...

    Zitat

    Wenn du Hunger hast und dir jemanden was extrem leckeres anbietet, dann sagst du kaum nein. Vielleicht isst du denn Teller nicht ganz leer, nascht nur etwas...

    ... deine Bereitschaft, ein bisschen zu naschen, wohl fehlinterpretiert.


    Wie das "Naschen" hier aber aussehen soll, und gleichzeitig eheunschädlich bleiben soll, das bleibt mir ein Rätsel.

    Zitat

    Einfach ein bisschen Spannung, ein kleines Geheimnis nur für mich, vielleicht mal schreiben und treffen...Aber kein Hotel anmieten, wenn ihr versteht...

    Das Schreiben und Treffen ohne sexuelles Interesse verstehe ich jetzt mal als Freundschaft. Und die kann man ja offen leben. Wenn ihr aber ansonsten öfter im Cafe gesehen werdet oder sonstige Heimlichkeiten mal rauskommen, dann hättest du viel Erklärungsnot.


    Wenn es dir nur um den Umgang geht, dann lade ihn mit seiner Frau doch einfach mal zuhause zum Grillen ein. Dann hast du Umgang mit ihm und siehst ihn öfter. :=o


    Ich vermute aber, dass es dir um exklusiven Umgang geht, der den Hauch den Anrüchigen hat und dir Herzklopfen verschafft. So wie Jamie Lee Curtis in "True Lies", die mal was Aufregendes machen wollte, ohne dass ihr Mann das weiß, in letzter Konsequenz aber doch ihre Grenze wahrt. ;-)