Sollte mein Freund für Dessous und Schuhe zahlen, wenn er mich unbedingt darin sehen möchte?

    Hallo zusammen,


    ich bin seit 6 Wochen mit meinem Freund zusammen. Wir haben zuvor 3 Monate nur online geschrieben, telefoniert und im letzten Monat auch Fotos ausgetauscht und miteinander geschrieben. Er ist mir der vertrauteste Mensch, der mir bisher begegnet ist, es hat sich eigentlich von der ersten Nachricht an wie Schicksal angefühlt. Sind auch seit dem ersten Treffen zusammen, es funkte sofort und ist immer noch sehr schön. Ich dachte zuvor auch, beziehungsunfähig zu sein, weil ich mich immer nur für unerreichbare Macho-Männer interessiert habe, er ist aber das komplette Gegenteil und unheimlich anziehend und spannend für mich. Wir sind beide übrigens 27.


    Jetzt zum eigentlichen Problem. Wir haben uns über eine Plattform für Sex kennengelernt, auch, wenn es dort etwas niveauvoller zugeht. Wir haben aber nur zu gefühlt einem Prozent über Sex geredet, es ging schnell auf die persönliche Schiene und Sex war kein Thema mehr, haben uns von Beginn an direkt Romane geschrieben, er hat mich angeschrieben. Durch mein Profil wusste er, dass ich auf gewisse Sachen stehe sowie Fetischkleidung und High-Heels. Wir haben ab und zu mal über Catsuits und Lack-High-Heels geredet. Ist ja, wenn man wert auf die Optik und Qualität legt, schon recht kostspielig. Sex hatten wir bisher übrigens noch nicht, es naht aber. Wir haben uns letztens ausgiebig über diese spezielle Bekleidung unterhalten. Die Sache ist, dass er von Zeit zu Zeit immer mehr Sachen erfragt hat, die meiner Meinung nach darauf hindeuteten, dass er sie bezahlen würde. Er hat das Thema, wenn es zustande kam, immer auf den Tisch gebracht. Hat nach meiner Schuhgröße gefragt, meinte auch, wir bräuchten auf jeden Fall mehrere Outfits und Schuhe zur Auswahl, was mich freute.

    Die Sache ist, dass er schnell wusste, woran er bei mir ist. Ich beziehe krankheitsbedingt seit einigen Monaten (und werde es auch noch leider einige Monate müssen, bitte hierzu keine Fragen) Hartz 4, habe also 432€ im Monat, wovon 55 für Strom, Internet und den Haushalt draufgehen. Ich zahle noch ein paar Sachen ab, zahle Essen, etc davon und mir bleiben im Endeffekt so 40 Euro, die ich mir aber zurücklegen möchte für wirklich wichtige Dinge, nicht für teure Dessous. Er weiß jedenfalls, dass ich nicht arbeiten kann und es mir noch nicht so gut geht, auch meine Wohnung lässt darauf schließen, dass ich wahrlich nicht reich oder so bin. Ist also nicht so, als würde ich von Rücklagen eines Vermögens leben. Er hingegen verdient so seine 2500€ netto.

    Bitte nicht falsch verstehen, ich finde nicht, dass der Mann für eine Frau aufkommen und sie aushalten muss, wenn sie weniger verdient, ganz und gar nicht. Aber es kam halt für mich so rüber, als würde er dafür aufkommen.

    So, und dann ging es so weiter, dass ich ihm auf SEINE Bitte hin viele, viele Schuhe schicken sollte auf von ihm ausgewählten speziellen Seiten. Er meinte, selbst wenn es 50 werden, er würde sie alle gerne sehen, was mir gefallen würde. Habe ihm dann einige geschickt, wovon ihm viele gefielen.

    Später schrieb ich ihm dann, dass ich 2 schöne High-Heels gefunden habe, allerdings für den Alltag, und ob sie ihm gefielen. Wollte sie mir aber so oder so kaufen, dafür hatte ich momentan noch Geld. Er meinte nur ja, aber ich sollte nicht zu viele kaufen, um zu sparen, da mir ja so einige unserer gemeinsam erstellen Schuhliste gefallen würde - grinsendes Smiley am Ende. Ich meinte daraufhin, dass wir ja, da wir uns anziehend finden, keine obligatorischen Schuhe für die Erotik benötigen und ich erstmal was für den Alltag kaufen möchte, da ich mehr davon hätte. Das verstand er und meinte nur, dass es schön wäre, aber die anderen Schuhe für die Zukunft im Hinterkopf zu behalten. DAnn sprachen wir über normale DInge und haben das Thema nicht mehr aufgegriffen.


    Das ist jetzt ein paar Tage her. Es läuft dennoch alles super zwischen uns, schreiben täglich viel und sehen und so 5x wöchentlich und verbringen schöne Stunden zusammen, er gibt mir auch viel Rückhalt wegen meiner Krankheit, vertraut mir viel an, etc.
    Aber mir stößt das ein wenig bitter auf mit der Bekleidung. ICh weiß nämlich, dass er viel wert darauf legt, da wir beide auf spezielle Spiele stehen, wo Dessous nunmal dazugehören, was ich auch so sehe. Aber ich könnte auch drauf verzichten erstmal, ich habe das Geld für sowas nunmal nicht und werde es auch eine Zeit lang nicht haben. Ich will aber nicht so wirken, wenn ich das anspreche, dass ich ausgehalten werden möchte oder so. Er hat es für mich so dargestellt, als würde er dafür aufkommen, nicht für alles, aber zumindest für ein paar Teile, da er auch nach meinen Größen gefragt hat, etc und meine Situation genau kennt.


    Mir stößt das irgendwie ein wenig bitter auf, dass ich ja für die anderen Schuhe sparen sollte, da sie mir ja gefallen. Fand ich irgendwie komisch. Weiß gerade nicht, wie ich das einordnen sollte, es beschäftigt mich sehr.


    Ich würde mich sehr über eure Einschätzung und Tipps freuen, vielen Dank. :)

  • 193 Antworten

    Er hat mir auch zuvor mal so 2 Catsuits geschickt und gefragt, wie sie mir gefallen würden und ob ich sie mir an mir vorstellen könnte und dass er sie sehr reizend an mir finden würde.

    Ich komme mir etwas blöd vor. Ich würde doch auch nicht sagen, dass ich z.B. eine spezielle Jacke an ihm sehen möchte, nach seiner Größe fragen, ihn fragen, ob sie ihm denn gefiele und dann am Ende quasi sagen "ja gut, dann kauf sie dir bitte". So kommt das für mich rüber, da fühl ich mich ein wenig veräppelt. Das passt auch nicht zu dem, was ich sonst von ihm kenne. Er ist auch kein Geizhalz oder so, besteht immer darauf, unser Essen, wenn wir ausgehen oder welches bestellen, meinst zu bezahlen.

    Einfach sagen 'Im Moment ist das finanziell bei mir nicht drin!' Bum fertig, ist ja auch Fakt ;)

    Und ansonsten zurücklehnen und es sich entwickeln lassen. Ob und wie das hält wird die Zeit zeigen@:) Jetzt müsst ihr halt so Dinge klären und abstecken

    Alias 975267 schrieb:

    dass ich auf gewisse Sachen stehe sowie Fetischkleidung und High-Heels.

    Achso. Und die Profilangabe war so gemeint, dass du zwar drauf stehst, aber keinerlei solcher Kleidung bereits besitzt? Sicher nicht. Ihr hattet noch nicht ein einziges Mal Sex. Deine bisherigen Outfits dürften erstmal reichen, bis ihr die durchgevögelt habt. Ob ihr bei den "speziellen Spielen" überhaupt harmoniert, muss sich eh erst noch rausstellen. Quatschen kann man viel ;-)


    Ansonsten wollte der eben bisschen horchen was ihn bei dir erwartet und sich schonmal dran angeilen. Dass du deshalb denkst, der würde dir all das zahlen, finde ich komisch.

    Fiorentina2017 schrieb:

    Einfach sagen 'Im Moment ist das finanziell bei mir nicht drin!' Bum fertig, ist ja auch Fakt ;)

    Und ansonsten zurücklehnen und es sich entwickeln lassen. Ob und wie das hält wird die Zeit zeigen@:) Jetzt müsst ihr halt so Dinge klären und abstecken

    :)z

    mnef schrieb:
    Alias 975267 schrieb:

    dass ich auf gewisse Sachen stehe sowie Fetischkleidung und High-Heels.

    Achso. Und die Profilangabe war so gemeint, dass du zwar drauf stehst, aber keinerlei solcher Kleidung bereits besitzt? Sicher nicht. Ihr hattet noch nicht ein einziges Mal Sex. Deine bisherigen Outfits dürften erstmal reichen, bis ihr die durchgevögelt habt. Ob ihr bei den "speziellen Spielen" überhaupt harmoniert, muss sich eh erst noch rausstellen. Quatschen kann man viel ;-)


    Ansonsten wollte der eben bisschen horchen was ihn bei dir erwartet und sich schonmal dran angeilen. Dass du deshalb denkst, der würde dir all das zahlen, finde ich komisch.

    Nein, so war das ja gar nicht. Auf meiner Profilseite stand nur, dass ich mir das vorstellen könnte. Wir haben aber beide keine Erfahrung damit und ich habe ihm auch früh zu verstehen gegeben, dass ich Anfängerin bin und nichts von dem Zeug besitze. Ich habe ja keine Outfits dazu, nicht mal richtige Dessous, BHs und Strings.

    Alias 975267 schrieb:

    Er hat mir auch zuvor mal so 2 Catsuits geschickt und gefragt, wie sie mir gefallen würden und ob ich sie mir an mir vorstellen könnte und dass er sie sehr reizend an mir finden würde.

    Ich komme mir etwas blöd vor. Ich würde doch auch nicht sagen, dass ich z.B. eine spezielle Jacke an ihm sehen möchte, nach seiner Größe fragen, ihn fragen, ob sie ihm denn gefiele und dann am Ende quasi sagen "ja gut, dann kauf sie dir bitte". So kommt das für mich rüber, da fühl ich mich ein wenig veräppelt. Das passt auch nicht zu dem, was ich sonst von ihm kenne. Er ist auch kein Geizhalz oder so, besteht immer darauf, unser Essen, wenn wir ausgehen oder welches bestellen, meinst zu bezahlen.


    Vielleicht hat er einfach nach der Größe gefragt, um dir nichts zu senden, was eh nicht in deiner Größe verfügbar ist. Wenn ich jemandem etwas zeige, was imho gut zu ihm passt, meine ich damit definitiv nicht, dass ich das auch zahlen würde und wenn jemand denkt, ein Vorschlag oder ein "Hey sieh dir das mal an" impliziere ein "kauf ich dir", fänd ich das blöd bis dreist.

    Fiorentina2017 schrieb:

    Einfach sagen 'Im Moment ist das finanziell bei mir nicht drin!' Bum fertig, ist ja auch Fakt ;)

    Und ansonsten zurücklehnen und es sich entwickeln lassen. Ob und wie das hält wird die Zeit zeigen@:) Jetzt müsst ihr halt so Dinge klären und abstecken

    Das werde ich wohl so machen, wenn er es das nächste Mal anspricht, danke. :)

    Alias 975267 schrieb:
    mnef schrieb:
    Alias 975267 schrieb:

    dass ich auf gewisse Sachen stehe sowie Fetischkleidung und High-Heels.

    Achso. Und die Profilangabe war so gemeint, dass du zwar drauf stehst, aber keinerlei solcher Kleidung bereits besitzt? Sicher nicht. Ihr hattet noch nicht ein einziges Mal Sex. Deine bisherigen Outfits dürften erstmal reichen, bis ihr die durchgevögelt habt. Ob ihr bei den "speziellen Spielen" überhaupt harmoniert, muss sich eh erst noch rausstellen. Quatschen kann man viel ;-)


    Ansonsten wollte der eben bisschen horchen was ihn bei dir erwartet und sich schonmal dran angeilen. Dass du deshalb denkst, der würde dir all das zahlen, finde ich komisch.

    Nein, so war das ja gar nicht. Auf meiner Profilseite stand nur, dass ich mir das vorstellen könnte. Wir haben aber beide keine Erfahrung damit und ich habe ihm auch früh zu verstehen gegeben, dass ich Anfängerin bin und nichts von dem Zeug besitze. Ich habe ja keine Outfits dazu, nicht mal richtige Dessous, BHs und Strings.


    Ihr wisst also beide eigentlich gar nicht wirklich, worauf ihr steht. Stellt es euch geil vor, aber was man sich vorstellt und was dann auch live gut ist, da können Welten zwischen liegen.

    Fangt einfach mal klein an.

    Wer bisher Baumwollschlüppi trug braucht nciht noch vor dem ersten Sex miteinander einen Schrank voller Fetischkram, völlig überzogen, vor allem wenn ihr das Beziehung nennt.

    Und ich hab ihm auch zu Beginn mal gesagt, dass ich auf was Größeres spare und nicht so flüssig bin, da bezog sich das aber auf Bücher, da ich unheimlich gern und viel lese und regelmäßig Bücherpakete bestelle, aber es derzeit nicht kann.

    Also wir haben nicht detailliert darüber gesprochen, wissen aber ungefähr, in welche Richtung es gehen soll. BDSM und Pet-Play, da kann man sich ja einiges denken. Du hast schon recht, am Anfang braucht man sowas nicht. Baumwollschlüpfer habe ich jetzt nicht, schon Tangas, aber nach paar Monaten würde er wohl mehr erwarten. Aber gut, dann sag ich einfach, dass es bei mir finanziell nicht passt und fertig.

    mnef schrieb:

    Ansonsten wollte der eben bisschen horchen was ihn bei dir erwartet und sich schonmal dran angeilen. Dass du deshalb denkst, der würde dir all das zahlen, finde ich komisch.

    Ich auch. Selbst würde ich nach so kurzer Beziehungsdauer niemals teure Geschenke annehmen wollen. Noch Geld, das ich aktuell nicht habe, für etwas ausgeben, von dem ich noch nicht mal weiß, ob es mir nur in meinem Kopf, sondern auch in der Realität gefällt.


    Das Hin- und Herschicken für Bilder halte ich auch nur für Untermalung vom Kopfkino und wäre auch nicht auf die Idee gekommen, dass das direkt von der einen oder anderen Seite auch direkt und unverzüglich umgesetzt werden soll.

    Also Leute...Euer Kennenlernen beruht auf einem Fetisch den nicht nur Ihr ganz sicher teilt, sondern er auch ganz sicher hat. Ich habe mich mit meinem Mann noch nicht EIN Mal über länger als zwei Minuten über Schuhe unterhalten.

    Mach Dir doch da bitte nichts vor!

    Natürlich kann sich hieraus auch eine Beziehung auf Liebe basierend entwickeln, ein Fetisch ist ja nicht per se etwas Schlimmes oder so.

    Aber erst mal beruht das Ganze eben auf diesem Fetisch den offenbar er mehr hat als Du. Sonst hätte er sich da gar nicht angemeldet und Dich angesprochen.


    Du mußt jetzt entscheiden ob Du Dich drauf einlässt oder nicht.

    Alias 975267 schrieb:

    nach paar Monaten würde er wohl mehr erwarten. Aber gut, dann sag ich einfach, dass es bei mir finanziell nicht passt und fertig.

    Lernt euch erst mal kennen, wer weiß ob die Beziehung so lange hält. Und ob du vielleicht bis dahin nicht eh schon wieder in der Lage bist zu arbeiten oder etwas dazu zu verdienen.


    An sich müssen alle Beziehungen nicht nur in der Phantasie, sondern auch in der Realität Bestand haben können. Wenn es rein aufgrund der finanziellen Situation scheitert, wird die Beziehung auch nicht das Gelbe vom Ei gewesen sein.

    Ich finde es auch ehrlich gesagt seltsam, wenn sich nach 6 Wochen zusammensein! und 5 Mal die Woche sehen, noch nicht mal in irgendeiner Form eine sexuelle Beziehung entwickelt hat.