• Speed Dating ?

    Hallöle, ich habe mich nun nach einer langen Phase des Single-Daseins dazu entschlossen mal zu einem Speed Dating zugehen, angemeldet bin ich bereits! Leider sollte das ganze Morgen sein, aber aufgrund zu weniger Teilnehmer (männlich oder weiblich) wird das Ganze nun um einen Monat verschoben. Aber worauf ich eigentlich hinaus will, hat sowas einer von…
  • 247 Antworten
    Zitat

    Außerdem will ich nicht alleine sein und das macht mich auch dementsprechend nicht glücklich und zufrieden. Ich weiß ja nicht wie du so lebst, ob du alleine glücklich und zufrieden bist, aber ich will das nicht. So stelle ich mir ein/mein Leben nicht vor.

    Ich war alleine glücklich und zufrieden. :-o


    Und deshalb wollte ich mein Glück und meine Zufriedenheit mit jemand teilen, :-o und habe mir deswegen jemand gefunden.

    Zitat

    Und mich stärkt es einfach schon, wenn ich weiß "Okay, ich kann mich mit einer wildfremden Person unterhalten ohne,

    Das ist schon mal eine gute Idee.


    Das ist schon mehr als andere machen.


    Wenn du allerdings der Meinung bist,

    Zitat

    dich will nie jemand haben,

    aus verschiedenen Gründen die du aufgezählt hast:


    a.) Dein Aussehen


    b.) Deine Schüchternheit


    c.) Dein Charakter


    d.) etc. usw. usf.


    Dann will ich dich gar nicht davon überzeugen, dass es vieleicht anders sein könnte.


    Das kannst du bitte schon selber für dich tun! :)* Denn sonst glaubst du es ja doch nicht. :)*


    *:)

    Ich glaube auch, dass die Beiträge von Goldtau gut gemeint sind. Ich glaube, bei manchen hilft diese Methode, die sich mit zu viel Verständnis weiterhin passiv in ihr einsames Schicksal ergeben würden, bei manchen führt es vielleicht zu noch mehr Deprimierung.


    Mir war nicht klar, dass bei dir, ChiQuitaa, eine grundlegende Schüchternheit dahintersteckt. Da finde ich es klasse, dass du dich dann zu einem Speed Dating angemeldet hast. Mach das mal, sieh es aber locker und lass dich auch nicht beirren, falls die anderen dich negativ beurteilen sollten (was ich nicht glaube), schließlich ist es durchaus möglich, dass die zufällig alle "doof" sind. ;-)


    Kennst du "Rudi rockt"? Hätte da mal fast zusammen mit einer Freundin mitgemacht, es ist uns dann aber doch was dazwischengekommen. Du bräuchtest nur einen Freund oder eine Freundin, um ein Team zu bilden:


    https://www.rudirockt.de/de/home

    Manchmal ist es ja auch schön keinen kennen zu lernen Chiquitaa ]:D


    Ich bin heil froh, das der Abend gestern früh vorbei war, bevor ein "Unglück" passiert.


    War aber wieder ein passender Abend, was ich in so Fäden gerne sage: "Immer dann, wenn man überhaupt nicht sucht..."


    Gebe ich dir auch gerne als Tip. Gehe mal vor die Türe, nehme maximal eine Freundin mit. Dann wirst du bei entsprechendem Äußeren sicher auch angesprochen. Und schüchtern ist vollkommen okay, das kann auch "niedlich" oder "reizvoll" sein. :)^

    Am 19.10. also nächsten Sonntag :-o


    Hatte allerdings auch in der Zwischenzeit jemanden kennengelernt.. Haben uns innerhalb einer Woche 4x getroffen, das letzte Treffen bin ich auch über Nacht geblieben und da hat er dann wohl gemerkt dass er über seine Ex noch nicht hinweg ist... ??? %:| Oh mann ich weiß ehrlich nicht was ich noch machen soll. Dachte mir schon, dass ich vielleicht einfach mal lachend in eine Kreissäge rennen kann.


    Es lief übrigens in der Nacht nicht mehr als Küssen und Kuscheln.

    Danke euch 2 :-)


    Ich hab am Freitag übrigens auch ein Date... Bin mal gespannt wie es so sein wird. Habe ihn im Internet kennengelernt und er wird zu mir nach Hause kommen, was ich eigentlich nicht gaaaanz so toll finde, aber dazu kann ich ja gleich mal etwas erzählen. Also vom Aussehen ist er von sein Bildern her total mein Typ, blond, trainiert, 3-Tage Bart x:) und natürlich total nett :)


    Er wohnt nur leider 45 Min. entfernt von mir, deshalb steht er der Sache auch ein wenig kritisch gegenüber, aber er sagt auch, ich habe etwas an mir was die Entfernung erst mal in den Hintergrund rücken lässt. Na ja, mein Vorschlag fürs erste Treffen war ein Spaziergang. Da fühle ich mich immer am wohlsten. Ich hab leider so mein Problem damit mit einem Kerl Essen/Trinken zu gehen. Ich würde mich dabei total unwohl fühlen und habe es bisher eigentlich immer gut geschafft mich bei Kennenlernen Treffen davor zu drücken. Er war halt anfangs total gegen Spazierengehen und meinte für eine halbe Stunde spazieren lohnt sich die Fahrt nicht und wir können danach ja noch was Essengehen. Na ja hin und her und irgendwann hab ich ihm halt gesagt, dass ich mich unwohl fühle bei sowas woraufhin er das natürlich nicht nachvollziehen konnte. Auf seine Frage was ich denn geantwortet hätte wenn er gefragt hätte ob wir dann einen Film schauen sollen und Pizza bestellen, meinte ich dann, dass ich finde das sowas für das erste Treffen immer einen falschen Eindrück abgibt finde ich. Woraufhin er dann meinte, dass es das nicht muss und er ja mittlerweile etwas weiß wie ich bin.


    Na ja, jetzt kommt er Freitagabend zu mir..obwohl ich lieber was anderes machen würde, aber ich werde einfach mal versuchen über meine Schatten zu springen.


    Wobei ich euch jetzt schon Brief und Siegel geben kann, dass aus der Aktion auch mal wieder nichts werden wird. %:|

    Hey,


    das ist ja spannend!


    Eigentlich soll man sich ja nicht zu Hause mit jemandem treffen, den man noch nicht real kennt, aber der Vorschlag kam ja nicht von ihm und es sind ja nicht alle Männer Verbrecher, nicht einmal von denen "aus dem Internet". :-)


    Das Risiko, dass aus der Aktion nichts wird, sehe ich schon auch als etwas höher an, als wenn du ihn von Angesicht zu Angesicht kennengelernt hättest, weil übers Internet viele Aspekte, die über Sympathie oder Antipathie entscheiden, nicht zum Tragen kommen. Sollte es also nichts werden, dann mach dir bewusst, dass du nicht unbedingt Opfer von Murphys Gesetz wurdest. ;-)


    Und wenn es doch was wird, dann kannst du dich umso mehr freuen, dass es trotz des höheren Risikos geklappt hat. :-)


    Du sagst aber schon jemandem aus deinem Umfeld Bescheid, dass du dich am Freitag mit diesem Mann triffst, oder?


    Ich drücke die Daumen! :-)

    Zitat

    Eigentlich soll man sich ja nicht zu Hause mit jemandem treffen, den man noch nicht real kennt

    Oh Gott du hast Recht, da habe ich gar nicht mehr rüber nachgedacht :-X Aber werde für alle Fälle eine Freundin informieren, obwohl ich nicht glaube dass was schlimmes passieren wird :-)


    Irgendwie rechne ich aber noch damit dass er mir kurz vorher absagen wird. Und je mehr ich über das Treffen nachdenken desto mehr könnt ich mir in die Hose pinkeln. Ich hab immer so ne furchtbare Angst, dass ich nichts zu erzählen hab

    Wenn du nichts mehr zu erzählen hast, ist er auch noch da und über den Film kann man auch sprechen.


    Wobei so DVD-Abende sowieso immer in eine gewisse Richtung laufen, vielleicht hast du dir da echt ne große Nummer rausgesucht. ;-D

    Ich wollte das nie, jemanden daheim treffen. Egal ob bei mir oder ihm. Nicht unbedingt wegen Verbrechern. Aber ich hatte immer Angst das ich ihm nicht so einfach entkomme, wenn er mir nicht gefällt. ;-D