Spiel: Verführung! Wer sich verliebt, verliert.Ich hab verloren!

    Guten Morgen liebe User,


    ich habe da eine Frage nach einem Rat. Und zwar geht es um einen Freund von mir. Wir kenn uns schon länger und haben auch relativ viel gemeinsam was unternommen. Er hat immer gesagt, er möchte keine Beziehung. Der Grund dafür war das Studium und das damit verbundene Zeitproblem, da er wohl Angst hat, die Konzentration zu verlieren oder keine Zeit für die Freundin zu finden. Jedes mal, wenn wir was zusammen machen, führt er sich aber schon auf, als wäre er mein Freund. Wir kuscheln miteinander, geküsst haben wir uns auch schonmal, aber das blieb nur bei ein mal Küssen. Und er meinte dann, wir würden ja eine offene Beziehung führen.


    Nun hab ich verloren: Ich habe mich in ihn verliebt und weiß nicht, was ich jetzt machen soll. Ich habe total Angst ihn auf eine Beziehung bzw. auf meine Gefühle anzusprechen, da ich Angst habe, ihn als guten Freund zu verlieren. Andererseits will ich auch nicht unglücklich verliebt sein.


    Heute treffen wir uns nach ungefähr 3 Wochen wieder (Zeit ist da) und fahren in die Therme.


    Wie soll ich das anstellen?

  • 23 Antworten

    Hi *:) ,


    ich habe so etwas auch schon mal erlebt, sehr schwierig.Ich bin der Meinung, dass in den meisten Fällen Menschen schon eine Beziehung eingehen (und sich nicht in Ausreden flüchten)wenn sie Gefühle gegenüber des Anderen haben. Offene Beziehung ":/ , darunter stelle ich mir jetzt eigentlich etwas Anderes vor. Es könnte auch sein, dass er mehrere "offene Beziehungen" hat, erlaubt wär's ja, oder?Was kann man dir jetzt raten, hmmm ":/ . Ich würde heute erstmal nicht mit dem Presslufthammer nach vorne preschen. Versuche vielleicht, ihm weiterhin erstmal wieder dezent körperlich näher zu kommen und schau mal, wie es bei den nächsten 3-4 Treffen verläuft. Dann würde ich ihn nochmal "so durch die Blume" fragen, wie er denn zu Beziehungen steht (kann man ja auch gut erkunden, wenn man sich mal im Allgemeinen darüber unterhält). Nur allzu lang würde ich auch nicht mit Allem warten, das verschafft nur Leid. Viel Glück :)*

    Zitat

    Dann würde ich ihn nochmal "so durch die Blume" fragen, wie er denn zu Beziehungen steht (kann man ja auch gut erkunden, wenn man sich mal im Allgemeinen darüber unterhält).

    Viele Männer schnallen aber nicht, das sie sich aus Frauensicht über eine mögliche Beziehung mit ihr unterhalten. Schlussfolgerung: Aus seiner Reaktion kannst du nichts ableiten. Mein Tipp: Konkrete Ansage in einem günstigen Moment (den perfekten Moment gibt's nicht. :-) ).


    *:)

    Zitat

    Er hat immer gesagt, er möchte keine Beziehung. Der Grund dafür war das Studium und das damit verbundene Zeitproblem, da er wohl Angst hat, die Konzentration zu verlieren oder keine Zeit für die Freundin zu finden. Jedes mal, wenn wir was zusammen machen, führt er sich aber schon auf, als wäre er mein Freund. Wir kuscheln miteinander, geküsst haben wir uns auch schonmal, aber das blieb nur bei ein mal Küssen. Und er meinte dann, wir würden ja eine offene Beziehung führen.

    Ich glaube eher er sieht in dir so eine Art "Ersatzfreundin". ":/


    Für eine richtige Beziehung fehlt ihm die Zeit oder auch wohl ein bisschen die Lust denn die genannten Gründe sind für mich keine wirklichen Gründe die gegen eine Beziehung sprechen.


    Also pickt er sich bei dir die schönen Seiten einer Beziehung raus. Kuscheln, bisschen Küssen...Halt die Sachen die einem als Single fehlen.


    Da er dich aber trotzdem auf der "gute Freundinnenschiene" weiterlaufen lässt heißt wohl daß er nicht in dich verknallt ist. Du bist sozusagen seine Teilzeitfreundin mit der er schöne Stunden verbringen kann, die aber keine Forderungen stellt wie eine richtige Freundin.


    Für ihn ist das natürlich sehr praktisch und bequem, für dich, da du nun Gefühle für ihn entwickelst, ist es natürlich blöd.


    Mit viel schlechtem Willen könnte man ihm jetzt auch noch unterstellen daß er sich bei dir nur sein Seelchen aufwärmt und sich dann wieder verkrümelt. Und ich sehe Gefahr daß das Ganze in einer Fickbeziehung endet.


    Dies sind aber natürlich nur Spekulationen meinerseits.


    Ich würd mich ersteinmal zurückziehen und meine Gefühle sortieren und weitere Schritte überlegen. Du kannst es jetzt so weiterlaufen lassen wie es ist und abwarten wie sich das ganze entwickelt, du kannst ihm deine Gefühle gestehen mit der Gefahr daß du einen Korb bekommst..


    Ich bin halt der Meinung wenn ich mich wirklich verliebe dann würde mich ein Studium und Zeitmangel nicht von einer Beziehung abhalten. *:)

    Naja, oft ist es aber auch so, dass wenn man gerade aus einer Beziehung kommt nicht sofort in die nächste springen sollte. Ich habe mein Singledasein nach einer sehr langen Beziehung auch sehr genossen und erst einmal mein Leben neu geordnet. Eine neue Partnerschaft wäre für mich nicht so schnell in Frage gekommen, weil ich mich einfach nicht so schnell wieder binden wollte.


    Da waren viele Anwärter in der Nähe....entschieden habe ich mich aber 5 Monate nach der Trennung für eine Wochenendbeziehung. Zu mehr war ich in dieser Zeit gar nicht fähig....


    Evtl. geht es dem Freund der TE auch so???


    Wenn er nur das eine von ihr wollte, denke ich nicht, dass er dann so ehrlich wäre. Und passiert ist bisher nur eben kuscheln und küssen.


    Vllt. braucht er einfach Zeit. Und solange es der TE gut tut sollte sie doch einfach geniessen....


    Sie wird jetzt auch nicht ihre Gefühle einfach so abstellen können. Und es kann doch auch eine ganze Zeit so weiter laufen...man weiss ja nie, ob sie nicht doch noch ein Paar werden.


    Ist ihr das was läuft irgendwann zu wenig, kann sie sich immer noch zurückziehen. Es gibt doch auch Frauen, die mit verheirateten Männern nebenbei (und das über Jahre hinaus) ihre "Beziehungen" führen und es ihnen irgendwo reicht. Kommt halt immer darauf an, was man erwartet :-)

    Danke für eure Antworten! @:)


    Also wir waren gestern in der Therme. Ja, und wie erwartet, nach ner Runde schwimmen kam es dann zum Kuscheln und Knuddeln im Whirpool. Nur er gestaltet das immer so, als wäre das Rumgeflirte aus reinem Vergnügen. Zumindest bringt er es so rüber. Naja, gekuschelt, er hat mich am Hals geküsst usw... Als wir dann am Ende der Zeit zu den Umkleiden gegangen sind und ich meinen Schrank öffnen wollte, umarmte er mich und hinten und schmuste wieder. Selbe Prozedur dann, als ich meine Haare zusammengebunden habe bevor wir gegangen sind.


    Das Ende vom Lied war, dass ich dann vor lauter Verwirrtheit heute morgen vor Liebeskummer bitterlich geheult habe und nicht weiß, was ich tun soll.


    Ich habe so eine schlimme Angst vor einen Korb von ihm und dass er mich dann nicht mehr mitn A***h anguckt, wenn ich es ihm gestehe... :(


    Andererseits ist es in letzter Zeit eh bisschen anders.. Als wir mal 5 Tage vor lauter Stress nix voneinander gehört haben, schreibt er mich abends an und sagt, er hätte sich schon Sorgen gemacht, ob irgendwas wäre. Und gestern hat er mir noch gepostet, ihm hätte der Tag Spaß gemacht.


    Na toll. Ich hab mir das alles irgendwie zu leicht vorgestellt, damit meine ich, dass ich wohl gut in der Lage wäre, so eine "offene Beziehung" zu führen. ":/ Aber Pustekuchen. :-/


    Ich habs halt genossen, wieder Single zu sein und jetzt kommt das halt.. Klar, auf der einen Seite schön, auf der anderen Seite nicht wirklich.


    PS: Er ist selbst seit über 1 Jahre ein Single.

    Zitat

    Ich habe so eine schlimme Angst vor einen Korb von ihm und dass er mich dann nicht mehr mitn A***h anguckt, wenn ich es ihm gestehe... :(

    Du musst ihm doch nichts gestehen, frag ihn doch einfach erstmal wie er denn zu eurer "Beziehung" steht – immerhin ist er es ja auch, der sich undurchsichtig verhält.


    Und wenn er dann wieder mit "offener Beziehung" anfängt, fragst du ihn eben, was er sich darunter vorstellt. Ich stelle mir darunter vor, dass er auch noch andere Frauen treffen möchte. Oder meint er eher eine exclusive Affäre? Also dass es keine anderen Frauen nebenher gibt, aber auch keine Verpflichtungen wie in einer festen Beziehung.

    Zitat

    Da trifft eher Exclusic Affäre zu.

    So hat das mit meinem Freund auch angefangen. Die Idee hat er dann aber sehr schnell wieder verworfen. Wer nichts Festes will, muss halt stärker mit Konkurrenz rechnen...

    Hi Orbitia *:) ,


    schön. dass du geschrieben hast.Offensichtlich ist ja wohl, dass er ein starkes Interesse an deiner Person hat, in welcher Hinsicht auch immer. Das ist ja schon mal gut zu wissen, wäre froh, wenn ich mit meinem "Zielobjekt" schon mal annähernd soweit wäre :=o .


    Trefft euch einfach weiter und schau mal, was daraus wird, ich glaube, es ist Alles schon auf einem guten Weg :)* .

    Hallo Mjinna. :) Dankeschön!


    Ja ich hoffe, dass das alles seinen Weg geht. Habe heute auch schon mit meinen Freundinnen drüber gesprochen... das hilft immer.


    Naja mal gucken. Auf jeden Fall stimmt die Chemie.


    Wie weit bist du denn mit deinem Objekt? ;-)

    Hallo ihr Lieben, es gibt wieder was Neues zu berichten.


    Habe mich heute wieder mit dem Kerl getroffen, für den ich schon lange schwärme. ;-)


    Es lief wieder das Übliche irgendwann ab: kuscheln, stänkern, lachen, knuddeln etc....


    Bis es dann irgendwann zum Kuss kam... Und nein, er hat mich vorher sonst nie geküsst.


    Es ist auch nicht bei dem einen Kuss geblieben, es folgten noch mehrere, auch beim Abschied.


    Aber trotzdessen war es keine Verliebtenstimmung, sondern eine eher lockere und witzige Atmosphäre (sind beide so vom Typ Mensch).


    Ich bin einerseits voller Glückshormone, andererseits weiß ich auch nicht so recht, ob das was zu bedeuten hat?