• Spiel: Verführung! Wer sich verliebt, verliert.Ich hab verloren!

    Guten Morgen liebe User, ich habe da eine Frage nach einem Rat. Und zwar geht es um einen Freund von mir. Wir kenn uns schon länger und haben auch relativ viel gemeinsam was unternommen. Er hat immer gesagt, er möchte keine Beziehung. Der Grund dafür war das Studium und das damit verbundene Zeitproblem, da er wohl Angst hat, die Konzentration zu…
  • 23 Antworten
    Zitat

    Er hat immer gesagt, er möchte keine Beziehung. Der Grund dafür war das Studium und das damit verbundene Zeitproblem, da er wohl Angst hat, die Konzentration zu verlieren oder keine Zeit für die Freundin zu finden. Jedes mal, wenn wir was zusammen machen, führt er sich aber schon auf, als wäre er mein Freund.

    Mal ganz unsensibel geschrieben: Der Junge hat keinen A

    in der Hose, oder anders geschrieben, wenig Charakter. Wenn ich jemanden gern habe, finde ich immer etwas Zeit- erst recht während eines Studiums, bei dem ich meine Zeit ja freier einteilen kann. Zudem kann eine Freundin während des Studiums ein wunderbarer Intelligenzverstärker sein ;-D .

    Zitat

    Und er meinte dann, wir würden ja eine offene Beziehung führen.

    Das heißt, du bist nicht die einzige Frau, mit der er sich "beschäftigt".

    Beschäftigt ;-D


    Im Endeffekt ist es nicht so, wie du es definierst - das weiß ich, das kannst du mir gerne glauben, dass ich die einzige bin, mit der das "abgezogen" wird. ;-D

    @ Orbitia

    Ich find' das du ruhig klar machen kannst was du möchtest. Du kannst es ja Humorvoll (scheint ja bei euch drinn zu sein) verpacken und schauen wie er reagiert. Es wäre auf jeden Fall für dich selbst nicht gut zu denken "Ich habe lieber das als gar nichts".


    Ich hab so eine Situation auch mal beobachtet und am Ende waren die beiden eigentlich schon einen Monat lang 'zusammen' bevor sie sich und mit dem Titel 'Beziehung' versehen haben. ;-)

    Danke :)


    Das Problem ist, dass ich nicht weiß, wie ich das anstellen soll. ":/


    Ich wollte es heute schon versuchen, habe es aber gar nicht gebacken bekommen.


    Hättest du eventuell einige Vorschläge für mich...? :-)

    Zitat

    Im Endeffekt ist es nicht so, wie du es definierst – das weiß ich, das kannst du mir gerne glauben, dass ich die einzige bin, mit der das "abgezogen" wird.

    Woher weißt du das denn? Nicht mal die Ehefrau eines in ein enges Zeitkorsett gequetschten Mannes kriegt es zwingend raus, dass er eine andere hat.


    So wie sich deine Schilderungen lesen, hat dieser Mann nichts "Ernstes" mit dir vor. Vielleicht ist es ganz gut, wenn du diesen Schwebezustand durch eine eindeutige Erklärung und Frage an ihn beendest (sowas empfehle ich sonst nicht, wenn ich eine Chance sehe), da das Geeiere und damit die Quälerei für dich dann vielleicht vorbei ist.

    Hallo Orbitia!


    Mein Rat an dich und ich spreche aus Erfahrung: Sag ihm erstmal nichts von deinen Gefühlen, zumindest, wenn du ihn weiter sehen willst! Ich kenne deine Situation und wenn Männer sagen, sie wollen keine Beziehung, dann wollen sie meist auch keine, auch wenn sie sich vielleicht gegenteilig verhalten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Geständnisse in solch einer Situation eher abschreckend wirken und meist ein fader Beigeschmack zurückbleibt. Mein Mann damals fand es einfach toll, dass ich ihn anhimmelte, er sich aber nicht binden musste. Hatte ich Kontakt zu anderen Männern, fand er das nicht so prall und wollte auch immer alles darüber wissen. Sei dir bewusst, dass du auch alle Freiheiten hast und nutze diese auch aus. Ich kenne das Gefühl, dass man, wenn man verliebt ist, schnell Gewissensbisse kriegt, während der andere sich fröhlich weiter vergnügt.

    Zitat

    Mein Mann damals fand es einfach toll, dass ich ihn anhimmelte, er sich aber nicht binden musste. Hatte ich Kontakt zu anderen Männern, fand er das nicht so prall und wollte auch immer alles darüber wissen.

    So kann's auch gut funktionieren. Ist vielleicht sogar die bessere Idee wenn man's erstmal so macht. Es ist nicht selten das sich aus 'Fummel-Beziehungen' feste ergeben, weil der/die eine auch eben der/die eine sein möchte. ;-D

    Im Prinzip wirken wir auf andere schon wie ein Paar.


    Nur dass sich die Worte und die Handlungen halt so widersprechen. ;-D


    Ich glaube wohl auch, dass er sich seine Freiheiten (und dass ist nicht im Bezug auf andere Frauen gemeint) offen halten will...


    Ich habe jetzt eh erstmal vor etwas abzuwarten und zu sehen, wie sich das ganze noch entwickelt.