Ständige Unpünktlichkeit.

    Ich weiß, es ist eigentlich ein Luxusproblem, wenn man sich viele andere Themen hier in diesem Forum anschaut aber mich nervt die Unpünktlichkeit meines Freundes wirklich unheimlich. Ich glaube er war in fast 2 Jahren Beziehung noch nicht 1x pünktlich bei mir. Wenn wir mit Freunden verabredet sind, dann kommen wir auch grundsätzlich zu spät.


    Ich weiß auch langsam nicht mehr, was ich noch dagegen machen soll, weil er auch überhaupt nicht vesteht warum ich mich darüber so aufrege. Manchmal ist dann sogar der ganze Abend gelaufen, weil ich einfach nur gereizt bin. Meinen Ex hab ich 2x vor der Tür stehen lassen, als er zu spät war und seitdem war er immer pünktlich... :=o Aber bei meinem jetzigen Freund bringe ich das nicht übers Herz...


    Vorallem sind ja auch die Gründe wieso er zu spät kommt absolut lächerlich. Entweder hat er wieder einfach mal nur zu Hause rumgetrödelt oder er hat die Zeit vorm PC vergessen...


    Langsam glaub ich, dass er ein hoffnungsloser Fall ist und ich das sowieso nicht ändern kann aber trotzdem nervt mich das...

  • 16 Antworten

    hihi .. redest von meinem freund?


    ich kenn das auch .. mache es aber erst seit 7 monaten mit .. find es aber auch doof ... er verspätet sich auch immer aus trödelei, gezockt, gegammelt, zeit vergessen .. dann frag ich mich auch manchmal, welchen stellenwert ich habe. aber ich mache keine szene, denn davon wird er sich auch nicht ändern und wie du schon geschrieben hast, der abend ist dann gelaufen. es gibt halt solche menschen, denen die zeit egal ist .. frag mich nicht. 1/2 h - 1 h ist es immer. und bei dir?


    wahrscheinlich muss man da einfach als partner/in drüber stehen und von vornherein eine "kulanz" einrechnen. wenn er 21 uhr sagt, rechne ich schon gar nicht mehr damit, dass er 21 uhr dann auch da ist ....


    hast du ihn denn schon mal 2 h oder so sitzengelassen???? aber wirken wird das bestimmt auch nicht .. aber vielleicht ärgert es ihn trotzdem ....

    Hallo,


    ich kenne das von einer Bekannten...grrrr


    Ich habe mich nachher immer früher mit ihr verabredet. Wenn wir um 20Uhr irgendwo sein sollten, habe ich ihr gesacgt, das sie um 19 uhr da sein soll.....ach, was waren wir dann immer pünktlich!


    Ich würde ihn auch mal stehen lassen*:)]:D

    Zitat

    Meinen Ex hab ich 2x vor der Tür stehen lassen, als er zu spät war und seitdem war er immer pünktlich... :=o Aber bei meinem jetzigen Freund bringe ich das nicht übers Herz...

    Wieso nicht?

    Zitat

    Langsam glaub ich, dass er ein hoffnungsloser Fall ist und ich das sowieso nicht ändern kann

    Letztlich ist es ganz einfach: Solange Du keine für ihn unbequemen Konsequenzen ziehst, wird sich auch nichts ändern.


    Ich würde z.B. alleine losgehen, wenn wir mit jemandem verabredet wären und er rumbummelt. Soll er halt alleine zu spät kommen.

    Zitat

    er verspätet sich auch immer aus trödelei, gezockt, gegammelt, zeit vergessen ..

    Zocken ist es bei ihm nicht. Das macht er zum Glück nicht. Aber er vergammalt halt die ganze Zeit im Internet. Also ich kann ihn ja verstehen. Ich bin Studentin und hab viel mehr Zeit als er. Ich bin meist schon lange zu Hause, bevor er von der Arbeit heimkommt. Und klar, will er dann auch erstmal Zeit für sich haben. Aber wenn er dann schon selber ne Uhrzeit vorschlägt, dann gehe ich da einfach davon aus, dass er bis dahin auch mit seinem Kram fertig ist. Vorallem sehe ich ihn ja die ganze Zeit online im ICQ und könnte dannn schon jedesmal ausrasten, weil er eigentlich schon längst hier sein wollte... ]:D

    Zitat

    1/2 h - 1 h ist es immer. und bei dir?

    Gestern waren es 45 Minuten... Sonst ist es meist auch ne halbe Stunde oder ein bißchen mehr. Vorallem kann ich das nicht nachvollziehen, weil er in seinem Job wirklich absolut korrekt und aufmerksam ist und sich dort niemals Fehler eingestehen würde. Aber bei der Arbeit muss er auch zwischen 8.30 und 9.30 Uhr da sein. Bei dem großen Zeitraum schafft er es immer pünktlich ;-)

    Zitat

    hast du ihn denn schon mal 2 h oder so sitzengelassen

    Auf sowas hab ich eigentlich keine Lust, da ich selber ein pünktlicher Mensch bin und auch solche Spielchen nicht mag. Aber ich hab gemerkt, wenn ich ihn abhole oder wir uns in der Stadt treffen, dann ist er schon pünktlich. Aber sobald er in seinen vier Wänden ist, existiert die Uhrzeit scheinbar nicht mehr für ihn.

    Zitat

    Ich habe mich nachher immer früher mit ihr verabredet. Wenn wir um 20Uhr irgendwo sein sollten, habe ich ihr gesacgt, das sie um 19 uhr da sein soll....

    Mache ich mittlerweile auch schon so ;-D Aber selbst dann kommen wir meist noch zu spät.

    Zitat

    Letztlich ist es ganz einfach: Solange Du keine für ihn unbequemen Konsequenzen ziehst, wird sich auch nichts ändern.

    Diese unangenehmen Konsequenzen treffen dann aber auch zu 100 % mich. Z.B. gestern, war der ganze Abend dann auch gelaufen und wir haben nur vorm TV rumgesessen und das nervt mich ja dann selber auch.

    siehst du ... dir bleibt nur übrig, ihn so zu nehmen wie er ist. :-p


    jeder hat ne macke, er eben so ne doofe. ]:D


    entschuldigt er sich? ich mein, bringt dir zwar auch nix, aber dann hat er wenigstens anstand. :-)


    und vor allem die leute, die im beruf so korrekt sind, lassen sich dann in der freizeit gehen. ist wie gesagt, bei meinem freund genauso. und bevor wir zusammen waren, waren wir 7 monate nur so freunde. da war er komischerweise immer pünktlich ... und als paar geht das nicht mehr. *heul*

    Kenn' das, allerdings von meiner Freundin. :D


    Bin ein sehr pünktlicher Mensch und grundsätzlich 5-15 Minuten vor verabredeter Zeit da und es ist einfach nur schrecklich wie konsequent unpünktlich sie ist - und das nur bei mir. Bei Freunden, Job / Schule etc. ist sie immer rechtzeitig da, für mich verspätet sie sich immer. Liegt bestimmt daran dass sie sich noch extra hübsch macht für mich. ;-)


    Kann das Problem jedenfalls verstehen, meine Meinung: Entweder Du akzeptierst es (und akzeptieren beinhaltet auch, dass Du Dich nicht drüber aufregst, der Abend gelaufen ist weil Du schlecht gelaunt bist oder was weiß ich), oder Du musst ihm deutlichst klarmachen dass Dir das sehr wichtig ist. Zur Not mit entsprechenden Konsequenzen (allein losgehen, 10-15Min vor der Türe warten lassen usw.). Das ist dann vielleicht ein paar mal etwas blöd (es sei denn er hat Humor, dann wird's möglicherweise sogar lustig), dafür sollte er es dann aber verstehen. Ich hab' mich bei meiner Freundin für "Akzeptanz" entschieden und gehe einfach davon aus dass sie sich um 30min verspätet. Kommt sie dann doch rechtzeitig, sag' ich ihr einfach: "Ich hab' mit Dir wie immer erst 'ne halbe Stunde nach Termin gerechnet, 'tschuldige." - meistens endet das dann in Gelächter.

    Zitat

    . Bei Freunden, Job / Schule etc. ist sie immer rechtzeitig da, für mich verspätet sie sich immer.

    Mein Freund ist wenigstens nicht nur bei mir unpünktlich. Er kommt überall zu spät außer halt auf Arbeit aber mit ner Zeitspanne von einer Stunde ist es ja auch durchaus machbar pünktlich zu sein... ;-)

    Zitat

    entschuldigt er sich?

    Nein, und das ist ja das was mich so sehr nervt. Er sieht das ganze noch nicht mal als Problem an sondern stellt mich dann als die böse hin, die den abend versaut oder schlecht gelaunt ist. Ich glaube eine Entschuldigung hab ich von ihm noch nie gehört.


    Also kann mir keinen einen ultimativen Tipp zum Ändern geben? :=o

    Zitat

    Diese unangenehmen Konsequenzen treffen dann aber auch zu 100 % mich.

    Na dann überlege dir Konsequenzen, die dich weniger unangenehm treffen. Da musst du dann schon Prioritäten setzen, was dir wichtiger ist: Seine Unpünktlichkeit oder für (hoffentlich) kurze Zeit die unangenehmen Konsequenzen ertragen.


    Habt ihr schonmal geredet? Wenn mir was nicht passt, dann sag ich das meinem Freund in einem ernsten Gespräch, wo er auch weiß, "upps das ist wichtig, ich hör mal zu und denke drüber nach".

    Zitat

    Er sieht das ganze noch nicht mal als Problem an

    Ich denke, da liegt der Hund begraben. Deswegen ändert er nichts, weil es für ihn anscheinend eine Lappalie ist. Erst wenn er es als Problem anerkennt, wird er sein Verhalten im besten Fall ändern wollen.

    na aber wenn er sich dann 7 x die woche entschuldigt ... 4 wochen lang ... 5 monate .... 3 jahre .... da sagst du dann auch, ich pfeiff drauf .. das ist doch sowieso nicht wirklich glaubwürdig oder meinen die das dann ernst?

    @ gato .. aber wenn er so ist,

    dann geht das vielleicht 2 wochen gut und dann fällt er in das gleiche muster ....


    wie alt ist er denn?


    ich glaub ni dran, dass er sich ändern wird und das einer denultimativen tipp für dich hat ... wenn doch .. dann werd ich ihn auch ausprobieren.


    einfach augen zu und durch und ignorieren.

    Zitat

    Habt ihr schonmal geredet? Wenn mir was nicht passt, dann sag ich das meinem Freund in einem ernsten Gespräch, wo er auch weiß, "upps das ist wichtig, ich hör mal zu und denke drüber nach".

    Sicher schon 50x :=o Aber er sieht einfach das Problem trotzdem nicht. Meist ist es ja so, dass er abends zu mir kommt und dann bis zum morgen bleibt. Während der Woche sind wir abends auch meist zu Hause so das er sich denkt, dass ich ja sowieso zu Hause bin und es doch völlig egal ist ob er nur um 8 oder halb 9 herkommt.

    Zitat

    wie alt ist er denn?

    Fast 26.


    Aber um seine Verpeiltheit nochmal mit einer kleinen Geschichte zu verdeutlichen: Er war mal mit seiner Oma einkaufen und die beiden haben sich ne Zeit ausgemacht in der sie sich am Ausgang des Shoppingcenters wiedertreffen wollten. Irgendwieh hat er die Oma dann wohl vergessen und hat sich alleine auf den Heimweg gemacht ;-)


    Ich hab ihm schon gesagt, irgendwann wird das mit mit unseren Kindern passieren... Im Kindergarten vergessen oder vergessen vom Sport abzuholen.. :=o

    Zitat

    Aber ich hab gemerkt, wenn ich ihn abhole oder wir uns in der Stadt treffen, dann ist er schon pünktlich.

    Zitat

    . Während der Woche sind wir abends auch meist zu Hause so das er sich denkt, dass ich ja sowieso zu Hause bin und es doch völlig egal ist ob er nur um 8 oder halb 9 herkommt.

    Naja, ist es ja auch. Wenn ich zu jemandem nach Hause gehe und wir nichts zeitlich gebundenes vorhaben achte ich auch nicht wirklich drauf, da puenktlich zu sein. Und in der Stadt ist er ja auch puenktlich.


    Irgendwie kann ich nicht so ganz nachvollziehen, wieso es dich so nervt, wenn er eine halbe Stunde zu spaet kommt, wenn ihr ja eh nix vorhabt :-/ DAS wuerde ich an seiner Stelle glaub auch nicht einsehen.

    Zitat

    Irgendwie kann ich nicht so ganz nachvollziehen, wieso es dich so nervt, wenn er eine halbe Stunde zu spaet kommt, wenn ihr ja eh nix vorhabt

    Es geht ums Prinzip ;-) Wenn ER selber eine Uhrzeit vorschlägt und ich mich danach richte und dann kommt er einfach später nervt mich das.


    Und wie ich schon sagte, er kommt auch zu spät, wenn wir mit Freunden verabredet sind oder alleine weg wollen.