• Sternzeichen in Beziehungen, ist was Wahres dran?

    Hallo, ich habe mich eigentlich nie mit dem Thema auseinandergesetzt, aber nachdem in meiner Beziehung ein ständiges Auf und Ab herrscht bin ich aus Neugierde bei den Sternzeichen, Aszedenten etc. gelandet. Demzufolge würden mein Partner und ich nicht gut harmonieren. Mhmm... das gibt mir nun doch zu denken ":/ Ist da vielleicht doch ab und an was Wahres…
  • 53 Antworten

    Die Sonnenzeichen sagen in einer Beziehung gar nichts aus.Da kann man höchstens bei Freundschaften eine Aussage machen.Aber ob ein Paar zusammenpasst,dazu braucht man den Aszendenten und den Deszendenten(das ist das Oppositionszeichen).Und bei Männern noch das Venuszeichen und bei Frauen noch das Marszeichen.Und dann kommt es auch noch darauf an in welcher Dekade Jemand geboren ist.Ich bin Löwin und zu mir sollen angeblich Widder und Schütze passen.Mit Widdern hat es nur rein freundschaftlich geklappt.Und bei den 2 Schützen,die ich mal kennengelernt habe,habe ich die Flucht ergriffen.Waren mir viel zu anstrengend.Standen immer unter Strom und der Eine war auch noch geizig.Ich habe schon ziemlich viele Menschen kennengelernt.Aber Gemeinsamkeiten bei einigen Sternzeichen konnte ich nie feststellen.Gerade bei Stieren vertue ich mich immer.Mein Ex war der absolute Alptraum.Egoistisch,untreu,unzuverlässig...Und mein Lieblingskollege ist total herzlich und hilfsbereit.Beides Stiere und absolut keine Parallelen.Fischen wird ja nachgesagt,das sie sehr sensibel sein sollen.Meine ehemalige Chefin war ein richtiger Eisklotz.Ein Herz aus Stahl.Einer der schrecklichsten Menschen,den ich je begegnet bin.Mein Freund ist Wassermann.Das soll angeblich nicht zum Löwen passen.Ist die beste Beziehung die ich je hatte.Angeblich sollen Wassermänner gefühlskalt sein.Mein Freund ist der gefühlvollste Mensch,den ich kenne.Ein Bekannter von mir ist auch Wassermann.Beide sind in der 2.Dekade geboren.Aber total unterschiedlich.Mein Bekannter ist sehr beeinflussbar und will Jeden das Leben erklären.Aber hat von manchen Sachen überhaupt keine Ahnung.Mein Freund ist ganz anders.Sehr weltoffen,hat Ahnung vom wahren Leben.Und überhaupt nicht beeinflussbar,sogar ein wenig rebellisch.Deshalb kann man den Charakter auch nicht am Sternzeichen festmachen.Ganz andere Dinge beeinflussen den Charakter.Lebenserfahrung,Erziehung.Bildung,Herkunft etc. Für mich gibt es kein typisches Sternzeichen.Ich bin auch kein typischer Löwe.Ich will nicht im Mittelpunkt stehen und Luxus bedeutet mir gar nichts.Ich kann nur ab und zu ganz gut brüllen ;-D .Aber nur in meinem privaten Umfeld.Sonst bin ich eher zurückhaltend.Ich sehe die Astrologie eher von der humorvollen Seite.Deshalb ist mein liebstes Astrologiebuch auch Böse Sterne.

    eichoernchen

    Zitat

    Und, bei aller Rationalitaet, bei aller Ueberzeugung eines Humbugs, muss ich fuer mich feststellen, jedes Wasserzeichen erkenne ich.

    Geht mir ganz ähnlich, obwohl ich als Naturwissenschaftlerin gar nicht wirklich daran glauben kann.

    Zitat

    Vor allen die Fische sind fuer mich unertraeglich. An was es liegt, keine Ahnung.


    Aber gerade die Fische haben irgendetwas, was mich abstoesst.

    Na, das erklärt zumindest die ausgeprägte Antipathie zwischen uns. ;-D


    Liebe Grüße von einem emotionalen, sensiblen, verträumten, irrationalen, wankelmütigen Flossentier *:)

    Guten Morgen,


    jaja,die Fische... ;-D also man muss da meiner Meinung nach deutlich zwischen Maennern und Frauen unterscheiden. Mit Fische-Frauen verstehe ich mich sehr gut, die Maenner sind mir aber stets suspekt. Das sind oft so Wischi-Wasch-Maenner, die selten entscheidungsfreudig sind. Die oft mit Fischen in Zusammenhang gebrachte Labilitaet kann ich auch viel eher bei Maennern als bei Frauen erkennen. Fische-Maenner sind langsame, uebervorsichtige Zoegerer und Zauderer....


    Ja,also ich bin eine Wasserfrau mit allem was dazugehoert. Mein Freund gehoert dem fuer mich schlimmsten Sternzeichen an (Jungfrau) und eigentlich muessten wir uns permanent die Koepfe einschlagen. Aber er ist so ganz anders als all die Jungfrau-Maenner, die ich vorher so kennengelernt habe. Er ist unordentlich, etwas chaotisch, sehr herzlich und gefuehlvoll... x:) x:)


    Also was gar normalerweise so gar nicht zum Wassermann passt sind Skorpion-Frauen, Stier-Maenner und Jungfrau-Maenner...

    @ stanni

    Hattest Du mit Deinem letzten Beitrag mich gemeint?


    Ja also ich bin einer von denjenigen Fischen, die gut mit allem können was Hörner hat – also Widder, Stiere, Steinböcke, das passt meistens. Auch mit Stacheln und Scheren (Skorpione, Krebse) komme ich gut klar.


    Meine Frau ist Stier Aszendent Krebs und sie hat einen Löwe-Mars und einen Löwe-Mond.


    Es ist ja so, dass Frauen sich Männer suchen, die ihrer Sonne und ihrem Mars entsprechen und Männer suchen sich Frauen, die ihrer Venus und ihrem Mond entsprechen.


    Ich find da ist was dran. Meine Venus ist im Widder und im 1. Haus (entspricht ebenfalls Widder), mein Mond ist im Zwilling und im 2. Haus (entspricht Stier). Ich stehe also auf stolze, energische Frauen (Widder), die mich zugleich Mann sein lassen und die sinnlich, treu und "fest" sind (Stier).


    Mein Mars ist im Krebs (d.h. ich bin eine zickige Schmollgans) und im 5. Haus (entspricht Löwe, d.h. Pascha). Meine Sonne ist in den Fischen (lieb, mitfühlend, verträumt und fügsam) und im 1. Haus (enstspricht Widder, d.h. energisch, drängend und optimistisch).


    Wenn mich eine Frau interessant fand, kam meistens immer heraus, dass sie entweder direkt Löwin ist oder Löwe-Einflüsse im Horoskop hat. Keine Ahnung warum gerade die Königinnen im Tierkreis sich ab und an in einen schmolligen, zickigen Pascha mit romantischer Ader wie mich vergucken. o:)

    Bogus und Barnum schlagen zu. ;-D Ich halte von Astrologie fast so wenig wie von der Blutgruppendeutung und das ist bereits sehr wenig. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass der ungefähre Geburtszeitpunkt (Hochsommer, tiefster Winter) minimalen Einfluss auf Menschen haben kann, aber das ist auch alles. Bisher hat mir noch kein Astrologieüberzeugter stichhaltige Beweise oder zumindest Indizien für "den Einfluss der Sterne" nennen können; unbeantwortet blieb auch die Frage, wie sich die verschiedenen astrologischen Theorien unter einen Hut bringen lassen. Und bei einer Trefferchance von immerhin 1 zu 12 hat es auch noch niemand geschafft, auf Anhieb mein Sternzeichen richtig zu erraten.

    oh mann, seherin...


    diese verdammte muse spielt sich heute schon wieder auf als wär sie die künstlerin. wie eine diva... das ist wirklich anstrengend. dabei hab doch ich das monopol drauf mich merkwürdig zu verhalten. was soll das?!

    Ich bin Steinbock, Aszendent Skorpion, Deszendent Stier und mein Mondzeichen ist Waage...was soll dazu passen..wer hat da Ahnung von????


    Löwen, Zwillinge, Widder und Schützen sind sehr unpassend aus meiner Erfahrung... :=o


    Jeder der es ausrechnen lassen will, kann es da machen:


    http://www.schicksal.com/horoskop/aszendent

    @ taurus

    Ja dich meinte ich. Hörst dich nicht narzistisch an... Fand den Ausdruck nur so genial wie du das dann geschrieben hast. Und dann die Antwort von wegen kein Stier und so... Wie gesagt hier hausen 2 Steire also mein freund und ich und alles klappt gut. Und auf fortbildungen bin ich immer von Stieren umgebn...