• Stört es Männer, wenn Frau mehr Erfahrung im Bett hat?

    Frage steht da :-). Umfrage.

    @ :) :)*

  • 30 Antworten

    @ Matze

    Ja, ich denke, genau darum geht es. Einen Mann mit auseichend Erfahrung mit verschiedenen Frauen wird es nicht stören, wenn eine Frau auch schon entsprechende Erfahrungen gemacht hat. Ob das dann noch etwas mehr Erfahrung ist als bei ihm oder etwas weniger, das ist dann auch egal. Bei einem Jungmann sieht das dann dagegen ganz anders aus. Und einer, der bisher vielleicht nur eine Freundin gehabt hat, ist vielleicht auch abgeschreckt, wenn seine neue schon mit 1000 Kerlen in Bett gewesen ist.

    Zitat

    seine neue schon mit 1000 Kerlen in Bett gewesen ist

    uiuiui, 1000 :-o Das wäre aber schon mehr als heftig. So eine läuft i.A. dann als Wanderpokal, selbst bei 100 noch. Mich würde das jedenfalls abschrecken, aber jeder Jeck ist anders.

    Jein, wenn es so zu verstehen ist, dass sie dann auch einen Riesenspass daran hat, mal dies, mal jenes usw.


    Darauf habe ich keine Lust. Sex läuft bei mir sehr stark über Gefühle bzw. ohne geht es gar nicht, d.h. für meine Befriedigung (ich meine dabei nicht den Orgasmus) brauche ich keine Akrobatik. Sie bringt mir nichts Zusätzliches.


    Alleine das körperliche Miteinander ist für mich schon sehr schön und ich brauche nicht einen zusätzlichen Reiz.


    Die Lust ist bei mir nur ein Teilaspekt.

    Was ist Erfahrung?


    Ist das das, was der Bewerber auf einen Job als Qualifikation im Bewerbungsschreiben angibt und wenn man es als Arbeitgeber abverlangt, dann maximal Grundkenntnisse vorhanden sind?


    Oder in Bezug auf Sex, dass 80 von 100 Stellungen bereits durchprobiert wurden?


    Oder sie es beherrscht durch ein Minimum an Berührung den maximalen Orgasmus bescheren kann?


    Oder wie schon erwähnt die Anzahl der Sexpartner?


    Oder die Anzahl der Akte in ihrem Leben oder die max. Anzahl pro Nacht?

    Was meinst du mit "Erfahrung"? Die Anzahl von unterschiedlichen Partnern und/oder die Häufigkeit?


    Beides ist mir ziemlich egal, weil irrelevant. Entscheidend ist nämlich ganz etwas anderes, nämlich ob meine Partnerin auf meine Sexualität eingehen kann. Das ist eine ganz andere Fähigkeit, als nur vielen oder häufigen Sex zu haben.

    Erfahrung lässt sich da nicht messen, man muss bei dem Thema vom jeweiligen Pärchen ausgehen. Von daher bringt es nun nichts, wenn ich detailiert berichte und jemand anderes dann dazwischen ruft, ja ich habe aber schon dies oder jenes gemacht/erlebt etc, darum gehts wie gesagt nicht.


    Also er hat weniger Erfahrung als ich, die Anzahl der Partner spielt dabei nicht die Rolle, wir hatten beide die gleiche Anzahl. Daher ist die Anzahl nicht das ausschlagebende für mehr Erfahrung.


    Ich muss sagen, ich komme mir manchmal merkwürdig vor, vor allem weil wir eine Affäre haben und er mir immer wieder sagt, dass oder dies kenne er ja noch gar nicht, oder ich sei ja ein Luder, es gefällt ihm wohl. Trotzdem komme ich mir verrucht dabei vor ":/ :-/ .

    Zitat

    Also er hat weniger Erfahrung als ich, die Anzahl der Partner spielt dabei nicht die Rolle, wir hatten beide die gleiche Anzahl. Daher ist die Anzahl nicht das ausschlagebende für mehr Erfahrung.

    Ich lese das so: Er hat schlicht weniger Phantasie beim Sex als du, ansonsten hätte er bei gleicher Anzahl von Gelegenheiten schon mehr ausprobiert. Und nein, es würde mich nicht stören, wenn Frau mehr Phantasie im Bett hat. ;-D

    Zitat

    man muss bei dem Thema vom jeweiligen Pärchen ausgehen

    Also muss man bei deiner Frage von euch beiden ausgehen, und da scheint es dann doch so zu sein, dass er bisher weniger Stellungen/ Spielarten ausprobiert hat als du - ?

    Zitat

    ich sei ja ein Luder

    Stört dich seine Bemerkung an sich oder das was dahintersteckt?


    Und was hat das für dich damit zu tun dass ihr eine Affaire habt? Was bedeutet "Affaire" für dich in dem Zusammenhang - dass er gebunden ist oder dass es nur was unverbindliches Lockeres ist zwischen euch beiden?

    (kl. Anm. Aus irgendwelchen Gründen gelang es mir nicht, mit meinem Tablet das Teufelchen-Symbol an obigen Satz anzufügen..)

    Zitat

    Ich lese das so: Er hat schlicht weniger Phantasie beim Sex als du, ansonsten hätte er bei gleicher Anzahl von Gelegenheiten schon mehr ausprobiert.

    Nicht zwangsläufig hat er weniger Phantasie als sie. Viele Männer suchen sich bewusst oder unbewusst immer solche Partnerinnen aus, die wenig experimentierfreudig sind oder verweilen jahrelang in sexuell eintönigen Beziehungen, bzw. stagnieren dadurch in der eigenen Sexualität.

    Zitat

    > ich sei ja ein Luder

    Liebe Viatnamesin, diese Aussage würde ich als ein großes Kompliment an dich betrachten, denn ihm scheint es mit dir ja sehr gut im Bett zu gefallen! :)^ @:)