Ich habe zwar gelesen, dass die Katzen drin gehalten werden, verstehe aber den Grund nicht.....


    Klar sind die nicht ausgelastet und wollen dann Aufmerksamkeit, wenn die den ganzen Tag in der Bude hocken. Ich würde wohl für niemanden meine Tiere abgeben....

    Mein Freund ist auch mit meinen beiden Katzen zusammen gezogen - gottseidank mag er Katzen sehr gerne - insbesondere die beiden. Wenn wir zuhause also Zeit zu zweit verbringen, verbringen wir sie in der Regel zu viert. Wenn man da jetzt nicht der Mensch für ist.. ":/


    Die Haushaltsfrage haben wir mittels einer App gelöst. Es gibt für alles eine App ;-D :p> . Das beste daran ist, Du musst ihn nicht mehr an irgendwas erinnern, das macht dann sein Handy schon. Man kann Aufgaben bestimmten Personen zuordnen, festlegen, wie häufig sie erledigt werden müssen (und man sieht dann auch, wieviele Tage man ggf. in Verzug ist), man kann festlegen, dass abgewechselt wird - aber auch, wenn man mal nen netten Tag hat - die Aufgabe(n) des anderen übernehmen. Und das allerbeste: es gibt Punkte! So werden auch kleine Haushaltstätigkeiten erfasst (also alle, die man mit in die App rein nimmt und mit Punkten versieht) und man bekommt anhand der Statistik einen guten Überblick, ob man sich mal mehr in den Haushalt einbringen sollte. Du musst aber nicht mehr jede einzelne Tätigkeit kommunizieren, dran erinnern oder gegeneinander aufrechnen. Das erledigt alles die App für euch.


    Wir nutzen zusätzlich die Einkaufs- und die Finanzfunktion. So ist jeder darüber informiert, was er auf dem Heimweg noch mitbringen könnte (und man kauft nichts doppelt) und (weil das Gefühl da nämlich auch gern mal täuschen kann): es entsteht kein Ungleichgewicht, was die Ausgaben betrifft.


    Ich kann das wirklich nur empfehlen, weil es einen kleinen Motivations- und Spaßfaktor mit reinbringt (yay, ich kann wieder Punkte machen statt "ich muss putzen") und es sich konfliktfrei organisieren und kommunizieren lässt.


    Desweiteren: die Investition in einen Furminator lohnt sich bestimmt. :)^

    Ich habe selber zwei Katzen, deshalb kann ich deinen Freund gut verstehen.


    Die Katzen waren vor dir da und dein Freund liebt sie. Ich finde es grausam zu verlangen, dass er sie weg gibt.


    Meine zwei sind auch Wohnungskatzen und brauchen Aufmerksamkeit wenn ich nach Hause komme. Damit muss mein Partner leben können. Er muss sie nicht lieben, aber akzeptieren und respektieren, dass ich nicht ohne sie leben will.


    Wer das nicht kann, ist entweder der falsche Partner. Ggfl. muss man Kompromisse wie getrennte Wohnungen eingehen.


    Aber ich würde niemals Tiere, die für mich Familienmitglieder sind, für einen neuen Partner weggeben. Und ich befürchte, dass würde auch eurer Beziehung schaden, wenn er dir das insgeheim vielleicht immer vorwirft.

    Ich habe nie gesagt, dass ich verlange dass er sie abgibt. Ich bin nicht grausam und ich hasse auch keine katzen nur um das für einige nochmal klar zu stellen.


    ich danke euch für die zahlreichen antworten und ich bin bekehrt worden.


    die katzen haben die letzten zwei tage nicht mehr miaut weil wir sie abends vorm schlafen gehen ausgepowert haben. ich bestehe jet7zt darauf, dass er besodners lang mit ihnen spielt, mehrmals am tag, was ich auch tue. desweiteren führen wir sie langsam ans rausgehen an. vorerst noch mit leine. aber auf die dachterasse gehen sie alleine.


    ich liebe meinen freund und seine macken über alles, ich würde ihn niemals verlassen oder vor die wahl stellen! eher akzeptiere ich alles was mich gestört hat. und mache es mir so angenehm wie möglich.


    gestern war ich abends noch mit einer freundin unterwegs und ich hab ihn beauftragt die wohnung sauber zu machen. das hat er sehr gern gemacht und ich war sehr glücklich als ich nach hause kam und sehr stolz. dann macht es mir auch nichts aus, am nächsten tag dann zu putzen.


    Also es wird alles gut, auch mit Katzen!


    Die app hab ich mir mal runter geladen :D


    Danke an alle :)=

    Also ich mag Katzen ja eh echt, aber sie zu vermenschlichen als Familienmitglied ":/ ?


    Vielleicht könntet ihr euch darüber informieren wie man sie bespaßen kann, da gibt es jede Menge Möglichkeiten, beinahe ganze Indoor-Parks für Katzen xD Vielleicht werden sie dann etwas ausgelastet und stören euch nicht mehr nachts.