sooo... noch ein bisschen musik gehört (judas priest: "victim of changes", "in between", "between the hammer and the anvil", von saxon "crusader" und von turisas "stand up and fight") und schon geht es besser... :)^

    Gut so, Headbanger! :)^ Dafür gibt's die Mucke ja ;-D Geh mal live abrocken, das vervielfacht die Wirkung noch, und lockert den verspannten nacken;-)

    Zitat

    einfach nur das gefühl, 7-8 jahre lang verarscht

    Denk immer dran: Du willst nicht noch weitere jahre dranhängen, in denen du ihr Zeit widmest, indem du dich über sie ärgerst.


    Und lass die tischkante heil;-)

    eben, dafür gibts so musik! :)z

    Zitat

    Denk immer dran: Du willst nicht noch weitere jahre dranhängen, in denen du ihr Zeit widmest, indem du dich über sie ärgerst.


    Und lass die tischkante heil

    genau! selbst dass ich mich über sie grün und blau ärger hat sie nicht verdient. ]:D


    keine sorge, die tischkante ist ganz geblieben... ;-D

    grade frag ich mich mal wieder, was los war. hab ich mich einfach in ihr geirrt oder hat sie mir nur massiv was vorgetäuscht?


    ich weiss nur, dass sie früher mal anders war und es nun für mich nicht mehr ist. ich hab für sie jeglichen respekt verloren und ich spüre nur noch kalten hass, wenn ich an sie denke.


    irgendwann waren wir mal freunde und da habe ich sie auch ohne beziehung respektiert. jedoch hat sie diese freundschaft zerstört, stück für stück, über jahre.


    es stellte sich heraus, dass sie nur für ihre karriere und ihre eltern und freunde lebte. die beziehung kam an letzter stelle. wie konnte ich so dumm sein, mich in so einen menschen zu verlieben? ":/


    wie konnte ich so naiv sein, auf sie zu hören, statt auf meine innere stimme? wie konnte ich mich immer wieder von ihr mit ihren lügen und falschen versprechungen einlullen lassen, anstatt den zweifeln nachzugehen?


    als ich sie kennen lernte, war ich praktisch noch ein kind. jetzt bin ich erwachsen, denn sie hat alles kindliche und jugendliche in mir zerstört zurück gelassen. sie hätte es nichtmal zerstören müssen, doch sie tat es, weil sie freude daran hatte, weil es ihr spass machte, mir nicht nur das herz zu brechen, sondern auch noch so viel anderes in mir zu zerstören, wie möglich.


    aber gut, ich werd daraus lernen und meinen teil davon mitnehmen. man kann anderen menschen eben doch nicht so einfach vertrauen, wie ich damals dachte. ich bin einfach zu vertrauensvoll und zu nett.


    ich bin so nett, dass ich sogar versucht habe, ihr zu verzeihen und nicht mehr böse zu sein, um mit ihr befreundet zu sein. %-| dabei hätte ich ihr eigentlich lieber ein "fahr zur hölle!" mit auf den weg gegeben und hätte ihr meine kalte schulter gezeigt.


    schon komisch, was man so macht, wenn man verliebt ist. aber zum glück bin ich es jetzt nicht mehr und kann sehen, wie falsch sie war. >:(

    guuut, da uni wegen des schneechaos heute flach fällt, planänderung für den heutigen tag: ich werd nachher einkaufen, mir irgendwas leckeres kochen und dann einen band of brothers-nachmittag/-abend machen. :)z


    ich mach mir einfach nen schönen tag. ;-D weil ich keine lust hab, mich weiter über sie aufzuregen. ]:D

    Zitat

    grade frag ich mich mal wieder, was los war. hab ich mich einfach in ihr geirrt oder hat sie mir nur massiv was vorgetäuscht?

    boaaahhhh... jetzt reg mich bloß nicht auf!!!!!!!!! ]:D


    wie lange willst du dir denn diese fragen immer wieder stellen? dieses rumhirnen bringt doch nichts! du wirst diese fragen nicht beantworten können und sie wird diese fragen nicht beantworten wollen. ist ja eh meist eine mischung aus beidem!


    dann unterstell halt, dass du einfach noch nicht genug menschenkenntnis hattest, zu naiv auf sie eingegangen bist, sie dich verarscht hat, obwohl sie es anfangs gar nicht wollte... und gut is!!!


    und mit dieser neugewonnenen erkenntnis machst du dann endlich gefälligst zefix deinen anfang mit freude!!!!

    hmmm ich finde mich in einigen der Gedanken hier wieder, obwohl ich gänzlich andere Erfahrungen gemacht habe...


    Ich habe es auch, wenn ich an einen Ex denke, dass ich mittlerweile sowas wie Hass spüre...ich neige dazu, ähnlich lange und sinnlos und grübelnd an verganenen Beziehungen zu hängen wie du... aber was bedeutet das mmit dem hass? Ist es eine Übergangsphase? muss man das fühlen, um loslassen zu könenn? das mit dem "VErbiegen, um befreundet bleiben zu können – und dann doch abgewiesen zu werden) kenne ich auch sehr gut... gitl der Hass dann dem Ex oder einem selbst, weil amn solange vergeblich festgehalten hat und sich Illusionen gemacht hat? weil man nicht die Kraft hatte zu gehen?


    bei mir war es nicht eine Person, die alles Kindliche und Jugendliche zerstört hat, sondern 3, wobei einer aber für 80% der Zerstörung verantwortlich ist..da ist der Hass am größten. insgeheim erwische ich mich bei dem Gedanken, dass ich dem hass gerne aus dem Weg gehen würde, indem ich es verdränge...oder was würde passierne, wenn die andere Person auf einmal Freundschaft wollen würde...ich glaube ich würde – davon abgesehen, dass derjenige um den es geht, wirklich toll und einzigartig ist und mir auf interpersoneller Ebene seeehr viel geben kann – mich in meinem Ego sehr bestätigt fühlen und es würde diese ganzen Schmerzen einfach lindern... es IST ein absolut illusorischer Gedanke, dies würde nie passieren, aber ich spiele gerne mit der Theorie...

    Hm...alles kacke im Moment bei mir.


    Ich bin nach fast 12Jahren Beziehung von meiner ersten Liebe am 24.12. verlassen worden!


    Wir sind vor einem Jahr in eine große Wohnung gezogen...haben uns ein größeres Auto gekauft in Planung auf ein Kind! Hm...und Nu stehe ich kurz vor der Geburt und mein Freund liebt mich nicht mehr! Er liebt eine andere...ich versteh das alles nicht!


    Denke manchmal an das was du am Anfang geschrieben hast....anfangmitfreude! Hat doch alles kein Sinn...ich kann nie wieder jemanden so lieben. Nu hab ich aber Verantwortung für mein baby...aber wer will schon Neue Frau mit so dem kleinen baby. Hab gerade jetzt Zuneigung so notwendig.

    *drück dich* liebe Queens :)* :)* denk erstmal an dich selbst anstatt an einen neuen oder den alten Mann...ist die Trennung denn sicher? Was für ein fieses Arsch, seine schwangere Freundin von 12 Jahren sitzen zu lassen an Weihnachten!!! Grhhh....wann ist der Geburtstermin? ich hätte auch jetzt Geburtstermin gehabt, wenn mein Freund mich nicht verlassen hätte(und ich daraufhin nicht abgetrieben hätte)....

    @ hummeltje

    Naja ein arsch ist er ja nicht...er kümmert sich ja noch um mich und will uns sehr unterstützen vor allem auch finanziell. Die Trennung ist sicher...leider! Er freut sich auch aus Kind aber ich wollte immer Ne heile Familie...nicht so was!


    Hätte jetzt trotzdem gern ein Mann zum kuscheln...das fehlt so sehr!

    @ die seherin:

    ja, du hast vollkommen recht, ich muss abschliessen. :)z


    aber weisst du, auch wenn ich heut mittag diesen hänger hatte, geht es mir jetzt doch schon viel besser und ich denk gar nicht mehr dran. und das macht mich irgendwie glücklich, denn es zeigt mir, dass ich mich bessere. ich mache mir diese gedanken zwar immernoch ab und an, aber wenn es mir dann scheisse geht, nicht mehr tagelang, sondern nur noch ein paar minuten oder eine stunde, dann raffe ich mich auf und tu was für mich oder mache gedanklich einfach einen schlussstrich. und dass das immer schneller funktioniert, finde ich gut und das macht mir mut.

    @ hummeltje:

    tja, warum der hass? vielleicht auch einfach, weil man nicht lieben möchte? wer liebt, macht sich verletzlich und einen ex immernoch zu lieben und zu wissen, dass derjenige längst über alle berge ist und vermutlich keine zwei mal im leben noch an einen selbst denken wird, würde einen wohl sehr verletzen. also hasst man eben denjenigen einfach bis aufs blut. ]:D


    das macht die trennung leichter.


    ich weiss nicht, wie es bei dir war, aber bei mir kam dann noch hinzu, dass sie mich irgendwie vorgeführt hat. zumindest kommt es mir im nachhinein so vor. und da spielt dann auch selbsthass eine rolle, denn irgendwo bin ich sauer, weil ich mich so hab vorführen lassen.

    @ queens86:

    och man, das klingt wirklich alles sehr besch...en... :°_


    aber sieh nach vorne. bald hast du dann ein kleines baby und das wird dir sicherlich erstmal auch noch den allerletzten nerv rauben, aber dir auch viel liebe geben. :)z


    und es gibt auch genügend männer auf der welt, die eine frau auch dann noch lieben würden, wenn sie ein baby hat.


    schau erstmal danach, dass es dir gut geht und dass das baby gut auf die welt kommt und eine glückliche mama erleben kann, das ist wichtig. :)*


    sieh nach vorne... :)*