• Triebverhalten...

    Guten Tag und Hallo :) seit mehren Jahren habe ich ein Problem das ich einfach nicht kontrollieren oder in griff kriege kann... Ich weiß nicht mal wie ich es genau formulieren soll, aber ich versuch es einfach mal in der Hoffnung das ihr mir helfen könnt, selbst wenn es nur ein stoß in die richtige Richtung ist. Alles hat angefangen damit das ich erkannt…
  • 32 Antworten

    Mein Ziel war es ja auch nicht aufzuhören.... sondern einfach Kontrolle über mich zu erlangen die positiven aspekte bei sowas können unheimlich antreibend sein.. aber auch unheimlich ja "notgeil" machen und je mehr man sich in ein extrem bewegt desto mehr lernt man sich selber kennen die guten wie auch die schlechten seiten... dann kommt die Frage auf ob sein eigenes verhalten "normal" ist..


    An Tag 7 Beispielsweise ohne "Sb", läuft es so ab wenn ich einkaufen geh wie bei der Szene aus Terminator und ich Scan die komplette Hütte nach Kompatiblen Gegenstücken im Millisekunden Bereich ab X-\


    Ich muss da vllt etwas weiter aus holen aber ich habe Angst das etwas passiert nur weil man nicht früh genug etwas dagegen getan hat..... seitdem bei mir Diabetes festgestellt wurde versuche ich gesund zu sein zu bleiben , sowohl Körperlich als auch Mental.....

    Die fehlt der Mittelweg. Nach 7 Tagen wirst wohl ziemlich notgeil, dann lass es nicht dazu kommen. Es scheint mir als gäbe es für dich "im Idealfall" (rein auf Masturbation bezogen) nur 2 Möglichkeiten. Dein Penis sagt "mehrfach am Tag", dein Kopf sagt "an besten nie".


    Der Mittelweg wäre wohl das was du suchen solltest, was weiß ich, ein bis zweimal am Tag, dann vielleicht mal einen Tag auslassen wenn's eben nicht so passt. Du kannst ja versuchen die Masturbation abwechslungsreicher und ergiebiger zu gestalten, Edging könnte dabei zb helfen.

    No fap "kann" für vieles eine Lösung bieten je nachdem welches Problem man hat und für mich war oder ist es Kontrolle.....

    Und das was ich sage beziehe ich ausdrücklich auf mich und wie ich es empfinde aber wenn man sich mal sagt so warum nicht mal 2 Wochen " einfach so " abstinent sein, das man sich und seinem Teil mal ne pause gönnt ( er gönnt sie dir nicht ;-D), im Gegenteil ich hab nicht länger als 7 tage geschafft und dadurch haben sich andere negative Elemente aufgezeigt und die haben mich stutzig gemacht.. es kann doch nicht so schwer sein...

    Man hat halt das Gefühl oder den Eindruck das man mehr kontrolliert wird bzw. Kontrolle abgibt, als dass man selber Herr ist.... wie kann sowas augenscheinlich Triviales so nen Endgegner sein...


    Und ja nen Gesunder Mittelweg fehlt mir..

    Ich versuche dieses NoFap schon bestimmt 2 Jahre