Also bitte, was ist das hier denn sonst, wenn nicht "Big Drama"?

    Zitat

    Als ich mich irgendwann traute sie zu küssen und sie diesen Kuss erwiderte hat, dachte ich, dass der Boden sich öffnet, mich Sonnenlicht umhüllt und ich das Gefühl hatte, dass eigentlich alles andere scheißegal ist. Wir würde es sein mit ihr (ein)zu schlafen? Ich habe es erfahren. Es wurde sexuell. Die Spannung stieg manchmal nur durch einen einzigen Satz von ihr, einer Erwiderung meinerseits (Ich bin um Worte nicht verlegen) ins Unermessliche. Wir trafen uns nicht sehr oft, aber wenn, dann war die Spannung unerträglich quälend und alles war sehr intensiv, sehr geheim und sehr tief verbunden.


    Seit dem fühlte sich der Sex mit anderen Frauen nur dumpf an.

    Zitat

    Unsere Liaison beruht auf der Unlust auf Alltag und dem Hang zum Schönen. Die Beziehung hat ehr hedonistischen Charakter denn einen dramatischen.

    was für ein Geschwafel..


    Ich hab das Gefühl, da haben sich zwei echte Narzissten gesucht und gefunden, und baden nun gemeinsam im honigsüßen Glanz der symbiotischen Seelenverwandschaft. Es gruselt, das alles zu lesen. Ihr seid sicherlich einander gerechte Strafe.

    Bambiene

    Zitat

    Seid ihr aufgeflogen? Und deine Freundin muss sich zwischen dem Vater ihrer Kinder und ihrem Geliebten entscheiden? %:|

    Nein, das sind wir nicht. Aber ich gebe es zu, ich wünsche es in manchen Momenten herbei.

    LaRucola

    Zitat

    Ich hab das Gefühl, da haben sich zwei echte Narzissten gesucht und gefunden

    Das ist nicht unmöglich. Eine narzisstische Persönlichkeit ist nicht zwingend schlecht. Ich kann sowohl mit meiner als auch mit ihrer leben!

    Zitat

    Ihr seid sicherlich einander gerechte Strafe.

    Und mich gruseln Menschen, die darüber urteilen, was andere verdienen.

    Fiona & Twister

    Ich weiß auch, dass es nichts bringt. Es ist doch eine Wiederholung. Vielleicht später.

    TwisterSister

    Können kann ich es. Aber ich würde das nicht machen. Damit würde ich sie hintergehen, belügen, sie in eine Situation werfen, in die sie nicht möchte. Nein, das ist keine Möglichkeit für mich. So bin ich nicht und so etwas tut man nicht mit der Frau, die man liebt.

    Zitat

    Eine sehr schöne und ehrliche Antwort! So sehe ich es auch!

    Das Geheimnis der letzten drei Jahre war, dass sie sich, zumindest in der Hinsicht, auf mich verlassen konnte.


    Ich habe mich aus ihrem Leben komplett heraus gehalten und es nur aus der Distanz verfolgt.


    Aber das ist es, was mir fehlt. Ich will diese Distanz nicht mehr bzw. ertrage ich sie nur noch eine Zeit lang und dann bricht es wieder ein.

    Zitat

    Aber das ist es, was mir fehlt. Ich will diese Distanz nicht mehr bzw. ertrage ich sie nur noch eine Zeit lang und dann bricht es wieder ein.

    und wieder sitze ich wehmütig und leicht mütterlich wissend und grinsend da! ich selber habe das ja über eine so lange zeit hinter mir... nicht fordern, einfach das genießen, was man sich geben kann, keine zu tief gehenden zukunftsträume zulassen... und dann ist plötzlich doch wieder dieser tag gekommen, an dem man sich denkt: ich will aber mehr! ich will nicht nur die sonntage, ich will auch den alltag teilen... und dann stellt sich die frage, ob dieses "gute zeiten - schlechte zeiten" verhältnis emotional noch die waagschale auf der richtige seite nach unten driften lässt...


    :)_

    Die Seherin

    Zitat

    nicht fordern, einfach das genießen, was man sich geben kann, keine zu tief gehenden zukunftsträume zulassen

    Ja, es so für einen selbst zu leben geht ein paar Wochen gut. In dieser Zeit war ich glücklich und genoss das Gefühl des konstanten frisch verliebt seins.

    Zitat

    und dann ist plötzlich doch wieder dieser tag gekommen, an dem man sich denkt: ich will aber mehr! ich will nicht nur die sonntage, ich will auch den alltag teilen...

    Du sagst es mir aus dem Herzen.


    Aber weißt du, es schien mir der absolut perfekte Moment zu sein, so viele Dinge sind passiert. Ich war 2 Wochen beruflich im Ausland. Nach meiner Rückkehr wich sie mir fast nicht von der Seite, immer und immer wieder beteuerte sie, wie sehr sie mich vermisst hätte und was von mir sie alles vermisst hätte. Sie sagte mir, dass sie in meiner Abwesenheit in meiner Wohnung war nur um mir nahe zu sein. Ich empfand, dass sie einen Schritt weiter war und sie wartet, dass ich sie wieder frage, ob sie zu mir kommt.


    Und ich bin wieder gescheitert, sie ist wieder von mir abgerückt.


    Ich habe die Situation scheinbar falsch eingeschätzt.


    In dieser Nacht bin ich das erste mal sehr böse und auch laut geworden und ich habe ihr gesagt, wie ich mich fühle und wie sie lausig sie sich im Grunde benimmt.


    Jetzt sind wir wieder entfernt. Und ich weiß nicht, was ist, wo wir stehen und was ich für sie seit dem bin. Ist es aus? Ist Pause? Ist es nur eine Phase? Ich weiß es nicht. Wir haben Kontakt aber es ist nicht gut.

    Zitat

    Und ich weiß nicht, was ist, wo wir stehen und was ich für sie seit dem bin. Ist es aus? Ist Pause? Ist es nur eine Phase? Ich weiß es nicht.

    dann lies deinen eigenen faden noch mal von vorne und finde die stelle, in der du eure letzte "trennung" beschreibst! wie du gelitten hast, wie du weiter gelebt hast, wie du dich gesehnt hast und wie du den abstand brauchtest... tja, und wie es dann war, als ihr euch wieder gesehen habt...


    ich finde so vieles von mir in deiner geschichte, dass es schon manchmal das gefühl eines "flash-backs" für mich ist, wenn ich deine gedanken lese :)_

    Zitat

    ich finde so vieles von mir in deiner geschichte, dass es schon manchmal das gefühl eines "flash-backs" für mich ist, wenn ich deine gedanken lese :)_

    Ich weiß, dass eure Geschichte gut ausgegangen ist. Vielleicht hast du es auch schon geschrieben - ich weiß nicht mehr.


    Wie ist es dazu gekommen?

    Zitat

    dann lies deinen eigenen faden noch mal von vorne und finde die stelle, in der du eure letzte "trennung" beschreibst! wie du gelitten hast, wie du weiter gelebt hast, wie du dich gesehnt hast und wie du den abstand brauchtest... tja, und wie es dann war, als ihr euch wieder gesehen habt...

    Ich weiß, was du meinst.


    Aber du hast mir auch eine Idee gegeben.


    Ich schicke ihr einen link zu diesem Faden.