Basil


    Auch ich lese hier von Anfang an mit. Ich hatte mich die ganze Zeit gefragt wann bei dir der Punkt wohl kommt wo du eben "alles "möchtest, der scheint nun da zu sein.


    Nun bin auch ich gespannt wie sie darauf reagiert :-X


    Nach allem was ich hier gelesen habe empfinde ich Anna als sehr feige, sei mir bitte nicht böse @:) Sie geht in deine Wohnung nur um dir nahe zu sein und dennoch glaube ich wird sie auch in Zukunft nicht's an der Situation ändern :-( Sie ist sich deiner sicher, das hat sich ja die letzten Jahre gezeigt. Egal was gewesen ist, sie wußte du kommst immer wieder zu ihr zurück.


    Auch ist sie sich absolut sich das du nicht's tun würdest um eure Affäre auffliegen zu lassen. Von daher kann sie sich auch da entspannt zurück lehnen .

    Zitat

    . Vermutlich will sie ihren Kindern das intakte soziale Umfeld bewahren.

    Bestimmt möchte sie das, dafür habe ich Verständnis. :)z :)^ Jetzt dauert die Affäre aber schon 3 Jahre, da sollte sich Anna meiner Meinung nach doch sicher sein was sie möchte oder eben nicht. Sie möchte wohl alles, ihren Ehemann zusammen mit den Kindern als "glückliche" Familie und aber auch Basil. Ich glaube nicht das sowas auf Dauer gut geht. Das Basil jetzt eine Entscheidung möchte bzw. die jetzt anstrebt kann ich absolut verstehen. Es muss die Hölle sein sie in den Armen des Ehemanns zu wissen. :°_ Kam er damit wohl bis jetzt so einigermaßen zurecht, ist es jetzt anders.


    Schlussendlich hintergeht Anna seit Jahren ja nicht nur ihren Mann sondern auch irgendwo die Kinder. Ob das gut ist für die Kinder bezweifle ich.

    Heute ist wohl Tag der stillen Mitleser,die sich doch zu Wort melden ;-)


    Ich bin auch sehr gespannt wie Anna reagieren wird. Diese Liebesgeschichte klingt aus Basils Sicht so wundervoll, dass ich mich ab Seite 1 wundere,warum diese so wahnsinnich innig geliebte Anna, diesen tollen Mann nur phasenweise in ihr Leben lässt. Aber wahrscheinlich ist ihr bewusst,dass dieser ganze beschriebene Zauber nur in Affärenform funktionieren kann. Sie braucht den soliden, verlässlichen Ehemann für den Alltag (so wunderbar du auch klingst, diese Rolle könntest du sicher nicht erfüllen) u.den Mann in ihrem Leben für die Herzklopfmomente. Ehrlich gesagt denke ich nicht, dass sie an eurer Situation etwas wird ändern wollen.


    Und fairerweise muss ich jetzt mal sagen-der ärmste Mensch in dieser Geschichte ist doch wirklich ihr Ehemann.Der seid 3 Jahren nicht weiss, dass seine Frau SO EINE wahnsinns Liebesgeschichte auslebt u.sicherlich seine Ehe für glücklich hält. Auch wenn für dich der Ehemann sicher nur als Störfaktor empfunde wird, kann man doch nicht ernsthaft so emphathielos sein u.so mit einem anderen Menschen umgehen. Ganz besonders an Annas Stelle-wie kann sie Eheglück u.Familienglück vorleben mit dem Wissen,dass ein Satz von dir ihren Ehemann komplett zertrümmern kann ":/ Ich würde sterben, würde ich erfahren, dass mein Mann unser Leben die letzten 3 Jahre lang als Lüge gelebt hat.

    Zitat

    kann man doch nicht ernsthaft so emphathielos sein

    doch.. wie schon geschrieben, sind hier vermutlich zwei Narzissten am Werk, die ihre golden-schwülstige Symbiose zelebrieren. Empathie- und Rücksichtslosigkeit gehören da nun mal zu.

    Zitat

    Ich würde sterben, würde ich erfahren, dass mein Mann unser Leben die letzten 3 Jahre lang als Lüge gelebt hat.

    Finde ich auch entsetzlich. :°(

    Zitat

    doch.. wie schon geschrieben, sind hier vermutlich zwei Narzissten am Werk, die ihre golden-schwülstige Symbiose zelebrieren. Empathie- und Rücksichtslosigkeit gehören da nun mal zu.

    So hart es sie auch liest aber da stimme ich dir zu. Anders wird sowas über Jahre wohl sonst nicht möglich sein.

    Ich finde es durchaus nachvollziehbar, sich anonym neutrale Meinungen in einem Forum einzuholen, wenn einem etwas stark beschäftigt. Das machen doch so viele… In dem eigenen privaten Umfeld, kann oder möchte man nunmal nicht alles preisgeben. Ich wäre jedenfalls an Anna's Stelle nicht sauer deswegen.

    Ich find es auch in Ordnung,dafür sind solche Foren unterm Strich ja da.Zumal ich schon sagen muss, würde ich an Annas Stelle diesen Faden lesen-ich würde mich unfassbar geliebt und besonders fühlen. Aber ich denke eben,sie weiss sehr genau das dieses vergöttern im Alltag auf der Strecke bleibt.Da sieht man sich eben in jeder noch so unvorteilhaften Situation und dann liebt man natürlich immer noch wie verrückt,erkennt aber auch die negativen Seiten. Wenn mein Mann mit Magen-Darm Grippe auf dem Sofa liegt find ihn auch nicht ganz so sexy wie wenn wir uns früher schickgemacht zum Date getroffen haben ;-D


    Und Basil klingt wie ein absoluter Traummann mit all diesen Gefühlen die er so toll in Worte fassen kann u.dem spannenden Leben das er führt. Aber er klingt nun mal einfach nach leidenschaftlicher Affäre u.nicht nach einem Lebenspartner mit dem man verlässlich Kinder aufziehen möchte-wahrscheinlich empfindet Anna das ähnlich.

    Vielleicht ist es auch einfach nur der Beruf von Basil ":/

    Zitat

    Und Basil klingt wie ein absoluter Traummann mit all diesen Gefühlen die er so toll in Worte fassen kann

    Das kann er wirklich hervorragend, ich bin sehr beeindruckt :)z