Hallo,


    habe einen kleinen Partymarathon hinter mir... war aber eher eine Flucht, da die Nachricht(en) seiner Freundin mich sooo verletzt haben. Sie hat gezielt versucht, mich zu verletzen in dem sie so ziemlich alle meine Ängste / wunden Punkte provoziert hat. Ich fasse es nicht, dass er ihr das alles von mir erzählt hat... :-( Ich war erst ziemlich handlungsunfähig, habe sie dann aber geblockt.


    Er hat dann die Tage erst meiner Chefin und dann mir geschrieben, dass seine Freundin nicht schwanger sei. Da nun aber alles so eskaliert sei, möchte er, dass das Türschloss wieder getauscht wird. Ansonsten müsse er es sich überlegen, ob er die Miete noch zahlt. Es war jetzt die ganze Zeit okay für ihn, hat er nach dem Austausch sogar bestätigt und freiwillig alle seine Schlüssel bei mir gelassen – er weiß, dass er sich auf mich verlassen kann und ich seine Sachen verwahre und auf Wunsch sofort herausgebe. Also ist klar, aus welcher Richtung das kommt... habe aber mit meinen Anwälten gesprochen und dementsprechend auch gehandelt.


    Aktuell würde ich mich am liebsten den ganzen Tag im Bett verkriechen. Zu Hause und beim Arbeiten bekomme ich irgendwie nichts mehr auf die Reihe. Wo ist nur der Mann hin, den ich so liebe? :°( Ich versuche doch, alles friedlich zu regeln. Und dann bekommt man sowas zurück... mein Mitbewohner und ich verstehen uns übrigens blendend, und er hat schon so manchen Tag gerettet. Am Anfang mussten wir uns erst einmal vorsichtig rantasten, aber jetzt läuft das alles locker und unproblematisch. Fast schon schade, dass es bald wieder vorbei ist :-D

    Zitat

    Ätzende Nuss hat er sich da an Land gezogen

    Wahrscheinlich passt das ja ganz gut zusammen und sheepi malt sich ihren Ex besser als er ist?


    Ich halte sheepis Ex für ziemlich unaufrichtig (das schreib ich bereits) mit schwachem Charakter- vermutlich ziemliche Amöbe.

    sheepi

    :°_

    Zitat

    habe aber mit meinen Anwälten gesprochen und dementsprechend auch gehandelt.

    :)^ Das ist sehr vernünftig gewesen! :-D :)^


    Ich an deiner Stelle würde den Kontakt zu ihm komplett abbrechen und nur noch über Anwälte kommunizieren.

    Oh mei, sei froh dass du ihn los bist - auch wenn du jetzt natürlich noch bitter leidest :)_ .


    Und dass er sich bei deiner Chefin und dir meldet %:|. Wirklich, wirklich arg!


    Die Urschel die er sich da an Land "gezogen" hat, die wird er noch bitter bereuen - aber das ist glücklicherweise überhaupt nicht mehr deine Baustelle - je mehr Kilometer dazwischen sind, umso bessser für dich!


    Ich schließe mich Dumal an - Kontakt eine Zeit lang nur über Anwälte.


    Und übrigens: nach Trennungen nach langjärhigen Beziehungen ist es "normal" ein paar Monate einfach feiern zu gehen (hab ich damals auch gemacht) - das macht übrigens im Sommer mehr Spaß, von dem her: (wo ist der Smiley mit dem Partyhut wenn man ihn braucht?) 8-)

    Zitat

    Er hat dann die Tage erst meiner Chefin und dann mir geschrieben, dass seine Freundin nicht schwanger sei.

    Was hat denn die Chefin mit der Geschichte zu tun???

    Zitat

    Ich war erst ziemlich handlungsunfähig, habe sie dann aber geblockt.

    Zitat

    habe aber mit meinen Anwälten gesprochen und dementsprechend auch gehandelt.

    Super. Du lässt dich nicht ein auf diese Psychospielchen, darauf kannst du stolz sein. :)^

    Zitat

    Wo ist nur der Mann hin, den ich so liebe? :°(

    :°_

    ach du arme

    :°_ :°_ :°_


    Ich find es ja das allerletzte, dass er nun auch noch deinen Arbeitsplatz in die ganze Geschichte reinzieht. Was hat er sich denn erwartet - dass wenn es nicht funktioniert - er einfach die Tür aufsperrt und sagt Schatz hier bin ich wieder...


    Ich find es schlimm, wie sie mit dir umgehen - ich hoffe sehr, da gibt es bald Ruhe. So garstige Leute >:( >:( >:(


    Fühl dich virtuell umarmt :)* :°_

    Gestern hatte ich meinen dritten Termin bei meiner Therapeutin und am Ende der Stunde meinte sie dann: "Frau sheepi, heute haben Sie das erste mal etwas negatives über Ihren Mann gesagt." Also ja sensibelman, anscheinend hänge ich der Wahrheit noch etwas hinterher... ;-)


    Habe jetzt noch einen Zwischenweg gewählt – habe ihm einen Brief geschrieben, indem ich ihn über das weitere Vorgehen bezüglich des Türschlosses informiert habe. Diesen habe ich zuvor von meiner Anwältin gegenlesen lassen, damit ich rechtlich auf der sicheren Seite bin. Das wird vermutlich auch mein letztes "Angebot" sein, das alles nicht komplett im Streit zu beenden und aufzulösen. Ansonsten läuft es dann wohl tatsächlich nur noch über meine Anwältin (er hat keinen und möchte sich nach eigener Aussage auch keinen nehmen).


    Bei meiner Chefin hat er sich vermutlich gemeldet, weil die Nachrichten seiner Freundin während meiner Arbeitszeit eingetrudelt sind. Oder er hat mich eventuell sogar heulend bei meiner Chefin im Büro stehen sehen an dem Tag, da unsere Arbeitsstellen nur wenige Schritte auseinander sind... Zum Glück pflege ich ein sehr vertrauensvolles und persönliches Verhältnis zu meiner Chefin, ansonsten hätte mir das beruflich ganz schnell Probleme bereiten können.


    Mein Mitbewohner und ich ergänzen uns in Sachen Party (leider :=o ) sehr gut, aber ich versuche auch euren Rat zu beherzigen und auch die traurigen Momente wirklich zuzulassen. Mit der Zeit finde ich hoffentlich einen gesunden Mittelweg.


    Sicher bin ich nicht unschuldig, dass die Ehe nicht funktioniert hat. Zu einer Beziehung gehören immer zwei Personen und ich stelle mich seitdem auch sehr in Frage. Aber erst so weggeworfen und dann noch mit Häme durch die Neue überschüttet werden... ob ich wirklich so furchtbar bin? Ich hoffe, dass dem nicht so ist :|N


    Danke, für euren Austausch. Das tut mir sehr gut! @:)

    ach sheepi :°_


    ich weiß gar nicht, was ich dir tröstendes schreiben soll, aber ich nehme dich einfach mal feste in den Arm und fühle mit dir :)*


    In was für einen armseligen Wicht hat sich dein Ex nur entwickelt, phuu, das ist echt unter aller Kanone! Also


    - seiner Neuen alle möglichen Intimas zu erzählen, das geht gar ü-ber-Haupt nicht!!! :(v


    - deine Kontaktdaten an sie zu geben, das geht ja gar ü-ber-Haupt nicht!!! :(v


    - deine Chefin anzurufen, das geht auch gar ü-ber-Haupt nicht!!! :(v


    - die Geschichte mit dem Schloss und seinen Drohungen wegen Miete-Nichtzahlung... nee, nee, nee...


    Aber:

    Zitat

    Sicher bin ich nicht unschuldig, dass die Ehe nicht funktioniert hat. Zu einer Beziehung gehören immer zwei Personen und ich stelle mich seitdem auch sehr in Frage. Aber erst so weggeworfen und dann noch mit Häme durch die Neue überschüttet werden... ob ich wirklich so furchtbar bin? Ich hoffe, dass dem nicht so ist :|N

    Quatsch, du bist absolut nicht furchtbar! Zieh den Schuh sofort wieder aus! Furchtbar sind derzeit echt nur die beiden, denn solche miesen Nummern sind absolut kindergartenmäßig (auf unterstem Niveau) und entspricht in keinster Weise erwachsenem Verhalten. Boha was ein mieses, feiges Verhalten von denen beiden!!


    Ich finde es auch sehr gut, dass du dich an deine Anwältin gewandt hast, lass sie den gesamten Schriftkram erledigen, das ist emotional für dich erträglicher. Gerade, weil sie ihm ganz klar sagen kann, was er darf und vor allem was er zu lassen hat. Versuche den Kontakt zu ihm zu blocken, dass am besten gar nichts mehr direkt an dich geht dass alles über deine Anwältin läuft), so kannst du am ehesten Abstand gewinnen.


    Ich wollte auch immer noch, trotz meiner Verletztheit und dem Gefühl "weggeworfen" zu sein, den Kontakt halten, das ganze irgendwie positiv beenden, aber ich habe irgendwann eingesehen, dass das nicht geht. Meine Verletzung ist (immer noch) zu groß, als dass ich meinen Ex in irgendeiner Weise ertragen könnte, nicht einmal eine SMS von ihm möchte ich bekommen, einfach, um weiter in Ruhe zu heilen. Auch du musst heilen, das geht immer nur stückweise, aber "Funkstille" hilft, dass sich Wunden zu Narben schließen und auch Narben nicht mehr so schnell aufgerissen werden können.


    Alles alles Liebe weiterhin, du bist toll so wie du bist!!!! :)_

    Vielen Dank für die lieben Nachrichten!


    Die letzten Tage waren oft chaotisch und auch zermürbend. Gleichzeitig habe ich auch sehr sehr viel gelacht und schöne Erlebnisse gehabt, die mich oftmals durch den Tag tragen.


    Bald endet die Zeit mit meinem Mitbewohner und vor diesem Moment habe ich tatsächlich etwas Angst. Es ist wunderbar entspannt zu Hause und wir verbringen total zwanglos Zeit miteinander. Und auch so bin ich weiterhin viel unterwegs und mache alles worauf ich Lust habe und was mir gut tut.


    Nächste Woche wird mein Mann alle Sachen bei mir zu Hause abholen, mir wird schon schlecht wenn ich daran denke. Zudem sind nächste Woche unsere Hochzeitstage... ohje :-/

    Vielen Dank Eierspeisi!


    Die kann ich gerade dringend gebrauchen... gestern Nachmittag hat sie mir schon wieder geschrieben! Dieses Mal über einen Account einer Freundin (?), weil ich sie ja blockiert habe. Sie hat mir wieder sehr herablassende Nachrichten geschickt und zu allem Übel noch ein Bild von unserer Hochzeit dazu mitgeschickt :°( :°( :°(

    Was ist denn los mit dieser Frau?


    Interessiert es deinen Noch-Ehemann wirklich gar nicht, wie sie sich dir gegenüber verhält?


    Du hast mein vollstes Mitgefühl, halte den Kopf oben, so gut es geht, und lass dich nicht auf dieses Niveau ein, am Ende wirst du noch in den Spiegel schauen können, er nicht. :)*

    Zitat

    Die kann ich gerade dringend gebrauchen... gestern Nachmittag hat sie mir schon wieder geschrieben!

    Ich frage mich, warum Dich das so sehr trifft. Mach Dir vielleicht mal bewusst, dass die Neue, sollte sie tatsächlich so glücklich mit Deinem Ex sein, überhaupt keine Gründe hätte, sich da so dran aufzuhängen. Eigentlich dürfte sie doch gerade am Anfang einer neuen Beziehung so gar keine Zeit und Lust haben, ihre wertvolle Paarzeit mit solchem Unsinn zu vergeuden. Anscheinend ist ja dann doch nicht alles so eitel Sonne.


    NICHT Dein Problem. ;-)


    Lass sie auflaufen. Reagiere null. Bitte Freunde und Bekannte, Dir überhaupt nicht solche Nachrichten weiterzuleiten. Ich wundere mich, dass die Freunde dies tun. Sinnvoller wäre es, Dir das zu ersparen.

    Zitat

    Nächste Woche wird mein Mann alle Sachen bei mir zu Hause abholen

    Das wurde auch wirklich Zeit. Je eher alles raus ist, umso eher kannst Du wirklich abschließen. Dieses stückweise Abholen war doch nur Aufschiebetaktik. Auf beiden Seiten.