Azrael wird alles lesen, uns dann eine Runde von seiner unglaublich wunderschönen Ehe erzählen, sagen, daß man über alles reden kann und doch auch muß, wieder betonen, wie unglaublich überlastet seine Frau mit allem ist und wieviel Verständnis er für sie hat...um dann zu dem Schluß zu kommen, daß Sex nicht alles ist. Und es bleibt alles wie gehabt. :=o

    Au weia, da kriege ICH ja schon Unlust beim Lesen! Ich weiß nicht warum ihr da so groß diskutiert, bzw du sie geradezu zu überreden scheinst.


    Warum streichelst du sie nicht einfach mal zwischendurch, oder drückst sie im Bad gegen die Wand, oder ziehst sie zu dir ins Bett etc ...


    Allerdings "funktioniert" das auch nur, wenn man auch sonst zwischendurch kuschelt oÄ. Bei meinem Ex gabs das nur, wenn er Sex wollte. Effekt -> er hat mich gestreichelt und ich war schon zickig, weil ich eh wusste "jetzt will er wiedermal Sex" :-/

    Zitat

    Warum streichelst du sie nicht einfach mal zwischendurch, oder drückst sie im Bad gegen die Wand, oder ziehst sie zu dir ins Bett etc ...

    Das ist für eine Frau, die das nicht will, eine Vergewaltigung.

    Es ist doch einfach so, dass nicht jedes Beziehung bis dass der Tod sie scheidet hält. Da ist eben die Luft raus. Sie hat keinen Bock mehr auf Sex mit ihm. Egal was er tut, es wird ein Schritt nach vorne und zwei zurück. Das ist nunmal so. Lösung 1: Sex woanders holen Lösung 2: Trennung

    @ Azrael

    Ich zitiere Dich mal aus einem anderen Faden:

    Zitat

    Was mein Sexleben angeht, gibt es mehrere Gründe, warum es nicht mehr klappt. Aber einer der Hauptgründe ist unser jetziges Schlafzimmer, das einfach langweilig, eng, unpersönlich, lieblos und in jeglicher Hinsicht unromantisch ist – keine Kerzen, keine Musik, gar nix, um Kuschelstimmung aufkommen zu lassen.

    Hat sich dieser "Hauptgrund" denn inzwischen geändert? Wenn ja, was ist nun der neue "Hauptgrund"?

    Zitat

    Das ist für eine Frau, die das nicht will, eine Vergewaltigung.

    Genau, und wenn ich meinem Mann über den Po streichle ist das sexuelle Belästigung. ":/ Hier steht doch nirgends, dass er sich auf sie werfen soll und einfach machen soll. :-/

    Achja, das mit dem Schlafzimmer – wenn die Beziehung bzw das Sexleben in Ordung ist lässt mans auch auf einem Feldbett krachen. Also ich hab in einem schönen SZ nicht mehr Lust als in einem "hässlichen".

    @ nimue88

    Zitat

    Achja, das mit dem Schlafzimmer – wenn die Beziehung bzw das Sexleben in Ordung ist lässt mans auch auf einem Feldbett krachen. Also ich hab in einem schönen SZ nicht mehr Lust als in einem "hässlichen".

    Genau das sollte meine Botschaft sein. ;-)

    Zitat

    Es ist doch einfach so, dass nicht jedes Beziehung bis dass der Tod sie scheidet hält. Da ist eben die Luft raus. Sie hat keinen Bock mehr auf Sex mit ihm. Egal was er tut, es wird ein Schritt nach vorne und zwei zurück.

    Falsch, das wissen wir nicht.

    Zitat

    Das ist nunmal so. Lösung 1: Sex woanders holen Lösung 2: Trennung

    Falsch, 1. Lösung: Probieren, reden. 2. Lösung: eventuell Sex woanders holen vereinbaren.

    Sexuelle Anziehung wird sowieso immer von so vielen Dingen beeinflusst..


    Der Tod:


    1) Über alles diskutieren. Ich möchte aber, dass du mir einen bläst. :=o warum machst du das nicht? Hast du doch vorher auch immer. Und meine Ex hat das auch immer gemacht!


    2) Nicht akzeptieren, wenn der Andere manche Sachen nicht mag.


    3) Sich-gehen-lassen. Für mich wäre das u.a., vor dem Andren zu Furzen, seine Popel zu essen, nur noch herumzulungern. Das erstickt bei mir sexuelle Anziehung im Keim.


    4) Kein Respekt mehr vorm Andren.


    5) Zu viel Alltag.


    6) Zu viel Belastung im Alltag (Job, Kinder, Haushalt)


    7) Wenn die Beziehung auch außerhalb von Sex nicht in Ordnung ist.

    @ Azrael

    Als ich den Eröffnungsbeitrag gelesen hatte, ist mit sofort die "Bett"-Geschichte eingefallen:


    Zuerst 14 Monate auf der Couch schlafen und wie du angedeutet hattest, war danach auch ein "Familienbett" vorgesehen. Ist das wahr? Schlaft ihr immer noch zu viert in einem Bett? Dass man sich dann zu Zweisamkeit verabreden muss, wundert mich nicht, dass sexuell nichts mehr läuft noch weniger. :-/

    Ach ja, das noch: sie deutet scheinbar an, dass er sehr schnell kommt. Wenn danach die ganze Sache abgeblasen ( :=o |-o ) wird und es oft so läuft, dass er nicht auch länger kann, dann ist doch völlig klar, dass sie auf den Blödsinn keine Lust hat. Im Gegenteil, sie fühlt sich nur benutzt und beschissen.