Zitat

    es muss unbedingt Ibiza sein?


    Könnte evtl. ein anderer Ort das Problem entspannen?

    Naja, wenn Party, dann unbedingt Ibiza. Ansonsten spar ich mir das Geld lieber und bleib daheim ;-)

    Zitat

    Ich weiß gar nicht, was ihn beunruhigt!? Auf Ibiza werden die Typen, die dort zum Feiern sind, zu ner 33jährigen Frau swieso sagen "Mutti, geh mal nach Hause"... ;-D Bin selbst in dem Alter, deshalb darf ich das Schreiben. ;-)

    @ wm2014

    Hahahaha na sag das mal nicht ]:D Im Fitnessstudio werde ich regelmäßig auf 25 geschätzt :=o


    aber egal, darum gehts ja nicht :-)


    Aber angenommen, ich bleibe zuhause. Wer weiß, ob ich dann nicht auch irgendwann mal "ausbreche", weil ich den Drang nach Freiheit habe ???

    @ abendprinzessin

    Zitat

    Ich versteh nicht, warum Frauen immer diese Mädelsurlaube brauchen. Wenn ich Urlaub habe, möchte ich diesen mit meinem Freund verbringen. Bin überhaupt nicht scharf drauf, mit meinen Freundinnen zu verreisen.

    Das ist deine Meinung. Ich finde es geht nix über einen tollen Urlaub mit der besten Freundin x:) Außerdem kommt mein Partner urlaubstechnisch definitiv nicht zu kurz bei mir ;-)

    Ich gehe auch mit Mädels mal alleine in den Urlaub.


    Ich würde aber nicht an einem Ort die "Sau raus lassen" wollen, der für meinen Partner mit so vielen schlechten Erinnerungen verbunden ist. Auch wenn es mit mir persönlich nicht zu tun hätte, ich könnte es nicht genießen, weil ich wüsste, dass es meinem Partner zuhause nicht gut damit ginge.


    Überhaupt habe ich den Satz "die Sau rauslassen, es richtig krachen lassen" nur in Verbindung mit saufen und rumknutschen verbunden in Deinem Alter ;-D ;-)


    Aber das bin ich, Du bist ja jemand anders ;-)


    Trotzdem, in dem Fall hätte ich auch ein Grummeln im Bauch, ich kann Deinen Partner genauso gut verstehen wie Dich, die gerne mal wieder "Spaß" haben möchte.


    Überleg es Dir gut. :)_

    @ sensibelman

    Ich stimme dir zu. Trotzdem hab ich keine Angst, dass mir sowas "passiert"

    @ brigie

    Zitat

    Hm, ich finde DEINE Einstellung ein bisschen zweifelhaft. Wenn es dir nur darum geht, "noch mal für 4 Tage so richtig die Sau rauszulassen" - ohne Hintergedanken! - wieso dann seine Gefühle dazu wegwischen? Die sind nun mal da, und wieso sollte er weniger "Recht" dazu haben wie du für deine Wünsche? Beziehung ist manchmal mit ein bisschen Mühe verbunden; er scheint ja kein Luftikus zu sein, und ich möchte nicht wissen, wie es dir gehen würde mit ihm, wäre er ein chronischer, saufender "Um-die-Häuser-Zieher" ... Vielleicht weißt du ja gar nicht, wie gut du es mit ihm hast? Geduldig mit ihm arüber reden wäre ein reifes, einer über Dreißigjährigen anstehendes Verhalten.

    Ich wische seine Gefühle nicht weg. Ich habe ja Verständnis dafür. Wäre er ein chronischer, saufender, um die Häuser Zieher, wäre er nicht mein Partner. Sowas hatte ich nämlich auch schon :)z


    dass ich es gut mit ihm habe, bezweifle ich auch nicht. Mein Freund ist ein toller Typ. Manchmal fehlt ihm halt eben der Pfeffer im Arsch ;-) Aber dafür hab ich ja Freundinnen :)z

    Zitat

    Aber angenommen, ich bleibe zuhause. Wer weiß, ob ich dann nicht auch irgendwann mal "ausbreche", weil ich den Drang nach Freiheit habe ???

    Diese Aussage sagt einiges aus. Du wirst es krachen lassen, so oder so :)z

    @ sensibelman

    Zitat

    Dann zieht doch einfach aus der Pampa weg ...

    Wir haben hier Eigentum, tolle Jobs, Familie, Freunde und nur wegen 3 Partys pro Jahr macht Umziehen keinen Sinn ;-)

    @ pinknico

    Danke, das werde ich machen.

    Zitat

    Wir haben hier Eigentum, tolle Jobs, Familie, Freunde und nur wegen 3 Partys pro Jahr macht Umziehen keinen Sinn

    OK, das ist ein Argument. Man kann aber Party auch auf eigene Beine stellen ...


    Aber vielleicht fehlt mir als Wahlhamburger und Reeperbahnbesucher auch ein wenig das Verständnis für fehlende Party.

    Nordi schrieb:

    Zitat

    Vorallem da die TE ja keinen Grund für Misstrauen gibt und das ganze Misstrauen bzw. die ganze Unsicherheit einzig und allein auf den Taten der Ex beruht.

    ??? Weißt Du doch gar nicht. Wir kennen ja weder ihr Verhalten, noch waren wir bei Gesprächen dabei, und ihre Körpersprache kennen wir auch nicht. Vielleicht lügt sie uns hier das blaue vom Himmel herunter und will nur Rechtfertigungsgründe für einen Wuppdiduppdi-Urlaub mit dem Zweitlover. Vielleicht würdest Du an seiner Stelle ja genau so eifersüchtig sein...


    Julejuly schrieb:

    Zitat

    ...will ich einfach nochmal richtig "die Sau rauslassen" :)

    Je nachdem, was Du darunter verstehst, kannst Du also abwägen zwischen "er hat Angst, mich an einen anderen zu verlieren, weil ihm das schon mal genau so passiert ist" und "...will ich einfach nochmal richtig die Sau rauslassen". Weil Du dafür aber eher unemphatisch bist und so denkst:

    Zitat

    Ich lasse mir ungern Sachen verbieten und irgendwann würde der Tag kommen, an dem ich ihm das vorhalten müsste. Auch nicht gerade toll ":/

    ...passt ihr in diesem Punkt offensichtlich nicht zusammen. Je nachdem, wie schwer das für euch wiegt, müsstet ihr die Konsequenzen daraus ziehen, auch mit Blick auf potenzielle Kinder, die dann später die Leidtragenden wären.

    Zitat

    Und wenn er mich deswegen verlässt, dann wars wohl nicht der Richtige?!

    Ääh, ja, genau. %-|

    Zitat

    Ich wurde auch schon betrogen und belogen, aber soll ich jetzt wirklich meinen aktuellen Partner mit Misstrauen bestrafen? ???

    Du sollst nicht, aber möglich wäre es, und verständlich auch.

    Zitat

    @ schmidti

    Zitat

    Betrügen könntest Du ihn hier auch zu Hause...

    Meine Rede :)^

    Ja, richtig, mit Alkohol im Bikini an einem warmen Sommerabend am Strand bei Sonnenuntergang ist die Wahrscheinlichkeit aber deutlich höher als bei Aldi am Brotregal.


    sunnyarielle schrieb:

    Zitat

    Das wäre eher der Fall, wenn er wieder mit seiner Ex zusammen käme und sie wieder alleine nach Ibiza flöge :=o

    Nicht ganz. Der Umgang mit Gefahren geschieht im menschlichen Hirn über das Abrufen bereits vorhandener Erinnerungen. im Unterbewusstsein wird eine Entscheidung anhand gespeicherter Informationen getroffen (nennt man Vorverurteilung, ein wesentlicher Bestandteil unseres Denkens), diese steuert dann die bewussten Gedanken, körperliche Reaktionen und Emotionen.

    Zitat

    Verständnis hin oder her, er muss lernen, wieder zu vertrauen :)z

    Er muss? Nix muss er. es wäre hilfreich, aber müssen...


    Julejuly schrieb:

    Zitat

    Andererseits schafft er es manchmal, mir alles zu vermiesen wegen den blöden Diskussionen. Ich hab einfach Angst, wenn ich ihm zuliebe verzichte, dass ich es dann bereue und ihm vorhalte. War leider in einer früheren Beziehung auch schon mal der Fall und da hab ich mir geschworen, ich mach das nie mehr.

    Siiiehst Du? Genau seine Argumentation: Hatte ich schon, will ich nicht mehr. Ich sag es ja, ihr passt nicht zusammen.


    Notmichaelcaine schrieb:

    Zitat

    Spannend finde ich dass ein Nichtpartygänger wie er sich wiederkehrend Frauen angelt die gern Party machen und zwar trotz schlechter Erfahrung in der Vergangenheit?!

    Und umgekehrt, siehe oben...

    Zitat

    Naja, das stimmt so nicht ganz. Ich bin hier zuhause absolut keine Partygängerin. Mich muss man wirklich überreden, mal am WE auszugehn, weil ich viel lieber früh schlafen gehe, um am nächsten Morgen fit für Sport zu sein :=o

    Dann würde ich mir an seiner Stelle erst recht Sorgen machen, wenn Du plötzlich "die Sau rauslassen" willst.


    Notmichaelcaine schrieb:

    Zitat

    Sprich im Gegenüber ist alles Partymaus was mal ein zwei Nächte durchmacht und sich die Möglichkeit für die Zukunft offen lässt.

    Das geht noch besser, zwei Nächte durch? Au weia, ich falle spätestens nach zwei Bier und nach Mitternacht ins Koma. Und, ehrlich gesagt, kenne ich nur ziemlich abgef*** Typen und halbe Kinder, die "durchmachen". Die beiden sind Mitte dreißig.


    WM2014 schrieb:

    Zitat

    Auf Ibiza werden die Typen, die dort zum Feiern sind, zu ner 33jährigen Frau swieso sagen "Mutti, geh mal nach Hause"... ;-D

    Häh? Mal ein Clubvideo von Ibiza gesehen? Das ist das Mekka der Mittdreißiger Bodybuilder Singles mit Promiskuitivansatz. Und genau das wird auch sein Problem sein.

    @ ktefan

    Ja sehr gut geschrieben. Ich werde mal in mich gehen und über deine Worte nachdenken. Jetzt bin ich noch mehr im Dilemma. Einerseits will ich mir nix verbieten lassen, andererseits ist es mir das nicht wert, meine Beziehung aufs Spiel zu setzen :|N

    Verbieten lassen muss man sich gar nichts. Aber Rücksicht auf die Gefühle des Partners muss man nehmen. Er allerdings auch. Wenn sich das NUR auf das Thema Ibiza beschränkt, dann ist das ein lösbares Problem. Wenn das bei Mallorca oder Rügen das gleiche Drama gibt, dann wird's langsam kritisch. Man kann den Partner nicht aus Eifersucht zu Hause einsperren.


    Ich würde nicht gleich sagen, dass ihr beiden nicht zusammen passt, nur weil das Thema da gerade Probleme macht. Aber wie gesagt, prinzipiell müsst ihr beide einen Weg finden, die gegenseitigen Vorstellungen von Freiheiten unter einen Hut zu bringen. Vielleicht wäre der langsamere Weg der bessere. Gehst Du sonst alleine weg? Mal zum Sport, mal mit einer Freundin weg, mal abends mit den Freundinnen feiern? Kennt Dein Freund das Gefühl? Oder wird er gerade von 0 auf 100 gebracht?

    Zitat

    Was ist deine Freundin für ein Typ Mensch? Ist sie Single und ständig auf Parties Männer am Angraben?

    So eine Freundin hatte ich auch mal und ja, die hat auch im Urlaub ihre Kerle immer betrogen und auch sonst war die nie jemandem treu.


    Wenn ich mit der Party gemacht habe, ist bei mir NIE irgendwas mit irgendeinem Kerl gelaufen und das obwohl ich Single war, einfach, weil ich manchmal auch keine Lust hatte. Und hätte ich einen Partner, wäre ich absolut brav und würde nur Party machen und mehr nicht. Ich bin halt nicht untreu.


    Und ich wäre auch stinksauer, wenn mir ein Partner das unterstellen würde, nur weil ich Party machen gehe und eine Freundin dabei ist, die wirklich untreu ist. Das hat doch mit mir nichts zu tun. Soviel Vertrauen erwarte ich von meinem Partner dann einfach. Ich kenne zig Frauen, die einfach nur tanzen, was trinken und Party machen wollen und die überhaupt nicht durch die Gegend poppen oder fremdgehen. Ich selber kann mich bis zum Kotzen betrinken aber Sex könnte mir da immer noch nicht "einfach passieren", das halte ich für mich persönlich für absolut ausgeschlossen. Wenn sowas passiert, dann weil ich will. Und dann brauche ich nicht Ibiza zum Fremdgehen. ":/

    Zitat

    Ich hab ihn auch schon mit seinem Kumpel alleine Urlaub machen lassen, WEIL ich ihm eben vertraue...

    Das war aber eine leichte Übung für dich, denn:

    Zitat

    Mein Freund ist zwar jemand, der dann mir zuliebe mit geht, aber Party machen ist auch im Urlaub nicht sein Ding.

    Jetzt dreh mal die Situation rum: dein Freund kommt plötzlich auf die Idee, er möchte mit seinem Single-Kumpel nach Ibiza, um nochmal richtig die Sau rauszulassen und sich jung zu fühlen - einfach mal wieder was zu erleben. Das waren deine Worte - wie würdest du darauf reagieren und was würdest du dir darunter vorstellen? Wäre es dir dann noch genauso leicht gefallen?

    Zitat

    Einerseits will ich mir nix verbieten lassen, andererseits ist es mir das nicht wert, meine Beziehung aufs Spiel zu setzen :|N

    Als gäbe es nichts dazwischen ;-D


    Wie gesagt hätte ich ohnehin keine Bedenken in eurem Alter, aber deine Motivation ist vermutlich das Hindernis, dass er es so einfach akzeptieren kann. Das klingt einfach irritierend für eine 33-Jährige - damit drückst du ja auch Unzufriedenheit mit deiner heimischen Situation aus. Vielleicht wirst du deinem Freund gegenüber nicht die ungeschickten Worte wählen wie hier, aber in der ganzen (vermutlich erhitzten) Diskussion zuhause wird er diese Motivation ja irgendwie doch spüren. Schlimmstenfalls fasst er es so auf: dir reicht nicht, was er an Unterhaltung bietet, und du wirst im Urlaub all das machen, was du zuhause nicht kannst.


    Es liegt auch an dir, das Vertrauen aufzubauen. Wenn er wüsste, dass es definitiv nur um einen Mädelsurlaub geht, viel Quatschen und Sonnen, paar Drinks - aber nie zuviel, dann wäre es für ihn vermutlich auch einfacher. Ich frage mich gerade, ob die "fast 3 Jahre" eurer Beziehung nicht ausreichend waren, um dieses Grundvertrauen aufzubauen?

    Wer meint, er könnte sich unter Alkoholeinfluss voll kontrollieren, träumt und schätzt seine Fähigkeiten falsch ein. Wahrnehmungsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit sind eingeschränkt und Hemmschwellen und rationales Handeln sind deutlich reduziert.


    Die "Sau rauslassen" erhöht viele Risiken (nicht nur die des Fremdgehens), insbesondere, wenn man keinen zuverlässigen Menschen an seiner Seite hat, der einen da rausholen könnte und würde.