@ sensibelman:

    ich hab ja nur gefragt wann. da ist ne Antwort nicht aufdringlich, wenn ich auch schon mach nem Treffen frage.


    Frag mich, warum Männer dann nicht einfach direkt sagen, Nee lass mal oder sowas wie "Muss mal gucken, wann ich kann, melde mich." Sowas mach ich nämlich. (Asche auf mein Haupt.) Und melde mich dann nicht mehr.


    Aber seine Antwort klang irgendwie schon nach nem Ja, daher komisch

    Zitat

    Frag mich, warum Männer dann nicht einfach direkt sagen,

    Ich kenne die Hintergründe von dem Mann nicht, von mir gab es früher (bevor ich meine Frau kennenlernte) immer direkte und klare Antworten (damals gab es aber auch kein Handy und kein Internet, ich hatte nicht mal Telefon ....)- ist also nicht für alle Männer verallgemeinerbar.

    Aquamarina


    Kann er von seiner Schauspielerei leben? Es geht bei der Frage nicht ums finanzielle sondern um seine Qualität als Schauspieler. Wenn er davon leben kann hast Du es mit realtiv hoher Wahrscheinlichkeit mit jemandem zu tun, der


    a) genug Auswahl hat


    b) verglichen mit "normalen" Männern überdurchschnittlich kommunikativ ist und etwas von Kommunikation versteht


    c) Spielchen durchschaut, weil er verglichen mit dem Durchschnitt psychologisch einiges drauf hat ( ein Schauspieler muss auf Knopfdruck Gefühle herstellen können)


    Naheliegend oder?


    Unter den Umständen haben wir folgendes


    A fragt B ob man >mal< unkonkret was trinken gehen könnte.


    B signalisiert >prinzipiell< unkonkret Interesse, weist darauf hin, dass >nächstes Wochenende< konkret nichts geht.


    A erzählt B dass >nächstes Wochenende< konkret auch nichts geht Rückzieher und fragt >wann dann< unkonkret.


    An Deiner Stelle wäre ich konkret gewesen mit einem Terminvorschlag bei dem ich in jedem Fall kann. Das hätte gezeigt, dass Dein unkonkreter Wunsch konkret ist. Statt dessen eierst Du rum und übergibst Du ihm die Initiative konkret zu werden und bist ihm mit einem unkonkret voraus. Zeugt von schlechtem Selbstbewusstsein.


    Wenn er jetzt nicht reagiert weisst Du nicht was Sache ist. Hättest Du konkret einen Termin vorgeschlagen der Dir gute gepasst hätte und er hätte ihn, abgelehnt hättest Du Dich zurücklehnen und darauf warten können was er konkret vorschlägt.

    Du machst hier genau wieder den Fehler in der Kommunikation wie anfangs schon. Du hättest wieder tricky sein müssen, statt zu fragen wann es ihm denn passen würde, geschrieben, was hälst du von Samstag Abend in xyz Bar/Kneipe/Örtlichkeit.


    Das wäre aufdringlich, ABER konkret und gibt ihm exakte Möglichkeit darauf zu antworten. Hier gibst du ihm wieder das Ruder in die Hand-er soll dich doch gefälligst erobern und Vorschläge machen, du bist immernoch in diesem Denken manifestiert. Das funktioniert hier nicht, haben wir dir schon gesagt. D warst nun offensiv und musst es auch so weiterführen, wenn du hier einen Erfolg verbuchen möchtest.


    Noch dazu stimme ich allen anderen zu, der Mann ist keine 20, er ist 38, Schauspieler, also auch ein Menschenkenner an sich, der weiss was du willst und das bestens ;-).


    Das er nun nicht antwortet: Er hat andere Prioritäten gesetzt die vorgehen, er will sich eventuell gar nicht treffen und es war eine nette Floskel von ihm ja zu sagen, in der Hoffnung es verläuft eh im Sande. Er gibt später sowieso an keine Zeit zu haben, oder er meldet sich irgendwann kurzfristiger Weise bei dir und es kommt zu einem treffen.

    Hm naja, er kann mehr schlecht als recht davon leben, so wie er mir erzählt hat. Man krebselt halt eher den Engangements hinterher. Ob er als Schauspieler jetzt so eine Auswahl hat, sei dahingestellt. Er ist wie gesagt jetzt kein typisch hübscher Mann (ja, ich habe einen schrägen Geschmack, aber mir gefällt er), meinen Freundinnen gefällt er zB null. ;-D Vor allem spielt er ja jetzt nicht in fetten Produktionen, sondern in kleinen Mini-Theatern in den Gassen unserer Kleinstadt... also das ist jetzt kein Publikum mit 500 Leuten, vor dem er spielt, ich glaube, da hält sich das mit den Fans schon in Grenzen.


    Und selbst wenn.. mmh. Ich habe nen relativ bekannten Serienschauspieler seit Jahren als guten Freund, also selbst da hab ich nie diese "ich kann sie mir aussuchen"-Attitüde bemerkt, auch nicht, dass er sonderlich viel von Frauen umgarnt wurde. Er sagte sogar mal, er hat durch den Erfolg auch nicht unbedingt mehr Verehrerinnen als früher (was mich bei ihm schon wunderte, da das eine andere Dimension ist). Der hatte nie eine prominente Freundin und musste des Öfteren auch mal selbst jagen... von daher hänge ich das Schauspieler-Ding jetzt nicht so hoch.


    Vielleicht mag meiner ja jagen und nicht gejagt werden ;-D Vlt ist er einfach verpeilt, wie er sagte.


    Ich sag auf jeden Fall nichts mehr und warte mal das WE ab.

    Also bei allem Spaß an Spekulationen und Nervenkitzel, etc. - man sollte die Kirche mal im Dorf lassen und hier keine Doktorarbeit draus machen oder gar von Fehlern reden.


    Es ist doch eigentlich ne simple Sache: Mann gefällt der Frau, Frau ergreift erfrischenderweise die Inititative und frägt nach nem Treffen, Mann sagt Ja. Nun heisst es abwarten.


    Wieso sollte man da "Fehler" machen? Man kann auch echt alles verkomplizieren und sich tausendfach zu viele Gedanken machen. Die wichtigen Schritte sind doch getan, jetzt wird sich zeigen, ob sich weiter was ergibt oder auch nicht.


    Ich muss echt sagen, dass mir - sollte es dort auch so sein - die Männer wirklich leid tun, denen es ja "normalerweise" obliegt, eine Frau anzusprechen. Wobei ich nicht weiss, ob man sich dort auch solche Gedanken macht oder das nur "typisch Frau" ist :-)


    Aqua, an Deiner Stelle hätt ich auch nicht mehr so ein gutes Gefühl, die Euphorie ist dann schon gedämpft wenn so lange nix kommt. Die Gründe können vielseitig sein und Du kannst nix tun ausser es jetzt versuchen gelassen zu sehen und abzuwarten, ggf. meldet er sich tatsächlich auch erst nach dem WE und sagt "So, wieder da, WOchenplan so und so - wie schauts bei Dir aus?". Ich drück Dir nach wie vor die Daumen :)*

    @ Wick:

    Aber gut, wenn er Interesse hätte - so sehe ich das - wäre es doch eigentlich wurscht, was genau ich sage. Dann müsste man es nicht zerpflücken, was ich nun wortwörtlich sagte, sondern dann würde auf meine Frage einfach zeitnah eine Antwort kommen. ":/ Ich hab bisher immer die Erfahrung gemacht, dass du schreiben kannst wie der letzte Honk, wenn er dich will, antwortet er dir, und wenn er nebenbei auf den Zug rennen muss ;-D (überspitzt gesagt).


    Und klar, woher soll er auch das Bomben-Interesse haben, so verhalten wie es bisher war? Vielleicht war ich zu krampfig und langweilig zu ihm vor lauter Zurückhaltung, joa. Kann ich aber nun auch nicht mehr ändern.


    Guter Kumpel von mir, der grad hier war, meinte eben, der Junge ist einfach verpeilt und meldet sich, wenn er nen Termin im Kopf hat.


    Kann alles sein. Also abwarten und Tee trinken. :=o

    Zitat

    Es ist doch eigentlich ne simple Sache: Mann gefällt der Frau, Frau ergreift erfrischenderweise die Inititative und frägt nach nem Treffen, Mann sagt Ja. Nun heisst es abwarten.


    Wieso sollte man da "Fehler" machen? Man kann auch echt alles verkomplizieren und sich tausendfach zu viele Gedanken machen. Die wichtigen Schritte sind doch getan, jetzt wird sich zeigen, ob sich weiter was ergibt oder auch nicht.

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Sehe das genauso! :)z

    Zitat

    Du kannst nix tun ausser es jetzt versuchen gelassen zu sehen und abzuwarten, ggf. meldet er sich tatsächlich auch erst nach dem WE und sagt "So, wieder da, WOchenplan so und so - wie schauts bei Dir aus?". Ich drück Dir nach wie vor die Daumen

    Auch mein Gedanke :)z




    Hab ein schönes WE und warte ab. Der meldet sich schon! ;-D

    Ich glaube nicht, dass ein fast 40-jähriger Mann, der nicht aktiv auf einem Portal auf Partnerinnensuche ist, durch ein bisschen oberflächliches (!) Hin- und Hergeschreibsel wirkliches Interesse an einer Frau entwickelt.


    Aquamarina, du steigerst dich da ein wenig hinein, aus welchen Gründen auch immer (vielleicht ist es ja dieser "Nervenkitzel", den du tatsächlich suchst - und er scheint dir gerade passend dafür?). Du kannst aber doch nicht erwarten, dass er ebenfalls in eine völlig grundlose Teenie-Schwärmerei für eine fremde Frau gerät. Wenn er dich doch irgendwann treffen sollte, dann vermutlich wenn er gerade wirklich nichts besseres zu tun hat. Je nachdem, wie so ein eventuelles Treffen sich entwickeln würde, würde vielleicht dann sein Interesse beginnen. Aber tu dir selbst einen Gefallen und erwarte nicht, dass er zum jetzigen Zeitpunkt den verliebten Gockel spielt.